Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden
Tomaten-Feta-Dip mit getrockneten Tomaten zu Olivenbaguette
Zubereitung 5 Minuten
Gesamtzeit 5 Minuten

Einer meiner liebsten Dips ist dieser Tomaten-Feta-Dip mit getrockneten Tomaten und Frischkäse. Der ist so wunderbar cremig, würzig und im Handumdrehen zubereitet. Ich könnte mich ja an Dips sattessen, denn sie passen einfach toll als Grillbeilage oder zu Rohkost, als Brotaufstrich oder zu Gemüse.

Tomaten-Feta-Dip mit getrockneten Tomaten zu Olivenbaguette

Zutaten für den besten Tomaten-Feta-Dip

Für den einfachen Tomaten-Feta-Dip brauchst du nur wenige Zutaten und einen guten Pürierstab.

  • Knoblauch
    Knoblauch gehört bei mir einfach in jeden Dip. Eine Zehe recht für diese Menge aber aus.
  • getrocknete Tomaten
    In den Dip kommen sonnengereifte, getrocknete Tomaten aus dem Glas, die in Öl eingelegt sind. Du brauchst beides – die Tomaten und das Öl
  • Feta
    Ich verwende klassischen Feta für mein Rezept.
  • Frischkäse
    Welchen Frischkäse du verwendest, bleibt eigentlich dir überlassen. Ich nutze meist einen Bio-Frischkäse Doppelrahmstufe. Du kannst aber auch einen Frischkäse mit Kräutern verwenden.
  • Salz und Pfeffer 

Wenn du Lust auf einen super würzigen Dip und 5 Minuten Zeit hast, dann probier meinen Dip-Liebling unbedingt mal aus!

 

Tomaten-Dip mit Feta – so gehts!

Genaue Mengenangaben findest du weiter unten in meiner Rezeptkarte.

Für den Dip wird als Erstes eine Knoblauchzehe klein gehackt.

Anschließend kommen Knoblauch, in Öl eingelegte, getrocknete Tomaten (auch das Öl verwenden), Feta und Frischkäse in einen Behälter und alles wird mit dem Pürierstab bearbeitet, bis ein cremiger Dip entsteht. Salzen, pfeffern und fertig ist der cremige Dip.

Im Kühlschrank hält sich der Tomaten-Feta-Dip für ca. 5 Tage. Ich bereite ihn gerne auf Vorrat zu.

Getrocknete-Tomaten-Feta-Dip mit Olivenbaguette und Basilikum

5 Gründe für den Tomaten-Feta-Dip

  • in gerade einmal 5 Minuten zubereitet
  • das perfekte Mitbringsel zur Party oder zum Grillfest
  • herrlich würzig und mediterran
  • ein gelingsicheres Grundrezept
  • passt zu Gemüsesticks, zum Grillfleisch und als Brotaufstrich

Lust auf noch mehr Dips? Dann probier doch auch mal meinen Auberginen-Dip oder den süßen Dattel-Dip aus.

Und jetzt lass dir meinen liebsten Dip mit getrockneten Tomaten und Feta richtig gut schmecken. Ich freu mich sehr über dein Feedback zum Rezept.

Tomaten-Feta-Dip

Tomaten-Feta-Dip mit getrockneten Tomaten

175 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Mein Tomaten-Feta-Dip ist in 5 Minuten zubereitet und schmeckt herrlich würzig und mediterran.
Zubereitung 5 Minuten
Gesamtzeit 5 Minuten
Portionen 8 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g getrocknete Tomaten in Öl - (1 Glas)
  • 200 g Feta
  • 200 g Frischkäse
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung 

  • Knoblauch klein hacken.
  • Getrocknete Tomaten mit dem Öl aus dem Glas, Feta, Knoblauch und Frischkäse mit einem Pürierstab pürieren. Salzen und pfeffern.

Steffis Tipps

Haltbarkeit im Kühlschrank: ca. 5 Tage

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 205kcal | Kohlenhydrate: 8g | Eiweiß: 6g | Fett: 17g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Teile das Rezept!

Leckeres Essen macht glücklich und dieses Glück kannst Du teilen. Schicke Deine liebsten Rezepte raus an Freunden, Familie und alle, die tolles Essen lieben!

Deine Steffi

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (35)

Beate
4. Mai. 2024 um 00:24 Uhr

Sehr lecker! Auch mit Hirtenkäse statt Feta und etwas Milch, dann wird es noch cremiger.

Steffi
4. Mai. 2024 um 14:15 Uhr

Danke dir, liebe Beate!

Nadine
2. Mrz. 2024 um 18:50 Uhr

Wow, vielen Dank dafür weil alle waren so begeistert.

Steffi
5. Mrz. 2024 um 08:24 Uhr

Wie schön, liebe Nadine!

Gesine
10. Feb. 2024 um 14:24 Uhr

Esse gerade das vierte Brot mit dem Aufstrich und kann nicht aufhören! Megalecker!

Steffi
11. Feb. 2024 um 09:24 Uhr

Wie schön zu lesen, liebe Gesine!

Ilka
5. Jan. 2024 um 18:26 Uhr

Das klingt verdammt gut und ich würde es gerne ausprobieren. Leider habe ich nur noch getrocknete Tomaten ohne Öl daheim. Kann ich sie dennoch verwenden, wenn ich zusätzlich Öl hinzugeben?

Steffi
6. Jan. 2024 um 17:12 Uhr

Ich hab das leider noch nie ausprobiert, aber so funktioniert es ganz bestimmt auch!

Yvette
10. Nov. 2023 um 07:53 Uhr

Ich habe einen Dip für mein Gemüse gesucht und bin absolut begeistert. Ich habe zum Glück eine große Portion gemacht und dann mehrere Tage davon gegessen. Auf Brot schmeckt es auch wunderbar. Und den Frischkäse habe ich gegen körnigen Frischkäse getauscht, weil ich ihn da hatte. Einfach nur der perfekt Dip!

Steffi
10. Nov. 2023 um 08:28 Uhr

Was für ein schönes Feedback, liebe Yvette. Danke dir :)

Christine
15. Jul. 2023 um 08:44 Uhr

das Rezept ist klasse, der Dip war total lecker. Vielen Dank für das tolle Rezept. Ich habe es genau so wie angegeben gemacht

Steffi
15. Jul. 2023 um 09:29 Uhr

Danke für deine tolle Bewertung, liebe Christine:)

Janina
4. Jul. 2023 um 12:40 Uhr

Hallo Steffi,
händige Erfahrungswerte für wieviele Personen/Portionen der Dip etwa reicht?

Steffi
4. Jul. 2023 um 12:50 Uhr

Also für 6 – 8 ganz sicher :) Lass es dir schmecken!

Janina
4. Jul. 2023 um 20:37 Uhr

Danke dir

Claud
20. Jun. 2023 um 19:33 Uhr

Einfach fingerschleck–lecker!
Gerade für die Grillparty zubereitet. Ich habe den Mixertopf so sauber ausgekratzt, dass er beinahe nicht mehr gespült werden muss. Ich freue mich auf das Feedback der Gäste. Vielen Dank!

Steffi
21. Jun. 2023 um 10:39 Uhr

Wie klasse! Lasst es euch schmecken :)

Korbmacher, heike
20. Apr. 2023 um 13:19 Uhr

Sehr schnell zubereitet ist dieser Dip eine phantastische Beilage zu jedem Barbecue.

Steffi
20. Apr. 2023 um 22:18 Uhr

Danke für dein tolles Feedback :)

Saskia
17. Aug. 2022 um 21:48 Uhr

Super lecker!!!!!

Gaumenfreundin
18. Aug. 2022 um 09:09 Uhr

Vielen lieben Dank!

Judith
15. Mai. 2022 um 13:38 Uhr

Meinem Mann zuliebe habe ich den Knoblauch weggelassen und mir zuliebe Frischkäse und Feta in der light-Version genommen. Ich fand den Aufstrich super lecker und es wird bestimmt nicht das letzte Mal gewesen sein, dass ich den gemacht habe!

Gaumenfreundin
16. Mai. 2022 um 10:19 Uhr

Wie toll! Danke für dein Feedback, Judith!

Tanja
8. Mai. 2022 um 20:17 Uhr

Großartig!!!

Habe ihn auf der Suche nach einem schnellen Dip zu unserem Grill Tag heute gesucht und da ich wusste das alle sowas mit Feta und Tomaten lieben bin ich gestern beim einkaufen sofort auf Zutaten Fang gegangen und alle waren begeistert heute. Meine Mutter hat wollte das Rezept gleich selbst haben.

Gaumenfreundin
9. Mai. 2022 um 09:44 Uhr

Oh wie klasse! Freut mich riesig, das euch der Dip zum Grillen geschmeckt hat!!!

Gaby
3. Apr. 2022 um 12:39 Uhr

Dieser Dip ist so lecker. Vielen Dank für das tolle Rezept. Ich hatte kein Basilikum im Haus und habe stattdessen 1 Essl. grünes Pesto genommen. Passt auch sehr gut.

Gaumenfreundin
3. Apr. 2022 um 16:21 Uhr

Toller Tipp! Vielen lieben Dank, Gaby!

Sarah
9. Jul. 2021 um 16:30 Uhr

Hallo Steffi, tolles Rezept!
Auch eine tolle Füllung für kleine Snackpaprikas!
Ich liebe Deinen Foodblog.
Koche Dir ständig nach und mein Mann und mein Sohn sind auch seeehr begeistert!
Liebe Grüße Sarah

Steffi Sinzenich
10. Jul. 2021 um 09:03 Uhr

Oh vielen lieben Dank für dein tolles Feedback Sarah! Das freut mich riesig. Und die Idee mit den Snackpaprika ist ja mal richtig gut. Danke dir! Liebe Grüße, Steffi

Birgit
1. Jul. 2021 um 22:45 Uhr

Hallo Steffi, hört sich gut an. Aber nimmst du das gesammte Öl aus dem Glas??

Steffi Sinzenich
4. Jul. 2021 um 15:50 Uhr

Hi Birgit. Ich hab das ganze Öl verwendet. Lass es dir schmecken!

Ute Krejcik
24. Jun. 2021 um 11:01 Uhr

Liebe Steffi,
kurze Frage: Schmeckst Du den Dip mit getrocknetem Basilikum ab ?
Könnte ich auch frische Basilikumblätter kleinhacken oder direkt mit der Käsemasse pürieren ?
Dankeschön für das super Rezept !

Steffi Sinzenich
25. Jun. 2021 um 12:23 Uhr

Hi Ute, ich nehme gern getrocknetes Basilikum. Du kannst aber auch frisches nehmen, ganz wie du magst :) Lass es dir schmecken!

Hilli
23. Jun. 2021 um 19:12 Uhr

Gerade deinen Dip zubereitet und was soll ich sagen?! KLASSE KLASSE KLASSE! Ich liebe deine Rezepte einfach. Alles klappt auf Anhieb und schmeckt einfach immer. LG Hilli

Steffi Sinzenich
23. Jun. 2021 um 19:18 Uhr

Das freut mich riesig Hilli!!! So toll, das du den Dip so schnell ausprobiert hast <3

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>