Mitternachtssuppe für die Party
Zubereitung 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten

Diese Mitternachtssuppe ist einfach das Beste zum Energietanken nach einem langen Abend! Ich liebe das einfache Rezept mit Hackfleisch und Paprika. Ob zur Party, für die gesellige Runde mit Freunden oder zum Geburtstag: Die deftig-würzige Suppe schmeckt nicht einfach nur genial, manchmal hat man sie auch bitter nötig!

Beste Mitternachtssuppe mit Hackfleisch, Paprika, Mais und Bohnen

Meine beste Mitternachtssuppe

Die Mitternachtssuppe ist gehaltvoll, würzig und wärmend und ein beliebter Partyklassiker. Und das Beste: Die Suppe ist total schnell und einfach zubereitet und schmeckt auch nach 2 Tagen noch lecker.

Die Zutaten für die Suppe sind wirklich überschaubar: Du brauchst neben Hackfleisch auch Zwiebeln, Knoblauch, Chili und Paprikaschoten. Und dann noch ein paar Lebensmittel aus deinem Vorratsschrank, und zwar Kidneybohnen, Mais, gehackte Tomaten, Crème fraîche und Gewürze.

Mitternachtssuppe mit Hackfleisch – so gehts!

Schritt 1

Als Erstes Zwiebeln und Knoblauch klein hacken. Paprika in Würfel schneiden. Die Kidneybohnen und den Dosenmais in ein Sieb geben und abspülen. Die Chilischote klein hacken.

Schritt 2

Jetzt Öl in einem großen Topf erhitzen und erst das Hackfleisch, dann Zwiebeln, Chili, Knoblauch und Paprika anbraten. Anschließend die gehackten Tomaten, Rinderbrühe, Mais und Kidneybohnen zugeben und alles 30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Schritt3

Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken und Crème fraîche unterheben. Fertig ist die würzige Partysuppe. Wenn du magst, die Suppe mit frischem Koriander servieren.

Mein Sohn liebt die Suppe übrigens als Nudelsauce – natürlich nicht um Mitternacht. Eine perfekte Rezeptvariante für den nächsten Tag.

Suppe mit Hackfleisch, Bohnen, Paprika und Mais

Das passt zur Partysuppe

Das einfache Suppenrezept kannst du ganz nach Belieben mit anderen Zutaten kombinieren. Champignons, Ananas und Lauch passen auch gut.

Ich serviere die Mitternachtssuppe am liebsten mit einem Klecks Crème fraîche, Koriander und frischem Baguette. So schmeckt sie einfach am besten!

Lust auf noch mehr Partysuppen? Dann probier doch auch mal meine bunte Pizzasuppe, die Hackfleisch-Lauch-Suppe oder die klassische Gulaschsuppe aus.

Und jetzt lass dir meine deftige Partysuppe richtig gut schmecken! Ich freu mich schon auf dein Feedback zum Rezept.

Mitternachtssuppe mit Hackfleisch, Bohnen, Paprika und Mais

Mitternachtssuppe

173 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Meine Mitternachtssuppe mit Hackfleisch ist einfach die beste Partysuppe und ganz schnell gemacht.
Zubereitung 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Portionen 6 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 Paprikaschoten
  • 1 rote Chilischote
  • 2 Dosen Kidneybohnen
  • 1 Dose Mais
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 kg Rinderhackfleisch
  • 800 g gehackte Tomaten - Dose
  • 700 ml Rinderbrühe
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Paprikapulver
  • 50 g Crème fraîche

Zubereitung 

  • Zwiebeln und Knoblauch klein hacken. Paprika in Würfel schneiden. Kidneybohnen und Mais in ein Sieb geben und abspülen. Chili klein hacken.
  • Öl in einem großen Topf erhitzen und das Hackfleisch anbraten. Zwiebeln, Knoblauch, Chilischote und Paprika zugeben und kurz mitbraten. Gehackte Tomaten, Kidneybohnen, Mais und Rinderbrühe zugeben und aufkochen. Alles 30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken und Crème fraîche unterheben.

Steffis Tipps

Die Partysuppe mit Crème fraîche, Koriander und frischem Baguette servieren. 
Haltbarkeit im Kühlschrank: 3 Tage

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 508kcal | Kohlenhydrate: 14g | Eiweiß: 32g | Fett: 36g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (19)

Elisabeth
22. Feb. 2024 um 10:39 Uhr

Guten Morgen Steffi,
die Mitternachtssuppe kann ich doch bestimmt einen Tag vorher schon zubereiten und am nächsten Tag einfach nur aufwärmen, stimmt’s?
Wahrscheinlich müsste ich dann nur noch etwas Flüssigkeit dazu geben.

Gruß – Lisa

Steffi
22. Feb. 2024 um 14:10 Uhr

Das kannst du wunderbar machen! Lass es dir schmecken :)

Elisabeth
7. Feb. 2024 um 14:05 Uhr

Hi Steffi,
habe die Suppe gestern zur Probe gekocht – war meeeega lecker .
Habe sie noch zusätzlich mit etwas Majoran und Oregano gewürzt.
Diese leckere Suppe koche ich am 1.März für die 30 Geburtstagsgäste .
Vielen Dank für das Rezept ‍♀️!

Steffi
7. Feb. 2024 um 18:29 Uhr

Oh wie schön zu lesen, Elisabeth! Dann wünsche ich euch eine schöne Geburtstagsparty!

Elisabeth
6. Feb. 2024 um 10:03 Uhr

Guten Morgen Steffi,
werden von den Kidneybohnen und dem Mais große oder kleine Dosen genommen?

Gruß – Lisa

Steffi
6. Feb. 2024 um 10:13 Uhr

Ich nehme normal große Dosen :) Lass es dir schmecken!

Mon
6. Dez. 2023 um 20:47 Uhr

Die Suppe ist mega! Hab sie heute gemacht. Habe ein Rezept für diese Suppe gesucht, die meine Freundin in den 90igern immer auf unseren Parties gemacht hat. Dafür war sie bekannt. Die einen nannten die Suppe „Heikes Partysuppe“, die anderen „Mitternachtssuppe“. Die gab es dann immer so gegen 2 Uhr morgens…. LOL. Hab meine Freundin leider die letzte Tage nicht erreichen können – wollte dass sie mir das Rezept schickt. Also hab ich das Rezept „Mitternachtssuppe“ gegoogelt und bin auf Deines heute morgen gestossen. Schnell das fehlende heute mittag eingekauft und heute Abend die Family damit begeistert. DANKE!!!

Steffi
8. Dez. 2023 um 08:07 Uhr

Oh wie schön, das freut mich aber zu lesen! Ganz lieben Dank für deine tolle Bewertung und liebe Grüße an deine Freundin Heike :)

Verena
11. Mrz. 2023 um 10:56 Uhr

Hallo, wenn ich keine Schillischote habe, kann ich da auch Schilliflocken nehmen? Sehr schöne Rezepte. LG Verena

Steffi
13. Mrz. 2023 um 11:26 Uhr

Aber klar! Kein Problem :)

Lydiaanni
17. Feb. 2023 um 20:11 Uhr

Hallo, ich kenne das Rezept seit fast 40 Jshren und mache es immer wieder gerne für Gäste aber auch für ein deftiges Essen zu Zweit! Statt 1 kg Hack nehme ich allerdings nur 500 Gramm und gebe dafür noch 2 Cabanossi in Scheiben geschnitten dazu. Sooo lecker!

Steffi
18. Feb. 2023 um 08:40 Uhr

Klasse Idee, das werd ich auch mal ausprobieren :)

Toni
27. Nov. 2022 um 09:20 Uhr

Chili con Carne als Suppe? Mega gute Idee!!!

Steffi
27. Nov. 2022 um 09:21 Uhr

Vielen lieben Dank:)

Christiane
13. Nov. 2022 um 19:41 Uhr

Kann ich die Suppe auch gut einfrieren?

Steffi
14. Nov. 2022 um 14:41 Uhr

Das kannst du problemlos machen :)

Carmen
12. Nov. 2022 um 23:17 Uhr

Die Suppe hat sehr lecker geschmeckt! Gab es am 11.11. auf unserer Faschingsfeier. Nur mit 3 Chilischoten, damit auch alle wieder wach werden:)

Steffi
13. Nov. 2022 um 09:34 Uhr

Perfekt liebe Carmen!

Anna
10. Nov. 2022 um 22:29 Uhr

Hallo Steffi,
Das ist ja praktisch Chili con Carne als Suppe :-). Wann gibst du Mais und Bohnen dazu? Zum Schluss oder direkt nach dem Fleisch und Gemüse?

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Der Frühling ist da!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>