Klassische Falafel mit Kichererbsen in der Schüssel
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten

Klassische Falafel kannst du mit meinem Rezept ganz einfach und schnell selber machen. Die veganen Kichererbsen-Bällchen sind vollgepackt mit gesunden Zutaten und super lecker. Unbedingt mal ausprobieren!

Klassische Falafel mit Kichererbsen i

Zutaten für schnelle Falafel

Falafel kommen ursprünglich aus der arabischen Küche und die gesunden Bällchen sind auch bei uns nicht mehr wegzudenken! Besonders beliebt sind sie bei Vegetariern und Veganern. Statt sie fertig zu kaufen, kannst du die Kichererbsen-Happen mit nur wenigen Zutaten selber machen.

  • Kichererbsen
    Ich verwende Kichererbsen aus der Dose für die schnelle Zubereitung. Wenn du getrocknete Kichererbsen verwendest, solltest du sie für mindestens 12 Stunden in Wasser einweichen.
  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • Kräuter und Gewürze
    Die Kombi aus frischer Petersilie, Kreuzkümmel und Koriander passt perfekt zu den Bällchen.
  • Mehl
    Statt normalem Mehl kannst du auch Kichererbsenmehl verwenden.
  • Backpulver
    Es funktioniert zwar auch ohne, aber mit Backpulver werden die Falafel innen fluffiger, leichter und auch weicher. Backpulver ist also meine Geheimzutat!

Ich bereite meine Falafel mit wenig Öl im Backofen zu. Die Bällchen werden auch ohne Frittieren richtig schön knusprig.

Kichererbsen, Gewürze, Zwiebel und Petersilie

Mein einfaches Falafel-Rezept

Die genauen Mengenangaben findest du in meiner druckbaren Rezeptkarte weiter unten.

Schritt 1

Als Erstes die Kichererbsen mit Wasser abspülen, eine Zwiebel und den Knoblauch schälen und vierteln.

Schritt 2

Danach die Kichererbsen abtrocknen und zusammen mit Zwiebeln, Knoblauch, Petersilie, Kreuzkümmel, Koriander und Mehl in einem Food Processor pürieren. Die Masse dann für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen und anschließend das Backpulver untermischen. 

Schritt 3

Jetzt aus dem Teig circa 15 Kugeln formen. Ich nehme immer gerne einen Eisportionierer, damit sie gleich groß werden. Die Kugeln dann mit Öl besprühen oder bepinseln.

Schritt 4

Die Falafel-Bällchen bei 200 Grad Ober-/ Unterhitze für 15 Minuten backen, dann wenden und nochmal 10 – 15 Minuten backen. 

Alternativ kannst du die Falafel auch in der Pfanne mit reichlich Rapsöl für etwa 5 Minuten anbraten oder die Bällchen mit Öl einsprühen und in der Heißluftfritteuse bei 200 Grad für 15 Minuten backen.

Wozu passen Falafel?

Ich mag die Kichererbsen-Bällchen besonders gerne zu einem knackigen, gemischten Salat und selbstgemachtem Naan-Brot. Sie sind aber auch ein gesunder, leckerer Snack für die Lunchbox oder einfach für zwischendurch. Als Dip passen Hummus oder eine Tahin-Sauce ganz besonders gut.

Und jetzt lass dir meine schnellen Falafel-Bällchen richtig gut schmecken! Ich freue mich schon sehr auf dein Feedback zum Rezept.

Klassische Falafel mit Kichererbsen in der Schüssel

Klassische Falafel mit Kichererbsen in der Schüssel

Falafel selber machen

20 Bewertungen
Sterne anklicken zum Bewerten.
Klassische Falafel mit Kichererbsen kannst du mit diesem schnellen Rezept ganz einfach selber machen.
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 15 Falafel

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 300 g Kichererbsen - Dose, Abtropfgewicht ca. 250 g
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 EL Kreuzkümmel
  • 1 EL getrockneter Koriander
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Mehl - oder Kichererbsenmehl
  • 1 TL Backpulver

Zubereitung 

  • Kichererbsen mit Wasser abspülen, Zwiebel und Knoblauch schälen und vierteln.
  • Danach die Kichererbsen abtrocknen und zusammen mit Zwiebeln, Knoblauch, Petersilie, Kreuzkümmel,  Koriander und Mehl in einem Food Processor (Zerkleinerer) etwa 20 Sekunden pürieren. Die Masse sollte noch leicht stückig und nicht matschig sein. Das Ganze für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Dann das Backpulver unterheben und aus dem Teig 15 Kugeln formen.
  • Backofen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  • Die Kugeln mit Öl besprühen oder bepinseln und auf ein mit Backblech belegtes Blech geben. 25 Minuten backen, dabei einmal wenden.

Steffis Tipps

Du kannst auch 400 g getrocknete Kichererbsen verwenden, diese solltest du jedoch vor der Zubereitung für 12 Stunden in Wasser einweichen, am besten über Nacht.
Alternative Zubereitungen:
Pfanne: Die Falafel-Bällchen in einer Pfanne in reichlich Rapsöl für ca. 5 Minuten anbraten.
Heißluftfritteuse: Die Bällchen mit Öl einsprühen und in der Heißluftfritteuse bei 200 Grad für 15 Minuten backen.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 37kcal | Kohlenhydrate: 6g | Eiweiß: 2g | Fett: 1g
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freu mich über deinen Kommentar und eine Bewertung! Auf Instagram kannst du dein Bild mit @Gaumenfreundin markieren, wenn du es mir zeigen möchtest.

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (3)

Eli
6. Sep. 2023 um 19:57 Uhr

Sie sind leider matschig und platt geworden im Backofen:(( Was kann ich nächstes Mal besser machen?

Tine
4. Jan. 2023 um 09:33 Uhr

Super, ich suche schon lange nach einer schnellen Alternative. Das probiere ich aus, und guter Tipp mit dem Backrohr, da spart man eine Menge Öl.

Steffi
4. Jan. 2023 um 09:49 Uhr

Oh ja, daher ist die Backofenvariante auch mein Favorit. Lass es dir schmecken!

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Top-Rezepte diese Woche

Der Frühling ist da!

Die besten Rezepte für Zuhause.

Meine Bücher auf Amazon

Nichts mehr verpassen

Jetzt alle Rezepte & Artikel bequem per Newsletter erhalten.

Jetzt anmelden
?>