Parmesankartoffeln knusprig aus dem Ofen

Knusprige Parmesankartoffeln mit Knoblauch aus dem Ofen
Zubereitung 10 Minuten
Backzeit 25 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten

Parmesankartoffeln sind knusprig gebackene Kartoffeln aus dem Ofen mit herrlich-krosser Parmesan-Kruste. Mein Rezept zum beliebten Foodtrend ist ganz einfach und gelingsicher zu machen, also nichts wie ran als Blech und schnell ausprobieren!

Zutaten für Parmesankartoffeln vom Blech

Die Zutaten für die würzigen Knoblauch-Parmesan-Kartoffeln sind absolut überschaubar und die meisten davon hast du ganz bestimmt im Vorrat!

Neben kleinen, festkochenden Kartoffeln (Drillinge) brauchst du noch Butter, Knoblauch, Parmesan sowie Salz, Pfeffer und Paprikapulver.

Vier Zutaten und ein paar Gewürze trennen dich von diesem knusprigen Kartoffeltraum vom Blech. Sollen wir gleich loslegen?

Parmesankartoffeln im Ofen zubereiten

Genaue Mengenangaben für die Knoblauch-Parmesan-Kartoffeln findest du weiter unten in meiner Rezeptkarte. Hier kannst du dir die Anleitung auch ganz bequem ausdrucken.

Kartoffeln vorkochen

Als Erstes die Kartoffeln für 10 Minuten in gesalzenem Wasser vorkochen.

Knoblauch-Parmesan-Kartoffeln zubereiten

Jetzt Butter, geriebenen Parmesan und Gewürze mischen und die Masse auf den Boden einer Auflaufform oder auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Dann die halbierten Kartoffeln darauf verteilen, mit Butter bestreichen und mit Parmesan bestreuen.

Kartoffeln backen

Die restliche Arbeit erledigt der Backofen für dich, das dauert ca. 30 Minuten. Nach dem Backen kannst du die Kartoffeln noch mit frisch gehackter Petersilie garnieren, so schmecken sie besonders lecker.

Schon allein der Geruch nach Butter, Knoblauch und Parmesan ist einfach unwiderstehlich!

5 Gründe für Parmesankartoffeln

  • Die knusprigen Parmesankartoffeln schmecken als Beilage oder als Hauptgericht einfach lecker!
  • Ich mag die knusprigen Kartoffeln pur, zu einem Avocado-Dip oder meinem liebsten gemischten Salat.
  • Das Gericht ist günstig und besteht aus einfachsten Zutaten, die du in jedem Supermarkt bekommst.
  • Parmesankartoffeln sind eine leckere Alternative zu Kartoffel-Wedges.
  • Auch Kinder greifen bei den Knusperstücken aus dem Ofen gerne zu.

Und jetzt wünsch ich dir ganz viel Freude beim Ausprobieren! Lass dir meine knusprigen Parmesankartoffeln schmecken!

Knusprige Parmesankartoffeln mit Knoblauch aus dem Ofen

Parmesankartoffeln knusprig aus dem Ofen

53 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Parmesankartoffeln sind knusprig gebackene Kartoffeln aus dem Ofen und ganz einfach und gelingsicher. Nichts wie ran als Blech!
Zubereitung 10 Minuten
Backzeit 25 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Portionen 2 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 400 g festkochende Kartoffeln - Drillinge
  • 3 EL Butter - geschmolzen
  • 1 Knoblauchzehe - gehackt
  • 60 g geriebener Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver

Topping

  • 1 EL Butter - geschmolzen
  • 20 g geriebener Parmesan
  • 3 EL gehackte Petersilie

Zubereitung 

  • Kartoffeln für 10 Minuten in Salzwasser vorkochen.
  • Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
  • Butter, Knoblauch, Parmesan und Gewürze mischen und auf den Boden einer Auflaufform oder auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.
    Kartoffeln mit Parmesan in der Auflaufform
  • Kartoffeln (mit der Schale) halbieren und mit der Schnittfläche nach unten darauf geben. Mit Butter bestreichen und mit Parmesan bestreuen.
  • 25 - 30 Minuten backen. Kurz abkühlen lassen und mit Petersilie servieren.
    Knusprige Parmesankartoffeln mit Knoblauch aus dem Ofen

Steffis Tipps

Wenn du magst, kannst du die Butter auch durch Olivenöl ersetzen.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 328kcal | Kohlenhydrate: 37g | Eiweiß: 19g | Fett: 12g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (5)

Marie
18. Mrz. 2024 um 16:46 Uhr

Hier hat es allen vorzüglich geschmeckt. Tatsächlich kann ich dem zustimmen, dass die Hälfte an Butter unter den Kartoffeln gereicht hätte aber ansonsten war es super lecker und eine willkommene Abwechslung zu den Standard-Kartoffeln

Steffi
19. Mrz. 2024 um 10:28 Uhr

Lieben Dank für dein Feedback, liebe Marie!

Maria
10. Mrz. 2024 um 14:55 Uhr

Hörte sich sehr lecker an, ist aber ziemlich fettig und salzig. Beides mögen wir so gar nicht. Die Mengenangabe bei der Butter ist unklar. Angaben in Gramm wären exakter. Esslöffel sind unterschiedlich groß. Am Ende haben wir den größten Teil entsorgt. Schade!!! Leider keinen Stern

Steffi
10. Mrz. 2024 um 20:34 Uhr

Schade, dass es dir nicht geschmeckt hat Maria!

Doris
2. Feb. 2024 um 18:47 Uhr

Hallo,
die Hälfte des Fettes hätte auch gereicht.
Ich habe die Butter weg gekippt, da die Kartoffeln darin quasi schwammen.
Geschmacklich gut, als Abwechslung und mit Salat ganz gut.

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Der Frühling ist da!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>