Süßkartoffelsuppe mit Möhren, Kokosmilch und Granatapfel

von Gaumenfreundin
Werbung / Affiliate Links

Ein wärmendes Süppchen an kalten Herbsttagen ist schon etwas Feines! Und wenn die Suppe dann noch so herrlich farbenfroh ist, lässt sie einen selbst das ungemütlichste Wetter schnell vergessen. Ich hab heute eine wunderbar cremige Süßkartoffelsuppe mit Möhren, Kokosmilch und Granatapfel für dich. Vollgepackt mit gesunden Zutaten und perfekt für deine Mittagspause.

Süßkartoffelsuppe mit Möhren, Kokosmilch und Granatapfel

Cremige Süßkartoffelsuppe für die ganze Familie

Die farbenfrohe Suppe aus Süßkartoffeln, Möhren und Kokosmilch ist ein echter Familienliebling. Besonders mein Sohn ist ja ein riesengroßer Suppenfan. Am allerliebsten mag er momentan pürierte, cremige Suppen. Pürierte Suppen sind sowieso absolut kindertauglich. Durch die breiartige Konsistenz sehen die kleinen Gemüseverweigerer nämlich nicht, was wirklich alles in drin steckt und löffeln die Suppe gerne aus. So könnt ihr auch schnell mal den ungeliebten Brokkoli unterjubeln, ohne das es jemand merkt :)

Süßkartoffeln und Möhren sind Zutaten, die Kinder auf jeden Fall mögen. Und auch ich bin ganz verknallt in die super leckere Herbstsuppe.

Tipp: Du kannst die Suppe übrigens auch ganz toll mit übrig gebliebenem Kürbis kombinieren.

 

Gesunde Süßkartoffelsuppe für deine Pause im Büro

Suppen lassen sich natürlich auch prima schon am Vortag zubereiten und sind deshalb perfekt für dein Meal Prep geeignet. Bei den meisten meiner Suppenrezepte – wie zum Beispiel auch der Kürbissuppe – koche ich oft gleich die doppelte Menge. Einfach weil eine warme Suppe auch den größten Herbstblues schnell vergessen lässt.

Meine Süßkartoffelsuppe hält sich locker drei Tage im Kühlschrank und du kannst sie alternativ auch einfrieren.

Süßkartoffelsuppe mit Möhren, Kokosmilch, Granatapfelkernen und Koriander - Meal Prep Gericht

Step by Step zur leckeren Herbstsuppe mit Süßkartoffeln

Das komplette Rezept mit den genauen Mengenangaben findest du weiter unten in diesem Beitrag. 

Schäle als Erstes die Süßkartoffeln und die Möhren und schneide beides in kleine Stücke. Schneide dann eine Zwiebel und zwei Knoblauchzehen klein. Jetzt Butter in einem großen Topf erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch, Süßkartoffeln und Möhren anschwitzen.

Lösche anschließend alles mit Kokosmilch und Gemüsebrühe ab und lass deine Suppe für ca. 15 Minuten köcheln. Jetzt musst du die Süßkartoffelsuppe nur noch pürieren und kannst sie dann nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Als Topping empfehle ich Granatapfelkerne und Koriander. Aber auch ein Klecks Schmand oder gebratene Speckwürfel passen ganz toll dazu.

Warum du meine Süßkartoffel-Möhren-Suppe unbedingt ausprobieren solltest

  • ganz einfach zu machen
  • wunderbar wärmend und farbenfroh
  • ein echter Familienliebling
  • lässt sich gut vorbereiten und hält sich 3 Tage im Kühlschrank – Meal Prep geeignet
  • vollgepackt mit gesunden Zutaten – Süßkartoffeln und Möhren
  • vegetarisch / vegan
  • WW-tauglich
  • OnePot – du brauchst nur einen Topf für das Rezept

Für mein Süppchen verwende ich den Thermo Lunchpot von Mepal. Der hält Speisen bis zu 10 Stunden heiß.

 

Weitere köstliche Suppen zum glücklich löffeln findest du hier

Lass dir meine cremige Süßkartoffelsuppe richtig gut schmecken! Ich freu mich sehr über dein Feedback zum Rezept.

Süßkartoffelsuppe mit Möhren, Kokosmilch und Granatapfel

Gaumenfreundin
Meine Süßkartoffelsuppe mit Möhren schmeckt der ganzen Familie und ist perfekt für deine gesunde Mittagspause geeignet.
Zubereitung 20 Min.
Kochzeit 15 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien 233

Das solltest du haben

Amazon Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 600 g Süßkartoffel
  • 300 g Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Butter
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Kokosmilch fettreduziert
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Zubereitung
 

  • Süßkartoffeln und Möhren schälen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch in Würfel schneiden.
  • Butter im Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch Süßkartoffeln und Möhren zugeben und 5 Min. anschwitzen.
  • Dann alles mit Gemüsebrühe und Kokosmilch aufgießen. 15 Min. köcheln lassen. 
  • Pürieren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Notizen

Dazu passen Granatapfelkerne und Koriander
Haltbarkeit im Kühlschrank: 3 Tage, TK geeignet

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 233kcalKohlenhydrate: 44gEiweiß: 3gFett: 5gWW SmartPoints (blau): 11
Hast du das Rezept ausprobiert?Markiere @Gaumenfreundin auf Instagram oder nutze den Hashtag #gaumenfreundinfood
Werbung. Dieser Post enthält Amazon Affiliate-Links. Mehr dazu hier: Datenschutz.
0 Kommentar

Empfehlungen für dich

Schreib mir

Rezept Bewertung