Zubereitung 20 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
 

Mein asiatischer Nudelsalat wird mit Mie-Nudeln, viel frischem und knackigem Gemüse und köstlichem Erdnuss-Dressing zubereitet. Der vegetarische Salat ist super schnell und einfach zu machen und der perfekte Begleiter für deine Mittagspause, das Picknick oder das schnelle Abendessen.

Nudelsalat mit Mie-Nudeln, Paprika, Zuckerschoten und Möhren

Mein einfacher asiatischer Nudelsalat

Super lecker, bunt und frisch. Mein asiatischer Mie-Nudelsalat ist vollgepackt mit knackigem Gemüse und einem würzig-cremigen Erdnuss-Dressing, das dich begeistern wird. Du brauchst nur eine Handvoll frische Zutaten für den Salat, die wirklich wunderbar harmonieren, und zwar:

  • Mie-Nudeln
    Du kannst die Mie-Nudeln auch durch Sobanudeln aus Buchweizen, Glasnudeln oder auch durch Spaghetti oder Linguine ersetzen. Für die glutunfreie Variante einfach Reisnudeln verwenden.
  • Zuckerschoten
  • Paprika
  • Möhren
  • Frühlingszwiebeln
  • Erdnüsse 
    Mit grob zerkleinerten Erdnüssen garniere ich den Salat. Sie sorgen für einen tollen Crunch.

Und aus diesen Vorratszutaten wird im Handumdrehen das würzige Erdnuss-Dressing angerührt:

  • Knoblauch
  • Erdnussbutter
  • Sojasauce
  • Limettensaft
  • Sesamöl
  • Ahornsirup

Ein ähnliches Erdnuss-Dressing hab ich auch für meine Erdnuss-Nudel-Bowl zubereitet. Auch einfach lecker!

Zuckerschoten, Paprika, Frühlingszwiebeln und Erdnüsse
Asiatischer Nudelsalat mit Mie-Nudeln, Möhren, Paprika und Zuckerschoten

Rezept für den asiatischen Nudelsalat

Die genauen Mengenangaben für den Mie-Nudelsalat findest du weiter unten in meiner Rezeptkarte.

Als Erstes die Mie-Nudeln nach Packungsangabe kochen. Danach unbedingt kalt abschrecken, damit die Nudeln nicht matschig werden.

Dann das Gemüse vorbereiten. Die Paprika in kleine Stücke schneiden, die Möhren in Streifen schneiden und die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.

Jetzt die Zuckerschoten kurz in kochendem Wasser blanchieren, dann direkt kalt abschrecken. So behalten die Schoten ihre intensive, grüne Farbe.

Danach aus gehacktem Knoblauch, Erdnussbutter, Sojasauce, Limettensaft und Ahornsirup ein Dressing anrühren. Bei Bedarf noch mit etwas Wasser cremig rühren.

Die Salatzutaten mit dem cremigen Erdnuss-Dressing mischen und den asiatischen Nudelsalat mit Erdnüssen garnieren.

Nudelsalat mit Mie-Nudeln, Paprika, Zuckerschoten und Möhren

Mie-Nudelsalat vorbereiten

Du kannst den asiatischen Nudelsalat auch prima für den nächsten Tag vorbereiten. Dann solltest du die Salatzutaten jedoch getrennt vom asiatischen Dressing in Meal Prep Boxen im Kühlschrank aufbewahren. So bleibt das Gemüse schön knackig und die Mie-Nudeln werden nicht wässrig. Das Dressing bei Bedarf am nächsten Tag mit etwas Wasser cremig rühren, wenn es zu dickflüssig ist.

Lass dir meinen asiatischen Nudelsalat richtig gut schmecken! Und schreib mit doch mal einen Kommentar, wenn du das Rezept ausprobiert hast.

Erdnüsse und Lauchzwiebeln
Asiatischer Nudelsalat mit Mie-Nudeln, Möhren, Paprika und Zuckerschoten
Nudelsalat mit Mie-Nudeln, Paprika, Zuckerschoten und Möhren

Asiatischer Nudelsalat mit Mie-Nudeln

5 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Mein asiatischer Nudelsalat mit Mie-Nudeln, knackigem Gemüse und Erdnuss-Dressing ist ganz schnell und einfach zu machen.
Zubereitung 20 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 120 g Mie-Nudeln
  • 1 rote Paprikaschote
  • 2 Möhren
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 200 g Zuckerschoten

Dressing-Zutaten

  • 60 g Erdnussbutter - ca. 2 EL
  • 2 EL Sojasauce
  • 3 EL Limettensaft - ca. 1 Limette
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 EL Ahornsirup

Zubereitung 

  • Mie-Nudeln nach Packungsangabe zubereiten. Danach kalt abschrecken, damit sie nicht matschig werden.
  • Paprika in kleine Stücke schneiden. Möhren schälen und in Streifen schneiden, Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.
  • Zuckerschoten in einem kleinen Topf mit kochendem Wasser für 2 Minuten blanchieren, dann kalt abschrecken.
  • Aus Erdnussbutter, Sojasauce, Limettensaft, Sesamöl und Ahornsirup ein Dressing anrühren. Ich benutze hierfür einen Pürierstab. Ggfs. mit etwas Wasser cremig rühren.
  • Alle Salatzutaten mit dem Dressing mischen und den Salat mit Erdnüssen garnieren.

Steffi´s Tipps

Haltbarkeit im Kühlschrank: 3 Tage (Dressing getrennt von den Salatzutaten aufbewahren und bei Bedarf mit Wasser cremig rühren)

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 246kcal | Kohlenhydrate: 28g | Eiweiß: 7g | Fett: 13g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




  • Let’s get social

Top-Rezepte diese Woche

Zeit für Klassiker!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Smartphone mit der Newsletter-Vorschau

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.
 

Keine Rezepte mehr verpassen!

Jetzt alle Rezept-Updates bequem per Mail erhalten.