Wurst-Gemüse-Blech mit Süßkartoffeln, Zucchini, Paprika und Brokkoli

von Gaumenfreundin
LC<30KIDMP
Werbung / Affiliate Links

Ich bin ja ein großer Fan von Ein-Blech-Rezepten. Einfach, weil hier alle Zutaten zusammen auf ein Blech kommen und die restliche Arbeit dann der Backofen erledigt. Kochen kann wirklich so einfach sein! Und deshalb gibts heute ein einfaches Wurst-Gemüse-Blech mit leckeren Zutaten für Groß und Klein! 

Wurst-Gemüse-Blech mit Süßkartoffeln, Zucchini, Paprika und Brokkoli

 

Wurst-Gemüse-Blech – schnell im Ofen zubereitet

Mein Wurst-Gemüse-Blech ist einfach genial für das schnelle Mittagessen im Homeoffice oder das Abendessen mit der Familie. Auf meinem Blech hab ich knackige Wurst, Süßkartoffeln, Paprika, Zucchini, Tomaten und Brokkoli mit Olivenöl und Kräutern kombiniert.

Die Gemüsesorten kannst du – je nach Saison – auch super variieren oder dein Blech-Rezept auch gut mit TK-Gemüse kombinieren (ich habe TK Brokkoli verwendet und vorher aufgetaut).

Der Vorteil von Ein-Blech-Rezepten liegt klar auf der Hand:

  • die Zubereitung ist sehr unkompliziert
  • der Backofen erledigt die meiste Arbeit
  • alle Zutaten, wie Fleisch, Fisch, Käse und Gemüse garen zusammen im Backofen und bilden so richtig schöne Aromen
  • der Abwasch ist total überschaubar und wird zum Kinderspiel

Mein Ofengemüse mit Würstchen schmeckt super mit Quinoa, Kräuterquark und Petersilie. Aber du kannst es natürlich auch direkt pur genießen. Ganz wie du magst!

So einfach bereitest du das Ofengemüse vom Backblech zu

Das komplette Rezept mit den genauen Mengenangaben findest du weiter unten in diesem Beitrag. 

Für das leckere Ofengericht werden alle Zutaten klein geschnitten und zusammen mit Olivenöl und Kräutern auf ein mit Backpapier belegtes Blech gegeben.

Das heißt: Knoblauch klein hacken, Würstchen in Scheiben schneiden, Süßkartoffel schälen und dann klein würfeln. Dann den Brokkoli in Röschen teilen, Zucchini und Paprika in kleine Stücke schneiden.

Nun die Würstchen zusammen mit dem Gemüse auf das Blech geben. Alles mit Knoblauch, Olivenöl und Kräutern vermischen und danach mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Ganze 25 Minuten bei 200 Grad Ober- und Unterhitze backen und dabei einmal wenden.

Ein-Blech-Rezept mit Würstchen, Süßkartoffel, Paprika, Zucchini und Tomaten

Ein Blech-Rezepte – perfekt für dein Meal Prep geeignet

Du kannst das Gemüse-Blech direkt pur oder zusammen mit Quinoa, Kräuterquark und frischer Petersilie essen. Das ist meine allerliebste Kombi.

Alternativ kannst du dein Essen aber auch abkühlen lassen und in Meal Prep Behälter packen. So ist dein frisches Mittagessen in den nächsten Tagen gesichert. Das Wurst-Gemüse-Blech hält sich 3-4 Tage im Kühlschrank. Um etwas Abwechslung in dein Meal Prep zu bringen, kannst du das Gericht an allen Tagen mit unterschiedlichen Beilagen servieren.

Dein 1-Blech-Gericht kannst du mit folgenden Zutaten kombinieren:

  • serviert mit Quinoa und Kräuterquark an Tag 1
  • mit Parmesan und Ofenkartoffeln an Tag 2
  • zu einem gemischten Salat an Tag 3

Meal Prep hilft mir wirklich ungemein, Haushalt, Kinderbetreuung, Job und gesunde Mahlzeiten unter einen Hut zu bekommen.

Warum du mein Wurst-Gemüse-Blech unbedingt ausprobieren solltest

  • total einfach zu machen und in 20 Minuten zubereitet
  • schmeckt kleinen und großen Essern
  • perfekt für das schnelle Abendessen
  • ein würziges Meal Prep Rezept
  • du kannst die Zutaten ganz nach Belieben variieren
  • super aromatisch und würzig
  • Low Carb

Gemüse-Wurst-Blech mit Süßkartoffeln, Quinoa und Kräuterquark für dein Meal Prep

Weitere schnelle Gerichte vom Backblech findest du hier

Und jetzt lass dir mein Wurst-Gemüse-Blech richtig gut schmecken! Ich freu mich sehr über dein Feedback

Wurst-Gemüse-Blech mit Süßkartoffeln, Zucchini und Paprika

Gaumenfreundin
Mein Wurst-Gemüse-Blech mit Süßkartoffeln, Zucchini, Brokkoli, Tomaten und Paprika ist ein schnelles Meal Prep Rezept für dein Mittagessen.
Zubereitung 20 Min.
Backzeit 25 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien 363

Das solltest du haben

Kicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 4 geräucherte Würstchen oder Wiener Würstchen
  • 250 g Süßkartoffeln
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Zucchini
  • 10 Cocktailtomaten
  • 200 g Brokkoli

Zutaten für die Marinade

Zubereitung
 

  • Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Knoblauch klein hacken. Würstchen in Scheiben schneiden, Süßkartoffel schälen und klein würfeln. Brokkoli in Röschen teilen, Zucchini und Paprika in kleine Stücke schneiden.
  • Würstchen zusammen mit dem Gemüse auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Alles mit Knoblauch, Olivenöl und Kräutern vermischen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 25 Minuten backen, dabei einmal wenden.

Notizen

Dazu passen Quinoa, Kräuterquark und frische Petersilie
Haltbarkeit im Kühlschrank: 3 - 4 Tage
Rezeptidee

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 363kcalKohlenhydrate: 22gEiweiß: 17gFett: 24g
Hast du das Rezept ausprobiert?Markiere @Gaumenfreundin auf Instagram oder nutze den Hashtag #gaumenfreundinfood
Werbung. Dieser Post enthält Amazon Affiliate-Links. Mehr dazu hier: Datenschutz.
0 Kommentar

Empfehlungen für dich

Schreib mir

Rezept Bewertung