Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden
Gratin mit Kartoffeln in der Auflaufform
Zubereitung 15 Minuten
Backzeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 15 Minuten

Dieses Kartoffelgratin musst du einfach ausprobieren! Das klassische Rezept ist total einfach zu machen und du brauchst gerade einmal 15 Minuten für die Zubereitung.

Kartoffelgratin mit Sahnesauce und Käse überbacken

Klassisches Kartoffelgratin

Kartoffelgratin ist echte Hausmannskost und du kannst es komplett mit Zutaten aus dem Vorrat zubereiten. Ob als Kartoffel-Beilage oder als wärmendes Hauptgericht, dieses Gratin mit weichen Kartoffeln, cremiger Sauce und goldgelber Käseschicht wirst du lieben!

Neben Kartoffeln brauchst du noch eine Zwiebel und eine Knoblauchzehe, sowie Sahne, MilchKäse und Gewürze für den einfachen Auflauf.

Und das Beste: Alle Zutaten werden einfach zusammen in einer Auflaufform gemischt. Einfacher gehts nicht.

Welche Kartoffeln für Kartoffelgratin?

Für mein Gratin sind vorwiegend festkochende Kartoffeln am besten geeignet. Beim Backen in der cremigen Milch-Sahne-Sauce behalten sie ihre Form und werden nicht matschig, und das ganz ohne Vorkochen! Noch ein Pluspunkt: Vorwiegend festkochende Kartoffeln nehmen die Sauce besser auf.

Kartoffelgratin – wie lange im Ofen?

Mein Gratin wird mit rohen Kartoffel-Scheiben zubereitet und bleibt insgesamt für eine Stunde im Ofen. So kannst du sicher sein, dass die Kartoffeln auch wirklich richtig weich sind. Mein Tipp: Nach der Hälfte der Backzeit mit geriebenem Käse bestreuen, denn mit Käse schmeckt doch einfach alles besser.

Kartoffelgratin-Rezept mit Käse

Tipps für die Zubereitung

  • Sahne (mind. 15%), Milch (mind. 3,5%) und Parmesan sorgen zusammen für eine leckere, sämige Sauce.
  • die Kartoffel-Scheiben sollten ca. 2 mm dick sein. Das geht am besten mit einem Kartoffelhobel.
  • Zum Gratinieren reichen Butter-Flöckchen aus. Aber weil mit Käse einfach alles besser schmeckt, nehme ich zusätzlich noch geriebenen Käse, wie Emmentaler.
  • Zum Würzen brauchst du Salz, Pfeffer und Muskat. Sonst nichts.
  • Ich backe den Auflauf mit Ober- und Unterhitze. So wird der Käse richtig schön knusprig.
  • Natürlich kannst du deine Kartoffeln im Ofen schön ordentlich schichten. Die Zeit spar ich mir aber gerne und mische Kartoffeln und Sauce direkt in der Auflaufform. So gehts noch schneller!

Mein Gratin passt als Beilage zu Gemüse, Salaten, Fisch und Fleischgerichten. Besonders gern mag ich es zum Bohnensalatt, zum panierten Schnitzel oder zu Frikadellen.

Und jetzt lass dir mein Kartoffelgratin richtig gut schmecken! Ich bin schon ganz gespannt auf dein Feedback!

Kartoffelgratin mit Käsekruste in der Auflaufform

Kartoffelgratin – klassisches Rezept

310 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Mein klassisches Kartoffelgratin-Rezept wird mit Milch und Sahne zubereitet, ist einfach zu machen und absolut gelingsicher. 
Zubereitung 15 Minuten
Backzeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 15 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 800 g Kartoffeln - vorwiegend festkochend
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 ml Sahne zum Kochen - mind. 15%
  • 250 ml Milch - mind. 3,5%
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 TL Muskat
  • 2 EL Parmesan
  • 80 g geriebener Käse
  • 2 TL Butter

Zubereitung 

  • Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Kartoffeln schälen und in sehr dünne Scheiben hobeln. Zwiebel und Knoblauch klein hacken. Eine Auflaufform mit Butter einfetten.
  • Sahne und Milch in die Auflaufform geben und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Parmesan verrühren. Dann die Kartoffelscheiben, Zwiebeln und Knoblauch unterheben.
  • Im vorgeheizten Backofen für 30 Minuten backen, dann mit geriebenem Käse und Butter-Flöckchen bestreuen und nochmal 30 Minuten backen. (Je nach Backofen kann die Backzeit auch länger dauern)

Steffis Tipps

Haltbarkeit im Kühlschrank: 3 Tage, TK-geeignet
Das Rezept reicht für 4 Personen als großzügige Beilage. Zum Beispiel zum Salat, zu Frikadellen oder zum panierten Schnitzel.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 391kcal | Kohlenhydrate: 44g | Eiweiß: 13g | Fett: 19g

Teile das Rezept!

Leckeres Essen macht glücklich und dieses Glück kannst du teilen. Schicke deine liebsten Rezepte raus an Freunde, Familie und alle, die tolles Essen lieben!

Deine Steffi

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (65)

Süheyla
22. Jun. 2024 um 16:23 Uhr

Heidi
21. Jun. 2024 um 19:07 Uhr

Liebe Steffi, dein Kartoffelgratin schmeckt uns hervorragend. Schnell gemacht und passt zu vielen verschiedenen Sachen. LG Heidi

Steffi

Steffi
21. Jun. 2024 um 23:45 Uhr

Danke für die tolle Bewertung:) Das freut mich sehr

Molle
14. Jun. 2024 um 13:19 Uhr

Andreas B.
12. Jun. 2024 um 18:03 Uhr

Habe etwas abgeändert und Lagenweise Zuccinischeiben ,Karottenscheiben und Brokkoli hinzugefügt sonst nach Rezept. 30:30 reicht je nach gewünschtem Biss
Sehr lecker

Steffi

Steffi
13. Jun. 2024 um 08:32 Uhr

Das klingt prima! Danke für die tolle Bewertung!

Denise
1. Jun. 2024 um 16:06 Uhr

Sehr lecker und einfach in der Zubereitung. Vielen Dank. Bei uns gabs das Gratin als Beilage zu selbstgemachten vegetarischen Hamburgern. Tolles Essen

Steffi

Steffi
1. Jun. 2024 um 16:07 Uhr

Lieben Dank für dein tolles Feedback :)

Walli
30. Mai. 2024 um 13:24 Uhr

Uee
24. Mai. 2024 um 20:37 Uhr

Moni
28. Apr. 2024 um 12:01 Uhr

ich habe die Sterne vergessen von mir alle fünf

Steffi

Steffi
28. Apr. 2024 um 16:12 Uhr

Lieben Dank!

Moni
28. Apr. 2024 um 12:00 Uhr

Einfach zu machen, für mich das erste Mal! Super lecker konnte echt angeben mit dem tollen Gericht, Danke

Steffi

Steffi
28. Apr. 2024 um 16:12 Uhr

Ganz lieben Dank, Moni! Das freut mich riesig!

Angela
24. Mrz. 2024 um 12:55 Uhr

Hallo, ich habe das Rezept heute ausprobiert und bin begeistert. Ich habe es genau nach Anleitung zubereitet. Es hat super geschmeckt. Danke für das tolle Rezept.
LG
Angela

Steffi

Steffi
25. Mrz. 2024 um 21:26 Uhr

Das freut mich sehr!

Miriam
19. Mrz. 2024 um 11:01 Uhr

Ich möchte das Gratin am Sonntag ausprobieren und studiere gerade die Zutatenliste…

Wieso brauche ich 3,5% Milch und Kochsahne mit mind. 15%?? Wegen des Geschmacks oder ergibt das eine andere Konsistenz der Soße? Entschuldige meine Unwissenheit, aber ich habe lange Zeit mit Fix-Produkten „gekocht“ und probiere mich durch sämtliche Rezepte deines Blogs :-)

Steffi

Steffi
21. Mrz. 2024 um 09:03 Uhr

Hi Miriam, je höher der Fettgehalt von Milch und Sahne, desto sämiger auch die Sauce. Lass es dir schmecken .)

Silke
27. Feb. 2024 um 11:50 Uhr

Bei dir, habe ich für uns den weltallerbesten Kartoffelgratin gefunden. So lecker, Familie, vor allem die Kids sind so begeistert und das sind ja meistens die ehrlichsten Kritiker. Tolles Rezept.

Steffi

Steffi
27. Feb. 2024 um 12:04 Uhr

Oh wow! So ein schönes Kompliment, liebe Silke!!! 1000 Dank!

Susanne
11. Feb. 2024 um 14:27 Uhr

Liebe Steffi,
habe heute dein Kartoffelgratin Rezept ausprobiert und die ganze Familie war begeistert.
Ich habe immer noch ein altes feines Rezept von meinem Vater mit Greyerzer Käse, das bisher unangefochten war. Nun hat dein Rezept einen ebenbürtigen Platz bekommen. Ich freue mich auf neue Grichte und stöbere gerade in deinem Blogg.
Viele Grüße
Susanne

Steffi

Steffi
13. Feb. 2024 um 13:28 Uhr

Oh wow, was für ein schönes Feedback liebe Susanne! Gruyère Käse stell ich mir aber auch sehr lecker zum Gratin vor!

Bianca
14. Jan. 2024 um 12:31 Uhr

Dein Kartoffelgratin ist sehr lecker und wird hier gerne immer wieder gemacht.
Inzwischen auch mal mit Frühlingszwiebelringen oder Speckwürfelchen drin.

Steffi

Steffi
15. Jan. 2024 um 13:35 Uhr

Das klingt ja nach der perfekten Kombi!

Michael
3. Jan. 2024 um 14:34 Uhr

ist gerade im Ofen und es duftet
Freue mich wenn ich von arbeiten komme

Steffi

Steffi
6. Jan. 2024 um 16:54 Uhr

Wie schön, Michael! Ich hoffe, es hat dir geschmeckt!

Anne-Marie
2. Jan. 2024 um 19:47 Uhr

Hallo Steffi,
Ich habe das Gratin gestern gemacht und bin auch sehr begeistert, sogar meine Tochter die sehr skeptisch ist, fand es köstlich.. werde es definitiv wieder kochen. Wir hatten Feldsalat dazu.

Steffi

Steffi
3. Jan. 2024 um 11:24 Uhr

Was für eine tolle Bewertung. Darüber freu ich mich sehr :)

Doris Kiefer
29. Dez. 2023 um 14:52 Uhr

hat toll geschmeckt. Sehr gutes Rezept

Steffi

Steffi
29. Dez. 2023 um 16:06 Uhr

Das freut mich riesig, liebe Doris!

Stephanie Mohr
24. Dez. 2023 um 11:03 Uhr

Hallo, wird es mit der zusätzlichen Milch nicht zu flüssig?
lg

Sabrina
3. Dez. 2023 um 18:39 Uhr

ist gerade im Ofen und es duftet köstlich

Steffi

Steffi
4. Dez. 2023 um 10:47 Uhr

Das freut mich sehr! Ich hoffe, es hat geschmeckt :)

Betty
14. Nov. 2023 um 17:29 Uhr

Muss ich unbedingt ausprobieren. Hab bisher die Kartoffeln immer vorgekocht aber einfach alles in die Form werfen ist ja noch bequemer
Liebe Grüße
Betty

Steffi

Steffi
20. Nov. 2023 um 08:06 Uhr

Ja unbedingt. Schmeckt richtig lecker. Liebe Grüße, Steffi

Michaela
13. Okt. 2023 um 10:30 Uhr

Hallo!
Das Rezept klingt super – ich werde es heute Nachmittag gleich mal testen.
Aber vorab eine Frage…. ist die Mengenangabe der Kartoffeln im geschälten oder ungeschälten Zustand gemeint? Macht ja doch einen Unterschied aus…
Liebe Grüße,
Michaela

Steffi

Steffi
15. Okt. 2023 um 14:50 Uhr

Hi Michaela, ungeschält. Lass es dir schmecken :)

Edith
23. Aug. 2023 um 04:46 Uhr

Super tolles Rezept…
Bei meiner Oma wurde es mit gekochten Kartoffeln (15 min) gemacht.
Dann auf dem Boden 2 bis 4 knofi ,je nach Menge, Sahne, Salz, Pfeffer und geriebener Gouda, mittendrin und reichlich zum Schluß obendrauf. Fertig.

Steffi

Steffi
23. Aug. 2023 um 10:11 Uhr

Danke für den Tipp, Edith :)

Jan
21. Jul. 2023 um 10:23 Uhr

Du hast so viele gute Rezepte. Schade, dass man sich hier keinen Account anlegen und Rezepte abspeichern kann. Oder vielleicht bringst du irgendwann ein Rezepte-Buch raus oder ähnliches

Steffi

Steffi
23. Jul. 2023 um 15:21 Uhr

Oh danke dir. Beides steht schon auf meiner Wunschliste :)

Sonja Müller
14. Apr. 2023 um 11:22 Uhr

Ich hab dein Rezept ausprobiert. Allerdings hab ich mehr Knoblauch und Parmesan zugefügt (wir lieben Knoblauch). Es war superlecker. Meine Mädels waren sehr begeistert. Vielen lieben Dank für dieses tolle Rezept !!! :-)

Steffi

Steffi
15. Apr. 2023 um 11:53 Uhr

Wie klasse, ich freu mich riesig!

Carola
19. Mrz. 2023 um 14:30 Uhr

lecker, bei uns gab’s Erbsengemüse dazu, sehr leckere Kombi

Steffi

Steffi
19. Mrz. 2023 um 14:56 Uhr

Danke für deine tolle Bewertung :)

Nicole
15. Mrz. 2023 um 19:48 Uhr

Super lecker, danke für dieses tolle Rezept! Alle waren sehr begeistert, gibt es definitiv öfter – ohne Abwandlung!

Steffi

Steffi
16. Mrz. 2023 um 08:24 Uhr

Wie klasse! Freut mich sehr, dass es euch geschmeckt hat!

Christiane- F. Herbort
19. Feb. 2023 um 16:49 Uhr

Werde es mal genauso nachkochen, demnächst
Evtl. aber mit vorgekochten Kartoffeln.
Dann ginge es evtl. bissel schneller.
So oder so, Bericht folgt.
Beste Grüße !
C.- F. Herbort

Steffi

Steffi
20. Feb. 2023 um 09:21 Uhr

Lass es dir schmecken :)

Sibylle
28. Jan. 2023 um 20:28 Uhr

Super lecker! Schon lange nicht mehr ein so gutes Kartoffelgratin hingekriegt
Allerdings brauchte meins über eine halbe Stunde länger, bis die Kartoffeln durch waren. Habe aber gern gewartet.

Steffi

Steffi
30. Jan. 2023 um 08:43 Uhr

Wie klasse, danke für deine tolle Bewertung!

Martina
20. Jan. 2023 um 08:17 Uhr

Sehr lecker, habe Kartoffelgratin bis jetzt so ähnlich gemacht, aber mit mehr Sahne. Schmeckt so genauso lecker nur etwas leichter. Danke!

Steffi

Steffi
23. Jan. 2023 um 17:39 Uhr

Danke für dein tolles Feedback, liebe Martina!

Renato Simoncelli
5. Jan. 2023 um 20:05 Uhr

Habe heute gemacht So lecker Wird jetzt öfter geben

Steffi

Steffi
8. Jan. 2023 um 16:22 Uhr

Das freut mich riesig!

Manu
23. Nov. 2022 um 23:17 Uhr

Sehr lecker!!! Ein Grundrezept was in keinem Haushalt fehlen sollte

Steffi

Steffi
24. Nov. 2022 um 10:07 Uhr

Vielen lieben Dank!

Chantal
12. Nov. 2022 um 23:15 Uhr

Köstliches Gratin! Danke für das einfache Rezept.

Steffi

Steffi
13. Nov. 2022 um 09:34 Uhr

Sehr sehr gerne doch!

Moni
2. Nov. 2022 um 22:11 Uhr

Einfach der beste Foodblog weit und breit!!!

Steffi

Steffi
3. Nov. 2022 um 08:46 Uhr

Ohhh 1000 Dank, Moni!

Cori
27. Okt. 2022 um 20:51 Uhr

So einfach, so lecker ! Wir haben noch Rosenkohl mit rein gemacht ! Einfach klasse

Steffi

Steffi
28. Okt. 2022 um 08:46 Uhr

Oh wie klasse! Das passt ja perfekt!

Astrid Stella
20. Okt. 2022 um 14:07 Uhr

Habe es heute gemacht. Mit Kartoffeln und Süßkartoffeln. Einfach nur lecker. Ich genieße Deine leckeren Rezepte und meine ganze Familie auch. Vielen Dank.
Astrid Stella

Steffi

Steffi
20. Okt. 2022 um 17:18 Uhr

Oh wow, vielen lieben Dank Astrid! Und wie klasse, das probier ich auch mal aus!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>