Mexikanischer Salat mit Hackfleisch und Avocado

von Gaumenfreundin
9 SP

Direkt zum Rezept

Ich liebe Salate und wenn beim Grillabenden mit Freunden die Aufgaben verteilt werden, dann bin ich jedesmal für die Salate zuständig. Neben italienischem Nudelsalat (meinem absoluten Salatfavoriten) und klassischem Kartoffelsalat experimentiere ich unheimlich gerne und probiere neue Salatkreationen aus. Neulich beim Experimentieren ist dieser pikante mexikanische Salat entstanden, der so lecker ist, das ich euch das einfache Rezept nicht vorenthalten will.

Mexikanischer Salat mit Hackfleisch - Low Carb

Mexikanischer Salat mit Hackfleisch

Mexikanischer Salat mit Hackfleisch

Der Hackfleisch-Salat mit buntem Gemüse, leichtem Joghurt-Dressing und pikanter Salsa ist etwas kalorienärmer ist als sein großer Bruder der Nacho-Salat. Durch knackigen Salat, Tomaten, Paprika, Mais und Kidneybohnen schmeckt der Partysalat sommerlich leicht und bekommt durch das Salsa-Hackfleisch eine wunderbar-pikante Note. Perfekt zum Grillabend, für die Gartenparty oder das leichte Abendessen.

Am allerbesten schmeckt der mexikanische Salat übrigens, wenn ihr ihn sofort nach der Zubereitung lauwarm serviert.

Und wisst ihr was das Beste an diesem Partysalat ist? Er ist in weniger als 15 Minuten fix und fertig zubereitet – zumindest wenn ihr wie ich fertige Salsa aus dem Glas verwendet. Wenn ihr etwas mehr Zeit habt, dann findet ihr hier ein Rezept für selbstgemachte Salsa.

Mexikanischer Salat mit Hackfleisch und Salsa

Step by Step zum mexikanischen Low Carb Salat

Als Erstes wird der Salat gewaschen. Tomaten und Avocado werden in Würfel und die Paprika in Streifen geschnitten. Salat, Tomaten, Avocado, Mais und Kidneybohnen in eine Schüssel geben.

Nun müsst ihr noch das Hackfleisch zusammen mit den Zwiebeln anbraten. Beides mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Salsa Soße unterheben.

Jetzt wird noch ein Dressing aus Joghurt, Öl, Salz und Pfeffer angerührt und zusammen mit dem Hackfleisch zum Salat serviert.

Mexikanischer Partysalat

Rezept

Mexikanischer Hackfleischsalat
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Mexikanischer Salat mit Hackfleisch und Avocado

Der mexikanische Salat ist ein schneller und leckerer Partysalat, der bei jedem gut ankommt.
Zubereitung20 Min.
Gericht: Hauptgericht, Salat
Land & Region: Mexikanisch
Portionen: 4 Personen
Autor: Gaumenfreundin

Zutaten

  • 250 g Salat
  • 4 Tomaten
  • 1 Avocado
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 kleine Dose Mais
  • 1 kleine Dose Kidneybohnen
  • 1 Zwiebel
  • 300 g Hackfleisch Rind
  • 1 EL Olivenöl
  • 6 EL Naturjoghurt
  • Pfeffer Salz
  • 8 EL Salsa Soße

Anleitung

  • Den Salat waschen. Die Tomaten und die Avocado in kleine Würfel, die Paprika in Streifen schneiden. Den Salat und die Tomaten- und Avocadowürfel zusammen mit dem Mais und den Kidneybohnen in eine Salatschüssel geben.
  • Die Zwiebel in Ringe schneiden und mit dem Hackfleisch in etwas Öl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, anschließend die Salsa Soße einrühren.
  • Für das Dressing den Joghurt mit Öl, Salz und Pfeffer verrühren. Nun das Dressing mit dem Salat mischen und das Hackfleisch unterheben.

Notizen

Das Rezept reicht als Hauptspeise für 4 Personen oder ergibt einen großen Partysalat.
9 WW SmartPoints pro Person

Mexikanischer Salat ist schnell gemacht, kalorienarm und schmeckt wirklich sehr lecker! Lasst ihn euch schmecken und genießt viele schöne Abende mit Freunden.

Low Carb Salat mit Hackfleisch und Avocado

11 Kommentare

Weitere Leckerbissen

11 Kommentare

Andrea Juni 26, 2017 - 6:35

Der Salat sieht ja lecker aus!!! Das Rezept hab ich mir gleich mal für den nächsten Grillabend gespeichert. :)
GLG, Andrea

Antworten
Gaumenfreundin Juni 26, 2017 - 13:57

Das freut mich Andrea! Lass es dir schmecken :)

Antworten
Uschi Juni 26, 2017 - 8:44

Super Beitrag! Den Salat werde ich heute Abend für meine Familie gleich probieren..
Vielen Dank!

Antworten
Gaumenfreundin Juni 26, 2017 - 13:58

Lasst ihn euch schmecken liebe Uschi :)

Antworten
diekuechebrennt Juni 26, 2017 - 13:16

So einen ähnlichen Salat machen wir auch gerne, ist eine Abwandlung vom Tacco Salat. Sehr sehr lecker! Deiner schaut auf jeden Fall klasse aus!!!

Antworten
Gaumenfreundin Juni 26, 2017 - 13:57

Vielen lieben Dank! :)

Antworten
Simon Juni 26, 2017 - 14:40

Ganz lieben Dank für das tolle und leichte Rezept!
Haben vor, nächstes WE zu grillen und dann kann ich mit einer neuen Salatidee glänzen. Und der sieht auch noch klasse aus! Schmeckt bestimmt so wie er aussieht. ;-)
Gruß, Simon

Antworten
Gaumenfreundin Juni 28, 2017 - 17:32

Lasst es euch schmecken Simon! :)

Antworten
Coole Blogbeiträge Woche 26/2017 – Sommerzeit und gute Laune Juni 28, 2017 - 8:01

[…] Salat als Beilage? Etwas abweichend zum allseit bekannten Tacosalat, liest sich dieses Rezept auf Gaumenfreundin ziemlich lecker und die Bilder lassen zumindest mir das Wasser im Mund zusammenlaufen. Als […]

Antworten
Andrea Eichel Mai 4, 2018 - 20:40

Dieser Salat ist eine willkommene Gelegenheit auch meinen Mann und Sohn endlich von den Vorteilen von Salaten zu überzeugen. Das würzige Hackfleisch hat diesen so gut geschmeckt, dass sie weder Kartoffeln oder andere Beilagen vermisst haben. Ich selbst habe mich besonders über die enthaltenen Avocados gefreut, da es mit zum ersten Mal gelungen ist diese in meinem gewächshaus selbst zu züchten. Ich werde bestimmt auch in Zukunft meiner neuen Gaumenfreundin treu bleiben :)

Antworten
Gaumenfreundin Mai 7, 2018 - 16:35

Ach wie schön Andrea, das freut mich wirklich sehr! Avocado im Gewächshaus? Jetzt bin ich ein bisschen neidisch! Wie toll! Hab einen tollen Tag :) Liebe Grüße, Steffi

Antworten

Schreib mir