Spaghetti mit roter Linsenbolognese und Basilikum in der Schüssel
Zubereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten

Die beste rote Linsen-Bolognese kochst du mit diesem einfachen Rezept in nur 30 Minuten. Die vegetarische Bolognese aus roten Linsen ist schnell gemacht und für das Rezept brauchst du fast ausschließlich Zutaten aus deinem Vorrat

Spaghetti mit roter Linsenbolognese und Basilikum in der Schüssel

Zutaten für Rote Linsen-Bolognese

Meine Linsen-Bolognese ist einfach perfekt für die Feierabendküche geeignet, denn die vegetarische Pastasauce steht in 30 Minuten fertig auf dem Tisch. Und das brauchst du dafür:

  • Zwiebel und Knoblauch
    Die Allrounder für die meisten meiner Rezepte. Zwiebeln und Knoblauch bekommst du kleingehackt auch schon in der TK-Variante.
  • Möhre und Sellerie
    Für die rote Linsen-Bolognese brauchst du eine Möhre und eine Stange Sellerie. Beides wird klein gehackt. 
  • Rote Linsen
    Die gesunden Hülsenfrüchte hab ich tatsächlich immer im Haus. Ich liebe rote Linsen auch im Salat oder in der Suppe.
  • Tomatenmark und Passierte Tomaten
  • Kräuter und Gewürze

Rote Linsen-Bolognese einfach selber machen

Genaue Mengenangaben für die leckere Sauce aus roten Linsen findest du weiter unten in meiner Rezeptkarte.

Schritt 1: Für das Rezept als Erstes Zwiebel und Knoblauch klein hacken sowie Möhren und Sellerie klein schneiden.

Schritt 2: Jetzt Zwiebeln, Möhren und Sellerie dünsten. Dann Tomatenmark, Kräuter und Knoblauch zugeben.

Schritt 3: Anschließend rote Linsen, passierte Tomaten und Gemüsebrühe zugeben und alles 15 Minuten köcheln lassen. Würzen und schon ist deine rote Linsen-Bolognese fertig zum Genießen!

Zu Veggie-Bolognese passen eigentlich alle Nudeln, wie zum Beispiel Spaghetti. 

Rote Linsenbolognese mit Spaghetti und Basilikum in der Schüssel

5 Gründe für Rote Linsen-Bolognese

  • Schnell und einfach: Das Rezept ist total einfach zu machen und auch perfekt für Kochanfänger geeignet
  • Aus dem Vorrat: Die Veggie-Bolognese besteht fast ausschließlich aus Vorratszutaten
  • Familientauglich: Auch Kindern schmeckt die angenehm milde Linsen-Bolognese richtig leckerr
  • Gesund: Die rote Sauce ist vollgepackt mit gesunden Zutaten und eine leckere Proteinquelle
  • Vegetarisch: Die vegetarische Bolognese ist eine leckere Alternative zum Klassiker mit Hack

Ich liebe rote Linsen! Du auch? Dann probier doch auch mal mein bestes Rote Linsen-Curry oder die türkische Linsensuppe aus.

Und jetzt lass es dir richtig gut schmecken!
Rote Linsenbolognese – einfach und vegan

Rote Linsen-Bolognese ganz einfach

123 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Meine rote Linsen-Bolognese ist ganz einfach zu machen, vegetarisch und steht in 30 Minuten fertig auf dem Tisch!
Zubereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Möhre
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 150 g rote Linsen
  • 400 g passierte Tomaten - oder gehackte Tomaten, Dose
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL italienische Kräuter
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung 

  • Linsen gründlich waschen, dann beiseite stellen. Knoblauch Zwiebel klein hacken, Möhre und Sellerie in Würfel schneiden.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln andünsten. Möhren und Sellerie zugeben und 5 Min. bei mittlerer Hitze mitbraten. Tomatenmark, Knoblauch und Kräuter unterheben.
  • Passierte Tomaten, Gemüsebrühe und Linsen zugeben, aufkochen und bei mittlerer Hitze zugedeckt 15 Min. köcheln lassen. Ggf. Wasser nachgießen.

Steffis Tipps

Dazu passen Nudeln, wie zum Beispiel Spaghetti besonders gut.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 195kcal | Kohlenhydrate: 37g | Eiweiß: 12g | Fett: 1g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (37)

Yvi
16. Apr. 2024 um 17:30 Uhr

super leckeres Rezept , schnelle Zubereitung, das koche ich auf jeden Fall jetzt öfter :)

Steffi
17. Apr. 2024 um 16:25 Uhr

Das freut mich sehr :)

Susanne
26. Mrz. 2024 um 18:05 Uhr

Super Rezept!

Steffi
27. Mrz. 2024 um 09:39 Uhr

Lieben Dank!

Petzi
11. Mrz. 2024 um 20:11 Uhr

Sehr lecker!
Hab ich jetzt schon mehrmals gekocht. Heute eine Salsiccia zerpflückt und mit angebraten.
Mjamm….

Steffi
12. Mrz. 2024 um 11:21 Uhr

Das klingt ja perfekt dazu!

Jasmin
14. Jan. 2024 um 13:13 Uhr

Heute gekocht, sehr lecker :)

Steffi
15. Jan. 2024 um 13:36 Uhr

Vielen Dank für dein tolles Feedback!

Manuela Backert
13. Dez. 2023 um 18:52 Uhr

Hallo,
darf ich dich fragen welche Linsen du verwendest?
Ich habe glaube ich die falschen gekauft musste sie 45 Minuten kochen lassen?

Steffi
17. Dez. 2023 um 16:35 Uhr

Hi Manuela, ich nehm meist die vom DM oder REWE Bio. Liebe Grüße, Steffi

Tina
23. Jun. 2023 um 15:27 Uhr

Hallo Steffi, wieviele Punkte muss man dich denn pro Portion der toten Linsen Boulognese anrechnen?
LG. tina

Steffi
26. Jun. 2023 um 16:51 Uhr

Die WW-Punkte müsstest du dir mit der WW-App ausrechnen. Hier sind die Punkte ja ganz individuell. Liebe Grüße, Steffi

Agnieszka
13. Jun. 2023 um 14:47 Uhr

hallo, danke für das Rezept:-) ist super gelungen, am dritten Tag habe ich daraus (ohne Nudeln) eine Cremesupe gemacht und etwas Sahne untergemischt:-)
ich habe eine Frage: kann man es einfrieren? oder werden die Linsen dann zu matschig nach dem Auftauen ? Quasi wie Kartoffeln

schöne Grüße und Danke nochmal für das Rezept

Steffi
19. Jun. 2023 um 09:11 Uhr

Danke für deine tolle Bewertung :)

Anna
13. Mai. 2023 um 14:23 Uhr

Vielen Dank, für das tolle Rezept, Steffi! Habe die Bolognese eben gekocht und sie schmeckt hervorragend. Eine super Idee, mit den roten Linsen.

Steffi
15. Mai. 2023 um 08:49 Uhr

Freut mich sehr, dass es dir geschmeckt hat!

Maria
2. Mai. 2023 um 17:34 Uhr

Auch von mir 5 Sterne.
unglaublich Lecker und schnell zubereitet, optimal für die schnelle gesunde Vegane Küche .

Steffi
3. Mai. 2023 um 10:28 Uhr

Danke für dein tolles Feedback!

Andrea
17. Apr. 2023 um 20:07 Uhr

Sehr lecker, ich brate immer noch italienischen Speck an, der gibt der Bolognese einen so leckeren Geschmack

Steffi
18. Apr. 2023 um 08:29 Uhr

Danke für deine tolle Bewertung!

Britta M.
4. Mrz. 2023 um 13:46 Uhr

Liebe Steffi,

ich habe heute Mittag das Rezept ausprobiert und bin begeistert :-)
Statt Staudensellerie hab ich eine Petersilienwurzel verwendet, schmeckt auch gut.
Danke für dieses tolle Rezept.
VG
Britta

Steffi
5. Mrz. 2023 um 13:53 Uhr

Das klingt ja prima, Britta!

Stefanie
19. Feb. 2023 um 16:32 Uhr

Sehr lecker, habe nur noch etwas Schärfe hinzugefügt, da wir generell gerne etwas „heisser“ essen (ein paar Tropfen vom selbstgemachten Chilischoten-Olivenöl gehen immer ;-))
Es war das erste Mal, daß ich etwas mit roten Linsen gekocht habe und bin echt begeistert. Eine tolle Alternative! Vielen Dank für das Rezept, liebe Steffi! Grüße aus Portugal!

Steffi
20. Feb. 2023 um 09:20 Uhr

Oh wie klasse! Danke für deine tolle Bewertung. Und die Schärfe dazu klingt auch perfekt! Guter Tipp!

Jessica Geers
17. Nov. 2022 um 10:33 Uhr

Linsenbolognese schmeckt köstlich…wir nehmen allerdings anstatt Spaghetti lieber Rigatoni (können Kleinkinder besser selber essen)… fehlt kein Fleisch…einfach lecker und schnell gemacht… gesamte Familie mag es sehr gerne…

Steffi
17. Nov. 2022 um 10:59 Uhr

Ganz lieben Dank für dein tolles Feedback, liebe Jessica!

Graffitiartist.io
25. Okt. 2022 um 10:32 Uhr

Hallo,

ich freue mich ausgesprochen, diesen Beitrag gefunden zu haben. Da ich das vegane Kochen teilweise sehr schwierig finde, sind neue Rezepte bei mir immer willkommen.
Wird es noch weitere Rezepte zum veganen Kochen geben?

Ich freue mich auf weitere Beitrage von euch!
Beste Grüße
Graffitiartist

Steffi
25. Okt. 2022 um 10:54 Uhr

Ganz lieben Dank! Schau mal, hier findest du schon ein paar vegane Rezepte. Es kommen aber immer wieder welche dazu: https://www.gaumenfreundin.de/tag/vegane-rezepte/

Liebe Grüße, Steffi

Celina
6. Jul. 2022 um 17:56 Uhr

Ist sehr lecker und geht schnell zum kochen

Gaumenfreundin
7. Jul. 2022 um 12:50 Uhr

Vielen lieben Dank!

Naddel
10. Mai. 2022 um 18:33 Uhr

Sehr leckeres Rezept, da muss ich direkt einen Komentar mal da lassen :)
Nur beim Lesen und Nachkochen war der Lesefluss etwas dadurch erschwert, dass in jedem zweiten Satz das Wort Bolognese oder rote Linsenbolognese stand. Das ist aber auch schon das Einzige zu kritisieren. Das Rezept an sich ist echt super schmackhaft und wird es sicherlich regelmäßig geben.

Kleine Arndt, Lucia
18. Aug. 2021 um 12:27 Uhr

So lecker. Sogar meine kannibalistisch veranlagten Männer mögen das. Und so einfach und schnell. Wir sind alle begeistert. Danke schön

Steffi Sinzenich
19. Aug. 2021 um 13:47 Uhr

Oh wie klasse! Das freut mich riesig!!!

Brigitte
4. Jul. 2021 um 20:19 Uhr

Tolles Rezept. Super lecker. Passt perfekt in unser seit 18 Monaten laufendes „wir essen kein Fleisch mehr Experiment“.

Claudia
16. Apr. 2021 um 22:11 Uhr

Hi liebe Gaumenfreundin

Ich koche sehr oft rote Linsenbolognese. Am Anfang mit Hack gemischt, so hat es auch meinen Männern auf Anhieb geschmeckt. Heute liebt es jeder hier im Haus! Der Geschmack ist himmlisch!! Nie mehr mit Hack!

Heute koch ich deine Bärlauch Pasta!!!

Gaumenfreundin
19. Apr. 2021 um 10:01 Uhr

Das freut mich sehr Claudia! Und guter Tipp mit dem Hack.:)

Claudia
15. Apr. 2021 um 23:13 Uhr

mmmmh wie toll das aussieht. Ich liebe rote Linsen-Bolognese :)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Der Frühling ist da!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>