Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden
Lunchbox mit Paprika, Hähnchen, Zwiebeln, Zucchini und Tzatziki
Zubereitung 15 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten

Mein Ofengemüse mit Hähnchen st ein ganz einfaches Blechgericht mit buntem Gemüse und zartem Hähnchenfleisch. Das Rezept ist in 15 Minuten zubereitet und einfach perfekt für deine gesunde Mittagspause geeignet.

Griechisches Hähnchen-Gemüse vom Blech mit Quinoa und Tzatziki - toll zum Vorkochen

Einfaches Ofengemüse mit Hähnchen

Mein herrlich buntes Ofengemüse mit Hähnchen ist vollgepackt mit roter und gelber Paprika, Zucchini, roten Zwiebeln und zartem Hähnchenfleisch. Dazu kommt eine wunderbare Marinade aus Olivenöl, Zitronensaft, Basilikum und Oregano und natürlich: Feta-Käse.

Die Beilagen für mein Ofengemüse mit Hähnchen kannst du beliebige kombinieren: Ich mag zum Gemüse am liebsten Quinoa, Reis und selbstgemachte Tzatziki.

Das Schöne an Ofengerichten ist ja, dass die Zubereitung meist recht simpel ist und schnell vonstatten geht: Alles aufs Blech, ab in den Ofen und fertig! Und weil ein ganzes Backblech natürlich ziemlich viel ist, eignet sich das Ganze auch perfekt fürs Meal-Prepping.

Ofengemüse mit Hähnchen in 3 Schritten

Die genauen Mengenangaben findest du weiter unten in meiner Rezeptkarte. 

Schritt 1

Als Erstes das Hähnchenbrustfilet in mundgerechte Stücke schneiden. Dann Paprika und Zucchini klein schneiden und die Zwiebel achteln. Alles zusammen auf ein Blech geben.

Schritt 2

Für die Marinade Olivenöl, Zitronensaft, gehackter Knoblauch, Oregano, Basilikum, Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel verrühren.

Schritt 3

Die Marinade mit Gemüse und Hähnchen mischen und alles für 20 Minuten backen. Danach mit Feta und mit selbstgemachter Tzatziki servieren.

Das griechisch-gewürzte Gemüse vom Blech ist nicht nur sehr gesund und sättigend, es eignet sich auch hervorragend für die Lunchbox und schmeckt sowohl warm als auch kalt. Das Ofengemüse mit Hähnchen hält sich bis zu drei Tagen im Kühlschrank.

5 Gründe für mein Ofengemüse mit zartem Hähnchen

  • Schnell gemacht: Das würzige Ofengemüse mit Hähnchen ist in 15 Minuten blitzschnell zubereitet
  • Gesund: Das Ofengericht ist vollgepackt mit gesunden und frischen Zutaten
  • Zum Vorbereiten: Mein Gemüse mit Hähnchen ist perfekt für dein Meal Prep geeignet, super zum Mitnehmen ins Büro
  • Flexibel: Du kannst das Gericht warm und auch kalt genießen
  • Low Carb: Dank weniger Kohlenhydrate ist das Essen prima für deine Low Carb Ernährung geeignet

Probier doch auch mal mein klassisches Ofengemüse mit Kartoffeln aus.

Und jetzt lass dir das leckere Ofengemüse mit Hähnchen richtig gut schmecken! Ich freu mich sehr über dein Feedback.
Gesunde Bowl mit Hähnchen, Zucchini, Paprika, Zwiebeln, Tzatziki und Quinoa
Lunchbox mit Paprika, Hähnchen, Zwiebeln, Zucchini und Tzatziki

Ofengemüse mit Hähnchen

74 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Mein Ofengemüse mit Hähnchen ist ein ganz einfaches Blechgericht, für das du nur 15 Minuten Zeit brauchst.
Zubereitung 15 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Portionen 2 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 Paprikaschoten
  • 1 Zucchini
  • 1 rote Zwiebel
  • 50 g Feta

Zutaten für die Marinade

  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Oregano
  • 1 TL gehacktes Basilikum - TK
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung 

  • Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Hähnchenbrustfilet in mundgerechte Stücke schneiden. Paprika und Zucchini klein schneiden, Zwiebel achteln. Alles zusammen auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.
  • Knoblauch klein haken. Aus Olivenöl, Zitronensaft, Knoblauch, Oregano, Basilikum, Salz und Pfeffer eine Marinade anrühren und mit Gemüse und Hähnchen mischen. 20 Minuten backen.
  • Herausnehmen und mit Feta servieren.

Steffis Tipps

Wenn du das Hähnchen-Gemüse pur isst, dann reicht die Menge für 2 Personen. Wenn du das Gericht mit Reis oder Quinoa kombinierst, dann werden 4 Personen satt. 
Haltbarkeit im Kühlschrank: ca. 3 Tage.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 372kcal | Kohlenhydrate: 19g | Eiweiß: 51g | Fett: 10g

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (12)

isch bin et
6. Jul. 2024 um 18:58 Uhr

sehr lecker. Habe im Backofen das Gericht mit der Grillfunktion ein paar Minuten überbacken. Meine Tochter mag den Feta nicht, deshalb habe ich diesen durch Gouda ersetzt.

Steffi

Steffi
8. Jul. 2024 um 10:49 Uhr

Lieben Dank für die tolle Bewertung!

Sebastian
27. Jun. 2024 um 18:02 Uhr

Steffi du bist eine Virtuosin in der Küche :)
Meine Frau und ich frequentieren deine Seite regelmäßig und kochen allerhand von dir.

Steffi

Steffi
28. Jun. 2024 um 08:16 Uhr

Oh wie schön zu lesen, Sebastian! Darüber freu ich mich sehr!

Pauline poenack
25. Jun. 2024 um 00:57 Uhr

Thomas
22. Jun. 2024 um 11:53 Uhr

Iliana
20. Sep. 2023 um 09:29 Uhr

Auf dieses Rezept habe ich mich sehr gefreut ich liebe Hähnchen und ich liebe Gemüse aus dem Backofen! Allerdings hat bei mir die 20 Minuten im Backofen nicht gereicht da dass fleisch nicht ganz durch war. Die Marinade war sehr lecker würde ich immer wieder in Zukunft nachmachen und das nächste mal eventuell länger als 20 minuten im backofen lassen oder vorher kurz in die Pfanne geben bevor es in dem Backofen kommt.

Steffi

Steffi
20. Sep. 2023 um 11:01 Uhr

Lieben Dank für dein Feedback zum Rezept. Schön, dass die die Sauce so gut geschmeckt hat. Tatsächlich ist die Backzeit immer auch Backofen-abhängig. Aber 20 Minuten länger ist schon enorm, das wundert mich sehr.

Marcus
17. Mai. 2022 um 21:05 Uhr

Einfache Zubereitung, sehr lecker und gesund. Tolles Rezept. Auch die Kinder fanden es spitze.

Steffi

Steffi
19. Mai. 2022 um 07:59 Uhr

Das freut mich riesig, Marcus!

Yvonne Funke
30. Jan. 2022 um 19:54 Uhr

Schmeckt super, schnell gemacht und Low Carb… Mache ich bestimmt öfter wieder.

Steffi

Steffi
31. Jan. 2022 um 09:55 Uhr

Wie toll! Danke für dein Feedback, liebe Yvonne!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>