Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden
Paprika-Feta-Salat mit schwarzen Oliven, Petersilie und Dressing
Zubereitung 20 Minuten
Backzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten

Ich liebe bunte Sommersalate. Ob als gesundes Hauptgericht oder als Beilage zum Grillen. Salate schmecken einfach immer. Mein Paprika-Feta-Salat mit Oliven wird mit gerösteten Paprikaschoten aus dem Ofen, Oliven und einem Zitronen-Dressing zubereitet. So eine leckere Kombination an Zutaten! Ich könnte ihn ständig essen!

Paprika-Feta-Salat mit schwarzen Oliven, Petersilie und Dressing

Mein Paprika-Feta-Salat Rezept

Die Paprika ist eins meiner liebsten Sommergemüse. Ich mag sie total gerne als knackige Salatbeilage, als gefüllte Paprika mit Hackfleisch oder in der Pfanne gebraten. Für meinen schnellen Sommersalat werden die Paprikaschoten vorher im Ofen gebacken und anschließend gehäutet.

Diese Zutaten brauchst du für den Paprikasalat:

  • Paprikaschoten
    Ich hab gelbe und rote Paprikaschoten verwendest. Die Farben kannst du aber natürlich frei wählen.
  • Schwarze Oliven
  • Petersilie
  • Feta
  • Dressing-Zutaten
    Für den Salat hab ich ein Dressing aus frisch gepresstem Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer angerührt

So bereitest du den Paprika-Feta-Salat und das Dressing zu

Als Erstes die Paprikaschoten waschen und vierteln. Dann mit der Hauptseite nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. 10 Min. im Ofen backen. Danach leicht abkühlen lassen und anschließend die Haut abziehen.

Paprika in Streifen schneiden, Oliven halbieren.

Für das Dressing eine Zitrone auspressen und den Zitronensaft mit Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen.

Jetzt Paprika, Oliven, Feta, frische Petersilie und das Dressing in eine Schüssel geben und verrühren.

Meal Prep Tipp: Der Salat hält sich ca. 2 Tage im Kühlschrank. Du kannst ihn also prima vorbereiten.

Paprikasalat mit Feta, Oliven und Petersilie

Paprikaschoten häuten – so geht´s

Gehäutete Paprika kannst du toll zu Pesto verarbeiten oder pürieren. Die Schoten entwickeln im Ofen ein unglaublich tolles Röstaroma, wie auch hier bei meiner Antipasti aus dem Ofen.

Die Paprika muss erst im Ofen gebacken werden, bevor sich die Haut anziehen lässt.

  1. Heiße als Erstes deinen Backofen auf 250 Grad Oberhitze vor. Alternativ kannst du auch die Grillfunktion deines Ofens nutzen.
  2. Die Paprikaschoten vom Kerngehäuse befreien und vierteln.
  3. Dann auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und auf der obersten Schiene im Ofen 10 Min. backen. Nach dieser Zeit wird die Haut der Paprika dunkel und wirft Blasen.
  4. Jetzt ein feuchtes Küchentuch auf die Schoten legen. Nach kurzer Abkühlzeit kannst du die Haut mit den Fingern oder einem Messer einfach abziehen.

Darum solltest du den Paprikasalat mit Feta unbedingt ausprobieren

  • perfekt als Grillbeilage zu Fleisch oder Baguette
  • lecker auch als leichtes Low Carb Hauptgericht
  • vegetarisch
  • mit ofengerösteten Paprikaschoten
  • erfrischend, zitronig und super lecker
  • Meal Prep geeignet

Und jetzt lass dir meinen Paprika-Feta-Salat richtig gut schmecken! Ich freu mich sehr über dein Feedback!

Paprika-Feta-Salat Rezept mit Oliven und Petersilie

Paprika-Feta-Salat mit schwarzen Oliven, Petersilie und Dressing

Paprika-Feta-Salat mit Oliven

Noch keine Bewertung
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Mein Paprika-Feta-Salat ist ein schneller Low Carb Salat und schmeckt toll als Grillbeilage.
Zubereitung 20 Minuten
Backzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 2 Personen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 4 Paprikaschoten - rot und gelb
  • 60 g schwarze Oliven
  • 4 EL Petersilie
  • 80 g Feta

Dressing-Zutaten

  • 1 Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung 

  • Den Backofen auf 250 Grad Oberhitze (oder Grillfunktion) vorheizen.
  • Die Paprikaschoten waschen und vierteln. Mit der Hauptseite nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. 10 Min. backen.
    Paprikaschoten auf dem Backblech
  • Dann die Paprikaschoten mit feuchtem Küchenpapier bedecken und kurz abkühlen lassen. Die Haut mit einem Messer oder den FIngern abziehen.
    Paprika im Ofen backen
  • Die Paprika in Streifen schneiden, die Oliven halbieren.
  • Aus dem Saft der Zitrone, Olivenöl, Salz und Pfeffer ein Dressing anrühren.
  • Paprika, Feta, Oliven, Petersilie und das Dressing in eine Schüssel geben und mischen.
    Paprika-Feta-Salat aus Paprika, Feta, Petersilie und Oliven mit einem Zitronendressing

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 248kcal | Kohlenhydrate: 22g | Eiweiß: 9g | Fett: 15g

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (0)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>