Herbstlicher Nudelsalat mit Walnüssen, Rucola und Birnen

von Gaumenfreundin

Nudelsalate sind ein echter Partyklassiker! Sie schmecken aber nicht im Sommer, sondern peppen auch in der kalten Jahreszeit jedes Partybuffet auf. Zum Geburtstag meines Bruders hab ich neulich diesen winterlichen Nudelsalat mit Walnüssen, Rucola und Birnen mitgebracht. Der schmeckt wunderbar fruchtig, knackig  und exterm lecker zu frischem Baguette!

Rezept Nudelsalat mit Walnüssen, Rucola und Birnen

Nudelsalat mit Walnüssen – der etwas andere Nudelsalat

Den klassischen Nudelsalat mit Mayonnaise mag ich nicht so gerne, es sei denn meine Mutter macht ihn :) Am liebsten varriere ich Nudelsalate mit vielen frische Zutaten, leckeren Vollkornnudeln und einem leichten Essig-Öl-Dressing. Da ich großer Nuss-Fan bin, dürfen Nüsse in meinen Nudelsalat-Rezepten nie fehlen. Heute gibt es für euch einen Nudelsalat mit Walnüssen und würzigem Rucola. Zusätzlich kommt Birne in meinen Salat und gibt ihm fruchtig-süße Akzente.

Bei mir war´s Liebe auf den ersten Biss!

Herbstlicher Nudelsalat mit Walnüssen, Rucola und Birnen - eine tolle Alternative zum klassischen Nudelsalat und ein leckeres Rezept für kalte Tage

Step by Step zum herbstlichen Nudelsalat

Das komplette Rezept mit den genauen Mengenangaben findest du weiter unten in diesem Beitrag. 

Für den Nudelsalat werden als Erstes die Nudeln nach Packungsangabe zubereitet. Dann könnt ihr euch schon den restlichen Zutaten widmen. Der Parmesan wird gerieben, die Birne in Spalten geschnitten, der Rucola gewaschen und die Zwiebel in Ringe geschnitten. Nun könnt ihr die Walnüsse in einer Pfanne fettfrei rösten und mit Honig karamellisieren.

Jetzt fehlt nur noch das Dressing, für das ich Essig mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrührt habe.

Das Dressing kommt nun mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel und schon ist euer Nudelsalat fertig.

Warum ihr den Nudelsalat mit Walnüssen und Birne unbedingt einmal ausprobieren solltet:

  • in 20 Minuten zubereitet
  • eine gelungene Abwechslung zum klassischen Nudelsalat
  • vollgepackt mit gesunden Zutaten
  • Wunderbar würzig, fruchtig und knackig
  • schmeckt der ganzen Familie
  • lässt sich prima vorbereiten

Winterlicher Nudelsalat mit Walnüssen, Rucola und Birnen

Hier findet ihr weitere leckere Nudelsalate für eure Party:

Lasst euch den Nudelsalat mit Walnüssen fantastisch schmecken!

Herbstlicher Nudelsalat mit Walnüssen, Rucola und Birnen

Gaumenfreundin
Eine gelungene Abwechslung zum klassischen Nudelsalat ist der Nudelsalat mit Walnüssen, Rucola und Birne. Wunderbar herbstlich und lecker.
Zubereitung 20 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien 708

Das solltest du haben

Amazon Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz

Zutaten

  • 500 g Nudeln
  • 50 g Parmesan
  • 1 Birne
  • 125 g Rucola
  • 1 rote Zwiebel
  • 80 g Walnüsse
  • 3 TL Honig

Dressing-Zutaten

  • 4 EL Weißweinessig
  • 8 EL Rapsöl
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung
 

  • Die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten.
  • Den Parmesan reiben. Die Birne in dünne Spalten schneiden, den Rucola waschen. Die Zwiebel in dünne Ringe schneiden.
  • Die Walnusskerne in einer Pfanne fettfrei rösten. Dann den Honig zugeben und die Nüsse karamellisieren lassen.
  • Aus Essig, Zitronensaft, Öl, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette zubereiten. Diese mit den Nudeln und den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und mischen.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 708kcalKohlenhydrate: 108gEiweiß: 25gFett: 20g
Hast du das Rezept ausprobiert?Markiere @Gaumenfreundin auf Instagram oder nutze den Hashtag #gaumenfreundinfood

2 Kommentare

Empfehlungen für dich

2 Kommentare

Nadine Februar 10, 2015 - 13:34

Lecker, ich liebe Nudelsalat! Und deine Variante ist mal etwas ganz anderes. Finde ich super. Muss ich unbedingt bald mal ausprobieren.

Ganz liebe Grüße

Nadine

Antworten
Maria Februar 10, 2015 - 17:35

Hallo Steffi,
die Kombi Birne – Honig – Käse ist sowieso unschlagbar, deswegen hört sich das extrem lecker an.
Ich mag auch keine Nudelsalate mit Mayo, ich habe es gerne, wenn ich alle Zutaten noch sehen kann und nicht alles unter einen weißen Matscheschicht versteckt ist. :-)
Viele Grüße
Maria

Antworten

Schreib mir

Rezept Bewertung