Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden

Tortellini al Forno wie beim Italiener

Tortellini al Forno mit Basilikum in einer Auflaufform.
Vorbereitung 10 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten

Wer Tortellini al Forno wie beim Italiener möchte, der braucht nur wenige Zutaten und mein ganz einfaches Rezept. Damit ist der Auflauf in nur 30 Minuten fertig und macht die ganze Familie satt.

Tortellini al Forno in einer Auflaufform.

Die Zutaten für Tortellini al Forno

Tortellini al Forno sind für mich ein richtiges Wohlfühlessen. Schließlich geht es um gefüllte Pasta in einer fruchtigen Tomaten-Sahne-Soße, die mit einer schmelzenden Käsedecke bedeckt sind. Hört sich gut an? Ist es auch. Aber das Beste an diesem italienischen Klassiker ist, dass er in ganz einfach und schnell mit diesen Zutaten gekocht ist:

  • Tortellini: Ich nehme Tortellini aus dem Kühlregal. Die haben den Vorteil, dass sie nicht vorgekocht werden müssen. Mit welcher Füllung die Nudeln daherkommen, ist Geschmackssache. Meine Familie und ich essen gerne Tortellini mit Schinkenfüllung.
  • Zwiebel und Knoblauch: Dieses Duo bringt viel Geschmack an die Soße. Hier am besten zur roten Zwiebel greifen, weil sie etwas milder und süßlicher schmeckt. Und frischen Knoblauch verwenden. Dann ist er aromatischer.
  • Öl: Zum Anbraten von Zwiebel und Knoblauch verwende ich Olivenöl. 
  • Tomatenmark und gehackte Tomaten: Damit gelingt dir die fruchtige, aromatische Soße für den Auflauf. Ich greife bewusst auf Tomaten aus der Dose sowie Tomatenmark zurück. Damit geht’s nicht nur schneller, sondern in diesen Produkten wird reifes Gemüse verarbeitet, sodass ihr Geschmack schön intensiv ist.
  • Sahne zum Kochen: Damit wird die Soße cremiger und der Geschmack vollmundiger.
  • Oregano und Basilikum: Diese beiden Geschmacksbringer gehören unbedingt mit in den Auflauf. Mein Tipp: Frisches Basilikum verwenden. Das schmeckt intensiver.
  • Mozzarella: Die Tortellini werden mit mildem Mozzarella überbacken.
  • Salz und Pfeffer: Mit diesen Gewürzen schmeckst du das Ganze noch einmal ab.

Tortellini al Forno wie beim Italiener zubereiten

In nur 10 Minuten können die Tortellini bereits im Ofen verschwinden. So schnell ist das italienische Gericht zubereitet. Alles, was geschnippelt werden muss, sind Zwiebel und Knoblauch. Mehr nicht. Die genauen Zutatenmengen findest du wie immer weiter unten in der Rezeptkarte. An dieser Stelle gebe ich dir aber schon einmal einen Überblick, wie einfach und in wenigen Schritten die Tortellini al Forno zubereitet sind.

  1. Soße zubereiten. Dafür werden Zwiebeln und Knoblauch mit Tomatenmark angebraten. Anschließend kommen die restlichen Zutaten dazu und die Soße köchelt 5 Minuten, bis sie zu den Tortellini darf.
  2. Tortellini überbacken. In einer Auflaufform werden die Nudeln mit der Soße vermengt und mit Mozzarella überbacken.
Vorbereitete Tortellini al Forno ohne Käse in einer Auflaufform.

5 Gründe für den italienischen Tortellini-Auflauf

Nudeln gehen doch eigentlich immer, oder? Erst recht, wenn sie mit Käse überbacken werden. Ich habe aber noch mehr gute Gründe, warum du Tortellini al Forno unbedingt mal zubereiten solltest.

  • Ganz einfach gemacht und in 30 Minuten fertig
  • Es braucht nur wenige Zutaten. Einige davon kommen schon aus deinem Vorrat.
  • Schmeckt der ganzen Familie und macht richtig satt
  • Lässt sich prima vorbereiten
  • Schmeckt auch aufgewärmt noch am nächsten Tag

Falls du jetzt noch mehr Lust auf Tortellini hast, habe ich tolle Rezepte für dich in petto. Meine italienischen Tortellini alla Panna sind ebenfalls ruckzuck gemacht und richtig lecker. Gleiches gilt für meinen vegetarischen Tortelliniauflauf mit Gemüse oder diese tollen Tortellini-Spieße.

Und jetzt lass dir meine italienischen Tortellini al Forno so richtig gut schmecken. Ich freue mich über dein Feedback dazu in den Kommentaren.
Tortellini al Forno in einer Auflaufform.

Tortellini al Forno wie beim Italiener

5 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Mit meinem Rezept gelingen dir Tortellini al Forno so gut wie beim Italiener. Und das ganz schnell und einfach aus wenigen Zutaten.
10 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 700 g Tortellini - Kühlregal
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 800 g gehackte Tomaten
  • 200 g Sahne zum Kochen
  • 1 EL Oregano
  • 1 EL gehacktes Basilikum
  • 150 g Mozzarella
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung 

  • Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Zwiebel und Knoblauch fein hacken.
  • Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch andünsten. Tomatenmark unterheben und kurz rösten. Gehackte Tomaten, Sahne, Oregano und Basilikum unterheben und die Sauce 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Tortellini mit der Sauce in einer Auflaufform mischen und alles mit Mozzarella belegen. 20 Minuten im Ofen backen.

Steffis Tipps

Ich mag sehr gerne Tortellini mit Schinken-Füllung für dieses Rezept.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 859kcal | Kohlenhydrate: 89g | Eiweiß: 39g | Fett: 39g

Teile das Rezept!

Leckeres Essen macht glücklich und dieses Glück kannst du teilen. Schicke deine liebsten Rezepte raus an Freunde, Familie und alle, die tolles Essen lieben!

Deine Steffi

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (6)

Astrid Dieterle
30. Mai. 2024 um 12:59 Uhr

Danke, das klingt toll. Aber doofe Frage … die Tortellini noch vorkochen? Vielen Dank und Grüße Astrid

Steffi

Steffi
30. Mai. 2024 um 13:36 Uhr

Das brauchst du nicht, Astrid. Lass es dir schmecken :)

Susann
19. Mai. 2024 um 17:33 Uhr

Wirklich sehr lecker und schnell gemacht. Meine Familie war begeistert. Das gibt es bestimmt bald wieder. Herzlichen Dank für das schöne Rezept.

Steffi

Steffi
20. Mai. 2024 um 08:13 Uhr

Das freut mich sehr, Susann

Ingrid
3. Mai. 2024 um 16:49 Uhr

Hallöchen,
habe schon sehr viele Rezepte von Dir ausprobiert und was soll ich sagen allesamt sehr lecker. Habe Tortellini mit Ricotta Spinat genommen.
Vielen Dank für die tollen, schnellen und leckeren Rezepte.

Steffi

Steffi
4. Mai. 2024 um 14:17 Uhr

Danke für deine tolle Bewertung :)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>