Energiekugeln aus Aprikosen, Kokosraspeln und Walnüssen
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten

Energiekugeln sind perfekt für den gesunden Snack am Nachmittag oder zum Mitnehmen ins Büro. Die kleinen, veganen Kugeln stecken voller guter Zutaten, wie getrockneten Aprikosen und Walnüssen und sind im Handumdrehen zubereitet.

Energiekugeln aus Aprikosen, Kokosraspeln und Walnüssen

Energiekugeln selber machen

Grundzutaten für den leckeren 2-Zutaten-Snack sind Trockenfrüchte und Nüsse. Ich persönlich mag besonders diese Kombination mit Aprikosen und Walnüssen.

Für meine gesunden Energiekugeln brauchst du:

  • Getrocknete Aprikosen
    Die Aprikosen kannst du auch prima durch Datteln, Feigen oder Pflaumen ersetzen.
  • Walnüsse
    Du kannst statt Walnüssen auch Mandeln, Cashewnüsse oder Haselnüsse verwenden.
  • Kokosraspeln
    Meine fertigen Energiekugeln wälze ich gerne in Kokosraspeln. Kakao oder Sesam passen aber auch richtig gut.

Gut zu wissen: Getrocknete Aprikosen sind reich an Vitamin A, das ist wichtig für Knochen, Augen, Haut und Schleimhäute. Außerdem enthalten sie Vitamin C für gute Abwehrkräfte. In der Schwangerschaft sind getrocknete Aprikosen darüber hinaus besonders durch den hohen Folsäure-Gehalt sehr zu empfehlen.

Trockenfrüchte und Nüsse kannst du auch noch mit weiteren Zutaten, wie Hanfsamen oder Gojibeeren kombinieren. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Energiekugeln – der vegane Snack

Energy Balls oder Bliss Balls, wie die süßen Bällchen auch genannt werden, schmecken einfach toll. Ob zum Mitnehmen ins Büro, als aufmunternder Snack im Homeoffice, in Schule, Kindergarten oder zum Sport. Energiekugeln sind gesundes, veganes Kraftfutter für zwischendurch.

Mein Rezept für Energiekugeln

Als Erstes die Walnüsse in einen Mixer geben und zerkleinern. Das funktioniert auch gut mit einem Food-Prozessor, den ich für kleinere Mengen lieber benutze. Zur Not geht aber auch ein leistungsstarker Pürierstab. Anschließend die Aprikosen und optional noch Vanilleextrakt zugeben und alles nochmal mixen.

Die klebrige Masse mit den Händen vermengen und daraus dann kleine Kugeln formen.

Zum Schluß noch die Kugeln in Kokosraspeln wälzen und bis zum Verzehr in den Kühlschrank geben.

Im Kühlschrank halten sich deine Energy Balls ca. 10 Tage. Du kannst sie aber auch gut einfrieren.

Energiekugeln mit Kokos, Aprikosen und Walnüssen

Warum du meine Bliss Balls unbedingt ausprobieren solltest

  • in 20 Minuten zubereitet
  • ganz ohne industriellen Zucker, so wie auch meine Haferflocken-Kekse
  • werden nicht gebacken
  • vollgepackt mit gesunden Zutaten
  • vegan
  • der perfekte Snack fürs Büro oder den Nachmittag
  • schmecken auch Kindern richtig lecker
  • können nach Belieben mit anderen Nüssen und Trockenfrüchten zubereitet werden

Und jetzt lass dir die süßen Kugeln richtig gut schmecken! Ich freu mich auf dein Feedback zum Rezept.

Passende Beiträge aus unserem Magazin

Energiekugeln aus Aprikosen, Kokosraspeln und Walnüssen

Vegane Energiekugeln mit Aprikosen und Walnüssen

20 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Die gesunden Energiekugeln mit Aprikosen und Walnüssen sind ein toller Snack für zwischendurch und schmecken Kindern und Erwachsenen.
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 15 Stück

Diese Produkte empfehle ich

Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 200 g getrocknete Aprikosen
  • 90 g Walnüsse
  • 3 EL Kokosraspeln

optionale Zutaten

Zubereitung 

  • Walnüsse in einen Mixer geben und zerkleinern. Dann Aprikosen und optional noch den Vanilleextrakt zugeben und nochmal mixen. Falls die Masse zu trocken ist, noch ein paar Aprikosen zugeben.
    gemahlene Walnüsse
  • Aus der klebrigen Masse kleine Kugeln formen.
    Energiekugeln zubereiten
  • Die Kugeln in Kokosraspeln wälzen und vor dem Verzehr für 1 Stunde in den Kühlschrank geben.
    Vegane Energyballs mit getrockneten Aprikosen, Walnüssen und Kokosraspeln

Steffis Tipps

Das Rezept ergibt je nach Größe, ca. 15 Kugeln. Im Kühlschrank halten sich die Energiekugeln im verschlossenen Behälter ca. 10 Tage.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 73kcal | Kohlenhydrate: 9g | Eiweiß: 1g | Fett: 4g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (6)

Petra Wiggers
15. Nov. 2022 um 11:00 Uhr

ich haute die Energiekugeln gemacht. Sehr lecker.

Steffi
15. Nov. 2022 um 14:17 Uhr

Das freut mich riesig!

Irena
5. Feb. 2019 um 14:55 Uhr

WOW!!!! Die Energiekugeln schmecken hervorragend. Für mich und meine Tochter der perfekte Snack für zwischendurch. Danke Steffi

Gaumenfreundin
5. Feb. 2019 um 15:03 Uhr

Oh vielen Dank liebe Irena :)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Gesund ins neue Jahr

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>