Zubereitung 10 Min.
Backzeit 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
 

Mein schneller Auflauf mit Gnocchi und Erbsen ist das perfekte Gericht, wenn du keine Lust zum Kochen hast. Die Gnocchi kommen ohne Vorkochen zusammen mit Erbsen, Parmesan und einer leckeren Sahnesauce in eine Auflaufform und den Rest erledigt der Backofen. Klingt gut? Dann probier das schnelle Familienrezept unbedingt mal aus.

Auflauf mit Gnocchi, Erbsen, Parmesan und Basilikum

Schneller Auflauf für die ganze Familie

Rezepte wie dieses retten mir oft den Feierabend! Für die Zubereitung brauchst du gerade einmal 10 Minuten und das Ergebnis ist einfach große klasse. Und weil Kinder Erbsen und Gnocchis einfach lieben, schmeckt ihnen der Gnocchiauflauf ganz bestimmt auch.

Du brauchst nur wenige Zutaten für den Auflauf mit Gemüse, die du vielleicht sogar schon in deinem Vorratsschrank hast.

  • Gnocchi
  • Erbsen

Außerdem brauchst du diese Zutaten für die leckere Parmesan-Sahne-Sauce:

  • Crème fraîche
  • Frischkäse
  • Gemüsebrühe
  • Zwiebel
  • Parmesan
  • Salz & Pfeffer

Ein weiterer schneller Auflauf mit Gnocchi ist auch mein Gnocchiauflauf Tomate-Mozzarella.

Schneller Auflauf mit Gnocchi, Erbsen und einer Parmesan_Sahne-Sauce
Schneller Auflauf mit Gnocchi und Erbsen auf dem Teller

Gnocchiauflauf mit Erbsen – so gehts!

Zutaten vorbereiten

Als Erstes eine Zwiebel klein schneiden und den Parmesan reiben. Die Erbsen aus dem Tiefkühlfach leicht auftauen lassen.

Parmesan-Sahne-Sauce anrühren

Dann aus Crème fraîche, Frischkäse, Gemüsebrühe, Zwiebelwürfeln und Parmesan eine Sauce anrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Auflaufform füllen

Anschließend die Gnocchi mit den Erbsen in eine Auflaufform geben und mit der cremigen Sauce vermischen.

Gnocchiauflauf backen

Den Auflauf für 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

Mein schneller Auflauf schmeckt gut mit frischem Basilikum und etwas fein geriebenem Parmesan.

Gnocchi mit Erbsen, Parmesan und Sahne auf dem Teller

So kannst du den Auflauf weiter verfeinern

Für noch mehr Abwechslung auf dem Teller kannst du den Gnocchiauflauf auch durch folgende Zutaten ergänzen:

  • Schinkenwürfel
  • Möhren
  • Tomaten
  • Knoblauch

Außerdem kannst du die TK-Erbsen auch durch eine beliebige andere Gemüsemischung aus dem Tiefkühlfach ersetzen.

Und jetzt lass dir meinen leckeren Gnocchiauflauf richtig gut schmecken! Ich freu mich schon sehr auf dein Feedback zum Rezept.

Auflauf-Rezept mit Gnocchi, Erbsen, Parmesan und Sahnesauce
Gnocchi mit Erbsen, Parmesan, Sahnesauce und Basilikum
Auflauf mit Gnocchi, Erbsen, Parmesan und Basilikum

Schneller Auflauf mit Gnocchi und Erbsen

23 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Mein schneller Auflauf ist nicht nur im Handumdrehen zubereitet, er schmeckt auch der ganzen Familie richtig gut.
Zubereitung 10 Min.
Backzeit 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 1 kleine Zwiebel
  • 60 g Parmesan
  • 500 g Erbsen - TK
  • 600 g Gnocchi - Kühlregal

Zutaten für die Sauce

  • 100 g Crème fraîche
  • 200 g Frischkäse
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung 

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen .
  • Zwiebel klein schneiden, Parmesan reiben. Erbsen etwas auftauen lassen.
    Gnocchi und Erbsen
  • Crème fraîche, Frischkäse, Gemüsebrühe, Zwiebeln und Parmesan verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Gnocchi und Erbsen in eine Auflaufform geben und mit der Sauce vermischen. Dann 20 Minuten backen.
    Gnocchi und Erbsen in einer Auflaufform

Steffi´s Tipps

Den Auflauf mit geriebenem Parmesan und Basilikum servieren.
Inspiriert von einem Rezept aus dem Kochbuch 50 x Italien vom Blech

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 555kcal | Kohlenhydrate: 77g | Eiweiß: 23g | Fett: 18g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.
Werbung. Dieser Post enthält Amazon Affiliate-Links. Mehr dazu hier: Datenschutz.

Kommentare (5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




  • Let’s get social

Top-Rezepte diese Woche

Zeit für Klassiker!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Smartphone mit der Newsletter-Vorschau

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.
 

Keine Rezepte mehr verpassen!

Jetzt alle Rezept-Updates bequem per Mail erhalten.