Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden

Wok-Nudeln mit Gemüse – asiatisch und ganz schnell

Wok-Nudeln mit Sobanudeln und Zuckerschoten, Paprika und Möhren
Zubereitung 5 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten

Ich hab dir heute ein ganz schnelles Rezept für deine Mittagsapause mitgebracht. Meine vegetarischen Wok-Nudeln mit Gemüse sind herrlich würzig, gesund und im Handumdrehen zubereitet. Das asiatische Hauptgericht ist vollgepackt mit Brokkoli, Kaiserschoten und Paprika, Möhren und Soba-Nudeln aus Buchweizen. Das muss du unbedingt mal ausprobieren!

Wok-Nudeln mit Sobanudeln und Zuckerschoten, Paprika und Möhren

Schnelle Wok-Nudeln selber machen

Die schnellen Nudeln aus dem Wok sind ein perfektes Vorratsrezept. Die meisten Zutaten hab ich wirklich immer im Haus und kann mir so ganz einfach was Leckeres und Gesundes zaubern. Perfekt für das Abendessen oder die Mittagspause im Büro.

Diese Zutaten brauchst du für meine asiatischen Nudeln:

  • Soba-Nudeln
    Die japanischen Nudeln aus 100% Buchweizen findest du im Asia-Markt oder jedem gut sortierte Supermarkt. Soba-Nudeln sind nicht nur sehr kalorienarm, sondern auch glutenfrei und fettarm.
  • Asia-Gemüsemischung
    Ich verwende für das Rezept TK-Asiagemüse bestehend aus Brokkoli, Zuckerschoten, Möhren, Paprika und Bambussprossen. Du kannst aber selbstverständlich auch frisches Gemüse verwenden.
  • Ingwer
  • Knoblauch
  • Sesamöl
    Statt Sesamöl kannst du auch Rapsöl verwenden.
  • Sojasauce
  • Gemüsebrühe
  • Terriyaki-Sauce
    Die asiatische Sauce besteht aus Sojasauce, Reiswein und Zucker und sorgt für einen würzigen, leicht scharfen Geschmack.
  • Koriander
    Statt Koriander kannst du auch frische Petersilie verwenden.

Wok-Nudeln zubereiten – so geht’s!

Als Erstes die Soba-Nudeln nach Packungsangabe zubereiten. Währenddessen kannst du schonmal den Ingwer und das Knoblauch klein schneiden.

Sesamöl in einem Wok erhitzen und darin Ingwer, Knoblauch und das Gemüse für 3 Minuten anbraten. Dann Sojasauce und Gemüsebrühe einrühren und alles für 5 Minuten köcheln lassen.

Anschließend die Soba-Nudeln unterheben und die Wok-Nudeln mit Terriyaki-Sauce abschmecken. Nun noch mit Koriander oder Petersilie garnieren und dann servieren.

Die schnellen, asiatischen Gemüse-Nudeln kannst du prima schon am Vortag zubereiten – perfekt für dein Mittagessen.

Rezept für Wok-Nudeln mit Gemüse und Sobanudeln

Warum du meine Nudeln aus dem Wok unbedingt ausprobieren solltest

Und jetzt lass dir meine asiatischen Nudeln richtig gut schmecken! Ich freu mich sehr über deinen Kommentar.

Wok-Nudeln mit Sobanudeln und Zuckerschoten, Paprika und Möhren

Wok-Nudeln mit Gemüse

46 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Meine Wok-Nudeln mit Gemüse und Soba-Nudeln sind gesund, vegetarisch und ganz schnell gemacht.
Zubereitung 5 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Portionen 2 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 100 g Soba-Nudeln
  • 1 cm Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Sesamöl
  • 400 g Asia-Gemüsemischung - TK
  • 4 EL Sojasauce
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Terriyaki-Sauce
  • 2 EL Koriander - oder Petersilie

Zubereitung 

  • Soba-Nudeln nach Packungsangabe zubereiten. Ingwer und Knoblauch klein schneiden.
    Sobanudeln aus Buchweizen
  • Sesamöl in einem Wok erhitzen. Ingwer, Knoblauch und Gemüse für 3 Min. anbraten. Sojasauce und Gemüsebrühe zugeben und alles für 5 Min. köcheln lassen. 
    Asia-Gemüse TK mit Zuckerschoten, Paprika, Möhren
  • Soba-Nudeln unterheben. Dann alles mit Terriyaki-Sauce abschmecken. Die Asia-Nudeln mit Koriander oder Petersilie garnieren.
    Wok-Nudeln mit TK-Gemüse zubereiten

Steffis Tipps

Das Rezept für die Wok-Nudeln stammt von WW (ehemals Weight Watchers).

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 312kcal | Kohlenhydrate: 67g | Eiweiß: 14g | Fett: 2g

Teile das Rezept!

Leckeres Essen macht glücklich und dieses Glück kannst du teilen. Schicke deine liebsten Rezepte raus an Freunde, Familie und alle, die tolles Essen lieben!

Deine Steffi

Werbung. Dieser Post enthält Amazon Affiliate-Links. Mehr dazu hier: Datenschutz.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (0)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>