Zucchininudel-Salat mit Quinoa und Feta im Glas
Zubereitung 20 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten

Wenn meine Schwiegereltern zu Besuch kommen, dann haben sie immer eine Menge Grillfleisch und knackige Würstchen im Gepäck – frisch und lecker aus einer kleinen Schwarzwald-Metzgerei. Die beiden wissen genau, das sie uns damit eine riesengroße Freude bereiten. Denn bei uns wird nie lange überlegt, sondern nach kurzem Wetter-Check spontan gegrillt, so oft es eben geht. Grillen bedeutet für mich Geselligkeit, Genuss und Zeit an der frischen Luft, statt am Herd :) Gestern haben wir das traumhafte Wetter mal wieder ausgenutzt und entspannt mit Freunden im Garten gegrillt. Als Beilage gab es neben frischem Kräuterbrot einen wunderbaren Zoodles-Salat mit Quinoa und Avocadodressing.

Mein gesundes Zoodles-Salat Rezept

Wenn mein Mann abends den Grill anschmeißt, bereite ich meine Beilagen am liebsten schon tagsüber zu – ganz ohne Hektik und Eile. Dabei experimentiere ich unheimlich gerne mit Salatbeilagen – Hauptsache, sie sind lecker, hübsch anzusehen und voll mit buntem Gemüse oder Obst. So mag ich Salat am allerliebsten!

Mein Zoodles-Salat vereint alle Wünsche, die ich an einen perfekten Salat habe. Neben Zucchininudeln, Quinoa und Feta steckt er voll mit gesundem Gemüse! Avocado, Erbsen und Frühlingszwiebeln geben dem lecker-leichten Salat den nötigen Pepp und sorgen für eine ganz wunderbare Kombination an Zutaten.

Leere Gläser für Salate im Glas wiederverwenden

Glas hat unendlich viele Leben. Es ist beliebig oft recycelbar. Daher empfehle ich leere Gläser, wie zum Beispiel Marmeladengläser, ordnungsgemäß zu recyceln und nicht im Hausmüll zu entsorgen.

Leere Gläser in allen möglichen Größen und Formen eignen sich aber auch ganz prima zum Anrichten von Lebensmitteln oder zur Dekoration. Ich nutze sie auch gerne als Blumenvasen.

Im Gegensatz zu anderen Verpackungen, die oft gesundheitsgefährdende oder geschmacksverändernde Chemikalien absondern, bewahrt und schützt ein Glas die enthaltenen Lebensmittel. Beim Einkauf im Supermarkt greife ich daher so oft es geht zu Glasverpackungen. Bei Erbsen und Mais, Säften, passierten Tomaten oder Marmelade kaufe ich sogar ausschließlich Gläser.

Zum Anrichten meines Zucchininudel-Salates habe ich ein leeres Marmeladenglas und ein Glas Mais verwendet, für das Limetten-Minze-Wasser ein leeres Glas passierte Tomaten. Denn die wunderschönen Gläser sind viel zu schade zum Entsorgen!
Steffi

 

Auch meine gesunde Marmelade oder meinen Chiapudding mit Banane bewahre ich in Gläsern auf.

Salat mit Zucchininudeln, Quinoa, Erbsen und Feta

Darum solltest du meinen Zoodles-Salat unbedingt ausprobieren

  • ganz einfach zu machen
  • vollgepackt mit gesunden und frischen Zutaten
  • perfekt zum Picknick oder für die Mittagspause im Büro
  • ein leichtes und gesundes Sommeressen
  • vegetarisch
  • lecker als Grillbeilage

Und jetzt lass dir meinen leckeren Zoodles-Salat richtig gut schmecken! Ich freu mich sehr über dein Feedback zum Rezept.

Zoodles-Salat mit Avocado, Erbsen, Quinoa und Feta im Glas

Zoodles-Salat mit Quinoa und Feta

2 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Mein gesunder Zoodles-Salat ist ein vegetarischer Salat zum Mitnehmen ins Büro oder das Picknick im Park.
Zubereitung 20 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Portionen 2 Personen

Diese Produkte empfehle ich

Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 50 g Quinoa
  • 150 ml Wasser
  • 50 g Erbsen - TK
  • 2 EL Koriander
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Zucchini
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Kokosraspeln
  • 50 g Feta - fettreduziert

Dressing-Zutaten:

  • 1/2 Avocado
  • 2 EL Kokosmilch - fettreduziert
  • 1 EL Limettensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chiliflocken

Zubereitung 

  • Quinoa in einem Sieb mit kaltem Wasser gründlich abspülen. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Quinoa zugeben und 15 Min. köcheln lassen. Überschüssiges Wasser abseihen und Quinoa 15 Min. ruhen lassen.
  • Erbsen in kochendem Wasser 5 Minuten garen. Anschließend abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.
  • Koriander klein hacken und die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Zucchini mit Hilfe eines Spiralschneiders in Spaghettiform schneiden.
  • In einer Schüssel Quinoa mit Koriander, Kokosraspeln und Frühlingszwiebeln mischen.
  • Alle Zutaten für das Avocado-Dressing mit einem Pürierstab zerkleinern.
  • Nun den Zoodles-Salat im Glas wie folgt schichten: Dressing - Zucchininudeln, Quinoa, Erbsen, zerbröselter Feta

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 273kcal | Kohlenhydrate: 30g | Eiweiß: 13g | Fett: 13g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (0)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Gesund ins neue Jahr

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>