Meal Prep

Meal Prep Wochenplan – Rezepte und Einkaufsliste

Wochenplan mit vegetarischen Meal Prep Rezepten
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten

Heute hab ich dir einen vegetarischen Wochenplan mit fünf einfachen Meal Prep Rezepten mitgebracht. Natürlich mit passender Einkaufsliste. Und obendrauf gibts wunderschöne Wochenpläne zum Ausdrucken.Ich wünsch dir guten Appetit und ganz viel Freude beim Meal prepping!

Meal Prep Wochenplan + Gratis Wochenplan Vorlage zum Ausdrucken - Gaumenfreundin Foodblog

Foto @ Niki Romczyk


Meal Prep Wochenplan mit Rezepten

Für meinen ersten Wochenplan hab ich dir fünf ganz einfache Rezepte rausgesucht, die von den Zutaten perfekt aufeinander abgestimmt sind. Alle Rezepte sind vegetarisch und für die Zubereitung brauchst du für kein Gericht länger als 20 Minuten Zeit.

Bezahlt habe ich für alle Lebensmittel vom Einkaufszettel übrigens weniger als 25 € für zwei Personen. Meal Prep ist also eine tolle Möglichkeit, Geld zu sparen.

Vegetarischer Wochenplan für dein Meal Prep von Gaumenfreundin

Tipps für den Meal Prep Wochenplan

1. Essen planen und Wochenplan schreiben

Diesen Schritt hab ich bereits für dich erledigt. Den Wochenplan für die kommende Woche kannst du dir hier ganz einfach ausdrucken oder aufs Handy speichern. Du müsstest nur noch überprüfen, welche Lebensmittel du eventuell noch zuhause hast. :)

2. Einkaufen

Jetzt gehts ans Einkaufen. Meine Einkaufstage sind Samstag und Mittwoch. Samstags kaufe ich alle Zutaten ein, die ich für die Rezepte am Montag, Dienstag und Mittwoch benötige. Auch Grundzutaten für die restlichen Tage kaufe ich schon Samstags ein.

Lediglich frisches Obst, Gemüse und Fleisch, das ich für Donnerstag und Freitag eingeplant habe, kaufe ich an meinem zweiten Einkaufstag, dem Mittwoch frisch ein.

3. Vorkochen

Meine beiden Kochtage für die Arbeitswoche sind Sonntag und Mittwoch. Sonntags bereite ich meine geplanten Rezepte aus dem Meal Prep Wochenplan für Montag, Dienstag und Mittwoch zu und fülle sie in meine Aufbewahrungsboxen. Mittwochs koche ich für Donnerstag und Freitag vor.

Für meine Wochenenden koche ich übrigens nie vor. Hier genießen wir die Familienzeit und kochen zusammen frisch. Oft gehen wir aber auch essen oder bestellen uns was Leckeres.

Wenn du magst, kannst du auch an einem Tag (zum Beispiel Sonntag) für alle Tage vorkochen. Auch kannst du für mehrere Tage das gleiche Gericht einplanen. Das bleibt alleine dir überlassen.

Einkaufsliste für den Meal Prep Wochenplan

Hier kannst du dir die Einkaufsliste für alle 5 Rezepte ausdrucken. Einfach auf die Grafik klicken.

Einkaufsliste für eine Woche zum Gratis Ausdrucken

Rezepte für den Meal Prep Wochenplan

Für meinen ersten Wochenplan hab ich dir fünf vegetarische Rezepte ausgesucht. Du brauchst maximal 20 Minuten Zeit für die Zubereitung, für alle fünf Rezepte gerade einmal 80 Minuten! Ausgegeben hab ich übrigens für alle Zutaten weniger als 25 €.

Alle meine Rezepte sind für zwei Personen berechnet. 1-2 kleine Kinder werden sicher aber auch noch satt. Meine Mengen sind sehr großzügig berechnet. :)

MONTAG

Brokkoli Nudeln mit Tomaten und Parmesan-Sauce für dein Meal Prep

Nudeln mit Brokkoli, Tomaten und cremiger Parmesan-Sauce

77 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Ein super einfaches Familienrezept mit knackigem Brokkoli, Tomaten und cremiger Parmesan-Sauce.
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Portionen 2 Personen

Diese Produkte empfehle ich

Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

Zubereitung 

  • Nudeln nach Packungsangabe zubereiten. Brokkoli in kleine Röschen teilen. Tomaten vierteln. Parmesan reiben.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Brokkoli 3 Min. anbraten. Sahne und Parmesan zufügen und 5 Min. köcheln lassen. Tomaten unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Getrennt von den Nudeln in zwei Meal Prep Boxen füllen.

Steffis Tipps

TIPP: Direkt auch die Nudeln und die Tomaten für Dienstag zubereiten und den Brokkoli für Mittwoch in Röschen teilen.
Das Rezept stammt aus meinem neuen Familienkochbuch Die einfachsten Familiengerichte aller Zeiten (Werbung / Amazon Link)

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 859kcal | Kohlenhydrate: 123g | Eiweiß: 41g | Fett: 23g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

DIENSTAG

Nudelauflauf Caprese mit Tomaten, Vollkorn Penne und Mozzarella

Schneller Nudelauflauf Caprese mit Tomaten und Mozzarella

53 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Der Nudelauflauf Caprese ist im Handumdrehen zubereitet und toll zum Meal prepping geeignet.
Zubereitung 15 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Portionen 2 Personen

Diese Produkte empfehle ich

Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 250 g Nudeln
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Kirschtomaten
  • 1 EL Olivenöl
  • 250 g passierte Tomaten
  • 100 ml Sahne zum Kochen - fettreduziert
  • 1 EL gehacktes Basilikum - TK
  • 125 g Mozzarella
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung 

  • Backofen auf 180 Grad vorheizen
  • Nudeln nach Packungsangabe zubereiten. Zwiebel klein würfeln. Tomaten vierteln.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln andünsten. Passierte Tomaten zufügen und 5 Min. köcheln lassen. Sahne, Basilikum und Kirschtomaten unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Nudeln mit der Sauce in eine Auflaufform geben und Mozzarella darüber zupfen. Für 20 Minuten backen.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 760kcal | Kohlenhydrate: 117g | Eiweiß: 36g | Fett: 16g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

MITTWOCH

Süßkartoffel-Curry mit Brokkoli und Blumenkohlreis in der Lunchbox

Geniales Kokoscurry mit Süßkartoffeln und Brokkoli - super schnell

43 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Das einfache 6-Zutaten-Rezept mit Brokkoli und Süßkartoffeln steckt voller gesunder Zutaten und schmeckt richtig lecker.
Zubereitung 20 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Portionen 4 Personen

Diese Produkte empfehle ich

Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

Zubereitung 

  • Reis nach Packungsangabe zubereiten. Süßkartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Brokkoli in Röschen teilen.
  • Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und Currypaste einrühren. Kokosmilch zugeben und aufkochen. Süßkartoffel-Würfel zugeben und 10 Min. köcheln lassen. Brokkoli zugeben und weitere 5 Min. köcheln lassen.
  • Reis getrennt vom Curry in jeweils 2 Meal Prep Boxen füllen.

Steffis Tipps

TIPP: Direkt auch den Reis für Donnerstag zubereiten.
Das Rezept stammt aus meinem neuen Familienkochbuch Die einfachsten Familiengerichte aller Zeiten (Werbung / Amazon Link)
Du kannst 800 ml Kokosmilch auch durch 400 ml Kokosmilch und 400 ml Gemüsebrühe ersetzen.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 449kcal | Kohlenhydrate: 67g | Eiweiß: 9g | Fett: 15g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

DONNERSTAG

Schneller Bratreis mit Gemüse, Sojasauce und Ei

Schneller Bratreis mit Gemüse, Sojasauce und Ei - super einfach

87 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Die Zutaten für den schnellen Bratreis habe ich wirklich immer im Haus. So ist schnell was Leckeres gekocht.
Zubereitung 10 Minuten
Gesamtzeit 10 Minuten
Portionen 2 Personen

Diese Produkte empfehle ich

Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 300 g Reis
  • 2 EL Kokosöl
  • 250 g Gemüsemischung - TK
  • 2 Eier
  • 2 EL Sojasauce

Zubereitung 

  • Reis nach Packungsangabe zubereiten. 
  • Öl mit dem Gemüse in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze braten, bis das Gemüse aufgetaut ist. Dann den Reis zugeben und 5 Min. bei mittlerer Hitze braten. Reis-Gemüse-Mischung an die Seiten schieben und die Eier in der Pfannen-Mitte aufschlagen. Unter Rühren stocken lassen. Alles miteinander mischen und mit Sojasauce, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • In 2 Meal Prep Boxen füllen.

Steffis Tipps

Optional mit Feta und Frühlingszwiebeln servieren
Das Rezept stammt aus meinem neuen Familienkochbuch Die einfachsten Familiengerichte aller Zeiten (Werbung / Amazon Link)

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 700kcal | Kohlenhydrate: 137g | Eiweiß: 20g | Fett: 7g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

FREITAG

Schneller Quinoasalat mit Tomaten, Kichererbsen und Petersilie

23 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Mein Quinoasalat ist herrlich erfrischend, schnell gemacht und ein tolles Meal Prep Rezept für die Mittagspause.
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 2 Personen

Diese Produkte empfehle ich

Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 100 g Quinoa
  • 150 g Kirschtomaten
  • 130 g Kichererbsen - Glas
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Limette
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung 

  • Quinoa in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser heiß abspülen, damit die Bitterstoffe ausgewaschen werden. Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Die Quinoa zugeben und bei kleiner Hitze und geschlossenem Deckel 15 Min. ziehen lassen. Dann den Topf von der Herdplatte nehmen und ohne Deckel weitere 5 Min. quellen lassen.
  • In der Zwischenzeit Tomaten halbieren, Kichererbsen abspülen, Petersilie klein schneiden.
  • Für das Dressing die Limette auspressen und die Knoblauchzehe klein hacken. Zusammen mit Olivenöl, Salz und Pfeffer verrühren.
  • Das Dressing getrennt vom Salat in jeweils 2 Meal Prep Boxen füllen.

Steffis Tipps

Optional mit Feta und Avocado servieren

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 321kcal | Kohlenhydrate: 57g | Eiweiß: 14g | Fett: 5g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Meal Prep Wochenpläne gratis zum Ausdrucken

Damit du direkt loslegen kannst mit deiner Meal Prep Planung, gibt es hier für dich gleich drei Meal Prep Wochenpläne als PDF zum Ausdrucken.

Die Grundlagen des Meal Prepping habe ich in Teil 1 des Specials beschrieben. Dort findest du auch eine Übersicht geeigneter Gerichte und Zutaten sowie die passenden Lunchboxen.

Hat dir mein Meal Prep Special gefallen? Und würdest du dich über weitere Wochenpläne mit Rezepten freuen? Ich freu mich riesig über dein Feedback ♡

Gratis Meal Prep Wochenplan mit Rezepten

Fotos in der Küche: Niki Romczyk

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (72)

Eva Kunzlmann
24. Okt. 2022 um 19:30 Uhr

Die Rezepte sind so super für meine Enkel! Ich danke sehr, dass es möglich ist, auf einfache Weise solch eine Rezeptsammlung zu bekommen! Natürlich habe ich Erfahrung durch drei Kinder, die ich groß gezogen habe, aber irgendwann mag mans auch einfacher haben….
Alles Gute und eine gute Zeit!

Steffi
25. Okt. 2022 um 10:54 Uhr

Ganz lieben Dank für dein tolles Feedback, liebe Eva!

Carina
2. Sep. 2022 um 21:20 Uhr

Hallo!
Wir haben den vegetarischen Plan ausprobiert und sind begeistert!
Die Rezepte waren besonders für mich als neurodivergente Person extrem hilfreich!

Nur die Konsistenzen hab ich nicht so gut hinbekommen, ist sicher Übungssache!

Gaumenfreundin
5. Sep. 2022 um 08:36 Uhr

Vielen lieben Dank für die tolle Bewertung!

Apa
24. Aug. 2022 um 17:33 Uhr

Hallo liebe Gaumenfreundin,

super tolle und schöne meal prep Rezepte hast du da für uns bereit gestellt!

Eine kleine Anmerkung hätte ich noch:
Normaler Parmesan ist leider durch das zugesetzte Lab (ein Enzym, welches aus Magenschleimhaut von Kälbermägen hergestellt wird) nicht vegetarisch!!!
Das wissen auch leider nicht viele Menschen, die sich vegetarisch ernähen…

Lieben Gruß
Apa

Gaumenfreundin
24. Aug. 2022 um 21:54 Uhr

Vielen Dank für deinen Hinweis!

Phil
2. Jul. 2022 um 14:38 Uhr

Hallo Steffi!

Raussuchen WAS ich koche und das passende Einkaufen ist ätzend!

Das hier nimmt mir als „Plan“ viel Arbeit ab. Gerne mehr solche Anregungen.

Viele Grüße, Phil

Gaumenfreundin
4. Jul. 2022 um 10:41 Uhr

Danke für dein tolles Feedback, Phil!

Jana
19. Mai. 2022 um 10:26 Uhr

Es ist das erste Mal, dass ich mit fertiger Einkaufsliste für eine Woche arbeite, also vielen Dank erstmal :)

Der Quinoa-Salat ist sehr einfach und lecker. In der Originalversion sehr “Basic”. Habe noch gewürfelte Gurke für Extrafrische rein gemacht, der Tip mit Avocado und Hirtenkäse dazu klingt sehr sehr lecker! Habe ihn als erstes gemacht, damit die frische Petersilie noch frisch ist, aus der Einkaufsliste war ja nicht ersichtlich, dass manche frische Zutaten eher zu einem späteren Zeitpunkt gekauft werden sollten bzw. was zu welchem Rezept gehört.

Mengenmäßig sind wir mit einem Brot dazu zu zweit satt geworden, 1-2 kleine Kinder hätten aber NICHT noch mitessen können. Wir hatten auch so schon früh wieder Hunger

Leider stand auf der Einkaufsliste nicht das gelbe Currypaste für Rezept 3 benötigt wird, habe so erstmal die falsche gekauft…

Bin gespannt auf die weiteren Rezepte!
Liebe Grüße,
Jana

Anita Betschart
29. Jan. 2022 um 14:31 Uhr

Super Menüplan .. Gerne wieder solche Idee

Steffi Sinzenich
29. Jan. 2022 um 15:05 Uhr

Vielen lieben Dank, Anita!

Marion
15. Nov. 2021 um 13:37 Uhr

Hallo Steffi,
absolut leckere Rezepte, sie gehen schnell und meine Tochter liebt sie.
Vielen Dank für deine Ideen!
Lg aus Österreich
Marion & Zoé

Steffi Sinzenich
17. Nov. 2021 um 15:02 Uhr

Das freut mich riesig, Marion!!!

Tamara
10. Nov. 2021 um 19:34 Uhr

bitte mehr solcher meal prep pläne
ich liebe diesen, erleichtert mir oft meine woche
vieeelen lieben dank dir ☺️

Steffi Sinzenich
11. Nov. 2021 um 10:02 Uhr

Freut mich riesig, dass dir mein Plan gefällt, Tamara <3

Sandy Grambusch
14. Okt. 2021 um 19:30 Uhr

Hallo, ich habe heute dieses mega geile Rezept ausprobiert. Super muss ich sagen. Ich habe allerdings keine Currypaste zuhause gehabt und deswegen normalen Curry rein gemischt. Ich habe das Kokosöl geschmolzen und darin die Süßkartoffelwürfel angebraten. Das ergab schöne Röstaromen. Und dann weiter gemacht wie im Rezept beschrieben. Lecker!! Das wird es jetzt öfter geben. Danke schön für das tolle Rezept. Ganz liebe Grüße von Sandy aus Melle.

Steffi Sinzenich
14. Okt. 2021 um 21:11 Uhr

Ach wie klasse. Vielen Dank für dein tolles Feedback, Sandy!

Birgit
17. Aug. 2021 um 11:03 Uhr

Fantastisch…. Habe gestern für die Woche vorgekocht und war begeistert wie schnell alles ging. Freue mich schon auf den Gaumenschmauß…. weiter so :-)

Steffi Sinzenich
17. Aug. 2021 um 22:22 Uhr

Vielen lieben Dank Birgit <3

Karina
15. Aug. 2021 um 09:51 Uhr

Hallo Steffi,
in der letzten Woche habe ich deine Rezepte ausprobiert. Die Vorbereitung war super und es hat uns allen geschmeckt! Danke. Über weitere „Wochenrezepte“ würde ich mich sehr freuen.

Steffi Sinzenich
16. Aug. 2021 um 14:58 Uhr

Lieben Dank für dein tolles Feedback Karina!!!

Lisa
15. Jul. 2021 um 15:19 Uhr

Ich bin sehr begeistert. <3
Kann man die Gerichte auch im Wasserbad wieder aufwärmen, oder empfiehlt es sich nur in der Pfanne oder Microwelle?
Mit freundlichem Gruß

Steffi Sinzenich
19. Jul. 2021 um 09:43 Uhr

Liebe Lisa, wo du sie erwärmst, bleibt dir überlassen. Die Pfanne ist meine persönliche Empfehlung.

Lara
18. Mai. 2021 um 12:41 Uhr

Ich bin begeistert.
Das erleichtert wirklich den Alltag und ich spare echt eine Menge Geld.
Gerne mehr solcher Wochenpläne !!!!!
LG Lara

Gaumenfreundin
20. Mai. 2021 um 11:33 Uhr

Vielen Dank für dein tolles Feedback Lara! Das freut mich riesig <3

Birgit
6. Mrz. 2021 um 10:54 Uhr

Hallo, ich bin davon ausgegangen dass man durch anklicken des Planer bereits seine Einkaufsliste und die eingetragenen Rezepte für die Woche erhält. Aber das muss man dann doch alles händisch machen. War das anders geplant? Das würde viel Zeit sparen – und um das geht es ja gerade bei dem Thema. :-)

Gaumenfreundin
17. Mrz. 2021 um 11:33 Uhr

Liebe Birgit, hier kannst du dir die Einkaufsliste ausdrucken: https://www.gaumenfreundin.de/wp-content/uploads/2020/03/mealprep_wochenplan.pdf Die Rezepte kannst du alle separat ausdrucken. Liebe Grüße, Steffi

Heike M.
3. Jan. 2021 um 20:52 Uhr

Liebe Steffi
Ich liebe diese Seite und deine Gerichte. Gerade steht das Süsskartoffelcurry mit Brokkoli auf dem Herd. Ein Traum, schnell gemacht und extrem lecker. Meine Familie liebt es. Danke dir !
Liebe Grüsse, Heike

Gaumenfreundin
4. Jan. 2021 um 09:48 Uhr

Das freut mich riesig liebe Heike!!! Das Curry ist auch einer meiner Favoriten

Maya
30. Dez. 2020 um 16:05 Uhr

Hallo Steffi!

Ich bin durch Zufall über Pinterest auf Deine Seite gestossen und freue mich total über die vielen Infos & Anregungen zum Thema MealPrep! Ich möchte es auch sehr gern mal ausprobieren und sehen, ob mir das bei meiner wöchentlichen Planung wirklich weiterhilft! ;-) Bin mir aber ziemlich sicher, dass es so sein wird..

Da ich also ABSOLUTE ANFÄNGERIN bin, kommt hier nun wahrscheinlich eine ziemlich blöde Frage.. ;-)
Angenommen ich bereite den Bratreis aus Deinem Plan schon vor und möchte ihn 2 Tage später essen: Wie machst Du das mit dem Erwärmen der Speisen? In der Mikrowelle? Aber dann schmeckt es doch sicher nicht mehr so toll… Schmeisst Du alles zusammen nochmal kurz in die Pfanne?
Oder wird das Ganze kalt gegessen?

Ich würde mich riesig über eine Antwort freuen!

Viele liebe Grüsse und rutscht gut ins neue Jahr!!

Maya

Angeliki
10. Jan. 2021 um 12:10 Uhr

Hallo nochmal, ich wollte das Curry heute machen und war erstaunt dass dafür man 800 ml Kokosmilch braucht! Ist das wirklich 2 Dosen für 1 Süßkartoffel und 1 Brokkoli notwendig?

Gaumenfreundin
3. Jan. 2021 um 19:07 Uhr

Liebe Maya, vielen lieben Dank für dein tolles Feedback! Den Bratreis kannst du gut kalt essen oder aber in der Mikrowelle oder in der Pfanne erwärmen. Eigentlich bist du hier ganz flexibel. Das Erwärmen in der Pfanne würde ich persönlich bevorzugen. Liebe Grüße und lass es dir fantastisch schmecken! Steffi

Gaumenfreundin
11. Jan. 2021 um 13:35 Uhr

Liebe Angelika, yes, das ist korrekt. Ich hab das Curry sogar gerade auf dem Herd :) Nur die Angabe für das Kokosöl hab ich etwas verringert. Die Süßkartoffel hab ich gerade sogar abgewogen – insgesamt hatte ich 500 g Süßkartoffelwürfel. Es dürfen aber auch mehr sein. Lass es dir schmecken :)

Angeliki
11. Jan. 2021 um 16:56 Uhr

Danke Steffi, ich habe gestern nur die Hälfte der Milch verwendet und es hat auch gepasst. Ich stelle mir vor, dass mit noch einer Dose mehr Sauce gibt oder es geht Richtung Suppe. Ich brauche noch Erfahrung für die Currys insgesamt!
Du hast noch ein ähnliches Curry im Wok mit weniger Kokosmilch im Blog. Welche schmeckt dir besser von den beiden? Ich habe keinen Wok, daher werde ich nie den Unterschied wissen.
Viele Grüße
Angeliki

Renate Eller
13. Dez. 2020 um 22:35 Uhr

Hallöchen guten Tag bin gerade durch einen Artikel auf deiner Seite angekommen, bin sehr begeistert von den Gerichten habe sie abgespeichert und werde die kommmende Woche nachkochen freue mich schon auf die Gerichte LgRenate

Gaumenfreundin
14. Dez. 2020 um 16:34 Uhr

Das freut mich riesig Renate! Lass dir alles fantastisch schmecken <3

Angeliki
13. Aug. 2020 um 23:39 Uhr

Isst ihr nur 1 mal am Tag?

Gaumenfreundin
16. Aug. 2020 um 20:42 Uhr

Nein ;) Aber ich koche nur für einmal am Tag warm. L

Angeliki
16. Aug. 2020 um 21:09 Uhr

Ich bin Griechin und bin mit 2xTag warme Mahlzeiten groß gewachsen. Meine Mutter hat für uns 4 (2 Kinder und 2 Erwachsene) jeden Tag gekocht, auch wenn sie irgendwann angefangen hat zu arbeiten! Das ist für mich der hohen Anspruch. Es gibt kaum Blogs oder Webseiten die so was anbieten, leider. Meine und andere Mütter haben das ohne Internet geschafft, es ist vielleicht eine Frage der Notwendigkeit!?

Aus Neugier, was esst ihr denn, wenn nichts warmes? Brot?

Conny
2. Aug. 2020 um 22:44 Uhr

Hallo, Ich wüsste gern was du davon einfrierst.
Oder lagerst du alles im Kühlschrank? ( Auflauf, Curry, …)
Und machst du den Reis fürs Curry erst am Mittwoch und mit dazu gleich den für Donnerstag?

Gaumenfreundin
20. Aug. 2020 um 14:00 Uhr

Hi Conny, ich friere ganz selten etwas ein. Daher hab ich mich für die 2 Kochtage entschieden. Den Reis für Donnerstag koche ich schon am Mittwoch mit. Lass es dir schmecken! <3

Rosa Rothmann
30. Jul. 2020 um 14:30 Uhr

Sehr cool! Vielen Dank für die super Ideen!

Gaumenfreundin
3. Aug. 2020 um 12:36 Uhr

Sehr sehr gerne <3

Franzi
7. Jul. 2020 um 13:38 Uhr

Sehr tolle und leckere Rezepte. Leider ist meine 22 Monate alte Tochter noch sehr sehr mäkelig :)

Gaumenfreundin
9. Jul. 2020 um 14:41 Uhr

Vielen lieben Dank <3

Tina
26. Mai. 2020 um 13:59 Uhr

Super! Danke für die tolle Vorlage
Die Rezepte schaue ich mir auch gleich an. Hast Du auch Tipps, wie man Kinder an verschiedenes Essen heranführt. Wir haben leider eine Gemüse und Soßenverweigerin

Gaumenfreundin
29. Mai. 2020 um 10:52 Uhr

Vielen lieben Dank <3

Mara
15. Mrz. 2020 um 13:38 Uhr

Für gut befunden, Ausgedruckt und alles gerade bei REWE online bestellt. Ein Hoch auf den Lieferservice!

Jeanette
26. Jan. 2021 um 20:26 Uhr

Habe ein Rezept probiert, und alle waren begeistert! Morgen koche ich gleich dass nächste

Gaumenfreundin
15. Mrz. 2020 um 17:49 Uhr

Wie toll das du alle Zutaten bekommen hast, liebe Mara <3 Lass es dir fantastisch schmecken!

Gaumenfreundin
27. Jan. 2021 um 10:06 Uhr

Oh wie klasse! Das freut mich sehr <3

Doris
14. Mrz. 2020 um 23:28 Uhr

Meine 4 Kids sind ab sofort zuhause… 2 Teens und 2 Kleinkinder. Wie passe ich die Mengen an?

Gaumenfreundin
15. Mrz. 2020 um 13:45 Uhr

Liebe Doris, ich würde die Mengen einfach verdoppeln, das passt dann auf jeden Fall für 6 Personen. Deine Kleinen esse ja noch keine volle Mahlzeit und meine Mengen sind sehr großzügig berechnet. Liebe Grüße, Steffi

Mel
1. Mai. 2020 um 16:30 Uhr

Wow, ich bin total geplättet von dieser tollen Seite und den wunderbaren Rezepten, die total mein Geschmack sind und sehr viel Abwechslung bringen, einfach Zauberhaft diese Seite.

Gaumenfreundin
4. Mai. 2020 um 14:55 Uhr

Ohhhh Mel, vielen lieben Dank <3

Anne
14. Mrz. 2020 um 20:16 Uhr

Wie cool ist die Einkaufsliste bitte?!?!

Liz
14. Mrz. 2020 um 19:51 Uhr

Also das finde ich jetzt aber mal echt klasse, alles kostenlos. Und die hübschen Wochenplaner. Klasse, klasse, klasse

Gaumenfreundin
14. Mrz. 2020 um 19:52 Uhr

Vielen lieben Dank! Ich bin auch ganz verliebt in die schönen Pläne von der lieben Gina <3

Carmen
14. Mrz. 2020 um 19:39 Uhr

Hey Steffi, ist das Curry sehr scharf? Ansonsten sind es alles Rezepte die auch unsere Mäuse mögen. Dankeschön

Gaumenfreundin
14. Mrz. 2020 um 19:52 Uhr

Das Curry ist überhaupt nicht scharf. Mein Sohn hat es geliebt. Lasst es euch fantastisch schmecken <3

Kristin
22. Apr. 2020 um 21:55 Uhr

Was für tolle Ideen…seit dem ich nun jeden Tag was warmes auf den Tisch bringen möchte/muss, gehen mir so langsam die Ideen aus….sonst haben die Zwerge in der Schule gegessen…bin durch Zufall auf deine Seite gestoßen und bin begeistert!!!! So kann ich selbst meinem Mann noch Blumenkohl für Burger verkaufen

Gaumenfreundin
24. Apr. 2020 um 13:54 Uhr

Liebe Kristin, ohhhh wie toll!!! Lieben Dank für dein Feedback. Das freut mich so so sehr!

Lisa Braun
14. Mrz. 2020 um 18:12 Uhr

Unbedingt! Bei einem Low Carb Wochenplaner würde ich ausrasten vor Freude!!! LG Lisa

Gaumenfreundin
14. Mrz. 2020 um 19:51 Uhr

Liebe Lisa, oh dann überleg ich mir hier auf jeden Fall mal einen Plan :)

Marina
17. Jun. 2020 um 22:33 Uhr

oh ja. Besonders die Kombi „kindgerechte“ bzw Familien low Carb meal Prep wären perfekt

Michaela
3. Nov. 2020 um 12:51 Uhr

Hallo, sind die Kalorien Angaben tatsächlich pro Portion oder für das gesamte Gericht…kommt mir teilweise etwas hoch vor…

Ansonsten suuuper von dir es uns allen etwas einfacher zu machen:)

Gaumenfreundin
18. Jun. 2020 um 09:09 Uhr

Lieben Dank für dein Feedback <3

Irene
11. Jan. 2021 um 12:08 Uhr

Ohh ich liebe deinen Plan jetzt schon ich fahre gleich los um alles einzukaufen und freue mich sehr dass ich deinen Plan gefunden habe und bin so begeistert. Vor allem alles vegetarisch ich würde mich total über noch mehr Pläne freuen:)
Jetzt schaue ich erstmal ob ich dir auf Instagram folgen kann
Lg

Gaumenfreundin
6. Nov. 2020 um 15:11 Uhr

Liebe Michaela, die Angaben sind pro Portion – sagt mir zumindest mein Rechner. Die Portionen sind allerdings sehr großzügig berechnet. Hier könnten auch 1-2 Kinder noch mitessen. Ich kalkuliere aber lieber immer etwas mehr pro Person ein, damit auch alle satt werden :)

Gaumenfreundin
11. Jan. 2021 um 13:34 Uhr

Liebe Irene! Oh wie toll! Lass es dir richtig gut schmecken! <3 Weitere Wochenpläne sind definitiv geplant. Liebe Grüße, Steffi

Dani
14. Mrz. 2020 um 13:35 Uhr

WAHNSINN!!!! Du kannst Gedanken lesen. Ohne Witz, genau nach diesem Plan google ich schon seit gestern Abend! 1000 Dank! Und na klar, bitte mehr Wochenpläne. Ich liebe dich!!!!

Gaumenfreundin
14. Mrz. 2020 um 14:23 Uhr

Ohhhh ich freu mich Dani <3 Schnelle Rezepte zum Vorkochen ist auch gerade bei mir ganz hoch im Kurs. Bleib gesund und alles Liebe! Steffi

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Gesund ins neue Jahr

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>