Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden

Zimt-Knusperflakes – die Alternative zu Cini Minis mit 3 Zutaten

Zubereitung 5 Minuten
Gesamtzeit 5 Minuten
7 SP

Mein kleiner Feinschmecker ist nicht gerade der größte Brotesser. Ich bin also immer wieder auf der Suche nach Frühstücksrezepten, die ihm neben unserem Lieblings-Porridge schmecken. Mit meiner gesünderen Alternative zu Cini Minis hab ich einen echten Volltreffer gelandet. Tom kann garnicht genug von den zimtigen Knusperflakes bekommen und auch ich bin schwer begeistert vom schnellen 3-Zutaten-Rezept.

Knusperflakes mit Zimt - die gesunde und schnelle 3-Zutaten-Alternative zu Cini Minis

Meine gesündere Alternative zu Cini Minis

Als Kind hab ich die kleinen Cini Minis wirklich sehr geliebt. Wenn ich mir aber heute die Inhaltsstoffe auf der Packung ansehe, dann stell ich sie ganz schnell wieder zurück ins Regal. Die zimtige Zuckerbombe kommt bei uns nicht auf den Teller!

Zucker, Traubenzucker, Glukosesirup, Maltodextrin – Danke, nein!

Ich hab also nach einer gesünderen und schnellen Alternative für das beliebte Zimt-Frühstück gesucht. Auf manch anderen Blogs, so wie hier, wurde ich fündig nach komplett selbstgemachten Cini Minis.

Ich hab es mir aber so richtig einfach gemacht! Denn für mein Rezept braucht ihr gerade einmal 3 Zutaten und 5 Minuten Zeit. Und geschmacklich sind die kleinen Knusperflakes einfach nur genial!

Knusperbrote, Zimt und Ahornsirup = schnelle Knusperflakes

3-Zutaten-Rezept für gesündere Cini Minis - Knusperflakes mit Zimt und Ahornsirup für das schnelle Kinderfrühstück

Schnelle Knusperflakes mit Zimt

Für meine Zimt-Minis werden als erstes Knusperbrote in mundgerechte Stücke zerkleinert. Die werden nun mit Zimt und Ahornsirup gemischt. Und das war’s auch schon! Schneller und einfacher kann ich mein Kind wirklich nicht glücklich machen.

Serviert hab ich die gesünderen Cini Minis mit Milch und frische Erdbeeren.

Warum ihr die Knusperflakes unbedingt einmal ausprobieren solltet

  • turboschnell in nur 5 Minuten zubereitet
  • nur 3 Zutaten
  • bei Kindern und Erwachsenen beliebt
  • perfekt für das schnelle Frühstück und ein Highlight in der Kindergarten Brotdose
  • Für alle Fans der Cini Minis ein echtes Muss

Lasst es euch fantastisch schmecken!

Weitere schnelle und leckere Kinderrezepte findet ihr in meiner Kategorie.

Selbstgemachte Zimt-Minis mit nur 3 Zutaten - die gesündere Alternative zu Cini Minis

 

Knusperflakes mit Zimt - die gesunde Alternative zu Cini Minis

15 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Für meine zimtigen Knusperflakes braucht ihr nur 3 Zutaten und 5 Minuten Zeit. Eine schnelle und gesündere Alternative zu Cini Minis.
Zubereitung 5 Minuten
Gesamtzeit 5 Minuten
Portionen 1 Person

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

optional: Milch und Erdbeeren zum Servieren

Zubereitung 

  • Die Knusperbrote grob zerkleinern. Zimt und Ahornsirup unterheben. 
  • Mit Milch und Erdbeeren servieren.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 20kcal | Kohlenhydrate: 5g | Eiweiß: 1g | Fett: 1g

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (12)

Jan
16. Apr. 2020 um 09:51 Uhr

Zutaten Leicht & Cross Weizen: Weizenmehl, Süßmolkenpulver, Zucker, Sonnenblumenöl, Salz.
Das ist nicht viel besser als Cine Minis…

Steffi

Steffi
16. Apr. 2020 um 17:01 Uhr

na ja, 8 % Zucker (Cini Minis) zu 2,6 % Zucker (LEICHT&CROSS Vital) ist für mich ein himmelweiter Unterschied. Für uns ist dieses Frühstück eine ganz prima Alternative, die ich meinem Sohn bedenkenlos anbiete. Liebe Grüße, Steffi

Bea
6. Jun. 2019 um 13:28 Uhr

Einfach nur genial!!! Meine Kiddies lieben es!

Steffi

Steffi
6. Jun. 2019 um 13:51 Uhr

Juhuuuu, toll!

Tami
18. Apr. 2020 um 10:27 Uhr

Schmecken wirklich lecker!! Wird’s jetzt täglich geben :D Eine Frage habe ich aber: Machst du sie immer frisch zum verzehren oder halten die sich ein bisschen? Habe Angst durch das Sirup sind sie nicht mehr so knusprig nach ein paar Tagen

Lg, Tami

Steffi

Steffi
19. Apr. 2020 um 19:52 Uhr

Liebe Mami, ich bereite sie immer frisch zu, geht ja ratzfatz :) Liebe Grüße, Steffi

Carmen
29. Apr. 2019 um 20:27 Uhr

Arrrrgghhhhh! Die beste Idee seit langem. Nein, überhaupt! Ich liebe dich für dieses Rezept!!! Einfach nur genial lecker und genial einfach sowieso. Bitte mehr davon.

Steffi

Steffi
29. Apr. 2019 um 20:33 Uhr

Oh Carmen! ♡♡♡♡♡ Tausend Dank für deine lieben Worte!

Yvonne
26. Apr. 2019 um 12:47 Uhr

Hallo Steffi,
danke für das tolle Rezept. Haben es heute zum Frühstück gleich ausprobiert, sind superlecker, fast noch besser als die echten (wenn ich mich da richtig an meine Kindheit erinnere :-)). Und mein Sohn ist superglücklich, dass er jetzt auch mal Cini Minis gegessen hat, im Kindergarten bringt die immer ein anderes Kind mit, aber bei uns gibt es all die tollen Kellogs-oder sonstigen „KIndermüslis“ nicht, da mein Sohn einige Allergien hat. Schönes Wochenende und liebe Grüße,
Yvonne

Steffi

Steffi
26. Apr. 2019 um 12:55 Uhr

Ach wie toll Yvonne! Mir schmecken sie auch besser als das Original! Und mich freut es riiiesig das deinem Sohn die Knusperflakes schmecken! Viele Grüße, Steffi

Saskia
25. Apr. 2019 um 12:49 Uhr

Steffiiiii, gerade hab ich es auch bei Instagram gesehen. Ich MUSS heute meinen Leicht & Cross Vorrat auffüllen. Wie geilo ist das denn bitte?!?

Steffi

Steffi
25. Apr. 2019 um 12:53 Uhr

Oh ja, auf jeden Fall! Lass es dir fantastisch schmecken :)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>