Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden
Chili sin Carne mit roten Linsen mit Reis in der Schüssel
Zubereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten

Das beste Chili sin Carne mit Gemüse und Linsen bekommst du hier! Das vegane Rezept ist vollgepackt mit gesunden Zutaten und steht in 30 Minuten fertig auf dem Tisch. Also ran an den Topf und schnell selber machen!

Chili sin Carne mit roten Linsen mit Reis in der Schüssel

Einfaches Chili sin Carne

Für mein gesundes Chili ohne Fleisch werden Linsen verwendet. Und ich verspreche dir, du wirst kein Gehacktes vermissen. Die Linsen schmecken angenehm mild und harmonieren unglaublich gut mit Tomaten, Paprika und Co. Und Kindern schmeckt der bunte Tomateneintopf sowieso total gut. Super praktisch: Alle Zutaten für das Rezept hab ich meistens im Vorratsschrank.

Neben roten Linsen kommen noch Kidneybonen, Mais, Paprika und Zwiebeln in meinen Eintopf. Dazu noch gehackte Tomaten aus der Dose und meine liebsten Gewürze und schon hast du alle Zutaten zusammen. Ich würze mein Chili mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Paprika edelsüß. On Top kommt dann noch frischer Koriander.

Da ich es gerne etwas schärfer mag, serviere ich mein Linsen-Chili mit frischen Chilischoten. Ein Klecks Sour Cream würde auch noch toll passen.

Bestes Chili sin Carne Rezept

Als Erstes die Gemüse-Zutaten vorbereiten. Hierfür eine Zwiebel klein schneiden und Paprikaschoten in Würfel schneiden.

Danach etwas Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln und Paprika andünsten. Tomatenmark und die roten Linsen zufügen und kurz im Topf anrösten. Anschließend Gemüsebrühe, Kidneybohnen, Mais und gehackte Tomaten zugeben und alles einmal aufkochen.

Das Chili sin Carne darf jetzt für 20 Minuten bei mittlerer Hitze vor sich hin köcheln. Alles noch mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Paprikapulver abschmecken und fertig ist das fleischlose Chili.

Und wenn du es doch lieber ganz traditionell magst, dann gibts hier mein klassisches Chili con Carne mit Hackfleisch.

Chili sin Carne mit roten Linsen, Mais und Kidneybohnen

Dazu passt das Chili mit Linsen

Das Chili sin Carne kannst du prima auf Vorrat zubereiten. Es hält sich für 3-4 Tage im Kühlschrank und du kannst es auch problemlos einfrieren. Der Eintopf passt ganz klassisch zu normalem Reis oder Blumenkohlreis. Aber auch zu Fladenbroten, Baguette und Süßkartoffel-Pommes schmeckt das vegetarische Chili einfach lecker.

Und jetzt lass es dir richtig gut schmecken. Ich freu mich sehr über deine Rezept-Bewertung und einen Kommentar.

Chili sin Carne mit roten Linsen, Mais und Kidneybohnen

Chili sin Carne einfach & schnell

115 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Das beste Chili sin Carne mit Gemüse und Linsen bekommst du hier! Das vegane Rezept steht in 30 Minuten auf dem Tisch.
Zubereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Paprikaschoten
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 100 g rote Linsen
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose Mais
  • 800 g gehackte Tomaten - Dose
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kreuzkümmel
  • Paprikapulver edelsüß

Zubereitung 

  • Zwiebel klein schneiden. Paprikaschoten in Würfel schneiden.
  • Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln und Paprika andünsten. Tomatenmark und Linsen zufügen und 2 Min. anrösten. Gemüsebrühe, Kidneybohnen, Mais und gehackte Tomaten zugeben und alles einmal aufkochen.
  • 20 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Dann mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Paprika abschmecken.

Steffis Tipps

Zum Chili sin Carne passen Reis, Blumenkohlreis oder Fladenbrote ganz besonders gut. Haltbarkeit im Kühlschrank: 3-4 Tage
Ich serviere das Linsen-Chili gerne mit frischen Chilischoten.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 158kcal | Kohlenhydrate: 31g | Eiweiß: 9g | Fett: 1g

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (36)

Peter
7. Jul. 2024 um 12:15 Uhr

Tina
29. Jun. 2024 um 21:34 Uhr

Vielen Dank für das super leckere und einfache Rezept, das es hier jetzt sicher öfter geben wird. Einzige Abwandlung, die ich gemacht habe war statt frischer Chilli als Beilage schon beim kochen getrocknete Chillischoten hinzuzufügen, damit es schön scharf wird. Freue mich schon auf die Reste morgen!

Steffi

Steffi
30. Jun. 2024 um 15:49 Uhr

Freut mich sehr, dass es dir geschmeckt hat!

Sascha
26. Jun. 2024 um 12:00 Uhr

einige Sachen schon probiert und schon ganz gespannt auf die anderen Köstlichkeiten. meist nehme ich die Rezepte beim ersten mal 1zu1 ,und beim zweiten mal oder dritten mal mit leichten Abhandlungen. weiter so . super tolle Anregungen und Ideen, vor allem nicht so Rezepte wo man viele Sorten Öle ,Säfte, oder so braucht ,denn wenn ich es nur alle schaltbare brauche ist es mir ein zu teurer Spass. Hmm freuen mich schon auf neu Rezepte

Steffi

Steffi
28. Jun. 2024 um 08:39 Uhr

Danke für dein tolles Feedback, Sascha!

Barbara Krause
25. Jun. 2024 um 12:02 Uhr

Grossartig :)

Silvia
6. Jun. 2024 um 09:11 Uhr

schnell und sehr gut schmeckend – top!

Steffi

Steffi
6. Jun. 2024 um 11:08 Uhr

Das freut mich sehr zu lesen :)

Tina
1. Mrz. 2024 um 18:25 Uhr

Schon oft gekocht. Sehr lecker.

Steffi

Steffi
5. Mrz. 2024 um 08:27 Uhr

Das freut mich sehr, liebe Tine!

Jens
4. Jan. 2024 um 19:06 Uhr

Danke es hat mir sehr lecker geschmeckt

Steffi

Steffi
6. Jan. 2024 um 17:08 Uhr

Das freut mich sehr, Jens!

barbara krause
5. Dez. 2023 um 15:03 Uhr

Sehr köstlich und geht schnell. Danke für Deine tollen Rezepte

Steffi

Steffi
6. Dez. 2023 um 13:54 Uhr

Danke für die tolle Bewertung :)

Steffi
11. Aug. 2023 um 11:16 Uhr

Tolles,einfaches, schnelles und schmackhaftes Rezept. Danke dafür.

LG Steffi

Steffi

Steffi
11. Aug. 2023 um 11:59 Uhr

Sehr gerne doch. Wie schön, dass es dir schmeckt :)

mona
30. Jun. 2023 um 17:45 Uhr

perfekt, es ist so lecker, danke für die tolle rezeptesammlung mit den vielen, abwechslungsreichen ideen. gesund und lecker. wir definitiv nicht mein letztes so gekochtes chili sein.

Steffi

Steffi
1. Jul. 2023 um 13:04 Uhr

Wie klasse, Mona!

Viola
28. Mai. 2023 um 18:45 Uhr

Was für ein köstliches Gericht mal wieder von dir. Habe noch nie etwas mit rote Linsen gekocht. Bin froh es ausprobiert zu haben. Danke für diese Bereicherung.
Liebe Grüße
Und noch schöne Pfingsten
Viola

Steffi

Steffi
29. Mai. 2023 um 09:24 Uhr

Oh wie schön zu lesen, liebe Viola! Dir auch sonnige Pfingsten!

Anna
16. Mrz. 2023 um 00:00 Uhr

Danke für das Rezept! Ich hatte schon öfter Linsen-Chili etwas anders gekocht, aber durch die Brühe bekommt es eine viel bessere Konsistenz. Auch der Kreuzkümmel passt richtig gut. Mit Kindern ist es natürlich sinnvoll, die Chili separat zu servieren :-)

Steffi

Steffi
16. Mrz. 2023 um 08:23 Uhr

Danke für dein schönes Feedback.Schön, dass es euch geschmeckt hat!

Dennis
22. Feb. 2023 um 09:44 Uhr

Guten Morgen Steffi.
Ich wollte Dir einfach mal ein ❤️ Dank schreiben. Für deine ❤️ und Zeit, die du in diesem Blog investierst.
Deine Texte lesen sich sehr angenehm und du schreibst mit Liebe zum Detail.
Ich habe schon einige Rezepte gekocht und du hast mir den Einstieg zum Kochen sehr erleichtert.
Wenn ich mal so frei sein darf:
Beim „ChilliSinCarne“ fehlt Dir die Chilli in deinem Rezept und der Beschreibung.
Freundliche Grüße

Steffi

Steffi
25. Feb. 2023 um 14:46 Uhr

Ganz lieben Dank für den netten Kommentar, Dennis! So schön, dass dir meine Rezepte gefallen. Und danke auch für den Hinweis, ich schau direkt mal :)

Mara
12. Jan. 2023 um 13:20 Uhr

Uns hat das Essen super geschmeckt, wir haben überhaupt nichts (Fleisch) vermisst. Tolles Rezept, wird es auf jeden Fall jetzt öfter geben.

Steffi

Steffi
13. Jan. 2023 um 09:12 Uhr

Das freut mich sehr, Mara!

Sabrina
25. Okt. 2022 um 18:03 Uhr

Liebe Steffi.
Ich habe heute dein Rezept ausprobiert für Veganes Chili. Meinem Mann und Mir,hat es sehr gut geschmeckt.
Danke.

Steffi

Steffi
26. Okt. 2022 um 08:30 Uhr

Vielen lieben Dank für deine tolle Bewertung, Sabrina!

Astrid Stella
22. Okt. 2022 um 12:34 Uhr

wieder ein tolles Rezept. Hatte keinen Mais da. Dafür nahm ich 100Gramm Linsen mehr.
war wieder mega lecker. Danke
Astrid Stella

Steffi

Steffi
24. Okt. 2022 um 09:15 Uhr

Das freut mich sehr! Danke liebe Astrid!

Meli und Carsten
28. Jul. 2022 um 23:00 Uhr

Hey Steffi, tolle Alternative zum Hack-Chili. Hat uns allen sehr gut geschmeckt!

Steffi

Steffi
29. Jul. 2022 um 10:27 Uhr

das freut mich riesig!

Sandra
27. Jul. 2022 um 10:48 Uhr

Dieses veganes Chili-sin-carne ist genau das Richtige für eine gesunde und ausgewogene Ernährung, super Rezept!!!

Steffi

Steffi
28. Jul. 2022 um 11:19 Uhr

Vielen lieben Dank Sandra!

Mia
16. Jul. 2022 um 11:01 Uhr

Ich liebe Chili con Carne! Mit Linsen hab ich es noch nie probiert, nur immer Bolo. Das mach ich direkt morgen. Danke für die Inspo!

Steffi

Steffi
16. Jul. 2022 um 11:13 Uhr

Sehr gerne doch! Lass es dir schmecken!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>