Zubereitung 20 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
 

Endlich ist wieder Spinat-Saison. Das grüne Blattgemüse mag ich besonders gerne in cremigen Soßen, wie dieser Spinat-Sahne-Soße. Kombiniert mit zartem Hähnchen, getrockneten Tomaten und Spaghetti ergibt alles ein fantastisches Frühlingsgericht.

Spaghetti mit Spinat, getrockneten Tomaten und Hähnchen in der Schüssel

Sahne-Soße mit Spinat zu Nudeln

Cremige Sahne-Soßen sind einfach unschlagbar und ein leckerer Begleiter zu Nudeln. Die klassische Sahne-Soße wird durch die Zugabe von jungem Spinat und getrockneten Tomaten besonders aromatisch. Junger Babyspinat wird früher geerntet als sein älterer Bruder, der Blattspinat. Daher sind die Blätter ganz besonders zart im Geschmack. Und wenn du magst, darf auch gerne noch gebratenes Hähnchen mit in die Pfanne. Das entscheidest du.

Zu meiner Spinat-Sahne-Soße passen Nudeln aller Art, zum Beispiel Bandnudeln, Penne oder Spaghetti. Aber auch mit Tortellini und Gnocchi schmeckt die Soße einfach lecker.

Spinat-Sane-Sauce mit getrockneten Tomaten in der Pfanne
Nudeln mit getrockneten Tomaten und Hähnchen in cremiger Spinat-Sauce in der Schüssel

Spinat-Sahne-Soße zubereiten in 3 Schritten

  1. Zuerst werden Zwiebeln und Knoblauch angebraten. Beides sind tolle Geschmacksträger, die ich für fast alle Soßen als Basis nutze.
  2. Dann alles mit Sahne und Brühe ablöschen und die Sauce einmal aufkochen.
  3. Jetzt kommen getrocknete Tomaten, frisch geriebener Parmesan und junger Spinat in die Soße. Alles für 5 Minuten köcheln lassen.

Die Spaghetti werden direkt im Anschluss mit in die Pfanne gegeben und mit allen Zutaten vermischt.

Die Soße bereite ich ohne Mehlschwitze zu. Da sich der Parmesan sich in der Sahne auflöst, wird die Soße schön cremig und haftet toll an den Spaghetti.

Spaghetti mit Hähnchen, getrockneten Tomaten und Spinat in der Pfanne

So kannst du deine Spinat-Sahne-Soße variieren

Nicht alle Zutaten im Haus? Kein Problem! Die Zutaten für meine Soße kannst du auch toll austauschen.

  • Statt den getrockneten Tomaten kannst du auch gegrillte Paprika aus dem Glas verwenden. Wenn du beides nicht magst, passen auch frische Tomaten.
  • Das Hähnchen kannst du für die vegetarische Variante komplett weglassen. Oder aber du ersetzt es durch würzig geröstete Kichererbsen.

So oder so ist meine Spinat-Sahne-Soße eine gelungene Abwechslung zur klassischen Spaghetti Bolognese.

Lass dir das Frühlingsgericht mit frischem Spinat schmecken! Und wenn du dir Zeit nimmst, um mir einen Kommentar zu schreiben, freu ich mich ganz besonders!

Babyspinat, getrocknete Tomaten, Spaghetti und Hähnchen
Spaghetti mit getrockneten Tomaten und Spinat-Sahne-Sauce
Spaghetti mit Spinat-Sahne-Sauce und getrockneten Tomaten

Spaghetti mit Spinat-Sahne-Soße und Hähnchen

10 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Meine Spinat-Sahne-Soße mit jungem Spinat ist schnell gemacht und passt zu Nudeln aller Art.
Zubereitung 20 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 250 g Spaghetti
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g Hähnchengeschnetzeltes
  • 1 EL Olivenöl
  • 100 g getrocknete Tomaten - Glas
  • 250 ml Sahne zum Kochen
  • 200 ml Brühe
  • 60 g geriebener Parmesan
  • 100 g Babyspinat
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL italienische Kräuter

Zubereitung 

  • Spaghetti nach Packungsangabe zubereiten. Zwiebel und Knoblauch klein schneiden.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Hähnchen anbraten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend herausnehmen.
  • Zwiebeln und Knoblauch in die Pfanne geben und 2 Minuten braten.  Sahne und Brühe zugeben. Einmal aufkochen, dann Parmesan, getrocknete Tomaten und Babyspinat unterheben.  
  • Die Soße für 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, dabei mit Salz, Pfeffer und italienischen Kräutern würzen. 
  • Hähnchen und Spaghetti unterheben.

Steffi´s Tipps

Du kannst die Soße auch vegetarisch ohne Hähnchen zubereiten.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 599kcal | Kohlenhydrate: 68g | Eiweiß: 42g | Fett: 21g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Kommentare (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




  • Let’s get social

Top-Rezepte diese Woche

Jetzt wird gegrillt!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Smartphone mit der Newsletter-Vorschau

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.
 

Keine Rezepte mehr verpassen!

Jetzt alle Rezept-Updates bequem per Mail erhalten.