Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden
Partysonne mit Sesam bestreut in Fußball-Form
Zubereitung 20 Minuten
Backzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten

Meine Partysonne für die Fußball-EM macht auf deinem Buffet einiges her. Die kommt nämlich in passender Fußball-Optik daher. Das sieht richtig gut aus und ist dank Sesam und Mohn auch ganz einfach gemacht. Wie du die Partysonne im Fußball-Look zubereitest, zeige ich dir hier in meinem besten Rezept mit allen Tipps.

Partysonne mit Sesam bestreut in Fußball-Form

Die Zutaten für deine Partysonne im Fußball-Style

Wir haben zur EM-Grill-Party geladen. Deswegen gibt es neben Leckereien vom Rost auch besondere Snacks wie diese Partysonne im Fußball-Style. Natürlich selbst gebacken nach Vorbild meiner klassischen Partysonne. Das geht tatsächlich ganz einfach und mit wenigen Zutaten aus deinem Vorrat. Die Basis ist ein Hefeteig, der mit Sesam und Mohn in die passende Fußball-Optik verwandelt wird. Was es für die Partysonne braucht, sind:

  • Hefe: Ich verwende frische Hefe. Alternativ kannst du natürlich auch zur Trockenhefe greifen. Ein Päckchen von dieser entspricht einem halben Würfel frischer Hefe.
  • Zucker: Der kommt als Aktivator für die Hefe mit zum Teig. 
  • Wasser: Für meinen salzigen Hefeteig kommt lauwarmes Wasser zum Einsatz. 
  • Mehl: Hier kannst du zum normalen Haushaltsmehl Type 405 greifen, was du schon in deinem Vorrat hast.
  • Salz: Das kommt für den herzhaften Geschmack zum Teig.
  • Olivenöl: Das sorgt für einen geschmeidigen Teig.
  • Milch: Damit werden die Teigkugeln bestrichen, damit Sesam und Mohn haften bleiben.
  • Sesam und Mohn: Mit diesen beiden Zutaten bekommt die Partysonne den gewünschten Fußball-Look verpasst.

3 Tipps für deine Partysonne mit luftigem Hefeteig

Zugegeben, Hefeteig birgt so manche Tücken. Damit die Partysonne aber richtig schön saftig und fluffig gelingt, habe ich dir meine 3 besten Tipps für die Zubereitung zusammengefasst. Damit kann nichts mehr schiefgehen.

  1. Hefe mit Zucker in lauwarmem Wasser auflösen. Der Zucker ist quasi Nahrung für die Hefe und kurbelt ihre Aktivität an. Gleiches gilt für das warme Wasser, denn die Hefe fühlt sich in einer warmen Umgebung pudelwohl.
  2. Den Teig kräftig kneten. Wenn du eine Küchenmaschine hast, gerne 5-10 Minuten lang. Dadurch verbinden sich die Zutaten optimal miteinander, sodass ein gutes Teiggerüst entsteht. Und das wiederum kann die entstehenden Luftbläschen besser halten.
  3. Hefeteig an einem warmen Ort abgedeckt ruhen lassen. Die Wärme gibt der Hefe einen Boost, sodass der Teig wunderbar aufgehen kann.

Dein Hefeteig will einfach nicht so wie du? In unserem Artikel findest du alle Gründe, warum Hefeteig nicht aufgeht und was du tun kannst.

Partybrötchen mit hellem und dunklem Sesam bestreut auf dem Brettchen

In 4 Schritten Partysonne für die Fußball-EM zubereiten

Die Party-Sonne eignet sich übrigens auch prima für Kindergeburtstage, Grillfeste und weitere Partys. Die genauen Mengenangaben findest du wie immer weiter unten in meiner Rezeptkarte. An dieser Stelle zeige ich dir aber schon einmal Step-by-Step, wie du die Brötchen als Fußball zusammensetzt. Ich nehme dafür einen Tortenring zur Hilfe.

  1. Teig zubereiten. Also alle Zutaten verkneten und den Teig ruhen lassen. Sobald dieser aufgegangen ist, geht es weiter.
  2. Brötchen formen. Dafür den Teig in 16 Portionen teilen und mit den Händen zu runden Brötchen formen. mit Milch bestreichen. Anschließend 6 Brötchen in Mohn und die restlichen Brötchen in Sesam wälzen.
  3. Partysonne als Fußball legen und backen. Tortenring auf ein Backblech stellen und die Brötchen in Fußball-Optik darin verteilen.

Du suchst noch mehr Inspiration für leckere Fußball-Snacks? Dann schau doch mal in meiner Rezeptsammlung vorbei. Da wirst du garantiert fündig.

Viel Freude beim Nachbacken! Ich hoffe, dir gefällt meine Partysonne für die Fußball-EM genauso gut wie mir. Ich freue mich über dein Feedback dazu in den Kommentaren.
Partysonne mit Sesam bestreut in Fußball-Form

Partysonne für die Fußball-EM selber machen

1 Bewertung
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Mit diesem Rezept backst du eine leckere Partysonne für die Fußball-EM. Die kommt dank Sesam und Mohn in passender Fußball-Optik daher. Und ist mit meinen Tipps ganz einfach gemacht.
Zubereitung 20 Minuten
Backzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Portionen 16 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Tortenring 26 cm Durchmesser

Zutaten

  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 250 ml Wasser - lauwarm
  • 500 g Mehl
  • 2 TL Salz
  • 4 EL Olivenöl

Zum Belegen

  • 2 EL Milch
  • Sesam
  • Mohn - oder schwarzer Sesam

Zubereitung 

  • Hefe und Zucker in das lauwarme Wasser geben und unter Rühren auflösen.
  • Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Hefe-Wasser und Öl zugeben und einen glatten Teig kneten. Den Teig an einem warmen Ort zugedeckt für 30 Minuten ruhen lassen.
  • Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und 16 Kugeln formen.
  • Die Oberfläche der Brötchen mit Milch bestreichen und 6 Brötchen in Mohn und die restlichen Brötchen in Sesam wälzen.
  • Ein dunkles Brötchen in die Mitte des Tortenrings legen. 5 helle Brötchen darum verteilen. In der dritten Reihe abwechselnd helle und dunkle Brötchen legen.
  • Partysonne 30 Minuten bei 200 Grad Ober- und Unterhitze backen.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 144kcal | Kohlenhydrate: 25g | Eiweiß: 4g | Fett: 3g

Teile das Rezept!

Leckeres Essen macht glücklich und dieses Glück kannst du teilen. Schicke deine liebsten Rezepte raus an Freunde, Familie und alle, die tolles Essen lieben!

Deine Steffi

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (2)

Manuela
10. Jun. 2024 um 08:09 Uhr

Witzige Idee! Ich probiere es mit einem 24er Ring aus. Dann kommt die Fußballform noch besser zur Geltung.

Steffi

Steffi
10. Jun. 2024 um 08:22 Uhr

Las es dir schmecken, liebe Manuela!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>