Low Carb Wintergemüse mit Ofenkäse

von Gaumenfreundin

Direkt zum Rezept

Enthält Werbung

Wie jedes Jahr zum ersten Advent werden mein Mann und ich auch an diesem Wochenende gemeinsam den Weihnachtsbaum schmücken und die Wohnung festlich dekorieren. An Tagen wie diesen gibt es bei uns ein zwangloses Essen wie dieses Low Carb Wintergemüse mit Ofenkäse, das garantiert der ganzen Familie schmeckt. Das Schöne an diesem leckeren Winteressen ist, das sich jeder am Tisch seine liebsten Zutaten selbst aussuchen und in cremigen Ofenkäse tunken kann.

Low Carb Wintergemüse mit Ofenkäse und Honig-Senf-Dressing

Unser Weihnachtsritual

Auf unser kleines Weihnachtsritual zum ersten Advent freu ich mich immer sehr. Dekorieren und Schmücken, eine Tasse Glühwein, gemütliche Socken und weihnachtliche Musik. Meine liebste Weihnachtsmusik-CD ist übrigens  Alles wird weiß von Johannes Stankowski. Super schöne Kinder- und Familienlieder über Winter, Weihnachten und Neujahr.

Mein Weihnachtsritual am ersten Advent und köstliches Ofengemüse

Unser Sohn Tom wird Weihnachten in diesem Jahr zum ersten Mal bewusst miterleben. Er darf das erste Türchen seines Adventskalenders öffnen und sein Zimmer mit bunten Fensterbildern und Lichterketten dekorieren. Ich bin schon ganz gespannt darauf, wie sie ihm gefällt, die gemütliche Weihnachtszeit. Schon jetzt ist er ganz beeindruckt von all den funkelnden Lichtern an den Nachbar-Fenstern und den geschmückten Tannenbäumen in der Stadt.

Low Carb Ofengemüse mit Honig-Senf-Dressing und cremigem ROUGETTE Ofenkäse

Low Carb Wintergemüse mit Ofenkäse

Für unser diesjähriges Adventsessen hab ich mein liebstes Wintergemüse zusammengestellt. Rosenkohl, Möhren, Fenchel und Süßkartoffeln. Zum im Ofen gebackenen Gemüse gibt es cremigen ROUGETTE Ofenkäse zum Dippen und ein köstliches Honig-Senf-Dressing. Ofenkäse mag ich ganz besonders. Er ist schnell zubereitet und ideal für das winterliche Familienessen und die Einstimmung auf die Adventszeit geeignet.

Low Carb Ofengemüse mit Honig-Senf-Dressing und cremigem Ofenkäse

Mein Sohn ist ein richtiger Käse-Fan und liebt den cremig-milden Geschmack vom Ofenkäse besonders zu gebackenen Möhren und Süßkartoffeln. Nichts leichter als das – bei meinem bunten Wintergemüse ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Low Carb Wintergemüse mit cremigem Ofenkäse und Honig-Senf-Dressing

Den Ofenkäse von ROUGETTE gibt es in insgesamt sechs leckeren Sorten, von Cremig-mild bis zu Bunter Pfeffer-Mix. Der Käse schmeckt richtig gut zu Baguette, bunten Wintersalaten oder gebackenem Gemüse. Und das Beste: Ofenkäse ist schnell zubereitet, total wandelbar und sogar Low Carb geeignet. :) Auch wenn ich es anfangs garnicht glauben konnte.

Winterlicher Käsegenuss mit ROUGETTE Ofenkäse in der Sorte Cremig-Mild

Rosenkohl, Möhren, Fenchel und Süßkartoffeln im Ofen gebacken mit cremigem Ofenkäse

Rezept

Rezept drucken
5 von 3 Bewertungen

Low Carb Wintergemüse mit cremigem Ofenkäse

Das leckere Wintergemüse mit Ofenkäse und köstlichem Honig-Senf-Dressing ist schnell gemacht und ein leckeres Essen für die ganze Familie. 
Vorbereitung10 Min.
Zubereitung30 Min.
Zeit gesamt40 Min.
Gericht: Hauptgericht
Autor: Gaumenfreundin

Zutaten

  • 2 Möhren
  • 1 Fenchel
  • 1 rote Zwiebel
  • 300 g Rosenkohl
  • 2 kleine Süßkartoffeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rosmarin, getrocknet
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 ROUGETTE Ofenkäse Cremig-mild (320 g)

Dressingzutaten:

  • 6 EL Olivenöl
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Senf
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung

  • Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
    Die Möhren schälen und in längliche Stifte schneiden. Den Rosenkohl vom Strunk entfernen und halbieren. Die Süßkartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und vierteln. Vom Fenchel die grünen Stiele abschneiden. Anschließend halbieren, vom Strunk befreien und in Spalten schneiden.
  • Das Gemüse in eine Schüssel geben und mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und Rosmarin vermengen. Nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Im vorgeheizten Ofen für 10 Minuten backen.
  • Das Gemüse einmal wenden. Den Ofenkäse in der Holzschachtel zwischen das Gemüse setzen und 10 Minuten mitbacken. Anschließend den Ofenkäse aus dem Ofen nehmen, die Oberfläche kreuzförmig einschneiden und die Käseecken aufklappen. Erneut zwischen das Ofengemüse setzen. Gemüse und Käse für weitere 10 Minuten backen, bis der Käse von innen geschmolzen ist.
  • Aus Olivenöl, Apfelessig, Honig, Senf, Salz und Pfeffer ein Dressing anrühren. Den Ofenkäse und das Wintergemüse mit dem Dressing servieren.

Notizen

Das Rezept reicht von der Menge für 2 Erwachsene und 2 Kinder. Zum leckeren Winteressen passt ein frisches Baguette oder ein gemischter Salat.

Lasst euch das leckere Wintergemüse mit Ofenkäse schmecken und habt eine wunderschöne Adventszeit! Kennt ihr schon meine Weihnachtskategorie auf dem Blog? Hier findet ihr neben süßen Keksen auch viele weitere herzhafte Ideen für die schönste Zeit des Jahres.

Rosenkohl, Möhren, Fenchel und Süßkartoffeln im Ofen gebacken mit cremigem Ofenkäse

Cremig-zarter Ofenkäse zu Low Carb Wintergemüse und Honig-Senf-Dressing

WERBUNG. DIESER BEITRAG IST IN KOOPERATION MIT ROUGETTE ENTSTANDEN. MEINE MEINUNG WURDE NICHT BEEINFLUSST. VIELEN DANK FÜR DIE LECKERE ZUSAMMENARBEIT.
6 Kommentare

Weitere Leckerbissen

6 Kommentare

Maja November 30, 2017 - 13:19

Mhmm, ich liebe Ofenkäse! Die Idee mit dem Wintergemüse statt Brot finde ich großartig!

LG Maja

Antworten
Gaumenfreundin November 30, 2017 - 13:57

Vielen Dank Maja :) Ich liebe Ofenkäse auch total! Das perfekte Winteressen :) Liebe Grüße! Steffi

Antworten
Jessica November 30, 2017 - 22:40

Hmm, den Ofenkäse hatte ich erst diese Woche, auch mit Gemüse. Aber ohne Fenchel, klingt interessant und wird beim nächsten Mal ausprobiert.

Lieben Gruß
Jessica

Antworten
Gaumenfreundin November 30, 2017 - 23:05

Vielen Dank Jessica :) Ich finde, Ofenkäse passt sooo gut zu Gemüse. Ich hoffe es schmeckt dir auch mit Fenchel! Liebe Grüße, Steffi

Antworten
Inga Dezember 7, 2017 - 0:47

Hammer! Gestern gekocht und ich könnte schon wieder:)

Antworten
Gaumenfreundin Dezember 13, 2017 - 18:58

Juhuuu ich freu mich!

Antworten

Schreib mir


Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren

Datenschutz & Cookies