Senfeier mit Kartoffeln und Schnittlauch
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten

Omas Senfeier mit Kartoffeln schmecken einfach am besten! Mein Rezept ist ein echter Klassiker und weckt garantiert Kindheitserinnerungen. Und das Beste: du brauchst gerade einmal 15 Minuten Zeit für die Zubereitung!

Senfeier mit Kartoffeln und Schnittlauch

Senfeier einfach und schnell!

Schon früher in meiner Kindheit hab ich Senfeier geliebt. Und noch heute mag ich die gekochten Eier mit cremiger Sauce und Salzkartoffeln total gerne. Natürlich auch, weil Eier in Senfsauce einfach ein echtes Blitzrezept ist und die Zubereitung unglaublich einfach geht. Glaub mir, das Gericht ist wirklich mehr als ein Resteessen.

Neben frischen Eiern brauchst du für den Klassiker der deutschen Küche noch die Basiszutaten für die Sauce, und zwar Butter, Mehl, Milch, deinen Lieblings-Senf.

Ich mag für die Senfsauce gern einen mittelscharfen Senf, hier kannst du aber gerne variieren.

So machst du Senfeier

Die genauen Mengenangaben findest du weiter unten in meiner Rezeptkarte.

Damit es schmeckt wie von Oma, wird die Sauce mit einer hellen Mehlschwitze mit Milch angerührt. Rühren ist hier das Zauberwort, dann gelingt alles ganz ohne Klümpchen. Jetzt den Senf zugeben und schon ist die cremige Sauce fertig zubereitet. Ob du mittelscharfen oder scharfen Senf verwendest, ist Geschmacksache. Wenn du magst, kannst du die Sauce auch noch mit Muskat, einer Prise Zucker oder Zitronensaft abschmecken.

Die Eier werden entweder wachsweich oder hart gekocht und in die Sauce gegeben. Dazu serviere ich ganz klassisch Kartoffeln und Schnittlauch. Lecker!

Senfeier mit Kartoffeln und Schnittlauch

5 Gründe für meine Eier in Senfsauce

  • preiswert und sättigend
  • schnell gemacht
  • perfekt, um übrig geliebene Ostereier zu verwerten
  • die Zutaten hast du garantiert immer zuhause
  • die Sauce passt nicht nur zu Eiern, sie ist auch der perfekte Begleiter zu Fisch

Statt Salzkartoffeln passt auch cremiges Kartoffelpüree hervorragend zu den Senfeiern.

Und jetzt lass dir den Klassiker aus Kindertagen schmecken! Ich freu mich schon auf dein Feedback zum Rezept!

Senfeier mit Kartoffeln und Schnittlauch

Senfeier, klassisch mit Kartoffeln

89 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Omas Senfeier mit Kartoffeln schmecken einfach am besten! Für das Rezept brauchst du gerade einmal 15 Minuten für die Zubereitung!
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 8 Eier
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 800 g Kartoffeln - festkochend
  • 60 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 1 Liter Milch
  • 8-10 EL Senf - mittelscharf
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung 

  • Eier wachsweich (5-6 Minuten) oder hart kochen. Schnittlauch klein hacken. Kartoffeln schälen und in gesalzenem Wasser 20 Minuten kochen.
  • Butter in einer Pfanne schmelzen. Dann das Mehl einrühren. Milch nach und nach zugeben und unter Rühren aufkochen. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis eine cremige Sauce entsteht. Senf einrühren und alles mit Salz und Pfeffer würzen. 
  • Senfsauce mit Eiern, Kartoffeln und Schnittlauch servieren.

Steffis Tipps

Deine Senfeier kannst du ganz nach Belieben noch mit Zucker, Zitronensaft oder Muskat abschmecken.
Du kannst auch die Hälfte der Milch durch Wasser ersetzen.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 499kcal | Kohlenhydrate: 60g | Eiweiß: 15g | Fett: 23g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (16)

Folker
24. Feb. 2024 um 13:28 Uhr

Besonders die Senf Sauce war sehr schmackhaft. Ich habe sie noch etwas gewürzt und abgeschmeckt.
War jedenfalls gut ohne das spezielle
Geschmäcker berücksichtigt werden mußten.

Steffi
25. Feb. 2024 um 09:30 Uhr

Danke für das tolle Feedback!

Michi
15. Feb. 2024 um 17:31 Uhr

Eine suuuuper Senfsoße, das Rezept ist einfach und schmeckt lecker wie von Müttern. Danke dafür.

Steffi
18. Feb. 2024 um 16:33 Uhr

Was für ein schönes Feedback, Michi! Danke dir!

Jule
9. Okt. 2023 um 12:47 Uhr

Sehr lecker und einfach, gelingsicher durch die tolle Anleitung, vielen Dank❣️❣️

Steffi
9. Okt. 2023 um 14:25 Uhr

Sehr gerne doch :) Danke für die tolle Bewertung!

Isa
9. Sep. 2023 um 15:34 Uhr

Sehr lecker, gelingt auf Anhieb, gut für die Resteverwertung. Danke

Steffi
11. Sep. 2023 um 08:46 Uhr

WIe klasse! Danke für deine tolle Bewertung!

Steffen Hildebrand
26. Jul. 2023 um 17:22 Uhr

Herzlichen Dank für das tolle Rezept!
Würde ja zu gerne das Foto von meinem Teller mitsenden. Am Rand habe ich noch mit Rote Bete, die geriffelten, garniert und vor Aufregung habe ich den bereits geschnittenen Schnittlauch vergessen. Hat geschmeckt wie bei meiner lieben Mutti (93 Jahre)

Steffi
27. Jul. 2023 um 14:39 Uhr

Oh wie klasse, Steffen! Und was für ein tolles Kompliment, wenn es schmeckt wie von Mutti!

Viola
23. Jun. 2023 um 10:08 Uhr

Auch ich dachte zuerst warum 1 Liter Milch ( Flüssigkeit ) aber ich bin eines besseren belehrt worden. Habe Mehl und Butter abgewogen und genau nach Rezept gekocht. Perfekt !!!! Es geht nicht die Milch mit Wasser zu vermischen ( ekelig ) man kann ja auch , wer auf kcal achtet , 1,5 % Milch nehmen. Hier passte mal wieder alles super zusammen. Die Sauce ist soooooo lecker und sämig , einfach eine richtig klasse Senfsauce. Wir haben für heute noch Sauce übrig und dazu gibt es dann leckeren Victoriabarsch zu.

Steffi
23. Jun. 2023 um 13:56 Uhr

Danke für deine tolle Bewertung, Viola! Und lieben Dank, dass du deine Erfahrung mit uns teilst, das hilft vielen Lesern ganz bestimmt sehr!

Fabian
18. Mrz. 2023 um 16:26 Uhr

Warum denn so viel Milch?

Steffi
19. Mrz. 2023 um 14:58 Uhr

Schau mal unter dem Rezept. Du kannst auch die Hälfte der Milch durch Wasser ersetzen, so wird die Sauce etwas leichter :)

Hella-christina Rebholz
13. Feb. 2023 um 16:20 Uhr

einfach tolle Rezepte zum Kochen. Schnell und unkompliziert gemacht sind sie lecker zubereitet.

Steffi
13. Feb. 2023 um 20:06 Uhr

Ganz lieben Dank für dein tolles Feedback!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Gesund ins neue Jahr

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>