Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden
Süßkartoffelsuppe mit Kokosmilch und Granatapfelkernen
Zubereitung 20 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten

Meine Süßkartoffelsuppe mit Kokosmilch ist herrlich cremig, vollgepackt mit gesunden Zutaten und ganz schnell und einfach zu machen. Ein wärmendes Süppchen an kalten Herbsttagen ist doch schon etwas Feines! Und wenn die Suppe dann noch dank Möhren und Granatapfelkernen so schön farbenfroh ist, lässt sie einen selbst das ungemütlichste Wetter schnell vergessen.

Süßkartoffelsuppe mit Granatapfelkernen und Koriander

Meine cremige Süßkartoffelsuppe

Warum ich die Süßkartoffelsuppe so sehr mag, ist ganz einfach! Sie schmeckt nicht nur super lecker, sondern hat noch viele weitere Vorzüge. Die Herbstsuppe ist:

  • ganz schnell gemacht
  • wunderbar wärmend und farbenfroh
  • ein echter Familienliebling
  • lässt sich gut vorbereiten und hält sich 3 Tage im Kühlschrank
  • vollgepackt mit gesunden Zutaten, also Süßkartoffeln und Möhren
  • vegetarisch / vegan
  • WW-tauglich
  • ein One Pot Rezept, du brauchst also nur einen Topf für das Rezept

Schritt für Schritt zur besten Herbstsuppe

Das komplette Rezept mit den genauen Mengenangaben findest du weiter unten in diesem Beitrag.

Als Erstes Süßkartoffeln und Möhren in kleine Stücke. Dann eine Zwiebel und zwei Knoblauchzehen klein schneiden. Butter in einem großen Topf erhitzen das gesamte Gemüse anschwitzen.

Alles mit Kokosmilch und Gemüsebrühe ablöschen und die Suppe für 15 Minuten köcheln lassen. Pürieren und nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Als Topping empfehle ich Granatapfelkerne und Koriander. Aber auch ein Klecks Schmand oder gebratene Speckwürfel passen ganz toll dazu.

Die Suppe lässt sich auch prima schon am Vortag zubereiten und ist daher perfekt für dein Meal Prep geeignet. Am besten also gleich die doppelte Menge kochen. So lässt sich der Herbstblues schnell vergessen.

Süßkartoffelsuppe mit Kokosmilch und Granatapfelkernen

Süßkartoffel-Möhren-Suppe auch für Kinder

Die farbenfrohe Suppe aus Süßkartoffeln, Möhren und Kokosmilch ist ein echter Familienliebling. Besonders mein Sohn ist ja ein riesengroßer Suppenfan. Am allerliebsten mag er momentan pürierte, cremige Suppen. Pürierte Suppen, wie auch die schnelle Kürbissuppe mit Curry sind sowieso absolut kindertauglich. Durch die breiartige Konsistenz sehen die kleinen Gemüseverweigerer nämlich nicht, was wirklich alles in drin steckt und löffeln die Suppe gerne aus. So kannst du auch schnell mal den ungeliebten Brokkoli unterjubeln, ohne das es jemand merkt :)

Und jetzt lass dir meine cremige Süßkartoffelsuppe richtig gut schmecken! Ich freu mich über dein Feedback zum Rezept.

Süßkartoffelsuppe mit Granatapfelkernen und Koriander

Süßkartoffelsuppe mit Kokosmilch

74 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Meine Süßkartoffelsuppe mit Kokosmilch schmeckt der ganzen Familie und ist ganz einfach und schnell gemacht.
Zubereitung 20 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

Zubereitung 

  • Süßkartoffeln und Möhren schälen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch in Würfel schneiden.
  • Butter im Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch Süßkartoffeln und Möhren zugeben und 5 Min. anschwitzen.
  • Dann alles mit Gemüsebrühe und Kokosmilch aufgießen. 15 Min. köcheln lassen. 
  • Pürieren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Steffis Tipps

Dazu passen Granatapfelkerne und Koriander.  
Haltbarkeit im Kühlschrank: 3 Tage, TK geeignet

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 233kcal | Kohlenhydrate: 44g | Eiweiß: 3g | Fett: 5g

Teile das Rezept!

Leckeres Essen macht glücklich und dieses Glück kannst du teilen. Schicke deine liebsten Rezepte raus an Freunde, Familie und alle, die tolles Essen lieben!

Deine Steffi

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (12)

Yasmin
14. Apr. 2024 um 18:51 Uhr

Hallo Steffi!
Die Suppe hat wirklich der ganzen Familie geschmeckt (obwohl Möhren und Kokosmilch hier eigentlich verweigert werden).

Die Zubereitung war für mich im Alltag einfach und schnell unterzubringen, keine ewig lange, ausgefallene Zutatenliste. Trotzdem gesund.
Einfach perfekt

Liebe Grüße

Steffi

Steffi
17. Apr. 2024 um 16:30 Uhr

Schön, dass es dir geschmeckt hat :)

Clara
29. Feb. 2024 um 14:55 Uhr

Sehr, sehr lecker. ( Im Schnellkochtopf gekocht war sogar noch schneller fertig. ) Danke.

Steffi

Steffi
5. Mrz. 2024 um 08:36 Uhr

Danke für die tolle Bewertung :)

Claudia
7. Feb. 2024 um 12:16 Uhr

Sehr einfach in der Zubereitung und super lecker
Habe noch vegane Schinkenwürfel drauf gemacht

Steffi

Steffi
7. Feb. 2024 um 13:09 Uhr

Das klingt lecker! Danke für deine tolle Bewertung :)

Lena
29. Dez. 2022 um 08:39 Uhr

Die Farben sind so hübsch, ich musste die Suppe einfach nachmachen. Sie schmeckt einfach toll, gesund und so lecker!

Steffi

Steffi
31. Dez. 2022 um 09:09 Uhr

Freut mich riesig, das sie dir so gut geschmeckt hat, Liebe Lena!

Maiky
28. Dez. 2022 um 15:45 Uhr

Hallo und danke für das tolle Rezept!
Für mich eine gute Basis, denn ich habe noch ein kleines Stück Ingwer, eine Chilli und einen halben TL Kurkuma hinzugefügt, traumhaft! :-)

Steffi

Steffi
31. Dez. 2022 um 09:11 Uhr

Tolle Idee! Danke dir :)

Anja Rosenbohm
10. Jul. 2022 um 18:36 Uhr

Was für ein Gaumen-Spaß: Die Süße der Süßkartoffel und dann auf die kleinen. leicht säuerlichen Kerne des Granatapfels beißen. Ich musste direkt ein bisschen kichern und mochte gar nicht aufhören zu essen …

Steffi

Steffi
12. Jul. 2022 um 10:21 Uhr

Wie toll, das freut mich sehr!!!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>