Joghurt-Dip in der Schale
Zubereitung 5 Minuten
Gesamtzeit 5 Minuten

Diesen cremigen Joghurt-Dip mit Knoblauch musst du unbedingt ausprobieren! Der Dip ist nicht nur einfach und schnell in gerade einmal 5 Minuten zubereitet, das Rezept passt auch wirklich zu allem – ob zu Kartoffeln oder Gemüse.

Joghurt-Dip in der Schale

Zutaten für den cremigen Joghurt-Dip

Ich bin mir sicher, dass du die Zutaten für meinen einfachen Joghurt-Dip immer im Haus hast. Denn der Dip besteht ausschließlich aus Vorratszutaten. Dir fehlt doch eine Zutat? Kein Problem! Ich verrate dir hier, wie du Zutaten einfach ersetzen kannst.

Für den Dip brauchst du nur eine Handvoll Zutaten:

  • Joghurt
    Ich mag den Dip besonders gerne mit griechischem Joghurt. Statt dessen kannst du aber auch Naturjoghurt verwenden.
  • Knoblauch
    Knobi gehört für mich einfach dazu, denn er verleiht dem Dip einen leicht würzigen Geschmack. In der Bärlauch-Saison kannst du Knoblauch wunderbar durch Bärlauch ersetzen.
  • Zitronensaft
    Statt Zitronensaft kannst du auch Weißweinessig nehmen.
  • Petersilie
    Ich verwende frische, glatte Petersilie für den Dip. Alternativ kannst du aber auch kleingehackte Petersilie aus dem TK-Fach verwenden. Ich hab die eigentlich immer vorrätig.
  • Salz & Pfeffer

Joghurt-Dip in 5 Minuten!

Die genauen Mengenangaben zum Joghurt-Dip findest du wie immer unten in meiner Rezeptkarte.

Als Erstes den Knoblauch und die Petersilie klein hacken. Dann aus griechischem Joghurt, Zitronensaft, Petersilie und Knoblauch einen cremigen Dip anrühren. Alles noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig ist dein selbst gemachter Joghurt-Dip.

Den Dip kannst du wunderbar bis zu 4 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Joghurt-Dip-Rezept mit Petersilie in der Schale

Wozu passt der Dip mit Joghurt?

Joghurt-Dip ist der perfekte Dip zu Kartoffeln, wie zum Beispiel Smashed Potatoes oder knusprigen Patatas Bravas. Der Dip schmeckt aber auch toll zu Gemüse aller Art. Ob zu Rohkost oder zu meinem bunten Ofengemüse. Aber auch zum Grillen oder zum Raclette ist der cremige Dip immer eine gute Wahl.

Und jetzt viel Freude mit meinem einfachen Joghurt-Dip! Ich bin gespannt, wie er dir schmeckt.

Joghurt-Dip-Rezept mit Petersilie in der Schale

Joghurt-Dip für Kartoffeln oder Gemüse

31 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Mein einfacher Joghurt-Dip ist in gerade einmal 5 Minuten zubereitet und passt perfekt zu Kartoffeln oder Gemüse.
Zubereitung 5 Minuten
Gesamtzeit 5 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Stiele glatte Petersilie - oder 1 EL gehackte Petersilie, TK
  • 1 EL Zitronensaft
  • 200 g griechischer Joghurt
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung 

  • Knoblauch und die Petersilienblätter klein hacken.
  • Aus griechischem Joghurt, Zitronensaft, Knoblauch und Petersilie einen Dip anrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Steffis Tipps

Der Dip passt perfekt zu meinen knusprigen Smashed Potatoes.
Haltbarkeit im Kühlschrank: 4 Tage

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 32kcal | Kohlenhydrate: 2g | Eiweiß: 5g | Fett: 0.2g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (4)

Viola
10. Jan. 2023 um 12:12 Uhr

Hallo Steffi
Gestern Abend gab es zu Möhrensticks diesen köstlichen Dip. Hatte den mageren Griechischen Joghurt noch im Kühlschrank. Knoblauch kommt bei uns immer etwas mehr rein. Hat uns , wie schon erwähnt, köstlich geschmeckt.
Wird es wieder geben. Selbst zu meinen Krabben , die hatte ich auch noch , ein perfekter Dip.
Liebe Grüße
Viola

Steffi
10. Jan. 2023 um 15:12 Uhr

Wie klasse, Viola. Ich danke dir für dein tolles Feedback zum Rezept!

Britta
5. Sep. 2022 um 13:55 Uhr

Sehr sehr lecker! Der Dip kommt in mein Standard-Rezeptheft. Ich hab ihn zu Gemüsesticks gegessen. Toll!

Gaumenfreundin
5. Sep. 2022 um 14:05 Uhr

Wie schön das du ihn so schnell ausprobiert hast, Britta!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Gesund ins neue Jahr

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>