Nudeln mit Lachs, Brokkoli, Tomaten und Sahnesoße

von Gaumenfreundin

Nudeln mit Lachs sind ein echtes Traumpaar der gesunden Familienküche. Beides hab ich heute mit cremiger Sahnesoße, knackigem Brokkoli und Tomaten kombiniert. Herausgekommen ist dieses unglaublich leckere Nudelrezept, das in gerade einmal 25 Minuten fix und fertig zubereitet ist. Perfekt für das schnelle Mittagessen und beliebt bei Groß und Klein.

Nudeln mit Lachs, Brokkoli, Tomaten und Sahnesoße - ein gesundes Familiengericht

Mein gesundes Wohlfühlessen

Wenn ich im Restaurant bin, esse ich unglaublich gerne Gerichte mit Fisch und Meeresfrüchten, am allerliebsten aber „Pasta al salmone“ mit Lachs und Sahnesoße. Ein echtes Wohlfühlessen, auf das ich mich immer sehr freue. Besonders mag ich den kräftigen Geschmack und das zarte Fleisch. Und ganz nebenbei steckt so ein Lachs auch noch voller gesunder Nährwerte.

Zuhause bereite ich mir Lachs aber viel zu selten zu. Irgendwie verbinde ich Lachs-Essen immer noch mit besonderen Anlässen. So war es auch schon früher bei uns zuhause. Das liegt natürlich auch daran, dass ein guter Lachs natürlich seinen Preis hat. Und Qualität ist mir bei Fisch und Fleisch sehr sehr wichtig. Meist kaufe ich meine Lachs-Filets frisch beim Fischhändler meines Vertrauens.

Alternativ greife ich aber auch gerne auf Tiefkühlprodukte in Bio-Qualität zurück.

 

Nudeln mit Lachs – schnell, einfach und gesund

Heute gibts für dich eine wirklich unschlagbare Kombination aus gesunden Zutaten. Das wunderbar farbenfrohe Nudelgericht mit zartem Lachsfilet und knackigem Brokkoli sorgt für eine ordentliche Portion Vitamine auf dem Teller. Welche Nudeln du für das Gericht verwendest, bleibt natürlich dir überlassen. Ich hab mich für Vollkorn-Spaghetti entschieden. Tagliatelle passen aber auch richtig gut.

Zu der gesunden Nudelpfanne gibts eine cremige Sahnesoße und klein gewürfelte Tomaten.

Nudeln mit Lachs sind wirklich perfekt für das schnelle Mittag- oder Abendessen geeignet, denn du brauchst gerade einmal 25 Minuten für die Zubereitung.

Lachs-Nudeln mit Sahnesoße, Brokkoli, Tomaten und Spaghetti - ganz einfach

Warum du meine Lachs-Nudeln unbedingt ausprobieren solltest

  • in gerade einmal 25 Minuten fertig zubereitet
  • stecken voller gesunder Zutaten, wie Brokkoli und Lachs
  • ein schnelles und ganz einfaches Familiengericht
  • kann auch mit TK-Lachs zubereitet werden
  • wunderbar cremig und würzig
  • ein echtes Wohlfühlessen für alle, die Lachs lieben


 

Du willst schnell was Gesundes für die Familie kochen? Dann gibts hier weitere leckere Rezepte für dich

Und jetzt lass dir meine Nudeln mit Lachs richtig gut schmecken! Ich freu mich sehr über dein Feedback!

 

Nudeln mit Lachs, Brokkoli und Sahnesoße - gesundes Familienrezept

Gaumenfreundin
Die gesunden und leckeren Nudeln mit Lachs, Brokkoli und Sahnesoße sind in gerade einmal 25 Minuten zubereitet.
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien 505

Das solltest du haben

Amazon Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 250 g Nudeln
  • 400 g Lachsfilet
  • 1 Brokkoli
  • 150 g Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Sahne WW: Cremefine 7%
  • 2 EL gehackte Petersilie TK
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung
 

  • Nudeln nach Packungsangabe zubereiten
  • Lachs in mundgerechte Stücke schneiden. Brokkoli in Röschen teilen, Tomaten und Zwiebel klein würfeln.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Lachs 5 Min. rundherum anbraten, anschließend herausnehmen.
  • Nun die Zwiebelwürfel in die Pfanne geben und andünsten. Gemüsebrühe, Sahne, Brokkoliröschen und Kräuter zugeben und aufkochen. Bei mittlerer Hitze zugedeckt 5 Min. köcheln lassen.
  • Lachs, Tomatenwürfel und Nudeln unterheben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 505kcalKohlenhydrate: 64gEiweiß: 33gFett: 12g
Hast du das Rezept ausprobiert?Markiere @Gaumenfreundin auf Instagram oder nutze den Hashtag #gaumenfreundinfood

0 Kommentar

Empfehlungen für dich

Schreib mir

Rezept Bewertung