Pizza-Tannenbaum mit Käse gefüllt
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten

Für meinen Pizza-Tannenbaum werden Pizzabrötchen mit Käse gefüllt und in hübscher Baumform gebacken. Das Rezept ist ganz einfach zu machen und eine tolle, weihnachtliche Snackidee für Gäste, Kinder und die ganze Familie. Probier es unbedingt mal aus!

Pizza-Tannenbaum mit Käse gefüllt

Das brauchst du für den Pizza-Tannenbaum

Für die gefüllten Pizzabrötchen im weihnachtlichen Gewand brauchst du nur eine Handvoll Zutaten, die du vielleicht sogar im Vorrat hast. Und wenn nicht, bekommst du die einfachen Zutaten in jedem Supermarkt.

  • Pizzateig
    Ich mache meinen Pizzateig am liebsten selbst. Mit meinem gelingsicheren Pizzateig-Rezept geht das auch ganz schnell, denn der Teig kann schon nach einer kurzen Ruhezeit verarbeitet werden. Alternativ kannst du den Teig aber natürlich auch fertig kaufen.
  • Käsewürfel
    Für die Käsefüllung empfehle ich dir Gouda, Emmentaler oder aber Mozzarella.

Neben den zwei Hauptzutaten brauchst du noch ein Ei, damit deine gefüllten Brötchen beim Backen einen schönen Glanz bekommen sowie Kräuterbutter für das geschmackliche I-Tüpfelchen.

Pizza-Tannenbaum – so gehts!

Genaue Mengenangaben und Anleitungsschritte für den Pizza-Tannenbaum findest du weiter unten in meiner Rezeptkarte.

Schritt 1: Pizzabrötchen füllen

Als Erstes den vorbereiteten Pizzateig in 16 Teile teilen und etwas plattdrücken. Dann jedes Teigstück mit einem Käsewürfel belegen und zu einer Kugel formen.

Schritt 2: Pizzabaum legen und backen

Jetzt die Brötchen auf einem mit Backpapier belegtem Blech zu einem Tannenbaum legen. Dabei etwas Abstand zwischen den einzelnen Brötchen lassen. Jedes Brötchen mit verquirltem Eigelb bestreichen und den Pizza-Tannenbaum im Ofen backen.

Nach dem Backen werden die kleinen Brötchen noch mit flüssiger Kräuterbutter bestrichen und sind dann auch schon bereit zum Genießen!

Pizzabrötchen mit Käsefüllung als Tannenbaum gelegt

Was passt zum Pizzabrötchen-Tannenbaum?

Zum Pizzabrötchen-Tannenbaum passt Tomatensauce ganz besonders gut. Du kannst aber auch jeden anderen Dip dazu servieren. Mein würziger Tomaten-Feta-Dip oder der cremige Joghurt-Dip passen auch richtig gut.

Und jetzt wünsch ich dir ganz viel Freude beim Backen und genießen! Lass dir meinen Pizza-Tannenbaum richtig gut schmecken!

Pizzabrötchen mit Käsefüllung als Tannenbaum gelegt

Pizza-Tannenbaum als weihnachtliche Snackidee

10 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Für meinen Pizza-Tannenbaum werden Pizzabrötchen in weihnachtlicher Form gebacken. Perfekt für Gäste und als Vorspeise.
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 16 Brötchen

Diese Produkte empfehle ich

Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 400 g Pizzateig - von meinem selbstgemachten Teig brauchst du etwa die Hälfte.
  • 16 Käsewürfel - Gouda, Emmentaler oder Mozzarella
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Kräuterbutter

Zubereitung 

  • Backofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Pizzateig in 16 Teile teilen (á 25 g) und platt drücken. Jedes Teigstück mit je einem Käsewürfel belegen und zu einer Kugel formen.
  • Aus den Kugeln auf einem mit Backpapier belegten Blech einen Tannenbaum legen. (Etwas Abstand zueinander lassen.) Die Brötchen mit verquirltem Ei bestreichen.
    Pizzabällchen als Tannenbaum gelegt auf dem Backstein
  • 25-30 Minuten backen. Danach die Pizzabällchen mit Kräuterbutter bestreichen.
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (4)

Tanja
24. Dez. 2023 um 19:11 Uhr

Super lecker und schnell gemacht! Mit Kräuterbutter und Kräuterquark serviert einfach genial!

Steffi
29. Dez. 2023 um 11:25 Uhr

Danke für das tolle Feedback :)

Christoph
12. Dez. 2023 um 21:24 Uhr

Schön, einfach, lecker. Kann auch meine eigenemediterane Recepte vorstellen…

Steffi
13. Dez. 2023 um 11:00 Uhr

Danke für deine tolle Bewertung!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Gesund ins neue Jahr

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>