Zubereitung 10 Min.
Kühlzeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
 
Werbung

Kennt ihr Chiasamen? Ich bin im Chia-Fieber und gebe die geschmacksneutralen Powersamen in Smoothies, ins Salatdressing oder ins Müsli. Im April hab ich euch einen leckeren Drink mit Chia-Samen und Erdbeeren gezeigt, der mich dieses Jahr durch den Sommer begleitet hat.

[Produkttest] Alpro Kokosnuss-Drink

Chiasamen helfen mir lange satt zu bleiben und voller Energie in den Tag zu starten. Denn die Samen, bzw. das Chia-Gel das ich euch weiter unten zeige, verlangsamen den Abbau von Kohlenhydraten im Magen. Perfekt für alle die abnehmen wollen. Weiterhin stecken die Chia-Samen voller wertvoller Mineralien und Spurenelemente.

Die in den Samen enthaltenen Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren senken außerdem Bluthochdruck und stärken das Immunsystem. Klingt großartig oder?

Heute hab ich Chia-Pudding mit Pflaumen, Weintrauben und dKokosdrink zubereitet. Super lecker und perfekt für das kleine Nachmittagstief im Büro. :)
Rezept mit Chiasamen: Chia-Pudding mit Pflaumen, Weintrauben und Kokosnuss

Chia-Pudding mit Chiasamen – Grundrezept

Als erstes wird das Chia-Gel zubereitet. Hierfür die Chia-Samen in 125 ml des Kokosnuss-Drinks (oder Wasser) geben, umrühren und quellen lassen. Wenn ihr Zeit habt gerne über Nacht, eine Stunde reicht aber auch aus. Das entstandene Gel hält sich im Kühlschrank mehrere Tage und kann beliebig zu Salaten, Smoothies, in Suppen oder Süßspeisen gegeben werden.Chia-Pudding mit Chiasamen und KokosdrinkDas Chia-Gel hab ich dann mit pürierten Pflaumen und Weintrauben gemischt und mit klein geschnittenen Pflaumen garniert. Den Chia-Pudding könnt ihr trinken oder löffeln.[Produkttest] Alpro Kokosnuss-Drink und Chia-Pudding mit Pflaumen und Weintrauben

Kokosdrink von Alpro

Chia-Gel mit Chiasamen zubereiten

Bisher hab ich mein Chia-Gel immer mit Wasser zubereitet, aber mit dem Kokosnuss-Drink schmeckt es mir noch viel besser – herrlich leicht und erfrischend mit einer dezenten Kokosnote.

Der Alpro Kokosnuss-Drink schmeckt aber auch pur, mit Kokosraspeln garniert, richtig lecker. Mit gerade mal 20 Kalorien pro 100 ml ist er kalorienarm und enthält neben Kokosmilch auch Reis, für einen exotischen Geschmack. Der Drink ist 100% pflanzlich und enthält weder Laktose noch tierisches Fett.

Ich geb morgens übrigens einen Schluck Kokosnuss-Drink in meinen Kaffee.

So schmeckt selbst der Kaffee nach Sommer, Sonne und Kokosnuss. Herrlich :)

Chia-Pudding mit Chiasamen und Kokosdrink - Grundrezept

Noch keine Bewertung
Sterne anklicken zum Bewerten.
Mein einfaches Grundrezept für Chia-Pudding aus Chiasamen und Kokosdrink ist im Handumdrehen zubereitet.
Zubereitung 10 Min.
Kühlzeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Portionen 2 Personen

Diese Produkte empfehle ich

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 125 ml Kokosdrink
  • 15 g Chiasamen
  • 4 Pflaumen
  • 30 g Weintrauben

Zubereitung 

  • Für das Chia-Gel die Chiasamen den Kokosnussdrink (oder Wasser) geben, umrühren und mindestens 1 Stunde quellen lassen.
  • Das Chia-Gel hab mit pürierten Pflaumen und Weintrauben mischen.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 126kcal | Kohlenhydrate: 23g | Eiweiß: 2g | Fett: 4g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.
Werbung. Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Alpro entstanden. Meine Meinung zu den Produkten wurde nicht beeinflusst. Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit.

Kommentare (2)

  • Ich bin vor kurzem auf deinen Blog gestoßen (als ich auf der Suche nach LC-Rezepten war) und schaue seit dem immer mal wieder vorbei. Chia-Samen verwende ich (morgens) auch recht häufig, machen sich auch gut in pflanzlichem Joghurt und / oder Quark, dass lasse ich über Nacht ziehen und verdünne dann morgens mit Sojamilch und peppe mit frischen Früchten auf. Kokosmilch (selbstgemacht) ist sehr lecker, aber auch um einiges gehaltvoller als Sojamilch und da ich momentan noch weiter Gewicht reduzieren möchte meide ich es eher. :-) Auch Früchte wie Pflaumen und Trauben sind nicht gerade Low Carb und enthalten viel (zu viel) Fruchtzucker … Ich freue mich immer wieder auf neue Anregungen von dir!

    Liebe Grüße „vun der Schäl Sick“!

    *Christina*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




  • Let’s get social

Top-Rezepte diese Woche

Jetzt wird gegrillt!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Smartphone mit der Newsletter-Vorschau

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.
 

Keine Rezepte mehr verpassen!

Jetzt alle Rezept-Updates bequem per Mail erhalten.