Zum kostenlosen Rezepte-Newsletter: Jetzt anmelden
Tomatensalat mit Zwiebeln und Basilikum in der Schüssel
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten

Mein klassischer Tomatensalat mit Zwiebeln steht blitzschnell in gerade einmal 15 Minuten auf dem Tisch. Das Rezept ist wirklich kinderleicht zu machen und im Sommer ein Dauerbrenner bei uns. Denn der Tomatensalat mit einfachem Dressing  schmeckt wirklich immer, ob als Vorspeise oder als Beilagensalat.Tomatensalat mit Zwiebeln und Basilikum in der Schüssel

3 Zutaten für klassischen Tomatensalat

Dieser aromatische Tomatensalat schmeckt einfach nach Sommer und das Rezept ist super simple! Genau so hat ihn damals schon meine Oma gemacht. Für die Zubereitung brauchst du nur eine Handvoll einfache Zutaten, die du in jedem Supermarkt bekommst.

  • Tomaten: Je aromatischer, desto besser! Die Tomaten sind die Hauptdarsteller in diesem Salat, daher empfehle ich dir, sonnengereifte, möglichst regionale Strauchtomaten zu verwenden. Und die schmecken natürlich zur Tomaten-Saison am allerbesten.
  • Zwiebel: Ob du eine rote oder eine weiße Speisezwiebel verwendest, ist dir überlassen. Die rote Zwiebel ist etwas milder im Geschmack.
  • Basilikum: Ich nutze frisches Basilikum aus dem Garten.

Das beste Dressing für Tomaten-Zwiebel-Salat

Ich mag den Tomatensalat mit einem einfachen Dressing am liebsten. Denn ich möchte den intensiven Tomatengeschmack betonen und nicht überdecken. Deswegen setze ich auf ein schnelles 5-Zutaten-Dressing aus Olivenöl, Balsamico Bianco, Honig, Salz und Pfeffer. Einfach alles miteinander verrühren – fertig. 

Statt weißem Balsamico kannst du natürlich Aceto Balsamico nutzen. Hier gehts zu meinem schnellen Balsamico-Dressing, das auch toll zum aromatischen Sommersalat passt.

Übrig gebliebenes Dressing kannst du hinterher auch prima über gekochte Nudeln geben, als Tunke für Brot oder Baguette nutzen oder aber als Dressing für Blattsalate verwenden.

Tomatensalat mit Petersilie und Zwiebeln

Tomatensalat einfach selber machen

Mein klassischer Tomatensalat zählt wirklich zu meinen liebsten Rezepten. Nicht nur, weil er so lecker ist. Sondern auch, weil das Rezept so schnell und einfach in nur 15 Minuten zubereitet ist. Die genauen Mengenangaben findest du wie immer weiter unten in meiner Rezeptkarte. Und so geht die Zubereitung:

  • Dressing anrühren: Als Erstes aus Olivenöl, Balsamico, Honig, Salz und Pfeffer ein Dressing anrühren.
  • Zutaten schneiden: Jetzt die Strauchtomaten klein schneiden und dabei den Strunk entfernen. Dann die Zwiebel klein hacken und die Basilikum-Blätter klein schneiden.
  • Alle Zutaten mischen: Tomaten, Zwiebeln und Basilikum unter das Dressing heben und fertig ist der schnelle Tomatensalat.

Den Salat bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen. Hier hält er sich auch bis zum nächsten Tag frisch. Länger solltest du ihn jedoch nicht aufbewahren, da die Tomaten sonst matschig werden.

Tomatensalat mit Zwiebeln und Basilikum in der Schüssel

Drei Tipps für besten Tomatensalat

Damit dir mein bester Tomatensalat mit Zwiebeln so richtig lecker und perfekt gelingt, habe ich dir noch mal meine 3 wichtigsten Tipps für die Zubereitung zusammengefasst.

  1. Reife Tomaten verwenden. Am besten schmeckt der Salat also tatsächlich, wenn Tomaten-Saison ist.
  2. Frisches Basilikum verwenden. Denn das ist am aromatischsten und passt perfekt zu den Tomaten.
  3. Ein leichtes Balsamico-Dressing wählen, um den Geschmack der Tomaten zu betonen.

Wozu passt Tomatensalat?

Zum Tomatensalat passt frisches Ciabatta ganz besonders gut. Ich mag ihn aber auch sehr gerne als Beilage zu Frikadellen, panierten Ofen-Schnitzeln oder Kartoffelpuffern. Mein Tipp für Reste: Du kannst den Salat am nächsten Tag auch prima als Füllung für deine Wraps verwenden, zu einer Salsa erweitern oder auf geröstetem Brot als Bruschetta genießen.

Und jetzt lass dir meinen klassischen Tomatensalat richtig gut schmecken! Ich freu mich wie immer riesig über deinen Kommentar zum Rezept.

Tomatensalat mit Zwiebeln und Basilikum in der Schüssel

Tomatensalat ganz klassisch & einfach

15 Bewertungen
Ich freue mich über deine Bewertung. Einfach hier auf die Sterne klicken.
Mein klassischer Tomatensalat mit Zwiebeln ist ganz einfach zu machen und steht in 15 Minuten auf dem Tisch.
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Portionen 4 Portionen

Diese Produkte empfehle ich

Zutaten

  • 700 g Tomaten - z.B. Strauchtomaten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Handvoll Basilikum

Dressing-Zutaten

Zubereitung 

  • Für das Dressing alle Zutaten in einer Schüssel verrühren.
  • Tomaten klein schneiden, dabei den Strunk entfernen. Zwiebel klein hacken und Basilikum-Blätter klein schneiden. 
  • Tomaten, Zwiebeln und Basilikum unter das Dressing heben. Den Salat bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Steffis Tipps

Haltbarkeit im Kühlschrank: 1 Tag

Nährwerte pro Portion (ca.)

Kalorien: 116kcal | Kohlenhydrate: 11g | Eiweiß: 2g | Fett: 8g

Teile das Rezept!

Leckeres Essen macht glücklich und dieses Glück kannst du teilen. Schicke deine liebsten Rezepte raus an Freunde, Familie und alle, die tolles Essen lieben!

Deine Steffi

Empfohlene Beiträge

Ich freue mich über deinen Kommentar:

Rezept Bewertung




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert
Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. Mehr unter Datenschutz.

Kommentare (9)

Karolczak
28. Mai. 2024 um 18:18 Uhr

Anuschka
26. Aug. 2023 um 22:48 Uhr

Super Rezept. Tomaten aus dem eigenem Garten. Der ganzen Familie hat der Salat geschmeckt. Habe noch etwas Sumach ein türkisches Gewürz dran gemacht.

Steffi

Steffi
27. Aug. 2023 um 12:18 Uhr

Oh das freut mich sehr! Und Danke für den Tipp mit Sumach! :)

Franzi
9. Jan. 2023 um 19:08 Uhr

Der beste Tomatensalat!! Ein Traum. Wichtig sind richtig gute aromatische Tomaten.

Steffi

Steffi
10. Jan. 2023 um 15:12 Uhr

Ganz lieben Dank, Franzi!

Jessica Geers
17. Nov. 2022 um 10:27 Uhr

Schlicht und einfach… köstliche Beilage bei uns zu deftigen Kohlrouladen mit Kartoffeln gewesen… wird es wieder geben…

Steffi

Steffi
17. Nov. 2022 um 10:59 Uhr

Das freut mich riesig, Jessica!

Juditj
1. Sep. 2022 um 12:21 Uhr

….nehmt mal statt Olivenöl, Walnussöl!! Das schmeckt fantastisch!
LG

Steffi

Steffi
1. Sep. 2022 um 12:38 Uhr

Danke für den Tipp, Judith :)

Porträt von Steffi Sinzenich

Hi, ich bin Steffi

Wie schön, dass Du hier bist. Auf meinem Foodblog findest Du schnelle und einfache Rezepte für die ganze Familie.

?>