Zubereitung 5 Min.
Quellzeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 5 Min.

Ob süß oder herzhaft, Frühstück ist für mich die wichtigste Mahlzeit des Tages. Total gerne mag ich am Morgen frisch gebackenes Brot mit süßen oder herzhaften Aufstrichen, die man gut vorbereiten kann. Heute hab ich dir eine süße Low Carb Marmelade mit Himbeeren und Chiasamen mitgebracht. Die ist einfach perfekt für das gesunde Frühstück. Und ganz nebenbei ist die Marmelade auch noch schnell gemacht und richtig lecker.

Low Carb Marmelade mit Himbeeren und Chiasamen

Low Carb Marmelade mit Himbeeren und Chiasamen

Meine Low Carb Marmelade mit Himbeeren ist ein blitzschnelles Rezept für das gesunde Frühstück. Die Marmelade schmeckt nicht nur als Aufstrich zu frisch gebackenem Brot, sondern auch als Topping zu Overnight Oats, Porridge und zum Low Carb Müsli. Auch Kindern schmeckt die Marmelade übrigens richtig gut. Und da sie keinen Zucker enthält, ist sie einfach perfekt für die Kleinen geeignet.

Für die Himbeermarmelade brauchst du gerade einmal 2 Zutaten:

  • Himbeeren
    Ich hab für das Rezept frische Himbeeren verwendet. Die kannst du aber ganz nach Belieben auch durch andere Sommerbeeren ersetzen. Und auch TK-Beeren sind möglich. Die solltest du einfach vorher auftauen lassen.
  • Chiasamen
    Die kleinen Powersamen quellen auf, wenn sie in Flüssigkeit eingelegt werden. Durch diese Eigenschaft ersetzen sie den Gelierzucker bei der Marmeladen-Herstellung.
Frische regionale Himbeeren
Himbeermarmelade ohne Zucker aus Himbeeren und Chiasamen auf Vollkornbrot

So machst du die Himbeermarmelade ohne Zucker

Als Erstes die Himbeeren pürieren. Dann die Chiasamen einrühren. Durch gründliches Rühren entstehen keine Klümpchen.

Anschließend die Marmelade für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen und quellen lassen. Danach kannst du sie zum Frühstück genießen oder in einem verschlossenen Glas im Kühlschrank aufbewahren. Hier hält sie sich 2-3 Tage.

Food-Fact: Chiasamen sind übrigens echte Superfood-Samen. Sie haben einen hohen Gehalt an Ballaststoffen, Eiweiß und Omega-3-Fettsäuren und sorgen nebenbei auch noch für eine gesunde Verdauung.

Himbeermarmelade mit Himbeeren und Chiasamen auf Vollkornbrot

Warum du meine einfache Low Carb Marmelade unbedingt ausprobieren solltest

  • in wenigen Minuten zubereitet
  • schmeckt herrlich süß
  • perfekt für das gesunde Low Carb Frühstück
  • mit fruchtigen Himbeeren
  • hält sich ein paar Tage im Kühlschrank
  • schmeckt toll zum Brot, im Porridge oder zum Müsli
  • ohne Zucker, daher die perfekte Marmelade für Kinder

Und jetzt lass dir die selbstgemachte Himbeermarmelade fantastisch schmecken! Ich freu mich sehr über dein Feedback zum Rezept.

Low Carb Marmelade mit Himbeeren und Chiasamen im Glas
Himbeeren und Chiasamen
Low Carb Marmelade mit Himbeeren und Chiasamen

Low Carb Marmelade mit Himbeeren und Chiasamen

5 von 1 Bewertung
Für meine gesunde und schnelle Low Carb Marmelade brauchst du gerade einmal 2 Zutaten und 5 Minuten Zeit.

Rezept von Gaumenfreundin

Zubereitung 5 Min.
Quellzeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 5 Min.
Portionen 8 Portionen
Kalorien 21
Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 300 g Himbeeren oder andere Sommerbeeren
  • 3 EL Chiasamen

optionale Zutaten

Zubereitung 

  • Himbeeren pürieren. Dann die Chiasamen einrühren.
    Pürierte Himbeeren im Weckglas
  • Die Chia-Marmelade mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, damit die Samen quellen können. Dann in ein Glas füllen.
    Low Carb Marmelade aus Chiasamen und Himbeeren im Glas
  • Wenn dir die Marmelade nicht süß genug ist, kanst du sie mit Xucker abschmecken.

Notizen

Das Rezept reicht für ein Glas Low Carb Marmelade, bzw. für 4 Portionen. 
Haltbarkeit im Kühlschrank: 2-3 Tage

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 21kcalKohlenhydrate: 5gEiweiß: 1gFett: 1g
Hast du das Rezept ausprobiert?Markiere @Gaumenfreundin auf Instagram oder nutze den Hashtag #gaumenfreundinfood
Empfehlungen

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Comments (18)

  • low carb chia seed bread |

    […] Dass das Brot mit „normaler“ Konfitüre nicht mehr low carb ist, muss ich wohl nicht erwähnen  Jedoch gibt es für die süßen Zähne unter euch, ja auch die Möglichkeit Marmelade mit Chia Samen und Stevia zuzubereiten. […]

  • Ich mache auch immer Marmelade mit Chia Samen und habe schon einige Früchte durchprobiert, mit Himbeeren finde ich es auch mir am besten oder was auch gut ist, ist Aprikose! Die Aprikosenmarmeladen die es zu kaufen gibt sind mir IMMER zu süß und ungenießbar :D
    Selbstgemacht ist doch immer am besten <3
    Ich koche die Früchte immer vorher (dann ist die Marmelade länger haltbar), dann muss das Ganze aber erst abkühlen bevor man die Chia Samen einmischt da sie sonst einige Ihrer wertvollen Inhaltsstoffe verlieren.

    UND ich nutze anstatt Stevia (finde den Geschmack nicht so gut) immer Xucker Premium oder Xucker Light! Schmeckt genau wie normaler Zucker hat aber bei Premium nur halb so viele Kalorien wie Zucker und bei Xucker Light sogar fast gar keine Kalorien :)
    Gibts bei Amazon mit noch mehr Informationen über diesen Birkenzucker!

    Danke für den Tipp mit dieser tollen Website Dankebitte, dort gibt es wirklich tolle Brote <3

  • Andrea Hadrian von Dankebitte

    Liebe Steffi,
    auch an dieser Stelle noch einmal lieben Dank für die leckere Rezeptidee!
    Ich habe sie inzwischen mit Heidelbeeren und etwas Vanille ausprobiert.
    Das war auch sehr lecker!
    Liebe Grüße
    Andrea

  • Hallo Steffi,

    Bin erst vor ein paar Tagen auf deinem Blog gelandet. Ein grosses Lob erstmal dafür.
    Gestern habe ich dann gleich die Marmelade ausprobiert. Ein Gedicht auf meinem Brot und erst recht im Quark.
    Danke fürs Einstellen. Mach weiter so.

    LG, Katja

  • Hallo Steffi,

    diese Marmelade werde ich mal ausprobieren. ChiaSamen habe ich gerade bestellt. hoffe, es sind die richtigen dafür, weil sie ja schwarz sind . . . . Aber Stevia? Ich habe ein einziges mal Marmelade mit Stevia gemacht und fand den Geschmack grauenhaft . . . ist allerdings auch schon ein paar Jahre her, vielleicht ist er ja jetzt besser?

    Wie lange wird die Marmelade wohl haltbar sein?

    Liebe Grüße
    Jeannine

    • Liebe Jeannine,
      ja, dann hast du die richtigen Chia-Samen gekauft :) Anstatt Stevia kannst du auch Honig oder Agavensirup verwenden.

      Die Marmelade hält ca. 3 Tage im geschlossenen Gefäß im Kühlschrank. Wenn Du die Früchte nach dem Pürieren kochst, dann vermutlich länger. Bei mir hat sie aber nur einen Tag überlebt. :)

      Liebe Grüße, Steffi

  • ich liiiiiebe himbeer-chia-marmelade … ich geb immer noch ordentlich vanille dazu… danke für deinen beitrag, denn der erinnert mich daran mal wieder welche zu machen.
    liebe grüße

    schmuuuf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung





  • Let’s get social

Top-Rezepte diese Woche

Jetzt ist Saison!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Smartphone mit der Newsletter-Vorschau

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Keine Rezepte mehr verpassen!

Jetzt alle Rezept-Updates bequem per Mail erhalten.