Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden

Hauptgerichte

Gnocchi-Kürbis-Auflauf mit Lauch – vegetarisch und einfach

Gnocchi Kürbis Auflauf mit Lauch, Frischkäse und Käse
Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Backzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde

Der Gnocchi-Kürbis-Auflauf mit Lauch ist ein vegetarisches Kürbis-Rezept, das der ganzen Familie schmeckt. Ganz einfach und schnell gemacht, mit einer Soße aus Frischkäse und Tomatenmark und mit zart-schmelzendem Mozzarella überbacken. Gesundes Soulfood mit Hokkaido Kürbis für den Herbst.

Kürbis-Gnocchi-Auflauf mit Lauch in der Auflaufform

Vegetarischer Gnocchi-Kürbis-Auflauf

Endlich wieder dicke Socken, kuschelige Abende auf der Couch, bunte Blätter und herbstliches Soulfood. Der Herbst bietet einfach eine so leckere saisonale Vielfalt. Ganz besonders mal ich Kürbisrezepte – ob gefüllt mit Hackfleisch, als schnelles One Pot Rezept oder als wärmende Suppe. Kürbisse sind einfach so vielfältig und lecker! Heute hab ich dir den perfekten Auflauf für kalte Herbsttage mitgebracht. Meinen Gnocchi-Kürbis-Auflauf mit Lauch und zart-schmelzendem Mozzarella wirst du definitiv lieben!

Butterweiche Gnocchis, zarter Hokkaidokürbis und würziger Lauch ergeben zusammen echtes Soulfood. Die Kombination Kürbis und Gnocchi passt ja schon richtig gut. Ganz wunderbar wird’s aber mit Lauch. Ich bin hin und weg!
„Steffi“

Als Soße gibts eine Mischung aus Frischkäse, Gemüsebrühe und Tomatenmark. Und ontop zart-schmelzenden Mozzarella. Einfach göttlich!

Der Kürbisauflauf ist perfekt für das schnelle Abendessen an kalten Herbsttagen. Und auch Kindern schmeckt das leckere Ofengericht richtig gut.

Gnocciauflauf mit Kürbis, Lauch, Soße und Käse überbacken in der Auflaufform

So machst du den Gnocchi-Kürbis-Lauch-Auflauf

Als Erstes den Hokkaido Kürbis in kleine Würfel schneiden. Je kleiner, desto weicher wird der Kürbis beim Backen. Dann eine Zwiebel und eine Knoblauchzehe in kleine Würfel schneiden und den Lauch in Ringe schneiden.

Jetzt Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Tomatenmark zugeben und kurz mitbraten.

Anschließend Gemüsebrühe, Kürbiswürfel und Lauch mit in die Pfanne. Alles zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Dann den Frischkäse unterheben und das Gemüse mit Salz, Pfeffer, Muskat und Curry würzen.

Gnocchis und das Kürbis-Gemüse in eine Auflaufform geben und alles mit Mozzarella belegen.

Im Ofen 30 Minuten backen und schon ist dein herbstliches Wohlfühlgericht fertig zum Genießen!

Gnocchi Kürbis Auflauf mit Lauch, Frischkäse und Käse

Warum du den Gnocchi-Kürbis-Auflauf unbedingt ausprobieren solltest

  • in einer halben Stunde zubereitet
  • mit cremiger Frischkäse-Soße
  • schmeckt der ganzen Familie und auch Kindern richtig gut
  • wärmend und super sättigend
  • perfekt für dein Meal Prep geeignet
  • Soulfood pur für kalte Herbsttage
  • vegetarisch

Und jetzt lass dir meinen Auflauf richtig gut schmecken! Ich freu mich sehr über dein Feedback ♡

Kürbisauflauf mit Gnocchi, Lauch und Käse überbacken in der Auflaufform

Kürbisauflauf mit Gnocchi, Lauch und Käse überbacken in der Auflaufform

Gnocchi-Kürbis-Auflauf mit Lauch – vegetarisch

245 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Mein vegetarischer Gnocchi-Kürbis-Auflauf mit Lauch, Frischkäse-Soße und Mozzarella ist herstliches Soulfood für die ganze Familie.
20 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Backzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Portionen 4 Personen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 500 g Hokkaidokürbis
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stange Lauch
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Frischkäse
  • 500 g Gnocchi - Kühltheke
  • Salz und Pfeffer
  • Curry
  • Muskat
  • 50 g geriebener Mozzarella

Zubereitung 

  • Kürbis in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch klein hacken. Lauch in Ringe schneiden.
  • Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Tomatenmark unterheben und kurz mitbraten. Gemüsebrühe einrühren und Kürbiswürfel und Lauch zugeben. Zugedeckt 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • Frischkäse unterheben und alles mit Salz, Pfeffer, Muskat und Curry würzen.
  • Gnocchis in eine Auflaufform geben und mit dem Kürbis-Gemüse bedecken. Alles mit Mozzarella belegen und 30 Minuten backen.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 424kcal | Kohlenhydrate: 58g | Eiweiß: 9g | Fett: 19g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.
[gf-share]

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (124)

Monika
22. Apr. 2024 um 02:46 Uhr

Hallo! Hab diesen Kürbis-Gnocchiauflauf schon öfters gemacht und ihn „veganisiert“ (mit veganem Frischkäse und veg. Mozzarella) – es ist noch nie ein Futzerl davon übrig geblieben – köstliches und schnelles Rezept halt…. Danke & Grüße aus Niederösterreich

Steffi
23. Apr. 2024 um 08:22 Uhr

Das freut mich sehr, liebe Monika!

Friedrun
3. Mrz. 2024 um 22:15 Uhr

Ein gutes Rezept, was auch nicht viel Aufwand macht, dafür aber gut schmeckt und auch sehr sättigend ist. Ich habe nur etwas mehr an Flüssigkeit genommen.

Steffi
5. Mrz. 2024 um 08:17 Uhr

Danke für deine tolle Bewertung!

Daniela
25. Feb. 2024 um 17:41 Uhr

Superlecker – die ganze Familie fand es toll und dabei einfach und schnell gemacht. Ein neues Lieblingsrezept für uns!

Steffi
26. Feb. 2024 um 12:24 Uhr

Das freut mich sehr, liebe Daniela!

Monika
20. Nov. 2023 um 08:15 Uhr

Hallo!
Der Auflauf schmeckt phantastisch! Da wir uns aber vegan ernähren hab ich den Frischkäse und den Reibkäse halt mit den entsprechenden Produkten ausgetauscht. Eine echte Brereicherung des Speiseplans! Danke für das Rezept und liebe Grüße!

Steffi
20. Nov. 2023 um 08:30 Uhr

Das klingt fantastisch, liebe Monika!

Petra
11. Nov. 2023 um 17:26 Uhr

Genieße den Auflauf gerade … superlecker!

Steffi
13. Nov. 2023 um 08:07 Uhr

Das freut mich sehr!

Yasmin
7. Nov. 2023 um 14:27 Uhr

Hallo!

Wir hatten den Auflauf letztes Jahr schonmal und er war fantastisch.
Ich bin heute über die 30 Minuten backen gestolpert. Ist ja eigentlich vorgegart und Gnocci brauchen nicht so lange. Deshalb habe ich nur 15 Minuten eingestellt.
Trotzdem war er leider verbrannt.

Sind die 30 Minuten ein Tippfehler? Ich weiß nicht mehr wie lange ich ihn letztes Jahr im Ofen hatte.

Trotzdem 5 Sterne! Ist einfach ein sehr leckeres und alltagstaugliches Rezept. Wird auf jeden Fall wieder gemacht.

Liebe Grüße

Steffi
14. Nov. 2023 um 09:09 Uhr

Hi Yasmin, oh das versteh ich ehrlich gesagt nicht. Ich hab am Rezept überhaupt nichts geändert …

Moni
20. Okt. 2023 um 06:59 Uhr

sehr lecker, ich habe noch zusätzlich Reibekäse darüber gestreut:)

Steffi
22. Okt. 2023 um 11:18 Uhr

Danke für dein tolles Feedback :)

Indira
28. Sep. 2023 um 12:59 Uhr

Ich würde es gerne mit eine Butternut und Schupfnudeln machen denkst du das geht?

Steffi
29. Sep. 2023 um 10:09 Uhr

Das sollte funktionieren! Berichte unbedingt mal :)

Indira
4. Okt. 2023 um 12:49 Uhr

Habe es ausprobiert und es war sehr lecker, kann ich nur empfehlen :)

Dalva
6. Sep. 2023 um 12:30 Uhr

So verdammt lecker! Haben wir schon mehrmals gekocht und sowohl mein 3 Jähriger als auch sein Bruder mit 8 Monaten, isst das Gericht sehr gerne. (Wir würzen für uns einfach auf dem Teller nach) Koche aber generell gerne deine Rezepte nach, bisher immer begeistert gewesen. :-)

Steffi
7. Sep. 2023 um 10:31 Uhr

Das freut mich ja sehr, Dalva!

Ingrid
12. Feb. 2023 um 13:11 Uhr

Schmeckt super! Heute mal mit Süsskartoffeln und Zucchini probiert, da es keinen Kürbis gab. War ebenfalls superyummi!

Steffi
13. Feb. 2023 um 08:40 Uhr

Oh super Tipp mit Zucchini und Süßkartoffeln. Schön, dass es dir geschmeckt hat!

Maria Rast
24. Dez. 2022 um 06:08 Uhr

wow, der Auflauf ist wirklich sehr lecker, alle waren begeistert. Und ist so schnell und einfach zu machen.
Vielen Dank

Steffi
27. Dez. 2022 um 14:01 Uhr

Ganz lieben Dank für dein tolles Feedback!

Mone
6. Nov. 2022 um 09:09 Uhr

Vielen vielen lieben Dank für dieses tolle Rezept!!! Das ist ja sooooo mega lecker! Sehr einfach und schnell zubereitet, einfach der Hammer! Ich hatte es für unseren Spieleabend rausgesucht und alle waren begeistert! Das Rezept kommt in meinen Lieblingsrezeptebuch

Steffi
6. Nov. 2022 um 16:44 Uhr

Wie schön liebe Mone!!!

Anna
2. Nov. 2022 um 19:25 Uhr

Vielen Dank für das Rezept! Uns hat es auch sehr gut geschmeckt! Ich habe noch Kümmel dran getan, weil es gut zum Kürbis passt. Aber das ist ja nicht jedermanns Sache :-)

Steffi
3. Nov. 2022 um 08:48 Uhr

Wie klasse! Das klingt perfekt!

Liebl Ingrid
26. Okt. 2022 um 19:00 Uhr

Super lecker und schnell gemacht.

Steffi
27. Okt. 2022 um 10:27 Uhr

Vielen lieben Dank!

Margrit
25. Okt. 2022 um 21:18 Uhr

Megalecker durch die Kombi von Kürbis und Lauch und kinderleicht nachzumachen! Tolles einfaches Rezept nicht nur für Kürbisliebhaber!

Steffi
26. Okt. 2022 um 08:32 Uhr

Oh wie klasse! Danke liebe Margit!

Wolfgang Sommerfeld
24. Okt. 2022 um 13:57 Uhr

Dieser Auflauf hat mir und meinen Kindern super geschmeckt. Rezept ist in unserer Sammlung sehr gerne aufgenommen.
Wie ich die Sache sehe, wird es nicht das letzte Rezept von dir sein, welches ich für uns nachkommen werde.

Steffi
24. Okt. 2022 um 16:53 Uhr

Das freut mich riesig, Wolfgang!

Uti
24. Okt. 2022 um 12:28 Uhr

Ein tolles vegetarisches Rezept für jeden Tag, es ist sehr schmackhaft und überzeugt sogar die Fleisch-Esser.
Lässt sich super vorbereiten.

Steffi
24. Okt. 2022 um 14:10 Uhr

Vielen lieben Dank für dein tolles Feedback! :)

Sabine Christmann
24. Okt. 2022 um 08:19 Uhr

wow – so lecker
das gibt es bei uns jetzt öfters
sogar mein Mann (der keinen Kürbis mag) sagte, das schmeckt aber gut

Steffi
24. Okt. 2022 um 09:19 Uhr

Wie schön!!! Das freut mich riesig!

Katrin
21. Okt. 2022 um 09:40 Uhr

Dieses Rezept ist so mega lecker. Da vermisst selbst mein Mann – der sonst nicht so für vegetarische Rezepte ist – das Fleisch nicht.

Steffi
21. Okt. 2022 um 15:45 Uhr

Ohhhh das freut mich sehr!!!

Sascha
19. Okt. 2022 um 21:43 Uhr

Hatte noch einen Hokkaido hier und dachte….was mache ich damit. Beste Idee ever, dieser Auflauf. Es hat uns beiden so gut geschmeckt, dass dieses schnelle und leckere Gericht nicht zum letzten Mal auf unserem Teller gelegen hat.

Habe noch etwas Zimt und Nelke hinzugefügt, was es für mich noch ein wenig harmonischer gemacht hat.

Steffi
20. Okt. 2022 um 08:30 Uhr

Ohhhh das klingt ja perfekt, Sascha! Wie schön, das es euch geschmeckt hat!!!

Christin E.
18. Okt. 2022 um 18:56 Uhr

Das beste Kürbisrezept ever. Mein Mann und ich finden es mega lecker.

Steffi
19. Okt. 2022 um 08:19 Uhr

Ohhh! Ganz lieben Dank für die tolle Bewertung!

Jacky
17. Okt. 2022 um 12:30 Uhr

Vielen Dank für das tolle Rezept! Es war soooo lecker und unserer 15 Monaten alten Tochter hat es auch so gut geschmeckt, das sie endlich den Teller mal leer gegessen hat. :D wir lieben Hokkaido und probieren noch die anderen Rezepte! Alles super erklärt, Mengenangaben perfekt!

Steffi
17. Okt. 2022 um 13:14 Uhr

Ohhhh was für ein tolles Feedback! Ich freu mich riesig!!!

Heidi
9. Okt. 2022 um 07:37 Uhr

Der Auflauf ist eine leckere Variante, etwas mit Kürbis zu machen und ein richtig tolles Herbstgericht. Es hat uns allen supergut geschmeckt.

Steffi
9. Okt. 2022 um 10:34 Uhr

Vielen lieben Dank für dein tolles Feedback, liebe Heidi!

Kerstin Vogt
8. Okt. 2022 um 21:13 Uhr

Hallo ,
habe das Rezept heute ausprobiert. Mein Mann und ich waren begeistert. Ein super leckerer Kürbisauflauf. Vielen Dank für das tolle Rezept.

Steffi
9. Okt. 2022 um 10:34 Uhr

Freut mich riesig, das es euch geschmeckt hat, Kerstin!

Randi Stella
3. Okt. 2022 um 21:03 Uhr

Gestern nachgekocht. Zwar mit einem Butternut-Kürbis, aber auch hiermit war es wirklich lecker. Eine tolle Kombi mit den Gnocchis. Habe es auch direkt weiter empfohlen. Wird zeitnah wieder gekocht, dann aber mal mit einem Hokkaido:-) Herbstzeit ist Kürbiszeit.

Steffi
4. Okt. 2022 um 08:35 Uhr

Wie schön das es dir geschmeckt hat! Und mit Butternut bestimmt auch sehr lecker:)

Britta
3. Okt. 2022 um 20:48 Uhr

Der Gnocchi-Kürbis Auflauf ist sooooo lecker und der Curry in der Sauce ist der absolute Hammer. Ein richtiges Soulfood.

Steffi
3. Okt. 2022 um 20:53 Uhr

Oh wie klasse!!! Vielen lieben Dank für deine tolle Bewertung:)

Fiedler Bärbel
23. Sep. 2022 um 10:17 Uhr

Total lecker freue mich drauf wird am Wochenende gekocht

Steffi
26. Sep. 2022 um 08:35 Uhr

Lass es dir schmecken, Liebe Bärbel!

Carina
22. Sep. 2022 um 07:33 Uhr

Mega lecker. Wird jetzt regelmäßig gekocht. Hat der ganzen Familie geschmeckt und auch noch aufgewärmt am nächsten Tag. Da es keine Gnocci mehr gab, haben wir schupfnudeln genommen. Hat super funktioniert.

Steffi
22. Sep. 2022 um 08:43 Uhr

Oh wie klasse, Carina! Und danke für den Tipp mit den Schupfnudeln. Das probier ich aus!

Victoria
20. Sep. 2022 um 14:31 Uhr

soooo lecker

Nicole
25. Okt. 2022 um 18:24 Uhr

Ich habe den Auflauf am vergangenen Wochenende gemacht, übrigens das erste Mal, dass ich etwas mit Kürbis gekocht habe. Der Auflauf hat uns sooo gut geschmeckt, der wandert direkt in mein Buch mit den Lieblingsrezepten! Danke für das tolle Rezept!

Steffi
20. Sep. 2022 um 16:27 Uhr

Vielen lieben Dank!

Steffi
26. Okt. 2022 um 08:31 Uhr

Oh wie klasse! Das freut mich riesig, Nicole!

Mira
20. Sep. 2022 um 09:41 Uhr

Selten so einen leckeren Auflauf gegessen. Danke dafür!!!

Steffi
20. Sep. 2022 um 09:51 Uhr

1000 Dank für das Kompliment, Mira!

Marisa
18. Sep. 2022 um 15:33 Uhr

Eines meiner absoluten Lieblingsrezepte! Eine unfassbar leckere Kombi und sehr leckere Sauce

Patricia
18. Sep. 2022 um 12:20 Uhr

Wir haben das Rezept spontan gestern Abend gemacht und es war himmlisch! Vielen lieben Dank. Insbesondere der Lauch hat dem ganzen einen besonderen Aspekt verliehen.

Steffi
18. Sep. 2022 um 13:09 Uhr

Wie klasse! Das freut mich ja riesig!

Sonja
18. Sep. 2022 um 08:05 Uhr

Wir lieben den Auflauf sehr! Kommt im Herbst regelmäßig auf den Tisch!

Steffi
18. Sep. 2022 um 13:09 Uhr

Das freut mich aber riesig!!!

Ilona Reußwig
12. Sep. 2022 um 18:18 Uhr

Hallo Steffi,
kurze Frage, bei 500g Hokkaidokürbis ist das im Rohzustand gemeint oder geputzt und gewürfelt?
Ich hab’s heute probiert muss nur leider bei meiner Familie die Gnocchi g erhöhen hatte nur das Gefühl dass ich zu viel Kürbis drinnen hatte, daher die Frage. Familie war begeistert nur wenn ich es nochmal zubereite, wüsste ich das ganz gerne.
Übrigens habe ich schon ein ganz schlechtes Gewissen, habe schon ganz viel nachgekocht und war immer sehr begeistert vor allem bin ich ein ganz großer Fan deiner Nudelsalate, einen davon gibts immer dienstags und alle sind unfassbar lecker…..
Liebe Grüße
Ilona

Gaumenfreundin
13. Sep. 2022 um 14:13 Uhr

Hallo liebe Ilona, ich glaub es war der Rohzustand :) Aber beim nächsten kochen achte ich nochmal darauf. So schön, das es euch geschmeckt hat! Ich danke dir sehr für das tolle Feedback!!!

Kerstin Hilsenbeck
8. Dez. 2021 um 09:35 Uhr

Sooo lecker!! Habe ich gerstern für mich alleine gemacht.Nehme den Rest mit zur Arbeit.
Habe noch ein paar Champignons mit angebraten.Statt Mozzarella habe ich einen würzigen Gouda genommen. Und als Topping Kürbiskerne.mmmh

Steffi Sinzenich
8. Dez. 2021 um 14:57 Uhr

Danke für dein tolles Feedback, Kerstin! Und tolle Idee mit den Champignons :)

Margit Nonnenmacher
29. Nov. 2021 um 17:50 Uhr

Ich hab das Rezept jetzt schon öfter gemacht
Es ist immer wieder sehr lecker
Sogar mein kleiner Enkel (2 1/2Jahre alt) ist begeistert

Steffi Sinzenich
30. Nov. 2021 um 09:23 Uhr

Ach wie schön! Das freut mich riesig, Margit!!!

Angela
8. Nov. 2021 um 11:37 Uhr

Es war sooo unglaublich lecker! Vielen Dank, für das tolle Rezept!!

Steffi Sinzenich
9. Nov. 2021 um 15:41 Uhr

Sehr gerne doch :)

Romina
26. Okt. 2021 um 11:11 Uhr

Was für ein tolles,schnelles und gesundes Rezept.Perfekt für Mamas die gesund und schnell und auch noch gut kochen möchten!!! Köstlich!!!!

Dankeschön und liebe Grüße!

Steffi Sinzenich
26. Okt. 2021 um 12:00 Uhr

Freut mich sehr, dass es dir geschmeckt hat Romina <3

Kristin
9. Okt. 2021 um 12:12 Uhr

❤️-lichen Dank für dieses wunderbare Rezept!!! Es hat unserem 14 Monate alten Sohn geschmeckt und auch meinen Mann, der sonst kein Gemüsefan ist. Und mir sowieso – mega lecker.

Steffi Sinzenich
10. Okt. 2021 um 20:26 Uhr

Das freut mich riesig liebe Kristin!

Tanja
6. Okt. 2021 um 08:44 Uhr

Hallo liebe Steffi, erst einmal danke für das Rezept. Es hört sich so gut an. Ich hab nur eine Frage, hast du den Hokkaido vorher geschält oder mit Schale verarbeitet ?

Steffi Sinzenich
6. Okt. 2021 um 09:56 Uhr

Hi Tanja, du brauchst in nicht schälen. Einfach mit Schale verarbeiten :)

Bärbel
3. Okt. 2021 um 17:38 Uhr

Hat super geschmeckt wird es Jetz öfters geben Danke für das tolle Rezept

Steffi Sinzenich
4. Okt. 2021 um 09:20 Uhr

Vielen lieben Dank für dein tolles Feedback Bärbel <3

Mahshid
27. Sep. 2021 um 20:01 Uhr

Ich habe zum ersten Mal mit Kürbis gekocht, und es hat super geklappt! und richtig lecker! Danke für das Rezept :)

Steffi Sinzenich
28. Sep. 2021 um 12:00 Uhr

Oh wie klasse! Das freut mich ja riesig!!!

Theresa
26. Sep. 2021 um 20:20 Uhr

Ich will das diese Woche mal versuchen und bin schon sehr gespannt – ich liiiebe Kürbis!
Allerdings frage ich mich, ob ich den Kürbis wirklich vorher in der Pfanne mitkochen muss – wird der dann nicht zu weich? Die 30 min im Ofen sollten doch reichen zum Garen, oder?

Steffi Sinzenich
27. Sep. 2021 um 16:02 Uhr

Hi Theresa, ich würde den Kürbis auf jeden Fall mit anbraten. So kannst du wirklich sicher sein, das er auch schön weich wird. Liebe Grüße, Steffi

Heidi Brokopp
17. Sep. 2021 um 17:38 Uhr

Liebe Steffi, lieber Marc, ich möchte euch ein großes Kompliment machen für eure tolle Idee mit dem Wochenplan. Habe ich diese Woche gleich einiges in die Tat umgesetzt. Alles sehr lecker….weiter so. Schön das es euch gibt. LG Heidi

Steffi Sinzenich
20. Sep. 2021 um 12:11 Uhr

Ohhhh wie klasse! Vielen lieben Dank für dein tolles Feedback liebe Heidi! <3

Nicki
13. Apr. 2021 um 11:44 Uhr

Heute gekocht und für suuuper lecker befunden, gibt es aufjedenfall öfters.
Meinen 15 Monate alten Sohn hat es richtig gut geschmeckt. Habe nur ein klein wenig Kräuterfrischkäse mit dran getan.
Vielen Dank für das tolle Rezept.

Gaumenfreundin
15. Apr. 2021 um 17:32 Uhr

Oh wow, vielen lieben Dank!!!

Conny
16. Feb. 2021 um 05:05 Uhr

Das Rezept ist echt super und kam auch bei meinem Sohn gut an. Ich habe noch ein Frage zu der Mozzarella-Angabe: Soll man geriebenen oder den am Stück nehmen. Im Text steht nämlich „in Scheiben schneiden“?

Gaumenfreundin
18. Feb. 2021 um 11:31 Uhr

Hey Conny! Ich hab Mozzarella am Stück genommen und diesen dann in Scheiben geschnitten. Lass es dir schmecken <3

Kerstin H.
18. Jan. 2021 um 20:34 Uhr

Der Auflauf ist SEHR lecker ! Ich habe Kräuterfrischkäse und ein bisschen Chili genommen und auf die Gnocci noch Garnelen verteilt.

Gaumenfreundin
18. Jan. 2021 um 21:59 Uhr

Das freut mich sehr Kerstin! Garnelen muss ich auch mal testen dazu. Klingt mega!!!

Mareike
9. Jan. 2021 um 19:49 Uhr

Mega lecker! Wir mögen keinen Kürbis, deshalb habe ich auch Möhren- und Zucchinistückchen genommen. Außerdem hatten wir noch ein paar Wiener im Kühlschrank, die ich kleingeschnibbelt hinzugefügt habe. Da wir Gnocchi lieben, habe ich die doppelte Menge gekocht, alles wurde ratzfatz aufgegessen :-)!

Gaumenfreundin
11. Jan. 2021 um 10:04 Uhr

Wie toll! Das klingt nach einer tollen Abwandlung! Muss ich auch mal probieren :)

Gertrud
11. Dez. 2020 um 10:11 Uhr

Hallo liebe Gaumenfreundin,
mehrfach nachgemacht und für sehr lecker befunden. Danke für das Rezept!
https://noplainvanillakitchen.blogspot.com/2020/12/gnocchi-kurbis-auflauf-mit-lauch.html

Gaumenfreundin
14. Dez. 2020 um 16:38 Uhr

Oh wie klasse Gertrud! Das freut mich wirklich sehr <3

Miriam Bleser
10. Nov. 2020 um 19:08 Uhr

Super lecker Danke für das tolle Rezept.

Gaumenfreundin
11. Nov. 2020 um 22:19 Uhr

Sehr gerne liebe Miriam <3

Koschka
22. Okt. 2020 um 05:57 Uhr

Leider mag hier niemand Kürbis. Ich wollte den Auflauf trotzdem machen. Habe statt Kürbis dann Karotten genommen. Ansonsten genau nach Rezept. Ein Traum. Danke für das Rezept.

Gaumenfreundin
23. Okt. 2020 um 09:08 Uhr

Oh, eine tolle Alternative! Freut mich riesig das es dir geschmeckt hat :)

H.A.
18. Okt. 2020 um 00:53 Uhr

Boah war das lecker!!!!! Ich liebe deine Seite so sehr!!!!

Gaumenfreundin
18. Okt. 2020 um 09:44 Uhr

Vielen lieben Dank <3

Elina
15. Okt. 2020 um 20:35 Uhr

Unglaublich köstlich, herzlichen Dank für das tolle Rezept!

Gaumenfreundin
16. Okt. 2020 um 12:53 Uhr

Freut mich riesig das es dir geschmeckt hat!

Mira
9. Okt. 2020 um 05:44 Uhr

Vorgestern deine schöne Seite durch die Suche nach einem Tages Essens Planer gefunden und gestern haben wir gleich diese leckere Rezept auf der Arbeit gekocht und alle waren begeistert! Es werden sicher noch viele Rezepte ausprobiert, da freue ich mich schon sehr darauf.

Annemarie Schweiger
25. Okt. 2020 um 16:32 Uhr

Hi Steffi,
dieser Auflauf ist der HAMMER – MEGA lecker.
Ich bin froh, dass dieses Rezept meinem Liebsten – aus welchen Gründen auch immer – in seinem Handy vorgeschlagen wurde… ER es MIR als Anregung gleich weiterleitete…und ich es SOFORT getestet und die GANZE Familie es für SEHR gut gefunden hat Wird es definitiv ÖFTER geben!
Vielen Dank für dieses leckere Rezept

Gaumenfreundin
9. Okt. 2020 um 17:33 Uhr

Liebe Mira! Freut mich riesig das dir der Auflauf so gut geschmeckt hat <3

Gaumenfreundin
26. Okt. 2020 um 10:15 Uhr

Liebe Annemarie, oh wie toll! Ich freu mich riesig über dein tolles Feedback! <3

Chrissie
8. Okt. 2020 um 17:05 Uhr

Wow, der Auflauf war sooooo lecker. Das Rezept kommt auf jeden Fall zu meinen Lieblingsrezepten.

Gaumenfreundin
9. Okt. 2020 um 17:32 Uhr

Wie toll!!! Das freut mich riesig Chrissie!!!

Jutta Feit
6. Okt. 2020 um 10:18 Uhr

Bei Mozzarella fehlt im Rezept die Mengenangabe

Gaumenfreundin
9. Okt. 2020 um 17:30 Uhr

Liebe Jutta, das hab ich gerade ergänzt. Danke dir :)

Rieke
24. Okt. 2020 um 16:01 Uhr

Hallo, muss man die Gnocci erst nach Packungsanleitung kochen?
Danke

Gaumenfreundin
26. Okt. 2020 um 10:16 Uhr

Liebe Rieke, die Gnocchi kommen ungekocht direkt in die Auflaufform :) Liebe Grüße, Steffi

Anita
6. Okt. 2020 um 09:19 Uhr

Genau sowas hab ich gesucht! Kann ich den Frischkäse ersetzen / oder weglassen? Den mag Mein Sohn nicht …

Heike
12. Nov. 2020 um 07:08 Uhr

Ich habe veganen Frischkäse von Simply und veganen Reibekäse genommen da mein Sohn Veganer ist. Der Auflauf ist ein Traum, wir lieben ihn. Gibt es am Wochenende nochmal ☺

Gaumenfreundin
6. Okt. 2020 um 09:26 Uhr

Du kannst ihn weglassen oder aber durch Ricotta ersetzen :)

Gaumenfreundin
17. Nov. 2020 um 12:53 Uhr

Das freut mich riesig liebe Heike!!!

Anni
5. Okt. 2020 um 23:09 Uhr

Sooooooooooo unfassbar lecker! Der Kürbis war butterweich!

Gaumenfreundin
6. Okt. 2020 um 09:25 Uhr

Ohhhh bist du schnell Anni! Ich danke dir <3

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>