Zubereitung 20 Min.
Backzeit 20 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
 

Mein Schweinefilet im Speckmantel wird ganz unkompliziert im Ofen zubereitet und wird nach dem Backen besonders zart und saftig. Ich liebe das Rezept wegen dem feinen Senf-Geschmack und der cremigen Sauce. Die Medaillons schmecken einfach immer lecker, ob an Weihnachten, Silvester oder auch für das Sonntagsessen mit der Familie.

Schweinefilet im Speckmantel mit Spätzle und Sauce auf dem Teller

Zutaten für mein Schweinefilet im Speckmantel

Wenn sich bei uns Gäste ankündigen, dann sind Ofengerichte wie dieses Schweinefilet im Speckmantel einfach immer der Hit. Man brauchst nur wenig Zeit für die Zubereitung, denn die eigentliche Arbeit erledigt der Backofen. Ganz schön praktisch und auch toll zum Vorbereiten.

Diese Zutaten brauchst du für die zarten Medaillons

  • Schweinefilet
  • Senf
  • Bacon-Scheiben
  • Frischkäse
  • Tomatenmark
  • Sahne
  • Kräuter und Gewürze
    Abgeschmeckt wird die cremige Sahne-Sauce mit Salz, Pfeffer und Kräutern der Provence.
Zutaten für Schweinefilet-Rezept auf dem Holzbrett
Schweinefilet im Speckmantel mit Spätzle und Sauce auf dem Teller

Schweinefilet im Speckmantel aus dem Ofen

Die genauen Mengenangaben für mein Schweinefilet-Rezept findest du weiter unten in meiner druckbaren Rezeptkarte.

Schritt 1: Fleisch vorbereiten

Als Erstes das Schweinefilet von Fett und Sehnen befreien und dann in ca. 2 cm dicke Medaillons schneiden. Würzen und von beiden Seiten dünn mit Senf bestreichen. Danach jedes Medaillon mit einer Scheibe Bacon umwickeln.

Schritt 2: Schweinefilet anbraten

Jetzt die Medaillons für 1 Minute pro Seite scharf anbraten, dann in eine Auflaufform geben.

Schritt 3: Ab in den Ofen

Anschließend Frischkäse, Tomatenmark, Sahne, Kräuter und Gewürze in einer Schüssel verrühren. Dann die Sauce über das Fleisch geben und alles für 20 Minuten im Ofen backen.

Zum Schweinefilet im Speckmantel passen selbstgemachte Spätzle ganz besonders gut. Als Gemüsebeilage empfehle ich dir Rosenkohl mit Speck oder gebratene Champignons.

Schweinefilet mit Speck umwickelt
Schweinefilet mit Speck umwickelt in der Auflaufform

Warum ich Schweinefilet immer anbraten solltest

Auch wenn das Schweinefilet im Ofen zubereitet wird, brate ich es vorher immer scharf von beiden Seiten an. So schließen sich die Poren vom Fleisch und die Filets sind nach dem Backen ganz besonders zart und saftig. Also genau wie sie sein sollen.

Und jetzt lass dir meine Schweinemedaillons mit Bacon richtig gut schmecken! Ich freu mich schon sehr über dein Feedback zum Rezept.

Schweinefilet im Speckmantel mit Sauce aus dem Ofen
Schweinefilet im Speckmantel mit Spätzle und Sauce auf dem Teller
Schweinefilet im Speckmantel mit Sauce aus dem Ofen

Schweinefilet im Speckmantel

74 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Mein Schweinefilet im Speckmantel wird im Ofen zubereitet und ist herrlich zart und saftig.
Zubereitung 20 Min.
Backzeit 20 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 600 g Schweinefilet
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Senf
  • 250 g Bacon-Scheiben
  • 1 EL Bratfett
  • 200 g Frischkäse mit Kräutern
  • 2 EL Tomatenmark
  • 250 ml Sahne zum Kochen
  • 1 EL Kräuter der Provence

Zubereitung 

  • Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Schweinefilet von Fett und Sehnen befreien und in 2 cm dicke Medaillons schneiden. Dann mit Salz und Pfeffer würzen und von beiden Seiten mit Senf bestreichen.
    Schweinefilet mit Senf bestreichen
  • Dann jedes Medaillon in eine Scheibe Bacon wickeln.
    Schweinefilet mit Speck umwickelt
  • Fett in einer Pfanne erhitzen und die Medaillons für 1 Minute pro Seite in einer Pfanne anbraten, dann in eine Auflaufform geben.
    Schweinefilet mit Speck umwickelt in der Auflaufform
  • Frischkäse, Tomatenmark, Sahne, Kräuter, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren. Die Sauce über das Fleisch geben und alles 20 Minuten im Backofen backen.
    Schweinefilet mit Sauce in der Auflaufform

Steffi´s Tipps

Dazu passen Spätzle ganz besonders gut.
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

 

Kommentare (2)

  • ein tolles Rezept! das haben wir am 24.12. abends gegessen. Wir wohnen in Thailand und haben keinen Zugang zu Senf, Frischkaese und Sahne. aber ich fand 1 Becher 150 gr ungezuckerten Joghurt, den ich fuer sie Sosse nahm, und habe mit Buechsenmilch aufgefuellt. es gab noch ein kleines bischen saeuerlichen Geschmack. aber unsere Gaeste haben gefuttert wie die Verhungernden. Dazu gabs Roestkartoffeln aus normalen und weissen Kartoffeln, und Papayasalat.
    HERRLICH!!!

    • Ohhh klingt das toll, Lakkana! Ich freu mich sehr, das du mein Rezept es bis nach Thailand geschafft hat udn das es euch so gut geschmeckt hat! Papayasalat klingt toll, den muss ich auch mal ausprobieren! Liebe Grüße, Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




  • Let’s get social

Top-Rezepte diese Woche

Fleischlose Rezepte

Die besten Rezepte für Zuhause.

Smartphone mit der Newsletter-Vorschau

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.
 

Keine Rezepte mehr verpassen!

Jetzt alle Rezept-Updates bequem per Mail erhalten.