Low Carb Hackfleisch-Gemüse-Pfanne mit Zucchini und Paprika

von Gaumenfreundin
4 SP

An den Wochenenden koche ich unsere Mahlzeiten für die Woche gerne vor. Mealprepping hilft mir wirklich ungemein, meinen Alltag mit Familie, Haushalt und Job zu organisieren. Mittags muss ich mich daher nicht jeden Tag aufs Neue fragen, was ich heute kochen soll. Nein, ich hab‘ immer frische und leckere Gerichte im Kühlschrank. Auch meine heutige Hackfleisch-Gemüse-Pfanne lässt sich ganz toll vorbereiten und hält sich bis zu drei Tage im Kühlschrank.

Low Carb Hackfleisch-Gemüse-Pfanne mit Zucchini, Paprika, Feta und Tomatensauce

Meine schnelle Hackfleisch-Gemüse-Pfanne

Für mein würziges Pfannengericht mit Hackfleisch brauchst du gerade einmal 25 Minuten Zeit für die Zubereitung und eine Pfanne. Die meiste Arbeit macht tatsächlich das Schnippeln von Zwiebeln, Knoblauch, Zucchini und Paprika. Der Rest erledigt sich dann wie von selbst.

Ich esse die Hackfleisch-Gemüse-Pfanne total gerne als leichtes Mittagessen ohne Kohlenhydrate. Oft auch zusammen mit knackigen Zucchininudeln. Eine tolle Kombination! Pur schmeckt sie aber auch richtig gut und ist äußerst sättigend. Für den Rest der Familie gibt es zur Hackfleisch-Pfanne entweder Nudeln oder Fladenbrot. Das passt beides richtig gut.

Bei kleinen Gemüseverweigerern empfehle ich, Zucchini und Paprika ganz klein zu schnippeln.

 

 

Step by Step zur würzigen Hackfleisch-Gemüse-Pfanne

Das komplette Rezept mit den genauen Mengenangaben findest du weiter unten in diesem Beitrag. 

Als Erstes Zwiebeln und Knoblauch klein hacken. Anschließend halbierst du längst die Zucchini und schneidest sie in Scheiben. Dann noch die Paprika in Streifen schneiden.

Brate nun Zucchini und Paprika für ca. 5 Minuten in etwas Olivenöl an und nimm das Gemüse danach aus der Pfanne. Anschließend Hackfleisch, Zwiebeln und Knoblauch zugeben und anbraten.

Gib nun Zucchini und Paprika zurück in die Pfanne und füge noch gehackte Tomaten und Petersilie hinzu. Jetzt noch alles mit Salz, Pfeffer, Paprika und Muskat abschmecken. Und schon bist du fertig!

Serviert wird das Pfannengericht dann mit zerbröseltem Feta.

 

Warum du meine Hackfleisch-Gemüse-Pfanne unbedingt ausprobieren solltest

  • in 25 Minuten fertig zubereitet
  • wunderbar würzig
  • mit viel Gemüse – Paprika und Zucchini
  • sehr sättigend
  • Meal Prep geeignet – hält sich 3 Tage im Kühlschrank
  • Low Carb / WW
  • passt toll zu Nudeln oder Fladenbrot
  • schmeckt der ganzen Familie
  • ganz einfach zu machen
  • du brauchst nur eine einzige Pfanne für das Rezept

Low Carb Hackfleisch-Gemüse-Pfanne mit Paprika, Zucchini, Feta und Tomatensoße

Weitere Lieblingsrezepte mit Hackfleisch hab‘ ich dir hier zusammengestellt

Lass dir meine Hackfleisch-Gemüse-Pfanne richtig gut schmecken! Ich freu mich sehr über dein Feedback.

Low Carb Hackfleisch-Gemüse-Pfanne mit Zucchini und Paprika

Gaumenfreundin
Meine würzige Hackfleisch-Gemüse-Pfanne mit Zucchini, Paprika und Feta ist ganz schnell und einfach zubereitet.
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien 418

Das solltest du haben

Amazon Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g Zucchini
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 1 EL Olivenöl
  • 500 g Rinderhackfleisch WW: Tatar
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 g gehackte Tomaten Dose
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 60 g Feta WW: fettreduziert
  • Paprikagewürz
  • Muskat

Zubereitung
 

  • Zwiebel und Knoblauch klein hacken. Zucchini längst halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Paprikaschoten in Streifen schneiden.
  • Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und Zucchini und Paprika ca. 5 Min. anbraten. Anschließend herausnehmen.
  • Nun das Hackfleisch in der Pfanne kräftig anbraten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel und Knoblauch zugeben und kurz mitbraten.
  • Zucchini, Paprika, gehackte Tomaten und Petersilie zugeben. 5 Min. köcheln lassen und alles mit Salz, Pfeffer, Paprika und Muskat abschmecken.
  • Mit Feta servieren.

Notizen

Dazu passen Nudeln oder Fladenbrot.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 418kcalKohlenhydrate: 15gEiweiß: 28gFett: 28gWW SmartPoints (blau): 4
Hast du das Rezept ausprobiert?Markiere @Gaumenfreundin auf Instagram oder nutze den Hashtag #gaumenfreundinfood

0 Kommentar

Empfehlungen für dich

Schreib mir

Rezept Bewertung