Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden

Dinkelbrot mit Möhren – ein schnelles Brotrezept

Zubereitung 10 Minuten
Backzeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 10 Minuten

Backst du dein Brot selber? Früher hab ich mich ehrlich gesagt nie ans Brotbacken ran gewagt, bis ich gemerkt habe, wie einfach es sein kann! Mein Dinkel-Vollkornbrot gehört zu den absoluten Lieblingsrezepten meiner Leser. Zurecht, denn das schnelle und gesunde Brot ist in gerade einmal 10 Minuten zubereitet. Heute gibts mein beliebtes Rezept in einer tollen Abwandlung – als Dinkelrot mit Möhren, Sesam und Sonnenblumenkernen.

Dinkelbrot mit Möhren, Sesam und Sonnenblumenkernen - ein schnelles Brotrezept für die ganze Familie

Schnelles Dinkelbrot mit Möhren

Ich backe mindestens einmal pro Woche mein Brot selbst. So weiß ich, was drin ist und kann Zutaten wie Nüsse, Kerne der Mehlsorten nach Belieben variieren. Und wer mich kennt weiß, das ich mir gerne so einfach wie möglich mache. Dieses Brot ist der Beweis, das wirklich jeder Brot Backen kann.

Für mein Dinkelbrot hab ich Dinkelmehl 630 verwendet und zusätzlich zu etwas Sesam und Sonnenblumenkernen noch eine Möhre in den Teig gerieben. Die sorgt für eine extra Portion Saftigkeit.

Das schnelle Dinkelbrot ist außen knusprig und innen schön saftig.

Schnelles Dinkelbrot mit Möhren - ein 10-Minuten-Brotrezept, das perfekt für Backanfänger geeignet ist

Step by Step zum turboschnellen Brot

Das komplette Rezept mit den genauen Mengenangaben findest du weiter unten.

Für mein schnelles Dinkelbrot mit Möhren hab ich als Erstes eine rechteckige Backform eingefettet und mit Haferflocken bestreut.

In einem halben Liter lauwarmen Wasser wird nun die Hefe aufgelöst. Gib nun Mehl, Sesam, Sonnenblumenkerne, eine geraspelte Möhre, Salz und Apfelessig dazu und rühre einen Teig an.

Den sehr flüssigen Teig füllst du nun in die Backform und schiebst das Brot bei 200 Grad Ober- und Unterhitze in den kalten Ofen. Vorheizen ist nicht nötig, so kann die Hefe während dem Heizvorgang gehen.

Das Brot wird insgesamt eine Stunde lang gebacken.

Turboschnelles Brot mit Dinkelmehl, Möhren, Sesamöl und Sonnenblumenkernen - das perfekte Brot für das Sonntagsfrühstück mit Kindern

Gesundes Dinkelbrot mit Möhren, Sesamöl und Sonnenblumenkernen - ein schnelles Brotrezept

Warum du mein Dinkelbrot mit Möhren unbedingt ausprobieren solltest

  • in 10 Minuten zubereitet
  • innen super saftig und außen schön knusprig
  • das perfekte Brot für Kinder
  • vollgepackt mit gesunden Zutaten
  • lässt sich beliebig variieren
  • abgewandelt vom diesem Lieblingsrezept meiner Leser

Außen knusprig und innen saftig - mein Dinkelbrot mit Möhren ist das perfekte Brot für Kinder und in gerade einmal 10 Minuten zubereitet

Weitere gesunde Frühstücks-Rezepte, die dir sicherlich gefallen:

Lass dir mein gesundes Brot fantastisch schmecken! Ich freu mich sehr über dein Feedback. ♡

Schnelles Dinkelbrot mit Möhren, Sonnenbumenkernen und Sesam

65 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Mein Dinkelbrot mit Möhren ist nicht nur in 10 Minuten zubereitet, es schmeckt auch noch richtig lecker - außen knusprig und innen saftig.
Zubereitung 10 Minuten
Backzeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 1 Brot

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • Butter
  • 2 EL Haferflocken
  • 500 ml Wasser - lauwarm
  • 1 Würfel Hefe
  • 500 g Dinkelmehl - Typ 630
  • 80 g Sesam
  • 40 g Sonnenblumenkerne
  • 1 Möhre - geraspelt
  • 1 EL Salz
  • 2 EL Apfelessig - oder Balsamico

Zubereitung 

  • Eine Kastenform mit Butter einfetten und mit Haferflocken bestreuen.
  • Das Wasser in eine Schüssel geben und die Hefe darin auflösen. Die restlichen Zutaten zugeben und einen Teig anrühren. Den sehr flüssigen Teig anschließend in die Kastenform geben.
  • Die Form in den kalten Ofen stellen und das Dinkelbrot bei 200 Grad Ober- Unterhitze ca. 60 Minuten backen. Falls das Brot noch zu weich ist, einfach aus der Form nehmen und nochmal kurz in den Ofen stellen.

Steffis Tipps

Sesam und Sonnenblumenkerne könnt ihr ganz nach Belieben auch durch andere Nüsse und Kerne ersetzen. Walnüsse, Kürbiskerne und Leinsamen passen auch toll zum Brot.
Hier mein Dinkel-Vollkornbrot mit abgewandelten Zutaten

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 2848kcal | Kohlenhydrate: 393g | Eiweiß: 82g | Fett: 97g

Teile das Rezept!

Leckeres Essen macht glücklich und dieses Glück kannst du teilen. Schicke deine liebsten Rezepte raus an Freunde, Familie und alle, die tolles Essen lieben!

Deine Steffi

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (47)

Anonym
24. Mrz. 2024 um 09:24 Uhr

wie viel gramm ist eine Möhre? Es gibt so riesiege größenunterschiede, und wenn ich dann hier lese, dass das Brot innen noch nass ist, weil vllt die Möhre zu groß war, finde ich, dass es wohl eine sehr wichtige Angabe ist, anstatt einfach nur 1 stk zu schreiben.

Luka
29. Nov. 2023 um 17:42 Uhr

Hallo,
eine generelle Frage zu den Backzeiten: Das Brot wird ja in den kalten Ofen gestellt und dann auf 200 Grad erhitzt. Starten die 60 Minuten ab dem Moment des Aufheizens oder erst ab dem Zeitpunkt, wo 200 Grad erreicht sind? ;)

Steffi

Steffi
30. Nov. 2023 um 09:23 Uhr

Hi Luka, die 60 Minuten starten ab dem Zeitpunkt, an dem du das Brot in den Ofen stellst. Viel Freude beim Ausprobieren!

Steffi

Steffi
6. Okt. 2023 um 10:36 Uhr

Hi Alexandra, danke für deine tolle Bewertung! Du kannst auch Sonnenblumenöl zum Backen verwenden.Lass es dir schmecken!

Johanna Heße
19. Apr. 2023 um 09:43 Uhr

Hallo, ich habe das Brot schon mehrfach gebacken und wir finden es sehr lecker. Es ist ganz schnell zu einem Lieblingsbrot geworden..
Allerdings habe ich mehrfach das Problem gehabt, dass das Brot trotz nachbacken ohne Form innen sehr feucht war und die Brotkrume nicht richtig aufgegangen war.
Liebe Grüße aus Erkelenz

Margrit
30. Mrz. 2023 um 18:27 Uhr

Dieses Brot ist einfach köstlich!!!!
Ich habe schon viele Rezepte ausprobiert, aber das ist mit Abstand das Beste!!!
Vielen Dank und liebe Grüße!

Steffi

Steffi
31. Mrz. 2023 um 18:03 Uhr

Wie schön!!! Danke für deine tolle Bewertung!

Sabrina
28. Mrz. 2023 um 12:39 Uhr

die ganze Familie liebt das Brot. eigentlich hatte ich es vorrangig als Schulbrot für meine große gemacht, weil man da ja doch dann ganz genau weiß was drinnen ist, aber das halbe Brot hat bei uns Vieren den Abend nicht überlebt und dann wollten auch noch die Großeltern das Brot haben, bin jetzt voll in Übung. danke fürs Rezept

Steffi

Steffi
29. Mrz. 2023 um 09:21 Uhr

Wie schön, dass es euch so gut geschmeckt hat! Das freut mich sehr!

Shaun Murphy
19. Feb. 2023 um 12:56 Uhr

Hi Steffi, wenn kein Sesamöl in den Teig kommt, solltest du Sesamöl nicht mehrfach in der Beschreibung aufzählen ;)
Vielleicht wird der Teig bei vielen nicht durch, weil sie 80g Sesamöl reingemacht haben :D

Ich probier das Rezept gleich Mal aus und bin gespannt wie es wird.

Steffi

Steffi
20. Feb. 2023 um 09:18 Uhr

Danke für deinen Hinweis. Das war glaub ich der Autokorrektur geschuldet. Ich hab das „Sesamöl“ entfernt. Danke dir!

Manfred
13. Okt. 2022 um 20:20 Uhr

Hallo,Ich möchte dein Brot mit Möhren und Maronen backen, hat das schon jemand probiert?
Die Maronen vorher 2 Minuten in der micrcowelle, dann schälen und zerkleinert in den Teig!
Bin schon neugierig, ob das was wird !
Es grüsst euch manfred

Steffi

Steffi
13. Okt. 2022 um 22:45 Uhr

Hi Manfred, oh wow das klingt interessant. Hsb ich noch nie probiert, aber berichte bitte unbedingt wie es geschmeckt hat! Liebe Grüße Steffi

Doris
5. Sep. 2022 um 13:59 Uhr

Soeben ausprobiert – super geworden, habe nur Dinkelvollkorn , Samen und Walnüsse verwendet. LECKER⭐⭐⭐⭐⭐

Steffi

Steffi
5. Sep. 2022 um 14:05 Uhr

Danke liebe Doris!

Sarah
16. Mai. 2022 um 22:21 Uhr

Das Brot ist einfach nur der Hammer.
Alle bei uns zu Hause lieben es.
Fünf Sterne

Steffi

Steffi
17. Mai. 2022 um 10:18 Uhr

Ganz lieben Dank!!!!

Andrea
7. Feb. 2022 um 18:20 Uhr

Leider keine gute Bewertung von mir. Ich habe mich genau an das Rezept gehalten und es ist nichts geworden! Aussen knusprig Ja, innen matschig. Was ist da schief gelaufen??? Ich kann es mir nicht erklären! Liebe Grüße

Doris
8. Jul. 2021 um 17:58 Uhr

Wirklich super lecker dad Brot und so schön saftig…hab noch 1 EL Öl rein…
Es haben einige geschrieben, daß ihr Brot noch flüssig war. Das liegt am der Größe der Möhren. Als ich das Brot dad zweite Mal gemacht habe, hab ich 2 Möhren verwendet, hatten ca 150 Gramm, da hat das Brot 1 1/2 Stunden gebraucht…Grüße Doris

Steffi

Steffi
10. Jul. 2021 um 09:04 Uhr

Lieben Dank für dein Feedback Doris!

Karin
22. Jun. 2021 um 19:24 Uhr

Sehr lecker..Dankeschön

Steffi

Steffi
23. Jun. 2021 um 13:54 Uhr

Das freut mich sehr :)

Karin
22. Jun. 2021 um 19:08 Uhr

Tolles Rezept …sehr lecker

Regina
17. Mrz. 2021 um 17:39 Uhr

Ich würde das Brot gern mit Weizensauerteig backen. Kannst Du mir sagen, wieviel Sauerteig ich dafür nehmen müßte?

Steffi

Steffi
18. Mrz. 2021 um 00:07 Uhr

Liebe Regina, ich kenn mich leider mit Sauerteig nicht gut aus. Viele Grüße, Steffi

Sandra
9. Feb. 2021 um 00:16 Uhr

Sehr lecker… einfach herzustellen

Steffi

Steffi
9. Feb. 2021 um 11:58 Uhr

Vielen lieben Dank Sandra <3

Jenny
26. Nov. 2020 um 09:42 Uhr

Guten. Morgen da bekomme ich direkt Lust, es auszuprobieren.
Wie viel Sesamöl nimmst du denn?ich kann es leider nicht entdecken… viele Grüße

Steffi

Steffi
26. Nov. 2020 um 10:20 Uhr

Liebe Jenny, es kommt kein Sesamöl ins Brot. Nur 80 g Sesam. Liebe Grüße, Steffi

Cordula Köhler
23. Nov. 2020 um 14:10 Uhr

Ich habe das Rezept am Wochenende ausprobiert und es hat sehr lecker geschmeckt. Ich habe eine Kastenform von 26 cm benutzt und das Brot ist sehr ungleichmäßig aufgegangen in der Mitte sehr hoch und seitlich ist es kaum aufgegangen. Hast du einen Tipp wie das Brot in der Form gleichmäßig aufgeht? Muss ich das ein bisschen einschneiden?

Steffi

Steffi
26. Nov. 2020 um 10:23 Uhr

Liebe Cordula, erstmal freut es mich sehr, d as dir das Brot geschmeckt hat! Einschneiden kann definitiv dabei helfen! Welche Form verwendest du? Ich nutze eine Silikonform und hier geht alles gleichmäßig auf. Liebe Grüße, Steffi

Caroline
28. Sep. 2020 um 19:18 Uhr

Hallo Steffi,
Wieviel Punkte hat eine Scheibe oder nach Gramm?
Habe bei dem Rezept kein Hinweis gefunden.
Lieben Gruß Caroline

Steffi

Steffi
29. Sep. 2020 um 13:19 Uhr

Liebe Caroline, ich veröffentliche hier keine Nährwerte. Die müsstest du leider selbst berechnen. Liebe Grüße und lass es dir schmecken, Steffi

Dani
13. Sep. 2020 um 09:46 Uhr

Liebe Steffi, kannst Du für dieses Rezept ein glutenfreies Mehl empfehlen?
Wir lieben Deine Kreationen … hör niemals auf damit ;o)
Liebe Grüße Dani

Steffi

Steffi
14. Sep. 2020 um 09:22 Uhr

Vielen lieben Dank Dani <3 Ich habe leider ganz wenig Erfahrung mit glutenfreiem Mehl, daher hab ich hier leider keine Empfehlung. Liebe Grüße, Steffi

Melli
3. Sep. 2020 um 10:58 Uhr

Hihiii, ich kann jetzt auch Brot backen! Richtig gutes Rezept für Anfänger wie mich ;-)

Steffi

Steffi
3. Sep. 2020 um 11:32 Uhr

Jaaaa! Ich liebe dieses einfache Brotrezept. Schön das es dir gefällt!

Gaby
23. Aug. 2020 um 22:30 Uhr

Ganz tolles Rezept!!! Es reicht aber auch 1/2 Würfel Hefe. Hab ich intuitiv einfach mal so gemacht. Danke für das Rezept

Steffi

Steffi
24. Aug. 2020 um 09:27 Uhr

Vielen Dank für dein Feedback Gaby!!!

Isabelle
17. Aug. 2020 um 19:27 Uhr

Das Brot schmeckt einfach nur mega gut! Außen knusprig, innen saftig. Habe dein Grundrezept jetzt schon mehrmals und immer ein bisschen anders (Kürbiskerne statt Sesam, weniger Sonnenblumenkerne, 80g Rosinen) gebacken und jedes Mal war es lecker :)
Ich finde nur einen Esslöffel Salz zu viel, kann aber auch an unserer Löffelgröße liegen.

Sissi
6. Mai. 2021 um 14:04 Uhr

Ich backe das Brot nun zum 3x genau nach Rezept und bekomme es einfach nicht durchgebacken. Innen komplett flüssig.
Und nein, es ist definitiv nicht mein 1. Brot … ich backe immer selbst.
Was mache ich hier falsch?

Steffi

Steffi
19. Aug. 2020 um 09:11 Uhr

Vielen lieben Dank! Freut mich sehr das dir das Brot auch so gut schmeckt :)

Liiina Evers
17. Aug. 2020 um 11:43 Uhr

Bis jetzt war es mir immer zu aufwändig Brot selber zu machen. Mit diesem Rezept war es wirklich super einfach und schnell!

Steffi

Steffi
19. Aug. 2020 um 09:10 Uhr

Vielen lieben Dank für dein tolles Feedback <3

Manuela Pieck
3. Nov. 2020 um 13:05 Uhr

Ich habe das Brot gerade gemacht, aber nach 75 min ist es innen noch ganz roh. Was hab ich falsch gemacht? Ist euch das schon mal passiert?

Steffi

Steffi
6. Nov. 2020 um 15:10 Uhr

Liebe Manuela, das ist mir ehrlich gesagt noch nie passiert! Was für eine Form verwendest du?

Tina
5. Aug. 2020 um 09:44 Uhr

Huhu, kann ich hier auch Dinkelvollkornmehl nehmen und den Sesam durch was anderes ersetzen? Liebe Grüße

Steffi

Steffi
6. Aug. 2020 um 20:25 Uhr

Hi Tina, aber klar kannst du das! Schau mal hier mein Dinkel-Vollkornbrot. Ist das gleiche Rezept mit anderen Zutaten :)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>