Low Carb Brokkoli-Hackfleisch-Pfanne

von Gaumenfreundin
6 SP

Direkt zum Rezept

Nach vielen Grillabenden, reichlich Pasta und leckeren Hamburgern in den letzten Tagen ist es heute mal wieder an der Zeit für ein sättigendes Low-Carb-Gericht. Perfekt für alle, die nach dem wohlverdienten Feierabend gerne noch schnell eine warme Mahlzeit essen möchten. Habt ihr Lust auf eine schnelle und super einfache Brokkoli-Hackfleisch-Pfanne mit Tomaten?

Low Carb Brokkoli-Hackfleisch-Pfanne - ein schnelles und einfaches Rezept

Brokkoli und Hackfleisch = ♥

Als Kind stand ich mit Brokkoli auf Kriegsfuß – viel zu gesund und viel zu grün. Heute freu ich mich schon immer, wenn in Deutschland die Brokkoli-Saison beginnt, da man den gesunden Kohl so toll mit Nudeln, Salaten oder Hackfleisch kombinieren kann. Außerdem ist er ein kalorienarmer Sattmacher mit einer Menge gesunder Inhaltsstoffe.

Die Brokkoli-Hackfleisch-Pfanne eignet sich besonders für den spontanen Hackfleisch-Hunger, da sie im Nu zubereitet ist.

Mein perfektes Feierabendgericht für einen verregneten Tag wie heute.

[Low Carb] Brokkoli-Hackfleisch-Pfanne

Step by Step zum schnellen Feierabendessen

Habt ihr 15 Minuten Zeit für euer Abendessen? Dann nichts wie ran an den Herd!

Für die schnelle Brokkolipfanne müsst ihr als Erstes den Brokkoli in Röschen teilen und garen. Dann werden Tomaten und Zwiebeln klein geschnippelt. Ich verwende übrigens auch gaaaaanz oft klein gehackte TK Zwiebeln :)

Jetzt wird das Hackfleisch zusammen mit den Zwiebeln angebraten, später kommen dann auch noch die Tomaten und der Brokkoli dazu. Und schon ist die schnelle Feierabendpfanne fertig!

Ihr könnt die Brokkoli-Hackfleisch-Pfanne auch als Füllung nutzen. Dafür einfach Paprikaschoten halbieren, ca. 3 EL in jede Hälfte geben und mit Mozzarella belegt für 10 Minuten im Ofen überbacken.

Low Carb gefüllte Paprika mit Brokkoli-Hackfleisch-Füllung und Mozzarella

Rezept

5 von 1 Bewertung
Low Carb Brokkoli-Hackfleisch-Pfanne
Schnelle Low Carb Brokkoli-Hackfleisch-Pfanne
Vorbereitungszeit
5 Min.
Zubereitungszeit
10 Min.
Arbeitszeit
15 Min.
 

Für die schnelle Brokkoli-Hackfleisch-Pfanne braucht ihr gerade mal 15 Minuten eurer Zeit. Ein leckeres und gesundes Feierabendrezept.

Gericht: Hauptgericht
Portionen: 2 Personen
Autor: Gaumenfreundin
Zutaten
  • 1 Brokkoli 500 g
  • 1 Zwiebel
  • 4 Tomaten
  • 1 EL Olivenöl
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili
  • 2 EL Tomatenmark
  • Petersilie
Anleitung
  1. Den Brokkoli in kleine Röschen teilen und in gesalzenem Wasser ca. 5 Minuten garen.Die Zwiebel grob hacken, die Tomaten in kleine Würfel schneiden.

  2. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch zusammen mit den Zwiebeln anbraten, mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. 
  3. Tomatenmark einrühren und die Tomatenwürfel zu dem Hackfleisch geben. 5 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Nun die Brokkoliröschen unterheben.

  4. Die Brokkoli-Hackfleisch-Pfanne mit frischer Petersilie servieren.

Gut zu wissen

6 WW SmartPoints, wenn ihr Tatar verwendet.

Zur Brokkoli-Hackfleisch-Pfanne passen auch Schmand und geriebener Käse als Topping.

Lasst es euch ganz wunderbar schmecken!

Wenn ihr Brokkoli mögt, dann probiert unbedingt auch mal meine knusprigen Brokkoli-Taler aus.

9 Kommentare

Weitere Leckerbissen

9 Kommentare

Jasmin März 12, 2015 - 11:48

Hallo liebe Gaumenfreundin,
ich habe das Rezept gestern mit Freunden nachgekocht und es war wirklich super-lecker. Einfach und schnell zuzubereiten! Einfach top :-)
Bald wird das nächste Rezept ausprobiert!

Jürgen Februar 8, 2017 - 13:09

Super sehr schnell gemacht , und schmeckt auch noch sehr gut

Gaumenfreundin Februar 13, 2017 - 21:36

Vielen Dank Jürgen!

Katharina Juni 16, 2017 - 10:35

Gibts da auch eine Kcal Angabe? :P

Gaumenfreundin Juni 16, 2017 - 14:45

Liebe Katharina, die weiß ich leider nicht. Tut mir leid! Liebe Grüße, Steffi

Katharina Juni 16, 2017 - 22:43

Macht nichts, es war sooo lecker ;)

Brokkoli – Hackfleisch Pfanne – Sprinklespot Oktober 28, 2017 - 11:54

[…] der Seite von Gaumenfreundin findet ihr dieses Rezept: https://www.gaumenfreundin.de/low-carb-brokkoli-hackfleisch-pfanne/ –> schaut dort ebenfalls vorbei, denn ihre Rezepte sind auf jedenfall super sehenswert und […]

Rebecca Januar 4, 2018 - 20:47

Hallo und liebe Gruesse aus der Oberpfalz!

Habe heute dieses Gericht gekocht, weil ich nach grossen Zweifeln doch die BCM Modicur Diaet ausprobiere. Da ich derzeit bei den Eltern wohne, haben die auch von diesem sehr leckeren Gericht profitiert. Fuer den Papa gab es das Fleisch gleich mit Reis. :-D Fuer Mama und mich nur mit Blumenkohl. Also vielen Dank fuer dieses Rezept!

Nur eine Sache hat mich verwirrt. Du schreibst es ist fuer zwei Personen. Also, ich habe fuer vier Personen gekocht und es ist mehr als die Haelfte uebriggeblieben (mehr fuer spaeter). :-) Aber kann das stimmen? Ich bin jedenfalls satt. :-)

Danke nochmals und viel Spass beim Kochen!

Lg, Rebecca

Gaumenfreundin Januar 5, 2018 - 10:46

Liebe Rebecca,
oh wie schön, freut mich riesig das es euch geschmeckt hat. Für meinen Mann gibts auch immer Reis oder Nudeln dazu :) Wenn ich die Hackfleisch-Pfanne pur ohne Beilagen esse, dann iss ich tatsächlich die Hälfte ganz alleine. Scheinbar hab ich einen riesengroßen Hunger :)
Liebe Grüße, Steffi

Comments are closed.