Low Carb Spinat-Lachs-Rolle

von Gaumenfreundin
7 SP

Direkt zum Rezept

Zu Festen, wie Silvester, mag ich unkompliziertes Fingerfood, das sich leicht vorbereiten lässt. Seid ihr bereit für mein absolutes Lieblingsrezept? Die Spinat-Lachs-Rolle macht sich ganz wunderbar auf dem Buffet und hat bisher immer allen meinen Gästen super geschmeckt. Daher gibts den schnellen und gesunden Snack dieses Jahr schon wieder :) Wir feiern Silvester mit Freunden zuhause, während Tom hoffentlich friedlich schläft und sich nicht vom Feuerwerk-Lärm stören lässt. Drückt mir die Daumen!

Low Carb Spinat-Lachs-Rolle - Fingerfood-Idee für Silvester

Spinat-Lachs-Rolle

Ein echter Klassiker auf dem Silvesterbuffet, aber auch super lecker zu jedem anderen Anlass. Die leckere Spinat-Lachs-Rolle ist schnell gemacht und ihr braucht nur wenige Zutaten für eine total leckere Beilage. Sie passt super zu Brot und Baguette, schmeckt aber auch prima pur, als gesunder Low Carb Snack!

Als erstes wir der Teig aus einer Mischung aus Eiern, Käse und Spinat zubereitet. Der kommt dann kurze Zeit in den Backofen und wird anschließend mit Räucherlachs und Frischkäse belegt. Zusammengerollt wartet die leckere Spinatrolle dann im Kühlschrank auf ihren Einsatz.

Wer keinen Räucherlachs mag, kann die Rolle übrigens auch mit Kochschinken oder Hähnchenbrust-Aufschnitt zubereiten.

Low Carb Spinat-Lachs-Rolle - Fingerfood-Idee für Silvester

Gesunde Zutaten für den Start in den Tag

Total gerne esse ich die leckere Rolle auch morgens zum herzhaften Frühstück. Sie steckt voller guter Zutaten und ist besonders für alle Low Carb und Weight Watchers Freunde ein echter Volltreffer für den gesunden Start in den Tag.

Die ganze Spinat-Lachs-Rolle hat gerade einmal 7 WW SmartPoints.

Die köstliche Spinat-Lachs-Rolle ist nicht nur mein absolutes Lieblingsrezept, sondern auch bei euch extrem beliebt. Dieser Beitrag gehört sein Beginn schon zu den absoluten Lieblingen meiner Leser. Also worauf wartet ihr noch? Die Rolle müsst ihr einfach ausprobieren.

Leckere und schnell gemachte Low Carb Spinatrolle mit Räucherlachs

Rezept

4.92 von 12 Bewertungen
Low Carb Spinat-Lachs-Rolle
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
10 Min.
Arbeitszeit
20 Min.
 

Als leichtes Abendessen, zum Partybuffet oder als Brotbelag – Die Low Carb Spinat-Lachs-Rolle ist ruckzuck gemacht und schmeckt einfach großartig! Ihr könnt sie auch prima schon am Vortag zubereiten.

Gericht: Beilage
Portionen: 1 Rolle
Autor: Gaumenfreundin
Zutaten
  • 125 g Blattspinat TK
  • 4 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g geriebener Käse
  • 1 EL Parmesan
  • 100 g Kräuterfrischkäse
  • 200 g Lachs, geräuchert
  • etwas Zitronensaft
Anleitung
  1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Den Spinat auftauen lassen. 

  2. Die Eier in eine Schüssel geben und schaumig rühren, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Den geriebenen Käse mit dem Spinat und den Eiern vermischen. 

  3. Den Parmesan auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und die Spinat-Eier-Masse darüber verteilen. Das Ganze für 10 Minuten im Ofen backen.

  4. Die Masse aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen, umdrehen und mit dem Frischkäse bestreichen. Im Anschluss den Lachs auf dem Frischkäse verteilen und mit Zitronensaft beträufeln.

  5. Das Ganze fest in Frischhaltefolie einrollen und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank legen. In beliebig dicke Scheiben schneiden und servieren.

Gut zu wissen

7 WW SmartPoints für die ganze Spinat-Lachs-Rolle, wenn ihr Frischkäse mit bis zu 1 % Fett verwendet

Weight Watchers

Lasst euch die Spinat-Lachs-Rolle schmecken und habt ein wundervolles Silvesterfest!

Low Carb Spinat-Lachs-Rolle - Fingerfood-Idee für Silvester

44 Kommentare

Weitere Leckerbissen

44 Kommentare

Yvonne Januar 3, 2018 - 14:47

Hallo!
Köstlich diese Spinat Lachsrolle tolles Rezept!!!
Und eine tolle Seite hast du – sehr viel Input, danke.
Lg Y

Antworten
Gaumenfreundin Januar 4, 2018 - 14:46

Vielen lieben Dank Yvonne :)

Antworten
Angela Diana Januar 18, 2018 - 23:09

Ich bin ja total verliebt in deinen Blog. Ganz toll machst du das. Ich werde jetzt öfter vorbeischauen.

Antworten
Gaumenfreundin Januar 18, 2018 - 23:23

Vielen vielen Dank Angela!!! Ich freu mich sehr! Viel Freude beim Stöbern und Nachkommen :) Liebe Grüße, Steffi

Antworten
Marina Januar 21, 2018 - 13:43

Hi.
Das Rezept klingt super und ich würde es gerne mal ausprobieren.
Wie lang hält sich diese rolkecdenn in etwa im Kühlschrank? Bin die einzige die Fisch ist und somit hätte ich evtl. etwas für mehrere Tage.
Liebe Grüße Marina

Antworten
Gaumenfreundin Januar 21, 2018 - 21:49

Liebe Marina,
gut verpackt hält sich die Spinat-Lachs-Rolle ganz sicher zwei Tage lang im Kühlschrank. Du kannst natürlich auch die Zutaten halbieren. Das funktioniert auch … Lass sie dir schmecken :) Liebe Grüße, Steffi

Antworten
Kerstin Mai 23, 2019 - 10:57

Das Rezept klingt toll. Könnte man das auch schon einen Tag vorher zubereiten, oder soll es lieber ganz frisch gemacht werden?

Antworten
Gaumenfreundin Mai 24, 2019 - 9:06

Du kannst sie auf jeden Fall einen Tag vorher zubereiten :)

Antworten
Sandra Januar 29, 2018 - 21:42

Hallo, ich habe die Spinat-Lachs-Rolle als Vorspeise mit Feldsalat serviert. So ein gelungenes Gericht für so wenig Aufwand!Ein ganz herzliches Dankeschön – Das Lob meiner Gäste gebe ich hiermit weiter :o) Sandra

Antworten
Gaumenfreundin Januar 29, 2018 - 22:51

Oh wie schön! Vielen Dank Sandra :) Freut mich sehr das es euch so gut geschmeckt hat! Liebe Grüße, Steffi

Antworten
Yana Februar 12, 2018 - 14:12

Hey ihr lieben, sind 5 Stunden notwendig? Ich möchte meinen Freund heute Abend damot verwöhnen, aber ich habe maximal zwei Stunden Zeit… geht das auch?
Danke für Infos, Lg Yana

Antworten
Gaumenfreundin Februar 13, 2018 - 10:35

Liebe Yana, 2 Stunden sollten auch ausreichen :) Lasst es euch schmecken! Liebe Grüße, Steffi

Antworten
Britta Gerigk Februar 14, 2018 - 20:35

Liebe Steffi,
ich habe dein Rezept heute als Valentinstags Menüe zubereitet. Dazu einen leckeren Salat! Die Überraschung für meinen Mann war perfekt. Es war mega lecker
Vielen, vielen Dank für das schöne Rezept.
GlG Britta
PS: Ganz stolz hab ich ein Foto gemacht weiß aber leider nicht wie es zu dir können könnte

Antworten
Gaumenfreundin Februar 15, 2018 - 9:55

Oh wie toll Britta! Freut mich riesig :) Bist du bei Facebook? Da kannst du das Foto total gerne unter den Beitrag posten. Würde mich sehr freuen! Oder per E-Mail :) Liebe Grüße, Steffi

Antworten
Nadine Februar 19, 2018 - 15:57

Hallo liebe Gaumenfreundin,

ich habe im Rahmen meiner WW-Ernährung gerade dein leckeres Rezept für die Spinat-Lachs-Rolle entdeckt.
Allerdings frage ich mich, wie die gesamte Rolle nur 2 SmartPoints haben kann, wenn doch ein Ei (in der Rolle insgesamt vier Eier) bereits 3 SmartPoints hat; von dem „fettigen“ Lachs mal ganz zu schweigen…

Ich würde mich über eine Antwort freuen, liebe Grüße :-)

Antworten
Gaumenfreundin Februar 19, 2018 - 16:00

Liebe Nadine, es gibt seit Januar das neue WW Programm „Your Way“. Eier und auch Lachs haben im neuen Programm keine Punkte mehr und gehören nun zu den Zero Points Lebensmitteln :) Liebe Grüße, Steffi

Antworten
Gaumenfreundin Februar 19, 2018 - 16:02

Liebe Nadine, ich muss mich dennoch korrigieren. Es sind 5 SmartPoints für die ganze Rolle, da ich den geriebenen Käse übersehen habe. Liebe Grüße, Steffi

Antworten
Nadine Februar 19, 2018 - 16:08

Liebe Steffi,

vielen Dank für deine schnelle Antwort :-)
Dass es (mal wieder) ein neues Programm gibt, habe ich noch gar nicht mitbekommen, tut mir leid!
Die Bezeichnung für die Points als SMARTpoints ist aber dennoch gleich geblieben (sonst hat ja der Name der Points mit dem Programm gewechselt) ?
Dann muss man ja nun wieder genau schauen, welche Rezepte nach welchem Programm berechnet sind; wie ärgerlich…

Vielen lieben Dank

Antworten
Gaumenfreundin Februar 19, 2018 - 16:16

Sehr gerne Nadine! Der Name SmartPoints ist geblieben. :)

Antworten
Manuela Juni 20, 2018 - 10:46

Liebe Steffi, was für ein wunderbares Rezept! Die Spinatrolle gab es gestern bei uns im Büro zu meinem Geburtstag und ALLE waren restlos begeistert. Wie schön das du deine Rezepte mit uns teilst. Danke danke!

Antworten
Gaumenfreundin Juni 20, 2018 - 11:17

Ach wie toll! Das freut mich sehr Manuela. Alles Liebe nachträglich zu deinem Geburtstag :)

Antworten
Max von Snoopy Alien Juni 27, 2018 - 15:25

Sieht super aus, Steffi. Das werde ich gleich meinem Pinterest-Board hinzufügen und am Wochenende ausprobieren.

Antworten
Gaumenfreundin Juni 29, 2018 - 9:35

Ach wie schön, das freut mich sehr :) Lass es dir schmecken!

Antworten
Sabine Gebhard Juli 8, 2018 - 20:25

Super lecker. Habe die Hälfte mit gek. Schinken statt Lachs gemacht.

Antworten
Gaumenfreundin Juli 8, 2018 - 20:33

Ach wie schön! Mit Schinken hab ich sie auch schonmal probiert. Auch richtig gut :) Danke dir!

Antworten
KK Oktober 26, 2018 - 12:23

Jetzt schon oft für Mitbringpartys gemacht. Ich nehme frischen, überbrühten Spinat, dann hält die Rolle besser. Den Kaese gebe ich auch nicht unter, um den Eierschaum nicht zu zerschlagen, sondern streue ihn in einer Lage auf den Spinat.
So wird bei mir der ‚Teig‘ etwas dicker.
Lecker ist es auf jeden Fall, Lowcarb und WW geeignet.

Antworten
Gaumenfreundin Oktober 29, 2018 - 14:04

Vielen Dank, freut mich sehr das dir die Rolle schmeckt :) Deine Tipps werde ich beim nächsten Mal einmal ausprobieren. Lieben Dank!

Antworten
Angela Januar 29, 2019 - 22:05

Hab es heute zum Abendessen gemacht mit einem Salat dazu. War richtig lecker!

Antworten
Gaumenfreundin Januar 29, 2019 - 23:29

Juhu, das freut mich riesig Angela :)

Antworten
Alex Februar 13, 2019 - 0:03

Ganz toll dein Blog, habe schon 2 Rezepte ausprobiert und werde morgen die Brokkolitaler versuchen, da ich mich selbst auf Diät gesetzt habe und Low Carb jetzt esse. Vielen Dank dass du die Rezepte mit uuns teilst.

Antworten
Gaumenfreundin Februar 13, 2019 - 0:16

Ach wie toll! Ich freu mich riesig, Alex!!! Lass dir auch die Brokkolitaler fantastisch schmecken :) Alles Liebe ♡ Steffi

Antworten
Steffi Februar 19, 2019 - 20:15

Superlecker, aber ich komme auf 7SP für die ganze Rolle: 4 für den Käse (light), 1 für den Parmesan und 2 für den Frischkäse (0.1%)…

Antworten
Gaumenfreundin Februar 20, 2019 - 10:53

Vielen Dank Steffi. Du hast Recht! Ich änder die Angabe auf 7 Punkte. Liebe Grüße, Steffi

Antworten
Lena März 10, 2019 - 18:08

Hallo, habe schon lange nach so einem Rezept gesucht allerdings habe ich keinen Parmesan zu Hause.Geht es auch ohne?Liebe Grüße, Lena

Antworten
Gaumenfreundin März 10, 2019 - 18:23

Liebe Lena, kein Problem :) Du kannst den Parmesan auch weglassen. Lass es dir schmecken! Liebe Grüße, Steffi

Antworten
Linda März 30, 2019 - 18:21

Ich bin seit 3 Wochen low carberin und dank deiner Seite ist schmelzen die Kilos nur so dahin ❤️ sehr toll alle Rezepte mit wenig Aufwand und richtig lecker…. Da fällt der „Verzicht“ gar nicht schwer und sogar mann und Kinder kommen so langsam auf den Geschmack und ich muss immer mehr teilen

Antworten
Gaumenfreundin April 3, 2019 - 14:28

Oh Linda, wie schön!!! Freut mich wirklich RIESIG!

Antworten
Marion Juni 6, 2019 - 10:28

Hi Steffi, gerade habe ich dieses tolle Rezept entdeckt und habe noch eine Frage: reicht die Mischung für ein ganzes Backblech?
Vielen Dank! Werde das Rezept am WE ausprobieren.
LG, Marion

Antworten
Gaumenfreundin Juni 6, 2019 - 13:50

Liebe Marion, ja, die Mischung reicht für ein Backblech. Aber nicht ganz bis zum Rand. :) Lass es dir schmecken!

Antworten
Lisa Juni 21, 2019 - 20:46

Bin heute zufällig auf diese Seite gestoßen und habe dabei dieses Rezept entdeckt!
Kann nur sagen, diese Röllchen sind super schnell zum Zubereiten und schmecken ganz TOLL!!!

Übrigens gefällt mir deine Seite sehr gut und ich werde sicher mehrere Rezepte ausprobieren :-)

Antworten
Gaumenfreundin Juni 24, 2019 - 12:41

Vielen lieben Dank Lisa!!! Und wie toll das dir die Spinat-Lachs-Rolle geschmeckt hat :)

Antworten
Moni August 26, 2019 - 16:08

Ich kenne das Rezept aus dem Internet, aber ich möchte Dir ein Kompliment für die perfekte Vorgehensbeschreibung aussprechen! Mit Deinen kleinen Abwandlungen ist die Rolle noch besser!
Vielen lieben Dank dafür!

Antworten
Gaumenfreundin August 27, 2019 - 10:30

Vielen lieben Dank Moni!

Antworten

Schreib mir