Salsa Dip – schön scharf und schnell gemacht

von Gaumenfreundin
2 SP

Direkt zum Rezept

Zum Grillfleisch mag ich am liebsten selbstgemachte Dips, statt fertige Grillsoßen. Und da unser Grill gerade wieder auf Hochtouren läuft, hab ich euch heute ein ganz einfaches Rezept für einen feurig-scharfen Salsa Dip mitgebracht. Der schmeckt ganz wunderbar zum Brot oder Grillfleisch.

Salsa Dip Rezept - schön scharf und schnell gemacht

Das steckt drin im Salsa Dip

In meinem scharfen Dip stecken insgesamt fünf rote Chilischoten. Aber keine Sorge, man kann ihn sehr gut essen. Zu scharf ist er nicht, denn neben Chili kommen auch noch Tomaten, Paprikaschoten, Zwiebeln und Knoblauch in meinen Dip.

Die Zubereitung ist ganz einfach und die einzige Arbeit besteht eigentlich darin, alle Zutaten schön klein zu schneiden :)

Salsa Dip Rezept zum Grillfest - Ein Dip aus Tomaten, Paprika, Zwiebeln, Knoblauch und Chili

Step by Step zur Chili-Salsa

Für meinen Dip hab ich als Erstes Tomaten, Paprikaschoten und eine Zwiebel klein gewürfelt. Als Nächstes werden fünf Chilischoten und eine Knoblauchzehe fein gehackt.

Wenn ihr damit fertig seid, werden Zwiebeln, Knoblauch, Chili und etwas später auch die Paprikawürfel in etwas Olivenöl angedünstet. Das Ganze wird dann mit etwas Wasser übergossen und darf 10 Minuten vor sich hin köcheln. Zum Schluss kommen dann noch die Tomatenwürfel, Salz und Pfeffer dazu. Und fertig ist euer leckerer Salsa Dip.

Wer möchte, kann die Salsa übrigens auch pürieren.

Scharfer Salsa Dip, der super zum Grillfleisch oder zum Baguette passt

Warum ihr den Salsa Dip unbedingt einmal ausprobieren solltet:

  • schnell gemacht
  • schön scharf
  • vollgepackt mit gesunden Zutaten
  • gesund und lecker
  • passt perfekt zum Grillfleisch, zu Baguette, Nudeln und schmeckt auch pur richtig gut
  • lässt sich prima schon am Vortag zubereiten
  • hält sich ein paar Tage im Kühlschrank
  • ist eine tolle Basis für mexikanische Rezepte

Lasst es euch fantastisch schmecken! Weitere tolle Grillbeilagen wie Salate, Brote und Snacks findet ihr auch in meiner Sommer-Kategorie.

Schnelle Salsa mit Chili, Tomaten, Paprika, Zwiebeln und Knoblauch - ein toller Dip zum Grillfest

Rezept

Salsa Dip - schön scharf und schnell gemacht
Zubereitungszeit
15 Min.
Kochzeit:
15 Min.
 

Der scharfe Salsa Dip schmeckt ganz wunderbar zum Brot oder Grillfleisch und ist ganz einfach und schnell gemacht.

Gericht: Beilage
Portionen: 2 Personen
Autor: Gaumenfreundin
Zutaten
  • 3 Tomaten
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 1 Zwiebel
  • 5 Chilischoten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
Anleitung
  1. Tomaten, Paprika und Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Chili und Knoblauch fein hacken.

  2. Öl in einem Topf erhitzen und Chili, Zwiebeln und Knoblauch andünsten. Paprikawürfel zufügen und kurz mitdünsten. 100 ml Wasser in den Topf geben und die Salsa 10 Minuten einkochen lassen. Gelegentlich umrühren.

  3. Tomatenwürfel zugeben und bei mittlerer Hitze weitere 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Gut zu wissen

Wer möchte, kann den Salsa Dip auch fein pürieren.

2 WW SmartPoints pro Person.

Scharfer Salsa Dip mit Chili - eine leckere und gesunde Grillbeilage

3 Kommentare

Weitere Leckerbissen

3 Kommentare

Mexikanischer Salat mit Hackfleisch und Avocado - Gaumenfreundin - Food & Family Blog Juni 25, 2017 - 15:52

[…] Und wisst ihr was das Beste an diesem Partysalat ist? Er ist in weniger als 15 Minuten fix und fertig zubereitet – zumindest wenn ihr wie ich fertige Salsa aus dem Glas verwendet. Wenn ihr etwas mehr Zeit habt, dann findet ihr hier ein Rezept für selbstgemachte Salsa. […]

Antworten
Low Carb Zucchinisticks mit einem Zucchini-Käse-Teig - schmecken auch Kindern! November 9, 2017 - 7:00

[…] für ein leckeres und sättigendes Abendessen. Die Low Carb Pizzabrote schmecken pur oder mit feurig-scharfer Salsa ganz […]

Antworten
Marina August 16, 2019 - 16:38

Das schöne an Salsa ist, dass du sie fast überall zu essen kannst.

Antworten

Schreib mir