Vegetarische Tortellini-Pfanne mit Brokkoli und Bohnen

von Gaumenfreundin
V<30KIDMP

Wenn mein Kühlschrank mal wieder überläuft, weil sich so viele Reste aufgestaut haben, werde ich ja immer besonders kreativ. Dann muss eine Lösung her, um endlich wieder Platz für frische Lebensmittel zu schaffen. Nun ist es wieder soweit und in diesem Fall verarbeite ich mein übriges Gemüse zu einer vegetarischen Tortellini-Pfanne mit Brokkoli, Bohnen und Tomaten.

Dieses leckere Familienrezept eignet sich perfekt zur Resteverwertung, weil du die Gemüsesorten beliebig variieren kannst – je nachdem, was dein Kühlschrank gerade hergibt. Das gesunde Tortellini-Pfännchen lässt sich schnell und einfach zubereiten, ist super sättigend und wie geschaffen für deine Meal-Prep-Box.

Vegetarische Tortellini-Pfanne mit Brokkoli, Tomaten und Bohnen

Meine schnelle Tortellini-Pfanne

Ich hatte zufällig noch Brokkoli, Bohnen und Tomaten im Kühlschrank, also habe ich diese Reste verbraten. Du kannst das Gemüse aber natürlich nach Belieben variieren: Blumenkohl statt Brokkoli oder Erbsen und Möhren statt den Bohnen. Gesund bleibt gesund. Hauptsache, du musst nichts wegwerfen, denn das wäre ja eine Sünde!

Wenn du magst, kannst du natürlich auch andere Gemüsesorten hinzufügen, wie Zucchini, Champignons oder Lauch. Die kleingeschnittenen Zutaten werden einfach zusammen mit den Zwiebeln und dem Knoblauch angebraten.

Step by Step zum frischen und gesunden Familienessen

Das komplette Rezept mit den genauen Mengenangaben findest du weiter unten in diesem Beitrag. 

Los geht’s! Zuerst mal einen Kochtopf mit Wasser auf dem Herd erhitzen. In der Zwischenzeit kannst du den Brokkoli in Röschen teilen und dann die Bohnen und Cocktailtomaten halbieren. Anschließend noch die Zwiebel und den Knoblauch klein schneiden.

Sobald das Wasser kocht, noch etwas salzen und darin die Tortellini nach Packungsangabe zubereiten. Anschließend mit einem Schöpflöffel wieder herausnehmen. Dann kannst du die Bohnen in das kochende Wasser geben und für ca. 8 Minuten kochen. Nun noch die Brokkoliröschen dazugeben und für weitere drei bis vier Minuten mitkochen. Anschließend alles abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.

Parallel kannst du schonmal etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und gemeinsam mit der Zwiebel und Knoblauch andünsten. Danach Sahne und Gemüsebrühe unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Das Ganze nur noch aufkochen lassen und die vorgekochten Tortellini, Bohnen, Brokkoli sowie die Tomaten unterheben.

Wie erwähnt, ist mein Gericht auch toll für dein Meal Prepping geeignet. Du kannst es auf jeden Fall 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Gesunde Meal Prep Tortellini-Gemüse-Pfanne mit Bohnen, Brokkoli und Tomaten

Warum du meine Tortellini-Gemüse-Pfanne unbedingt ausprobieren solltest

  • ganz schnell zubereitet
  • du kannst die Gemüsesorten ganz nach Belieben variieren
  • ein leckeres und gesundes Familienessen
  • Toll für dein Meal Prep geeignet
  • super sättigend
  • ganz einfach zu machen
  • vegetarisch

Weitere leckere Rezepte mit grünen Bohnen findest du hier

Und jetzt lass dir die leckere Tortellini-Pfanne richtig gut schmecken! Ich freu mich sehr über dein Feedback ♡

Vegetarische Tortellini-Pfanne mit Brokkoli, Bohnen und Tomaten

Gaumenfreundin
Meine vegetarische Tortellini-Pfanne mit Brokkoli, Bohnen und Tomaten ist ganz schnell und einfach zubereitet und ein gesundes Mittagessen.
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 5 Min.
Kochzeit 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien 488

Das solltest du haben

Kicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 150 g Brokkoli
  • 150 g grüne Bohnen
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Tortellini mit Füllung, Kühlregal
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 ml Sahne zum Kochen ich nutze Cremefine 7%
  • 1 EL Gemüsebrühe Instant
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili

Zubereitung
 

  • Brokkoli in Röschen teilen, Bohnen und Cocktailtomaten halbieren. Zwiebel und Knoblauch klein schneiden. 
  • Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, salzen und die Tortellini nach Packungsangabe zubereiten. Dann mit einem Schöpflöffel herausnehmen.
    Die Bohnen in den Topf geben und ca. 8 Minuten kochen, dann die Brokkoliröschen für weitere 3 - 4 Minuten dazugeben. Abgießen und kalt abschrecken.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch andünsten. Sahne und Gemüsebrühe unterrühren. Alles mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Aufkochen lassen und Tortellini, Bohnen, Brokkoli und Tomaten unterheben.

Notizen

Zur Tortellini-Pfanne passen geriebener Parmesan und Pinienkerne.
Haltbarkeit im Kühlschrank: ca. 3 Tage
Das Originalrezept gibt es hier bei Chefkoch.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 488kcalKohlenhydrate: 65gEiweiß: 22gFett: 16g
Hast du das Rezept ausprobiert?Markiere @Gaumenfreundin auf Instagram oder nutze den Hashtag #gaumenfreundinfood

0 Kommentar

Empfehlungen für dich

Schreib mir

Rezept Bewertung