Vegetarische Kichererbsen-Bolognese mit Feta

Vorbereitung 20 Minuten
Koch- und Backzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
4 SP
Enthält Werbung für Chefkoch

Früher hab ich um Kichererbsen immer einen hohen Bogen gemacht. Irgendwie wusste ich nie so recht, was ich mit den knackigen Hülsenfrüchten zubereiten sollte. Auf die Idee, mit Kichererbsen zu kochen, hat mich tatsächlich Chefkoch gebracht, als ich mal wieder quer durch die App gestöbert hab. Heute liebe ich Kichererbsen. So richtig! Ob pur als gesunder Snack für zwischendurch, als Basis für leckere Salate oder aber als Hackfleisch-Ersatz für diese wunderbare Kichererbsen-Bolognese. Das vegetarische Soulfood-Rezept mit gerösteten Kichererbsen hab ich euch heute mitgebracht. Ihr werdet es lieben!

Vegetarische Kichererbsen-Bolognese mit Feta, Kohlrabi, Möhren und Tomaten - ein gesundes Bolognese-Rezept für die ganze Familie

Kichererbsen-Bolognese – die gesunde Bolognese

Für meine vegetarische Bolognese hab ich eine Tomatensauce mit klein geschnittenen Möhren, Kohlrabi, Zwiebeln und Knoblauch kombiniert. Dazu kommen dann geröstete Kichererbsen aus dem Ofen. Alles Zutaten die auch Kindern richtig gut schmecken! Zur Bolognese passt übrigens würziger Feta. Parmesan kann ich mir aber auch richtig gut vorstellen.

Kichererbsen-Bolognese schmeckt wunderbar würzig, ist schnell gemacht und vollgepackt mit gesunden Zutaten.

Vegetarische Bolognese mit gerösteten Kichererbsen, Möhren, Kohlrabi und Feta - ein leckeres Soulfood Rezept die die ganze Familie

Chefkoch SmartList „10 Zutaten Challenge“

Die Idee, eine Bolognese mit Kichererbsen zuzubereiten, ist durch die „10 Zutaten Challenge“ von Chefkoch entstanden. Die Chefkoch-Rezepte-App kennt ihr ja sicher alle schon. Aber kennt ihr auch die neue SmartList App von Chefkoch? Die intelligente App bringt eure Einkaufsliste aufs Smartphone und sortiert die Artikel automatisch und passend zu der Sortierung im Supermarkt. Richtig cool!

Auch toll: Ihr könnt die Liste mit Freunden oder Familienmitgliedern teilen. So kann jeder, der Zugriff auf euren Einkaufszettel hat, weitere Zutaten hinzufügen.

Chefkoch SmartList mit automatischer Sortierung der Lebensmittel je nach Sortierung im Supermarkt

Und genau das haben vier tolle Bloggerkollegen und ich getan. Jeder von uns hat seine eigene SmartList mit zwei Lieblingszutaten erstellt, die dann von den anderen Bloggern mit je zwei weiteren Zutaten befüllt wurde. So ist dann auf meiner SmartList eine tolle Kombinationen an Zutaten entstanden, aus der ich die schnelle Kichererbsen-Bolognese kreiiert hab.

Seid ihr neugierig auf die Rezepte der anderen Teilnehmer? Dann schaut unbedingt mal bei meinen lieben Blogger-Kollegen vorbei:

Kichererbsen-Bolognese mit Tomatensauce, Kohlrabi, Möhren und Feta - ein gesundes und schnelles Bolognese-Rezept

Warum ihr die vegetarische Kichererbsen-Bolognese unbedingt einmal ausprobieren solltet:

  • wunderbar würzig
  • mit knackigen Kichererbsen aus dem Backofen
  • gesund und schnell gemacht
  • schmeckt auch Kindern richtig gut
  • lässt sich prima vorbereiten
  • WW-tauglich

Lasst es euch fantastisch schmecken!

Kichererbsen-Bolognese mit Möhren-Nudeln - ein schnelles und leckeres WW-Rezept

Vegetarische Gemüse-Bolognese mit gebackenen Kichererbsen, Kohlrabi und Möhren - ein einfaches Rezept mit vielen gesunden Zutaten

Weitere Rezept-Ideen mit Kichererbsen:

Schnelle vegetarische Kichererbsen-Bolognese mit Feta und Kohlrabi

10 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Meine Kichererbsen-Bolognese ist wunderbar würzig und schmeckt der ganzen Familie.
20 Minuten
Koch- und Backzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Portionen 2 Personen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 200 g Kichererbsen - Glas
  • 3 TL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Möhre
  • 1/2 Kohlrabi
  • 1 EL Tomatenmark
  • 200 g passierte Tomaten
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • 40 g Feta

optionale Zutaten

  • 10 Salbei-Blätter

Zubereitung 

  • Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Kichererbsen abspülen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Mit 1 TL Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen. 20 Min. backen.
  • Zwiebeln und Knoblauch kein schneiden. Möhren und Kohlrabi schälen und ganz klein schneiden.
  • 2 TL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und kurz andünsten. Möhren und Kohlrabi zugeben und kurz anbraten, dann Tomatenmark unterheben.
  • Passierte Tomaten und Gemüsebrühe zugeben und 10 Minuten köcheln lassen. Kichererbsen unterheben und alles mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken und mit Feta servieren.
  • Wer mag, kann Salbeiblätter mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten und zu der Bolognese servieren.

Steffis Tipps

Zu meiner Bolognese hab ich mir Möhren-Nudeln zubereitet. Die Möhren hierfür einfach mit einem Sparschäler in Streifen schneiden und ca. 3 Minuten in kochendem Salzwasser garen.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 326kcal | Kohlenhydrate: 51g | Eiweiß: 15g | Fett: 9g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.
Werbung. Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Chefkoch entstanden. Vielen Dank für die leckere Zusammenarbeit.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (8)

Doreen
21. Jan. 2024 um 13:02 Uhr

mega lecker. Meine 7 jährige Tochter ist sehr schneikig und sogar sie hat sich eine zweite Portion geholt. Das wird es definitiv öfter geben.

Steffi
22. Jan. 2024 um 13:05 Uhr

Das freut mich sehr, Doreen!

Anne
10. Nov. 2022 um 11:43 Uhr

Hallo,
ich habe das Rezept heute für meinen Sohn und mich gekocht. Dazu gibt’s normale Nudeln. Ich finde es wahnsinnig lecker. Mein Sohn pickt sich die Kichererbsen und den Feta raus, da er meint, er mag keine Karotten (beim Kochen hat er schon roh so viele Stückchen genascht, dass ich noch eine zweite schneiden musste) – die Logik eines Dreijährigen eben ;-)
Allerdings habe ich es deutlich länger als 10 min gekocht, eher 30 min, da es sonst noch zu flüssig war.
Viele Grüße
Anne
PS: Ein ganz toller Blog übrigens. Ich habe schon viel nachgekocht und es war immer total lecker!

Steffi
15. Nov. 2022 um 14:20 Uhr

Ganz lieben Dank für dein tolles Feedback, Anne! Und dein Sohn kommt ganz bestimmt noch auf den Geschmack. Der ändert sich ja bei Kindern relativ häufig :)

Marita
24. Sep. 2019 um 14:58 Uhr

Hallo Steffi. Ich hab das Rezept ausprobiert, mich aber nicht komplett an die Anleitung gehalten. Statt Salbei Basilikum und statt Feta ganz viel Parmesan. Zusätzlich noch ein wenig Hackfleisch untergehoben. Ein tolles Rezept mit Kichererbsen, die ich sehr gerne mag.

Gaumenfreundin
24. Sep. 2019 um 15:13 Uhr

Das klingt nach einer tollen Abwandlung Marita! Freut mich sehr das es dir geschmeckt hat :)

Tamia
18. Sep. 2019 um 13:36 Uhr

Hallo Steffi, ich möchte es gerne nachkommen. Funktioniert das auch mit frischen Kichererbsen? Oder muss ich die dann zuerst einweichen vor dem Backen? Tamia

Gaumenfreundin
24. Sep. 2019 um 15:09 Uhr

Hallo Tamia, frische Kichererbsen würde ich dann tatsächlich erst einweichen vor dem Backen. Lass es dir schmecken :)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Der Frühling ist da!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>