Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden
Knusprige Kichererbsen aus der Heißluftfritteuse
Zubereitung 5 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten

Kichererbsen aus der Heißluftfritteuse sind ganz besonders knusprig und ein schneller, einfacher und gesunder Snack. Für die Zubereitung brauchst du gerade einmal 5 Minuten, den Rest erledigt dann der Airfryer für dich. Klingt gut? Dann probier es unbedingt mal aus.

Kichererbsen aus der Heißluftfritteuse

Kichererbsen-Snack aus der Heißluftfritteuse

Dieser würzige und gesunde Snack steht Chips und Co. in nichts nach. Ob zum Fernsehabend, zum Snacken für zwischendurch oder als Topping für Salate, Kichererbsen aus der Heißluftfritteuse schmecken einfach immer lecker. Und  das Beste: Du brauchst nur 2 Grundzutaten und deine liebsten Gewürze.

  • Kichererbsen
    Du kannst für das Rezept Kichererbsen aus dem Glas oder aus der Dose verwenden.
  • Olivenöl

Gewürzt werden meine Airfryer-Kichererbsen mit Salz, Kreuzkümmel und Paprikapulver.

Deiner Kreativität beim Würzen sind aber keine Grenzen gesetzt. Auch Curry, Knoblauch oder Garam Masala passen total gut. Für die süße Note kannst du deine Kichererbsen aber auch mit Ahornsirup mischen, und wenn du es etwas schärfer magst, gib einfach etwas Chili dazu.

Kichererbsen aus der Heißluftfritteuse – so gehts!

Als Erstes die Kichererbsen abspülen und gut abtrocknen. Dann mit Olivenöl und Gewürzen mischen und in den Frittierkorb deiner Heißluftfritteuse geben.

Die Kichererbsen bei 190 Grad für 20 Minuten backen. Je nach Heißluftfritteuse den Frittierkorb zwischendurch einmal durchschütteln.

Kichererbsen aus der Heißluftfritteuse

5 Gründe für meine Kichererbsen aus dem Airfryer

  • der perfekte, gesunde Snack für zwischendurch
  • lecker auch als Topping für meinen gemischten Salat
  • ganz einfach, schnell und unkompliziert zu machen
  • du brauchst nur Zutaten aus deinem Vorratsschrank
  • herrlich knusprig

Probier doch auch mal meine Pommes aus der Heißluftfritteuse aus.

Und jetzt lass dir meinen Kichererbsen-Snack richtig gut schmecken! Ich freu mich schon sehr über dein Feedback zum Rezept.

Knusprige Kichererbsen aus der Heißluftfritteuse

Kichererbsen aus der Heißluftfritteuse

105 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Kichererbsen aus der Heißluftfritteuse sind ganz besonders knusprig und ein schneller, einfacher und gesunder Snack.
Zubereitung 5 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Portionen 2 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 1 Glas Kichererbsen - Abtropfgewicht ca. 250 g
  • 2 TL Olivenöl
  • 1/2 TL Meersalz
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Paprikapulver edelsüß

Zubereitung 

  • Kichererbsen mit Wasser abspülen und abtrocknen. Dann in einer Schüssel mit Olivenöl und Gewürzen mischen.
  • In den Frittierkorb geben und bei 190 Grad für 20 Minuten backen. Je nach Gerät zwischendurch einmal schütteln.

Steffis Tipps

Die Backzeit kann je nach Heißluftfritteuse variieren.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 11kcal | Kohlenhydrate: 0.4g | Eiweiß: 0.1g | Fett: 1g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Teile das Rezept!

Leckeres Essen macht glücklich und dieses Glück kannst Du teilen. Schicke Deine liebsten Rezepte raus an Freunden, Familie und alle, die tolles Essen lieben!

Deine Steffi

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (18)

Bernd Schmidt
26. Mai. 2024 um 20:22 Uhr

Die Kichererbsen explodieren und versauen die ganze Fritteuse

Steffi
27. Mai. 2024 um 10:50 Uhr

Hoppla, das ist mir noch nie passiert. Hast du evtl. trockene Kichererbsen genommen?

Mbb
24. Mai. 2024 um 13:43 Uhr

Ute
24. Mrz. 2024 um 15:22 Uhr

Bin erst vor ein paar Tagen auf diese Seite gestoßen und bin begeistert.
Gestern Abend habe ich mit meinen Enkeln die vegetarischen Pizzabrötchen gemacht…wir waren begeistert.
Heute habe ich die kleinen Kartoffeln in der Heißluftfritteuse gemacht…total lecker.
Als nächstes werde ich Spargel Cordon Bleu probieren.

Steffi
25. Mrz. 2024 um 21:26 Uhr

Lieben Dank für das tolle Feedback, liebe Ute!

Edeltraud
12. Mrz. 2024 um 17:32 Uhr

Guten Tag, ich wollte heute die Kichererbsen ausprobieren. Ich habe eine Ninja hlf muss ich die Erbsen auf den Rost oder auf den Boden des Korbes legen.
Liebe Grüße Edeltraud

Steffi
14. Mrz. 2024 um 10:19 Uhr

Hi Edeltraud, am besten auf den Boden. Ich denke beim Rost würden sie durchfallen. Lass es dir schmecken!

Annette
10. Mrz. 2024 um 11:21 Uhr

Deine Nährwertangaben verstehe ich nicht….
Kichererbsen haben etwa 80 kcal je 100g. Die Angaben varieren stark, aber so genau muss es gar nicht sein. Damit hat eine kleine Dose Kichererbsen mit 250g Abtropfgewicht ca. 200 kcal. Das ist nicht viel, denn die sättigen ja aich gut. Aber die Kalorien verschwinden doch nicht im Airfryer, lediglich das Wasser … Wenn Du das Rezept für zwei Personen nimmst, hat also jede Portion eher 110 als 11 Kalorien…..

Dieter
6. Mrz. 2024 um 14:22 Uhr

…bin begeistert, werde einiges nachkochen/fritieren/backen usw.

Steffi
8. Mrz. 2024 um 08:39 Uhr

Danke dir Dieter!

Christine
6. Mrz. 2024 um 13:56 Uhr

Wow genialer leckerer Snack.

Steffi
8. Mrz. 2024 um 08:39 Uhr

Vielen lieben Dank!

Wolfgang Senj.
20. Feb. 2024 um 19:59 Uhr

Gerade eben probiert geht ruckzug

Steffi
20. Feb. 2024 um 20:34 Uhr

So soll es sein :)

Davide
20. Feb. 2024 um 00:52 Uhr

Habe dieses Rezept mit Rosmarin und Thymian gemacht damit meine Katzen es auch essen dürfen und lieber mit Rapsöl wegen der Hitze und es hat mir und meinen Katzen super geschmeckt

Steffi
20. Feb. 2024 um 20:43 Uhr

Oh was, den Katzen hat es auch geschmeckt? :) das freut mich ja!

Peter
25. Jan. 2024 um 11:06 Uhr

Kicherbsen Snack
Dieser Snack schmeckt köstlich. Doch dein Rat mit dem Kreuzkümmel geht in die Hose, da er nicht haftet. Der ganze K.- kümmel steckt in der Auffang- Wanne.

Starky
12. Apr. 2023 um 10:58 Uhr

Liebe Steffi,
ich koche deine Rezepte sehr gerne nach und bedanke mich, für die stetige Inspiration durch dich und dein Team.
Bei uns soll demnächst ein Airfryer einziehen. Nun habe ich mich durch alle deine entsprechenden Rezepte geklickt, aber keine Ifo gefunden, welche Airfryer du benutzt und ob du diesen Empfehlen kannst. Hab ich war übersehen? Ich würde mich über einen Tip sehr freuen.
LG Starky

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>