Zum Newsletter: Jetzt anmelden & über E-Book freuen
Lachs-Sahne-Gratin in der Auflaufform
Zubereitung 5 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten

Mein Lachs-Sahne-Gratin ist das perfekte Ofengericht für deinen Feierabend, denn für die Zubereitung brauchst du gerade einmal 5 Minuten. Also spar dir die Fix-Tüte und mach den Lachs im Ofen einfach selbst!

Lachs-Sahne-Gratin in der Auflaufform

Zutaten für den Lachs-Sahne-Gratin

Der Lachs-Sahne-Gratin ist ein total geniales Essen für die Alltagsküche, denn die Zubereitung geht super schnell und die Zutaten für das Gericht hast du vielleicht sogar schon im Vorrat.

  • Lachsfilets
    Ich nehme hier Bio-Lachsfilets aus dem TK-Fach.
  • Sahne zum Kochen
    Du kannst auch einen Teil Sahne durch Milch ersetzen.
  • Tomatenmark
  • Knoblauch
  • Kräuter und Gewürze
    Ich würze die Sahnesauce mit Gemüsebrühe-Pulver, Dill, Salz und Pfeffer.

Wenn du magst, kannst du die Sauce auch noch mit einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. Die Säure harmoniert richtig gut mit der cremigen Sauce.

Lachs-Sahne-Gratin in der Auflaufform

Lachs-Sahne-Gratin ohne Fix

Genaue Mengenangaben für das Lachsgericht findest du weiter unten in meiner Rezeptkarte.

Die Zubereitung für den Lachs-Gratin ist wirklich kinderleicht und geht auch schnell. Einfach den Lachs antauen lassen und in eine Auflaufform geben. Dann aus Sahne, Tomatenmark, Gemüsebrühe, Dill und Knoblauch eine Sauce anrühren und über den Filets verteilen.

Das Ganze jetzt noch für 20 Minuten im Ofen backen und schon ist das Essen fix und fertig auf dem Tisch.

Zum Lachs passen Kartoffeln, Reis und ein gemischter Salat als Beilage ganz besonders gut.

5 Gründe für meinen Lachs mit Sahne-Sauce

  • in 5 Minuten zubereitet, die restliche Arbeit erledigt der Backofen für dich
  • für das Gericht brauchst du keine Fix-Tüte, sondern nur Zutaten aus dem Vorrat
  • eine wunderbar cremige Sauce und zartes Lachs-Filet
  • schmeckt zu Salzkartoffeln, Kartoffelpüree oder auch zu Reis einfach lecker
  • ein besonderes Gericht auch für Gäste

Und jetzt lass dir mein Lachs-Sahne-Gratin richtig gut schmecken! Ich freu mich schon auf dein Feedback zum Rezept.

Lachs-Sahne-Gratin in der Auflaufform

Lachs-Sahne-Gratin in der Auflaufform

Lachs-Sahne-Gratin

110 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Mein Lachs-Sahne-Gratin ist schnell und einfach in gerade einmal 5 Minuten zubereitet und du brauchst keine Fix-Tüte.
Zubereitung 5 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Portionen 2 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 250 g Lachsfilet - TK
  • 250 g Sahne zum Kochen
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Gemüsebrühpulver
  • 1 EL Dill - TK
  • 1 Knoblauchzehe - gehackt
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung 

  • Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Lachs etwas antauen lassen und in eine Auflaufform geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Sahne, Tomatenmark, Gemüsebrühe, Dill und Knoblauch verrühren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen und über die Lachsfilets geben. 20-25 Minuten backen.

Steffis Tipps

Dazu passen Kartoffeln oder Reis.
Die Sauce optional mit einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. Und wenn du die Sauce gerne etwas dicker magst, dann einfach 1 TL Mehl mit in die Sauce rühren.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 421kcal | Kohlenhydrate: 6g | Eiweiß: 28g | Fett: 32g

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (41)

Elke Becker
14. Jul. 2024 um 18:48 Uhr

Elke Becker
14. Jul. 2024 um 18:48 Uhr

Sehr lecker.

Kerstin
12. Jul. 2024 um 14:00 Uhr

Schon so oft gemacht.
Einfach immer lecker! Ein so einfaches Rezept!

Steffi

Steffi
12. Jul. 2024 um 14:18 Uhr

Das freut mich sehr!

Gundula
12. Jul. 2024 um 10:20 Uhr

Tolles Rezept. Wir haben es schon oft genossen!

Steffi

Steffi
12. Jul. 2024 um 11:14 Uhr

Das freut mich riesig!

Julia
8. Jul. 2024 um 11:09 Uhr

Sehr lecker und sehr schnell zum zubereiten. Ich habe einfach noch Tomaten geviertelt und zum Fisch in die Form gelegt schmeckt auch sehr lecker.

Steffi

Steffi
8. Jul. 2024 um 13:04 Uhr

Lieben Dank für die tolle Bewertung, Julia!

Martina
3. Jul. 2024 um 11:44 Uhr

Carmi
29. Jun. 2024 um 00:15 Uhr

Jenny
25. Jun. 2024 um 17:57 Uhr

Es schmeckte voll lecker

Steffi

Steffi
26. Jun. 2024 um 11:29 Uhr

Lieben Dank, Jenny

Anna
16. Jun. 2024 um 12:19 Uhr

Ich liebe dieses Gericht! Jetzt habe ich es aber das erste mal mit Kochsahne gemacht und nach 20 Minuten waren die Filets noch roh, liegt das an der Sahne?

Steffi

Steffi
16. Jun. 2024 um 14:16 Uhr

Oh das kann ich mir nicht vorstellen. Bestimmt an der Größe der Lachsfilets. Aber schön, dass es dir so gut geschmeckt hat :)

Steffi W.
12. Jun. 2024 um 12:38 Uhr

So einfach, so gut!

Steffi

Steffi
12. Jun. 2024 um 14:24 Uhr

Ganz lieben Dank!

Natalia
11. Jun. 2024 um 17:30 Uhr

Werner
28. Mai. 2024 um 15:22 Uhr

Das ist eines unsere Lieblingsrezepte. Schnell, einfach und soooo lecker. Habe ich auch schon weiterempfohlen und alle waren begeistert!

Steffi

Steffi
28. Mai. 2024 um 15:46 Uhr

Das freut mich riesig, Werner!

Melanie
15. Mai. 2024 um 12:35 Uhr

Super einfaches und sehr leckeres Rezept! Wird ein neues Lieblingsrezept ;)

Steffi

Steffi
15. Mai. 2024 um 14:49 Uhr

Das freut mich sehr, Melanie!

Peter Frick
23. Apr. 2024 um 21:32 Uhr

Hallo Steffi,
vielen Dank für das tolle Rezept „Lachs-Gratin“. Habe es heute mal gekocht. Es ist wirklich einfach und schmeckt phantastisch.
Liebe Grüße
Peter

Steffi

Steffi
24. Apr. 2024 um 10:21 Uhr

Lieben Dank für die tolle Bewertung, Peter :)

Tina Fumic
22. Mrz. 2024 um 15:28 Uhr

tolles Rezept schnell und einfach lieben Dank es war sehr lecker

Steffi

Steffi
22. Mrz. 2024 um 16:10 Uhr

Das freut mich sehr!

Marion
5. Mrz. 2024 um 20:03 Uhr

Vielen Dank für dieses Rezept. Leicht abgewandelt mit veganer Kochcreme und Vegeta und dazu Blattspinat und Kartoffel hat es herrlich geschmeckt!

Steffi

Steffi
8. Mrz. 2024 um 08:37 Uhr

Das freut mich sehr, liebe Marion!

thomas
29. Feb. 2024 um 19:36 Uhr

Lecker, Lecker, wird auf jeden fall öfters gemacht

Steffi

Steffi
5. Mrz. 2024 um 08:34 Uhr

Das freut mich sehr!

Viola
28. Feb. 2024 um 14:00 Uhr

Wow wie lecker war das denn …wenn ich jetzt nicht so satt wäre würde ich am liebster weiter essen. So geht es auch meinem Mann. Wir hatten Kartoffel dazu die man so richtig schön knappen konnte in dieser köstlichen Sauce.

Steffi

Steffi
29. Feb. 2024 um 14:07 Uhr

Danke für die tolle Bewertung, liebe Viola!

Claudia
23. Feb. 2024 um 14:34 Uhr

Super einfach und super lecker. Habe 4 Portionen gemacht – dazu Reis – für uns und unsere Kinder (10 und 14 Jahre) es ist nix über geblieben. Am liebsten hätten sie noch die Auflaufform „ausgeleckt“ Das werde ich jetzt öfter machen!

Steffi

Steffi
23. Feb. 2024 um 15:46 Uhr

Oh was für ein schönes Feedback, das freut mich sehr!

Anika
11. Feb. 2024 um 19:02 Uhr

Schnell und lecker.
Hab für meinen Mann statt Lachs Hähnchen dazu gemacht und als Beilage Nudeln und alle waren glücklich

Steffi

Steffi
13. Feb. 2024 um 13:25 Uhr

Das klingt perfekt! Danke für die tolle Bewertung!

Alexandra
14. Jul. 2023 um 15:53 Uhr

Hallo

ich mache in die Soße noch eine bischen Sardellencreme (2-3-cm)…..schmeckt –

Alexandra

Steffi

Steffi
14. Jul. 2023 um 23:43 Uhr

Das klingt ja lecker!

Ulrike
22. Mrz. 2023 um 12:05 Uhr

Gestern zubereitet,total unkompliziert und sehr schmackhaft. Werden wir öfter essen!!

Steffi

Steffi
22. Mrz. 2023 um 13:35 Uhr

Wie schön zu lesen, liebe Ulrike!

Julia
17. Mrz. 2023 um 12:33 Uhr

Vielen Dank für das tolle Rezept. Es war sehr lecker

Steffi

Steffi
17. Mrz. 2023 um 12:42 Uhr

Das freut mich riesig, Julia!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>