Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden

Quinoa kochen – so einfach geht’s

Gekochter Quinoa in einer Schale und auf einem Löffel.
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten

Mit meiner einfachen Anleitung kannst du kinderleicht Quinoa kochen. Wie lange das Pseudogetreide garen muss und wie sich Quinoa richtig zubereiten lässt, verrate ich dir hier im Rezept mit allen Infos zur Kochzeit und den besten Tipps.

Roher Quinoa in einer Glasschüssel.
Bild: AdobeStock@shersor

Wie kocht man Quinoa? Nur 3 Zutaten!

Quinoa hat sich über die letzten Jahre zu einer beliebten Zutat in meiner Küche gemausert. Die nussigen Körner sind gesund, lassen sich vielseitig verarbeiten und schmecken total gut. Ob als leckerer Salat, vegetarische Füllung für Paprika oder schnelles One-Pot-Gericht – mit dem Pseudogetreide lassen sich viele Rezepte zaubern. Was es braucht, um Quinoa zu kochen? 3 einfache Zutaten.

  • Quinoa: Ich verwende am liebsten die weiße Quinoa-Sorte, weil sie schön mild schmeckt und sich für viele Gerichte eignet. Als Hauptgericht rechnest du pro Person ca. 100 g der ungekochten Körner. Kommen sie neben Gemüse, Fleisch und Co. auf den Teller, kannst du pro Person ca. 50 g Quinoa als Beilage einplanen. 
  • Wasser: Die Körner werden in Wasser gegart, bis sie die Flüssigkeit vollständig aufgenommen haben. Das optimale Quinoa-Wasser-Verhältnis ist 1:2. Sprich: Wer 100 g Quinoa kochen möchte, benötigt 200 ml Wasser.
  • Salz: Wenn du Quinoa herzhaft zubereiten möchtest, darf Salz im Wasser nicht fehlen.

Die genauen Mengenangaben findest du wie immer weiter unten in meiner Rezeptkarte.

Gekochter Quinoa in einer Schale und auf einem Löffel.
Bild: AdobeStock@shersor

Quinoa kochen – wie lange? Alle Infos zur Kochzeit

Quinoa ist schnell zubereitet. Die Kochzeit der Körner beträgt 15-20 Minuten. Anschließend können sie zu einem leckeren Quinoa-Salat oder herzhaften Füllung für Paprika weiterverarbeitet werden. So erkennst du, dass deine Quinoa fertig ist:

  • Die Körner sehen glasig aus
  • Ihre Größe hat sich verdoppelt, da Quinoa stark aufquillt
  • Die Körner haben noch einen leichten Biss

Quinoa zubereiten – die 5 besten Tipps

Quinoa kochen geht kinderleicht und ist schnell erledigt. Einfach die Körner mit Wasser und Salz im Topf aufkochen und quellen lassen – fertig. Damit deine Quinoa aber besonders lecker, schön locker und bissfest gelingt, kommen hier noch einmal meine besten Tipps für die Zubereitung.

  1. Quinoa vor dem Kochen waschen, bis das Wasser klar ist. An den Körnern können Reste des Bitterstoffs Saponin haften, die den Geschmack beeinträchtigen.
  2. Optional Quinoa vor dem Kochen in einer Pfanne anrösten. Das intensiviert den Geschmack.
  3. Auf das richtige Verhältnis von Quinoa und Wasser achten. Dieses beträgt für die Quellmethode 1:2. Wer die Körner in mehr Wasser kocht, sollte die restliche Flüssigkeit hinterher abgießen und die Quinoa gut abtropfen lassen.
  4. Quinoa nur bei schwacher Hitze köcheln lassen. Bedeutet für dich: Die Körner zu Beginn im Salzwasser aufkochen. Anschließend die Hitze reduzieren und Quinoa bei geschlossenem Deckel fertig garen.
  5. Quinoa nach dem Garen 5-10 Minuten quellen lassen. Vor dem Servieren mit einer Gabel auflockern.

Wer möchte, der kann Quinoa auch in Gemüsebrühe kochen. Das sorgt für noch mehr Geschmack.

Und jetzt ran an die Quinoa-Körner! Viel Spaß beim Nachkochen und lass dir deine Quinoa richtig gut schmecken.
Gekochter Quinoa auf einem Löffel.
Bild: AdobeStock@shersor
Quinoa auf einem Löffel.

Quinoa kochen – die einfache Anleitung

Noch keine Bewertung
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Quinoa kochen geht kinderleicht. Ob als Beilage, für deine Bowl oder als Füllung – mit meinem Rezept inkl. Tipps und Angaben zur Kochzeit lässt sich ruckzuck leckere Quinoa zubereiten.
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 200 g Quinoa
  • 2 Prisen Salz
  • 400 ml Wasser

Zubereitung 

  • Quinoa in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abspülen.
  • Quinoa mit Salz und Wasser in einem Topf geben und aufkochen. Dann zugedeckt bei geringer Hitze 15-20 Minuten garen lassen, bis die Flüssigkeit vollständig aufgenommen wurde.
  • Den Topf vom Herd nehmen und den Quinoa zugedeckt 5 Minuten quellen lassen. Dann mit einer Gabel auflockern und servieren.

Steffis Tipps

Für einen kräftigeren Geschmack Wasser durch Gemüsebrühe ersetzen.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 184kcal | Kohlenhydrate: 32g | Eiweiß: 7g | Fett: 3g

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (0)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>