Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden
Baked Beans in einer Schale mit Löffel.
Zubereitung 10 Minuten
Backzeit 40 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten

Ab jetzt gibt’s bei dir Baked Beans zum Frühstück. Mit meinem Rezept lassen sich die gebackenen Bohnen nämlich ganz einfach und mit wenigen Zutaten zubereiten. Was es dafür braucht und wie du typische Baked Beans selber machen kannst, zeige ich dir jetzt im Beitrag.

Baked Beans auf einem Toast und in einer Schale.

Die Zutaten für meine Baked Beans

Selbst gemachte Baked Beans sind wirklich meilenweit besser als die Fertigvariante. Und mindestens genauso einfach gemacht, wie schnell mal eine Dose zu öffnen. Die Zutaten für die Bohnen in Tomatensoße hast du vielleicht sogar alle schon zu Hause in deinem Vorrat und kannst sofort loslegen. Es braucht nämlich nur wenige Zutaten für das Rezept. Und zwar diese:

  • Weiße Bohnen: Um eine lange Einweich- und Kochzeit zu vermeiden, kannst du hier zu weißen Bohnen aus dem Glas oder der Dose zurückgreifen. Das mache ich auch bei anderen Rezept, wie meinem vegetarischen Chili sin Carne. Wer möchte, der kann aber auch getrocknete Bohnen verwenden. 
  • Zwiebel und Knoblauch: Dieses Duo sorgt für die nötige Würze. Ich verwende eine Gemüsezwiebel und frischen Knoblauch.
  • Passierte Tomaten und Tomatenmark: Für einen intensiven Tomatengeschmack sorgen passierte Tomaten sowie Tomatenmark. Und zwar das ganze Jahr über.
  • Ahornsirup: Diesen verwende ich für die leicht süßliche Note und um den Geschmack der Tomaten noch weiter hervorzukitzeln.
  • Worcestersauce: Damit bekommen die Bohnen in Soße den typisch pikanten, würzigen Geschmack.
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Zimt: Mit diesen 4 Gewürzen runde ich den Geschmack ab und sorge für den Feinschliff.

In 3 Schritten Baked Beans selber machen

Das erste Mal habe ich die dicken, weißen Bohnen in Tomatensoße in England gegessen. Keine große Überraschung, oder? Dort gehören sie zum guten Ton und sind Teil des traditionellen, englischen Frühstücks. Tatsächlich mögen meine Familie und ich sie aber auch gerne als Beilage zu Gegrilltem und Co. – ganz ähnlich wie in den USA. Die genauen Mengenangaben findest du wie immer weiter unten in meiner Rezeptkarte. Die 3 einfachen Zubereitungsschritte zeige ich dir aber jetzt schon.

  1. Zutaten vorbereiten. Also Zwiebel und Knoblauch hacken und die Bohnen abgießen.
  2. Zutaten vermischen. Das mache ich direkt in einem ofenfesten Topf. Denn wie der Name verrät, werden die Bohnen im Ofen gebacken.
  3. Baked Beans abschmecken. Nach dem Backen kommen die Gewürze zum Einsatz und runden den Klassiker ab.
Baked Beans in einer Schale.

5 Gründe für Baked Beans

Bei uns kommen die Bohnen in Soße ganz häufig auf den Tisch, weil sie so lecker sind. Warum du das Rezept auch ausprobieren solltest?

  • Sie schmecken sowohl als proteinreiches Frühstück als auch als leckere Beilage
  • Sie lassen sich einfach zubereiten
  • Die Zutaten hast du vielleicht schon alle zu Hause
  • Sie sind ballaststoffreich und eine gesunde, vegane Proteinquelle
  • Die Bohnen machen lange satt
Und jetzt viel Spaß beim Zubereiten deiner Baked Beans. Ich hoffe, dir gefällt das Rezept genauso gut, wie mir!
Baked Beans in Tomatensoße in einer Schale.

Baked Beans selber machen

2 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Mit meinem Rezept kannst du Baked Beans ganz einfach selber machen. Es braucht nur wenige Zutaten und einen ofenfesten Topf.
Zubereitung 10 Minuten
Backzeit 40 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

ofenfester Topf

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g weiße Bohnen - Abtropfgewicht
  • 250 ml passierte Tomaten
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Paprikapulver - geräuchert
  • 1 TL Worcestersauce
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • Zimt

Zubereitung 

  • Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Bohnen abgießen.
    1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 500 g weiße Bohnen
  • Alle Zutaten in einen ofenfesten Topf geben und mischen. Auf unterster Schiene 40 Minuten backen. Zwischendurch einmal umrühren.
    250 ml passierte Tomaten, 1 EL Ahornsirup, 1 EL Tomatenmark, 1 TL Paprikapulver, 1 TL Worcestersauce
  • Baked Beans mit Salz, Pfeffer und Zimt abschmecken.
    Salz, schwarzer Pfeffer, Zimt

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 184kcal | Kohlenhydrate: 36g | Eiweiß: 11g | Fett: 1g

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (4)

Tanja
12. Jul. 2024 um 10:35 Uhr

Sehr lecker! Aber ich habe statt geräucherter Paprika edelsüß genommen. Geräuchert ist mir zu intensiv. GLG

Steffi

Steffi
12. Jul. 2024 um 11:13 Uhr

Freut mich, dass es dir so gut geschmeckt hat, Tanja!

Marita
10. Jul. 2024 um 08:23 Uhr

Probiere ich heute direkt mal aus. GLG, Marita

Steffi

Steffi
12. Jul. 2024 um 11:35 Uhr

Lass es dir schmecken :)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>