Bunter Salat mit Früchten, Quinoa und Feta

von Gaumenfreundin
4 SP Enthält Werbung für Tchibo

Barfuß auf der Picknickdecke sitzen, leckere Snacks im Gepäck und Sonne pur! Ach, was liebe ich die warme Jahreszeit! Ich bin ein echter Obst-Junkie und könnte mich bei dem Wetter ausschließlich von bunten Beeren und Früchten ernähren. Die dürfen natürlich auch keinesfalls im Salat fehlen :) Denn in der warmen Frühlingssonne schmecken fruchtige Salate gleich doppelt so gut! Ganz besonders mag ich diesen Salat mit Früchten, Quinoa und Feta. Wunderbar erfrischend und herrlich farbenfroh!

Frühlingsfrischer Salat mit Früchten, Quinoa und Feta

Schneller Low Carb Salat mit Früchten

Schnell gemacht und absolut köstlich! In meinem fruchtigen Salat gesellen sich Erdbeeren, Heidelbeeren und Mango zu Babyspinat, Quinoa und Avocado. Eine frühlingsfrische Kombination aus meinen absoluten Lieblingszutaten! Low Carb, richtig gesund und sooo lecker!

Der schnelle Salat eignet sich perfekt als Beilage zum Grillen, zum leichten Abendessen auf der Terrasse oder für das sommerliche Picknick im Garten.

Fruchtiger Quinoasalat mit Erdbeeren, Heidelbeeren und Mango

„Oh Mama, Obstsalat!“ waren die Worte von meinem Sohn, als er die bunt-gefüllte Schüssel sah. Tom liebt Obst genauso sehr wie ich und hat sich gleich sein eigenes Schälchen voller Vitamine gesichert. Eigentlich macht er um Salate einen großen Bogen, aber selbst den Spinat hat er in Kombination mit den frischen Früchten gerne mitgegessen!

Salat mit Früchten, Quinoa und Feta - ein leckerer Salat für Kinder

Tchibo – Gesunde Fitnessküche

Wenn die Temperaturen nach oben klettern und die Marktstände wieder voll sind mit den liebsten Beeren und Früchten, macht gesundes Kochen gleich doppelt so viel Spaß!

Bei Tchibo findet ihr ab heute viele praktische Helfer, gesunde Küchentrends und gemütliche Yoga-Styles zum Thema Grüne Fitnessküche ♥.

Ich bin ganz verliebt in die wunderschönen Farben! Am meisten mag ich die riesengroße flauschige Picknickdecke, die hübsche kleine Kühltasche und die Trinkflasche mit Aromaeinsatz für fruchtiges Wasser. Der Sommer kann kommen!

Für mein liebstes Infused Wasser kombiniere ich übrigens frische Beeren mit Minze und Basilikum.

Tchibo Themenwelt "Gesunde Fitnessküche"

Fruchtiger Salat mit Quinoa, Erdbeeren, Heidelbeeren und Garnelen

 

Gesunder Salat mit Früchten, Quinoa und Feta

Gaumenfreundin
Mein fruchtiger Salat ist vollgepackt mit gesunden Zutaten! Farbenfroh und richtig gesund - Die Kombination aus Heidelbeeren, Erdbeeren, Mango, Quinoa und Babyspinat schmeckt herrlich erfrischend.
5 von 3 Bewertungen
Zubereitungszeit 20 Min.
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 50 g Quinoa
  • 1 Mango
  • 1 Avocado
  • 100 g Babyspinat
  • 100 g Heidelbeeren
  • 100 g Erdbeeren
  • frische Kräuter z.B. Basilikum, Minze, Koriander
  • 50 g Feta

Dressing-Zutaten:

  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Limettensaft
  • 1 TL Ahornsirup alternativ Honig
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung
 

  • Quinoa in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser heiß abspülen, damit die Bitterstoffe ausgewaschen werden.
  • Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Die Quinoa zugeben und bei kleiner Hitze und geschlossenem Deckel 15 Minuten ziehen lassen. Dann den Topf von der Herdplatte nehmen und ohne Deckel weitere 5 Minuten quellen lassen.
  • Die Mango und die Avocado schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Babyspinat und die Heidelbeeren waschen. Die Erdbeeren waschen und klein schneiden. Die Kräuter grob zerkleinern. Den Feta zerbröseln.
  • Aus den Dressing-Zutaten eine Vinaigrette anrühren.
  • Den Salat mit dem Dressing in eine Schüssel geben und mit dem Feta servieren.

Notizen

4 WW SmartPoints pro Person, wenn ihr auf die Avocado verzichtet (mit der Avocado 8 SmartPoints pro Person)
Hast du das Rezept ausprobiert?Markiere @Gaumenfreundin auf Instagram oder nutze den Hashtag #gaumenfreundinfood

Schnelle Garnelenspieße

Mit Garnelen könnt ihr eurem Fruchtsalat das I-Tüpfelchen aufsetzen. Die passen ganz wunderbar zu Erdbeeren und Co. Für die schnellen Garnelenspieße braucht ihr nur eine Handvoll Zutaten – Eine Packung TK Garnelen, Öl zum Anbraten, Salz, Pfeffer und Holzspieße. Eine schnelle und leckere Beilage, die prima zu bunten Frühlingssalaten passt.

Schnelle Garnelenspieße

Gaumenfreundin
Garnelenspieße setzen bunten Salaten das I-Tüpfelchen auf und sind im Handumdrehen zubereitet.
5 von 3 Bewertungen
Zubereitungszeit 5 Min.
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 200 g küchenfertige Garnelen, TK
  • 1 EL Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Holzspieße

Zubereitung
 

  • Die Garnelen auftauen lassen.
  • Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen goldbraun anbraten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend die Garnelen auf Spieße stecken.

Notizen

2 Weight Watchers SmartPoints pro Person
Hast du das Rezept ausprobiert?Markiere @Gaumenfreundin auf Instagram oder nutze den Hashtag #gaumenfreundinfood

Lasst euch den fruchtigen Frühlingssalat schmecken und genießt die sonnige Woche!

Schnelle Garnelenspieße zu fruchtigem Salat mit Heidelbeeren und Erdbeeren

Low Carb Salat mit Quinoa, Erdbeeren und Heidelbeeren für das Sommer-Picknick

Werbung. Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Tchibo entstanden. Vielen Dank für die leckere Zusammenarbeit.
4 Kommentare

Empfehlungen für dich

4 Kommentare

Uschi April 26, 2018 - 9:17

Liebe Steffi, ich habe deinen Blog über Pinterest gefunden und mich gleich in diesen Salat verliebt. Morgen gibt es ihn zum Grillfest, und ich hoffe dass das Wetter uns nicht im Stich lässt. Viele Grüße, Uschi

Antworten
Gaumenfreundin April 26, 2018 - 9:20

Ich drück dir die Daumen für morgen! Auf Grillen hätte ich auch wieder richtig Lust :) Lass dir den leckeren Salat schmecken! Liebe Grüße, Steffi

Antworten
Lena Teusch Mai 30, 2018 - 9:37

Dein Salat schmeckt fantastisch! Für mich der perfekte Sommersalat.Statt mit Garnelen habe ich ihn mit Lachs zubereitet. Klein gezupft und untergerührt. Fünf Punkte!

Antworten
Gaumenfreundin Mai 30, 2018 - 9:50

Oh ja, das stell ich mir total lecker vor! Danke dir Lena :)

Antworten

Schreib mir

Rezept Bewertung





Diese Website verwendet Cookies. Wenn du meinen Blog weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren

Datenschutz & Cookies