Zum Newsletter: Jetzt anmelden & über E-Book freuen
Champignons, Zucchini, Paprika und rote Zwiebel in der Schüssel
Zubereitung 10 Minuten
Backzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten

Gemüse aus der Heißluftfritteuse ist nicht nur super lecker, sondern auch ganz einfach zu machen! Du brauchst gerade einmal 10 Minuten und deine liebsten Gemüsesorten. Kleinschneiden, würzen und ab in den Airfryer. ich liebe diese unkomplizierte Art zu kochen.

Gemüse aus der Heißluftfritteuse

Zutaten für mein Gemüse aus der Heißluftfritteuse

Die Grundlage für mein buntes Airfryer-Gemüse bildet eine bunte Mischung aus Paprika, Champignons, Zwiebeln und Zucchini.

Zusätzlich brauchst du zum Marinieren dann noch Olivenöl, Knoblauch und italienische Kräuter. Eine wirklich fantastische Geschmackskombination!

Die Gemüsesorten kannst du beliebig variieren. Brokkoli, Blumenkohl, Möhren, Rosenkohl oder Aubergine passen auch richtig gut. Aber auch Spargel oder Kürbis kannst du in der Heißluftfritteuse zubereiten.

Paprika, Zucchini, Pilze und rote Zwiebel

Gemüse aus der Heißluftfritteuse wie lange?

Die Zubereitung der leckeren Gemsüebeilage ist denkbar einfach. Das Gemüse wird mit Olivenöl, Knoblauch und Kräutern gemischt und dann kommt schon alles in den Frittierkorb der Heißluftfritteuse. Bei einer Temperatur von 180 Grad beträgt die Backzeit 15 Minuten. Du kannst auch tiefgefrorenes Gemüse verwenden, dann verlängert sich die Backzeit um 5 Minuten.

Wenn du magst, kannst du dein Gemüse für die letzten 5 Minuten noch mit geriebenem Parmesan, Mozzarella oder mit Feta bestreuen.

5 Gründe für mein Airfryer-Gemüse

  • du kannst beliebige Gemsüesorten verwenden
  • super einfach zu machen
  • du brauchst nur wenig Öl für die Zubereitung im Airfryer
  • schnell zubereitet und daher perfekt für den Feierabend
  • eine gesunde und vegetarische Beilage

Ich mag das leckere Gemüse am liebsten als Beilage zu meinen Pommes aus der Heißluftfritteuse oder der Hähnchenbrust aus dem Backofen.

Und jetzt wünsch ich dir viel Freude beim Ausprobieren! Lass dir mein einfaches Airfryer-Gemüse schmecken!

Champignons, Zucchini, Paprika und rote Zwiebel in der Schüssel

Champignons, Zucchini, Paprika und rote Zwiebel in der Schüssel

Gemüse aus der Heißluftfritteuse

81 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Gemüse aus der Heißluftfritteuse ist ganz einfach zu machen! Du brauchst 10 Minuten und dein liebstes Gemüse.
Zubereitung 10 Minuten
Backzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Portionen 2 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 1 rote Paprikaschote
  • 150 g Champignons
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 kleine Zucchini
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 TL italienische Kräuter
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung 

  • Paprika, Champignons, Zwiebel und Zucchini in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauch klein hacken.
  • Dann alles mit Olivenöl und Kräutern mischen und in den Frittierkorb geben.
  • Bei 180 Grad 15 Minuten in der Heißluftfritteuse backen. Je nach Gerät den Frittierkorb zwischendurch einmal schütteln.

Steffis Tipps

Wenn du magst, kannst du das Gemüse für die letzten 5 Minuten mit Parmesan, Mozzarella oder Feta bestreuen.
Die Backzeit kann je nach Heißluftfritteuse variieren.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 63kcal | Kohlenhydrate: 12g | Eiweiß: 4g | Fett: 1g

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (25)

Kathrin
10. Jul. 2024 um 11:41 Uhr

Anke
5. Jul. 2024 um 12:57 Uhr

Sehr gut, ich liebe Rezepte für die Heißluftfritteuse

Steffi

Steffi
8. Jul. 2024 um 10:50 Uhr

Lieben Dank für die tolle Bewertung!

Gabriele Halsband
28. Jun. 2024 um 15:02 Uhr

ich nochmal, sorry, ( Gabriele) wenn ich Gemüse in der Heißluftfriteuse zubereite, kommt Wasser dazu? und muss das in einen Freitierkorb, oder geht es auch in einer Papier,-oder Silikonform?
danke für deine Antwort und Geduld.Die alte Hausfrau muss sich erst einarbeiten. LG Gabriele

Steffi

Steffi
29. Jun. 2024 um 17:51 Uhr

Hallo liebe Gabriele, ich gebe kein Wasser dazu und gebe das Gemüse direkt in den Frittierkorb. In der Papierform klappt es aber natürlich auch :) Lass es dir schmecken und gutes Gelingen.

AirfryerNeuling
22. Jun. 2024 um 17:55 Uhr

Eva
12. Jun. 2024 um 20:45 Uhr

Andreas
8. Jun. 2024 um 20:14 Uhr

Sehr,sehr lecker

Steffi

Steffi
8. Jun. 2024 um 21:56 Uhr

Vielen lieben Dank:)

Erwin Kasupke
9. Apr. 2024 um 15:09 Uhr

Ja, hat geschmeckt! Danke

Steffi

Steffi
10. Apr. 2024 um 10:10 Uhr

Freut mich sehr!

Erwin Kasupke
9. Apr. 2024 um 15:09 Uhr

Tolle Idee, Danke!!!

Steffi

Steffi
10. Apr. 2024 um 10:11 Uhr

Sehr gerne doch!

Erika
6. Apr. 2024 um 19:30 Uhr

Das Ofengemüse war sehr gut . Habe noch etwas Gemüsemais dazugeben, verfeinert mit Ajvar und 5 Minuten vor Schluss noch mit Mozzarella überbacken. Das war soooo lecker
Ein Putensteak gab es als Beilage dazu

Steffi

Steffi
10. Apr. 2024 um 10:31 Uhr

Das klingt ja lecker, liebe Erika!

Marco
4. Mrz. 2024 um 16:42 Uhr

Hallo Steffi. Ich hatte als Gemüse Zucchini, Paprika, Pilze, Zwiebeln, Karotten, Blumenkohl sowie Brokkoli hergenommen. Es war nicht ganz so wie ich es mir gedacht habe. Die Paprika, Zwiebeln, Pilze und und Zucchini waren gut. Leider hatte der Rest mir noch zu viel Biss. Waren also noch zu roh. Des Weiteren scheint Brokkoli nicht dafür gemacht zu sein. Das obere Ende war irgendwie verbrutzelt. Gibt es eine Möglichkeit solches Gemüse auch zu garen? Dann wäre ich sofort wieder dabei. Ich muss zu dem noch lernen wie man rohes Gemüse richtig würzt.
Achja, es war eine Ninja Foodi und die Einstellung war Airfry, 180° C und 15 min.

Dazu gab es deine Frikadellen aus dem Airfryer.

Steffi

Steffi
5. Mrz. 2024 um 08:09 Uhr

Hallo Marco, Brokkoli bleibt tatsächlich etwas knackiger. Ich persönlich mag ihn so sehr gerne. Schau mal, hier findest du alle meine Rezepte für die Heißluftfritteuse, auch Brokkoli und Blumenkohl. Viel Freude noch mit deinem Airfryer und beim Ausprobieren :) Viele Grüße, Steffi

Franz
20. Feb. 2024 um 17:10 Uhr

Ein leckeres Gemüse. Man braucht nicht mehr den Backofen und es geht schneller in der Heißluftfritteuse. Kann man wirklich empfehlen.

Steffi

Steffi
20. Feb. 2024 um 20:36 Uhr

Ganz lieben Dank :)

Christine
6. Feb. 2024 um 15:26 Uhr

Kann man die Rezepte auch mit einer Tefal Heißluftfriteuse machen. Sind tolle Rezepte

Steffi

Steffi
7. Feb. 2024 um 11:59 Uhr

Aber sicher :) Ich habe auch eine Tefal-Heißluftfritteuse. Lass es dir schmecken!

Melanie
26. Jan. 2024 um 18:37 Uhr

wer hätte es gedacht, ich war mit meiner Neuanschaffung einem airfryer sehr skeptisch aber es ist wirklich schnell und lecker. Und als Anfänger sind deine Rezepte super

Steffi

Steffi
26. Jan. 2024 um 21:10 Uhr

Das freut mich riesig, Melanie!

Sina
8. Apr. 2023 um 15:59 Uhr

Hallo ich liebe deine Rezepte, die sind echt immer super. Kann ich das Rezept auch im Backofen machen und ändern sich die Kalorien dann? Liebe Grüße und schönen Tag

Steffi

Steffi
10. Apr. 2023 um 16:51 Uhr

Hi Sina, das sollte auch im Backofen gut funktionieren :) evtl muss das Gemüse dann nur etwas länger Backen. Lass es dir schmecken!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>