Blumenkohl-Curry mit Kaiserschoten, Möhren, Frühlingszwiebeln, Kokosmilch und Reis
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten

Mein Blumenkohl-Curry ist vollgepackt mit frischem, knackigem Gemüse und cremiger Kokosmilch und ein echter Klassiker. Es schmeckt sogar Kindern richtig gut, weil es so schön mild ist. Und ganz nebenbei ist das Curry auch noch vegan und ein echtes Blitzrezept, das in gerade einmal 30 Minuten auf dem Tisch steht.

Blumenkohl-Curry mit Kaiserschoten, Möhren, Frühlingszwiebeln, Kokosmilch und Reis

Mein bestes Blumenkohl-Curry

Für mein klassisches Blumenkohl-Curry brauchst du neben cremiger Kokosmilch und gelber Currypaste aus dem Vorratsschrank noch frisches Gemüse. Ich liebe ja die Kombination aus Blumenkohl, Kaiserschoten, Möhren und Frühlingszwiebeln ganz besonders gerne. Etwas Ingwer, Knoblauch und Kräuter und schon hast du alle Zutaten für das gesunde Curry zusammen.

Unbedingt ausprobieren, weil:

  • in gerade einmal 30 Minuten zubereitet
  • ganz einfach zu machen
  • vegetarisch / vegan
  • vollgepackt mit gesunden und knackigen Gemüsesorten
  • wunderbar herzhaft und cremig
  • ein mildes Curry, dass auch Kinder gerne essen
  • lässt sich prima vorbereiten – Meal Prep geeignet

Knackiges Gemüse, cremige Kokosmilch-Sauce und duftender Basmatireis ergeben dieses schnelle, herzhafte Wohlfühlessen.

Blumenkohl-Curry mit Kokosmilch – so gehts!

Die genauen Mengenangaben für das Curry bekommst du weiter unten in meiner druckbaren Rezeptkarte.

Als Erstes das Gemüse vorbereiten. Knoblauch klein hacken und den Blumenkohl in Röschen teilen. Die Möhren in dünne Scheiben schneiden, die Kaiserschoten halbieren und die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.

Dann Öl in einem Wok erhitzen und Knoblauch und Ingwer kurz andünsten. Die Currypaste einrühren, Kokosmilch zugeben und alles einmal aufkochen.

Jetzt Blumenkohl und Möhren in den Wok geben und alles kurz köcheln lassen. Kaiserschoten zugeben und nochmal kurz köcheln lassen. Das Curry mit Salz, Pfeffer, Currypulver, Kreuzkümmel und Chili würzen. Dann mit Frühlingszwiebeln und wenn du magst noch mit Cashewnüssen garnieren.

Blumenkohl-Curry vegetarisch mit Cashews, Kaiserschoten, Blumenkohl und Möhren

Mein veganes Blumenkohl-Curry

Mein Blumenkohl-Curry ist angenehm mild im Geschmack und kommt ganz ohne Fleisch aus. Das bunte Gemüse und die cremige, aromatische Sauce sorgen dafür, dass du definitiv kein Fleisch vermissen wirst. Und wenn doch, dann probier doch auch mal mein schnelles rotes Curry mit Hähnchenfleisch aus.

Und jetzt lass dir mein Blumenkohl-Curry fantastisch schmecken. Ich freu mich schon sehr über dein Feedback zum Rezept.

Blumenkohl-Curry mit Kaiserschoten, Möhren, Frühlingszwiebeln, Kokosmilch und Reis

Blumenkohl-Curry Rezept

19 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Mein Blumenkohl-Curry ist ein schnelles, veganes Curry-Rezept mit knackigem Gemüse und cremiger Kokosmilch.
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 4 Personen

Diese Produkte empfehle ich

Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • 700 g Blumenkohl
  • 2 Möhren
  • 200 g Kaiserschoten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 EL Rapsöl
  • 2 EL gelbe Currypaste
  • 800 g Kokosmilch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Curry
  • Kreuzkümmel
  • Chili

optionale Zutaten

  • Cashewnüsse

Zubereitung 

  • Knoblauch klein hacken. Blumenkohl in Röschen teilen, Möhren in dünne Scheiben schneiden. Kaiserschoten halbieren. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.
    Frühlingszwiebeln mit Möhren, Kaiserschoten und Cashews
  • Öl in einem Wok erhitzen und Knoblauch und Ingwer kurz andünsten. Dann die Currypaste einrühren. Kokosmilch zugeben und aufkochen.
  • Blumenkohl und Möhren zugeben und 15 Min. köcheln lassen. Kaiserschoten zugeben und nochmal 3-5 Min. köcheln lassen.
  • Das Curry würzen und mit Frühlingszwiebeln und optional mit Cashewnüssen garnieren.

Steffis Tipps

Zum Curry passt Basmatireis oder aber mein Low Carb Blumenkohlreis.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 250kcal | Kohlenhydrate: 23g | Eiweiß: 5g | Fett: 14g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (4)

Tamara
21. Sep. 2022 um 10:49 Uhr

Einfach köstlich! Ich hab noch frische Chili dazu gegeben. Danke für das Rezept!

Steffi
21. Sep. 2022 um 10:57 Uhr

Sehr gerne doch! :)

Cara
20. Sep. 2021 um 23:24 Uhr

Tolles und einfaches Rezept! Auch mit Brokkoli lecker

Steffi Sinzenich
21. Sep. 2021 um 10:24 Uhr

Danke für dein tolles Feedback, Cara!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Gesund ins neue Jahr

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>