Zum Newsletter: Jetzt anmelden & über E-Book freuen

Hauptgerichte

Wirsing-Hack-Pfanne – ein deftiges Hauptgericht

Wirsing-Hack-Pfanne mit Bandnudeln und cremiger Sauce
Zubereitung 25 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten

In der kalten Jahreszeit hab ich immer große Lust auf deftige Gerichte mit Hackfleisch. Meine Wirsing-Hack-Pfanne kommt hier wie gerufen. Die schnelle Pfanne mit dem vitaminreichen Wintergemüse ist super würzig, herzhaft und richtig schnell gemacht. Einfach ein echtes Wohlfühlgericht.

Wirsing-Hack-Pfanne mit Bandnudeln und cremiger Sauce

Meine deftige Wirsing-Hack-Pfanne

Wirsingkohl ist wegen seines hohen Wassergehalts sehr kalorienarm. Außerdem enthält der Kohl eine Menge gesunde Nährstoffe wie Vitamin C und E. Unbedingt zugreifen :) Mein liebstes Rezept mit Wirsing ist die Wirsing-Hack-Pfanne. Für mich ist die schnelle Pfanne ein echter Klassiker unter den Wintergerichten. Und das Tolle: Du brauchst nur wenige Zutaten für das deftige Lieblingsessen.

  • Wirsingkohl
  • Zitrone
  • Rinderhackfleisch
  • Bandnudeln

Außerdem brauchst du diese Zutaten aus dem Vorrat:

  • Zwiebel
  • Butter
  • Salz & Pfeffer
  • Gemüsebrühe
  • Crème légère

Zur saisonalen Kohlpfanne passen geriebener Parmesan und frische Petersilie am besten.

So einfach kochst du die Wirsingpfanne mit Hackfleisch

Als Erstes widmen wir uns dem Gemüse. Die Außenblätter vom Wirsing entfernen, den Kohl halbieren und den Strunk entfernen. Den Wirsing dann in Streifen schneiden. Die Zwiebel klein hacken. Sie Zitronenschale abreiben und die Zitrone auspressen.

Dann die Bandnudeln nach Packungsangabe in kochendem Wasser zubereiten. Den Wirsing für die letzten 6 Minuten der Kochzeit zugeben.

Währenddessen Butter in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Hackfleisch anbraten.

Den Zitronensaft, den Abrieb der Zitrone, die Gemüsebrühe und die Crème légère zum Hackfleisch geben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss noch die tropfnassen Nudeln und den Wirsing in die Pfanne geben und die Wirsing-Hack-Pfanne mit geriebenem Parmesan servieren.

Wenn du weitere Kohlgerichte ausprobieren willst, dann empfehle ich dir auch meine Low Carb Rosenkohl-Pfanne oder die Spitzkohl-Pfanne mit Gnocchi.

Rezept für eine deftige Wirsing-Hack-Pfanne

Warum du meine Wirsing-Hack-Pfanne unbedingt ausprobieren solltest

  • schnell und einfach zu machen
  • vollgepackt mit gesundem Wirsingkohl
  • schmeckt der ganzen Familie
  • wunderbar herzhaft, kräftig im Geschmack und deftig
  • sehr sättigend
  • ein echtes Wohlfühlessen in der kalten Jahreszeit

Und jetzt lass dir meine leckere Winterpfanne richtig gut schmecken! Ich freu mich auf deinen Kommentar zum Rezept.

Wirsing-Hack-Pfanne mit Bandnudeln und cremiger Sauce

Wirsing-Hack-Pfanne mit Bandnudeln

100 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Meine WIrsing-Hack-Pfanne ist ein deftiges und einfaches Hauptgericht für die kalte Jahreszeit.
Zubereitung 25 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Portionen 4 Personen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 450 g Wirsingkohl
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 1 EL Butter
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 150 g Bandnudeln
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Crème légère
  • Salz
  • Pfeffer
  • Parmesan - zum Servieren

Zubereitung 

  • Die Außenblätter vom Wirsing entfernen, den Wirsing halbieren und den Strunk entfernen. Dann den Kohl in Streifen schneiden, die Zwiebel klein hacken. Die Zitronenschale abreiben und die Zitrone auspressen.
  • Die Bandnudeln nach Packungsangabe in kochendem Wasser zubereiten. Den Wirsing für die letzten 6 Minuten zugeben.
  • Butter in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Hackfleisch anbraten.
    Zitronensaft, Abrieb der Zitrone, Gemüsebrühe und Crème légère zum Hackfleisch geben. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die tropfnassen Nudeln und den Wirsing in die Pfanne geben. Die Wirsing-Hack-Pfanne mit geriebenem Parmesan servieren.

Steffis Tipps

Das Originalrezept stammt aus der "Essen & Trinken für jeden Tag"

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 412kcal | Kohlenhydrate: 40g | Eiweiß: 20g | Fett: 20g

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (12)

Maria
28. Feb. 2023 um 16:55 Uhr

Also für mich ein super tolles Rezept, da ich gerne alle Arten von Kohl mag!!

Steffi

Steffi
2. Mrz. 2023 um 10:09 Uhr

Danke für deine Bewertung :)

Astrid Stella
13. Dez. 2022 um 19:00 Uhr

Auch dieses Rezept habe ich ausprobiert
Auch dieses Rezept ist mega. Habe noch das Gewürz Kreuzkümmel verwendet.
Danke.
Astrid Stella

Anna
30. Nov. 2022 um 20:00 Uhr

Vielen Dank für das Rezept! Wir fanden es auch alle sehr lecker (bis auf unseren 3-jährigen Sohn, der hat nicht mal probiert weil ‚er hat gesehen, dass da Gemüse ist‘ ;-)). Es war wirklich schnell gemacht! Ich hatte keine Creme Fraiche da und hab stattdessen Ricotta genommen, hat auch gut gepasst.

Steffi

Steffi
1. Dez. 2022 um 08:35 Uhr

Wie schön, Anna! Das freut mich sehr!!! Und das Gemüse-Problem kenn ich nur zu gut :)

Sylvia König
4. Okt. 2022 um 21:38 Uhr

Wirklich richtig lecker und tatsächlich überschaubar, was den Arbeitsaufwand angeht!
Die zitronige Note ist ein echtes Geschmackserlebnis, mmmmh!
Die Gewichtung der Zutaten variierte bei mir aufgrund des Vorrates (wollte keine 100g Wirsing zurück in den Kühli legen und hatte etwas mehr Hack), aber das passte alles. Einfach die Flüssigkeitsmenge angepasst und obendrein noch etwas Kreuzkümmel dran – köstlich!
Danke für das schöne Rezept!

Steffi

Steffi
5. Okt. 2022 um 08:40 Uhr

Wie klasse! Freut mich sehr, das es euch geschmeckt hat!

Fiona W.
30. Dez. 2021 um 15:33 Uhr

Soooo unfassbar lecker! Mein erstes Mal Wirsing! Danke Steffi

Steffi

Steffi
30. Dez. 2021 um 15:40 Uhr

Ach toll! Freut mich riesig, dass es dir geschmeckt hat!

Sofia
30. Nov. 2021 um 10:40 Uhr

Hallo ,
Wird denn nur die Hälfte des Kohls benötigt. Bin mir gerade nicht ganz sicher weil es mit der Mengenangabe bei mir nicht so ganz stimmt. LG

Vanessa
18. Nov. 2021 um 14:00 Uhr

Sehr schönes Wintergericht! Habe noch mit etwas Kümmel gewürzt, das passt gut zum Wirsing und macht ihn bekömmlicher.
(Als „Nachtisch“ dazu wollten meine Kinder unbedingt Apfelschnitze und das rundet den Geschmack tatsächlich irgendwie gut ab!)

Steffi

Steffi
18. Nov. 2021 um 14:47 Uhr

Ach wie toll, du hast es ja direkt ausprobiert!!! Freut mich riesig, dass es euch geschmeckt hat!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>