Zubereitung 5 Min.
Backzeit 20 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
 

Hier zeige ich dir eine ganz einfache Zubereitung für Hähnchenbrust im Backofen – und das ganz ohne Anbraten. Das Hähnchen wird im Ofen wunderbar zart und saftig und nicht so trocken wie in der Pfanne. Mein Geheimtipp ist dabei Gemüsebrühe.

Zartes und saftiges Hähnchenbrustfilet in Scheiben geschnitten aus dem Ofen

Zutaten für Hähnchenbrust im Backofen

Für mein einfaches Ofenhähnchen brauchst nur nur eine Handvoll Zutaten.

  • Hähnchenbrustfilet
    Ich rechne mit 150 g Hähnchenbrustfilet pro Person. 
  • Gewürze
    Mein Hähnchen würze ich mit Salz, Pfeffer und edelsüßem Paprikapulver. Du kannst hier aber wunderbar variieren. Curry passt zum Beispiel auch richtig gut. Und für noch mehr Abwechslung kannst du das Hähnchen auch mit Senf bestreichen.
  • Olivenöl
  • Zwiebeln
  • Gemüsebrühe
    Durch das Verdampfen der Gemüsebrühe wird dein Hähnchen beim Backen zart und saftig.
Hähnchenbrustfilets mit Zwiebeln in einer Auflaufform
Zartes und saftiges Hähnchenbrustfilet in Scheiben geschnitten aus dem Ofen

Hähnchenbrust im Backofen, wie lange?

Die Zubereitung für Hähnchenbrust im Backofen ist wirklich kinderleicht. Die Filets einfach würzen, mit Öl bestreichen und zusammen mit Zwiebeln und Gemüsebrühe in eine Auflaufform geben.

Anschließend alles im vorgeheizten Ofen für 20 Minuten garen, und schon wirst du mit herrlich zartem, würzigem Hähnchen belohnt. Die einfachsten Rezepte sind doch oft die besten!

Die Brühe nicht wegschütten! Die kannst du anschließend als Hühnerfond oder als Basis für ein Salatdressing verwenden.

Beilagen für das Ofenhähnchen

Zum Hähnchenbrustfilet mag ich am liebsten mein buntes Ofengemüse, einen gemischten Salat oder knusprige Kartoffel-Wedges.

Hähnchenbrustfilets mit Zwiebeln in einer Auflaufform

5 Gründe für die Hähnchen-Zubereitung im Ofen

  • du brauchst nur eine Handvoll Zutaten
  • weniger Abwasch und dein Herd bleibt sauber
  • ein Basis-Rezept, das zu Gemüse, Kartoffeln und Salaten passt
  • das Hähnchen wird saftig und zart, wie es sein soll
  • die Marinade kannst du ganz nach Belieben variieren

Und jetzt lass dir mein Hähnchenbrustfilet aus dem Ofen richtig gut schmecken! Ich freu mich schon auf dein Feedback zum Rezept.

Hähnchenbrustfilets mit Zwiebeln in einer Auflaufform
Zartes und saftiges Hähnchenbrustfilet in Scheiben geschnitten aus dem Ofen
Zartes und saftiges Hähnchenbrustfilet in Scheiben geschnitten aus dem Ofen

Hähnchenbrust im Backofen

21 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Hähnchenbrust im Backofen zubereiten – geht ganz ohne Anbraten. Das Hähnchen wird im Ofen wunderbar zart und saftig.
Zubereitung 5 Min.
Backzeit 20 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 600 g Hähnchenbrustfilet
  • Salz und Pfeffer
  • 2 TL Paprikapulver - edelsüß
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 Zwiebeln
  • 200 ml Gemüsebrühe

Zubereitung 

  • Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
  • Hähnchen von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen, dann in eine Auflaufform geben und mit Olivenöl bestreichen.
    Hähnchenbrustfilets mit Zwiebeln in einer Auflaufform
  • Zwiebeln schälen und vierteln, dann zum Hähnchen geben.
  • Gemüsebrühe in die Auflaufform geben und das Hähnchen für 20 Minuten im Ofen garen.
    Hähnchenbrustfilets mit Zwiebeln in einer Auflaufform

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 215kcal | Kohlenhydrate: 9g | Eiweiß: 33g | Fett: 5g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




  • Let’s get social

Top-Rezepte diese Woche

Fleischlose Rezepte

Die besten Rezepte für Zuhause.

Smartphone mit der Newsletter-Vorschau

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.
 

Keine Rezepte mehr verpassen!

Jetzt alle Rezept-Updates bequem per Mail erhalten.