Bratkartoffeln aus der Heißluftfritteuse
Zubereitung 10 Minuten
Gesamtzeit 10 Minuten

Meine Kartoffeln aus der Heißluftfritteuse sind dank Parmesanschicht herrlich knusprig und im Handumdrehen zubereitet. Schneiden, würzen und ab in den Frittierkorb! Die perfekten Garzeiten für Knusper-Kartoffeln gibts hier.

Knusprige Kartoffeln aus der Heißluftfritteuse

Zutaten für Kartoffeln aus der Heißluftfritteuse

Ich liebe diese knusprigen Heißluftfritteusen-Kartoffeln. Und du brauchst auch nur eine Handvoll Zutaten für die leckere Beilage, die der ganzen Familie schmeckt.

  • Kartoffeln
    Ich verwende kleine, festkochende Kartoffeln (Drillinge). Die kannst du prima mit Schale essen und sparst dir das Schälen.
  • Olivenöl
  • Kräuter und Gewürze
    Die Kartoffeln kannst du ganz nach Belieben würzen. Ich nehme Knoblauchpulver, italienische Kräuter und Salz. Fertig!
  • Parmesan

So werden Kartoffeln aus der Heißluftfritteuse perfekt

Wie immer findest du gerne Mengenangaben für das Rezept weiter unten in meiner Rezeptkarte.

Schritt 1

Als Erstes die kleinen Kartoffeln waschen und halbieren. Dann in einer Schüssel mit Olivenöl, Knoblauchpulver, italienischen Kräutern, Salz und Parmesan mischen. Je nach Geschmack kannst du auch andere Gewürze wie Paprikapulver oder Curry verwenden. 

Schritt 2

Jetzt die Kartoffeln in den Frittierkorb deiner Heißluftfritteuse geben und bei 200 Grad für 20 Minuten backen. Dabei zwischendurch je nach Gerät einmal den Frittierkorb schütteln.

Fertig sind die knusprigen Kartoffeln, die ich immer gerne mit frischer Petersilie und Zitronenscheiben serviere.

Bratkartoffeln im Frittierkorb der Heißluftfritteuse

5 Gründe für meine Airfryer-Kartoffeln

  • in 10 Minuten vorbereitet, den Rest erledigt deine Heißluftfritteuse
  • die perfekte Knusper-Beilage, die zu jeder Mahlzeit passt
  • innen zart und außen knusprig
  • du brauchst nur wenige Zutaten aus deinem Vorrat
  • gesünder als klassische Bratkartoffeln, da du nur wenig Öl brauchst

Zu meinen Parmesan-Kartoffeln passen Frikadellen aus der Heißluftfritteuse oder mein Airfryer-Brokkoli besonders gut.

Und jetzt ganz viel Freude beim Ausprobieren! Lass dir die knusprigen Kartoffeln richtig gut schmecken!

Bratkartoffeln aus der Heißluftfritteuse

Kartoffeln aus der Heißluftfritteuse

87 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Meine Kartoffeln aus der Heißluftfritteuse sind knusprig und im Handumdrehen zubereitet. Hier gibts das schnelle Rezept.
Zubereitung 10 Minuten
Gesamtzeit 10 Minuten
Portionen 2 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln - Drillinge
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1 EL italienische Kräuter
  • 1/2 TL Salz
  • 20 g Parmesan

Zubereitung 

  • Drillinge waschen und halbieren. Dann in einer Schüssel mit Olivenöl, Knoblauchpulver, Kräutern, Salz und Parmesan mischen.
  • In den Frittierkorb der Heißluftfritteuse geben und bei 200 Grad 20 Minuten backen, zwischendurch je nach Gerät einmal den Korb schütteln.

Steffis Tipps

Die knusprigen Kartoffeln mit Zitronenspalten und frischer Petersilie servieren.
 

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 237kcal | Kohlenhydrate: 44g | Eiweiß: 9g | Fett: 3g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (11)

Kristina
14. Jan. 2024 um 13:42 Uhr

Hallo Steffi, habe die Fritteuse ganz neu. Mein erster Versuch mit Lachs überbacken mit Honig.Super!! Hähnchenschenkel ebenso. Aber Brokkoli und Gemüse sind nicht so der Hit. Es trocknet sehr aus. Bitte um einen Hinweis. Danke

Charlotte
15. Okt. 2023 um 09:13 Uhr

Meine erste Handlung waren die Pommes Frites, die allen sehr gut geschmeckt haben. Ein Steak war auch gut. Das habe ich auf Verdacht hinbekommen. Heute gibt es gemischtes Gemüse und Lachs, mal sehen, ob es klappt. Ich freue mich auf die vielen Rezepte zum Ausprobieren!

Steffi
15. Okt. 2023 um 12:20 Uhr

Wie schön zu lesen liebe Charlotte!

Melanie
30. Sep. 2023 um 12:55 Uhr

Die Kartoffeln sind DER KNALLER! Gibt es bei uns häufiger ! Auch schon weiterempfohlen!

Steffi
1. Okt. 2023 um 10:22 Uhr

Wie schön!!! Danke für die tolle Bewertung!

Nicole
23. Jul. 2023 um 08:01 Uhr

Hallo. Lieben Dank für das tolle Rezept. Die Kartoffeln sind der Knaller!!!

Steffi
23. Jul. 2023 um 15:19 Uhr

Das freut mich riesig!

Chrissy Strach
29. Mai. 2023 um 17:43 Uhr

Sehr, sehr lecker! Wir haben frischen Knoblauch genommen. So genial!
Am nächsten Morgen frischen Knoblauch gepresst und Kräuter in wenig Olivenöl eingelegt! Super! Die Kräuter Mischung lässt sich so gut vorbereiten und es geht noch schneller!
Danke für das tolle Rezept
GLG Chrissy

Steffi
30. Mai. 2023 um 12:06 Uhr

Danke für dein tolles Feedback!

hengemuehle36@ we
16. Mai. 2023 um 15:44 Uhr

Sehr gute Idee, werde ich auch mal probieren.

Steffi
17. Mai. 2023 um 10:49 Uhr

Das freut mich! Lass es dir schmecken!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Gesund ins neue Jahr

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>